Marina Hoermanseder Pop-Up Store in Mitte

16-04-28_marinahoermanseder

Bild: Stefan Armbuster

Sale

In Berlin ist wieder die Schnäppchen-Zeit ausgebrochen. Und dieses Mal lässt jemand ganz besonderes die Preise purzeln. Niemand geringeres als der Shootingstar der Berliner Fashion Week, die Designerin Marina Hoermanseder, lädt zum Sale in Berlin-Mitte. Natürlich kannst Du an drei aufeinander folgenden Tagen nicht irgendeine Kollektion shoppen, sondern die wunderbare, hoch gelobte Spring/Summer 2016, die im vergangenen Sommer im Berliner Kronprinzenpalais gezeigt wurde. Ihr zu Ehren drang pünktlich zum Showstart die Sonne durch die dicken grauen Wolken und so konnten jene perfekten Fotos geschossen werden, die danach in unzähligen Magazinen und Tageszeitungen zu finden waren.

Marina Hoermanseder ist eine österreichische Designerin, die noch gar nicht so lange auf der Berliner Fashion Week vertreten ist. Im Januar 2014 feierte sie Premiere und entpuppte sich schon sehr bald als wahres Nachwuchstalent. Die Presse überschlug sich mit positiver Kritik und Lady Gaga trug schon kurze Zeit später die Designs der sympathischen Wienerin. Denn ihre Wurzeln fand Hoermanseder in orthopädischen Korsagen. Mittlerweile hat sie sich von den -zugegeben- nicht unbedingt alltagstauglichen Lederkorsetts freigeschwommen und überrascht jede Saison mit wunderschönen Kollektion und smarten Details. Zu ihrem Erkennungszeichen wurde die Schnalle wie auch der Schriftzug ihres Namens, den erfolgreiche Teilnehmer des vergangenen Nike-Runs als edles Bracelet mit nach Hause nehmen konnten.

Nun kannst Du die wohl bisher zauberhafteste Kollektion von Marina Hoermanseder erstmals offline bestaunen und zu “Special Prices” shoppen. Welche Preise dann konkret an den Teilen der zwischen 119 Euro und 1650 Euro teuren Kollektion baumeln werden, ist allerdings noch top secret. Verraten wird aber schon, dass es heute Abend, 28. April 2016, ein Opening mit freien Getränken und DJ gibt.

Opening Event: 28. April 2016, 19 Uhr bis 22 Uhr, Opening Hours: 29. April 2016 und 30. April 2016, 11 Uhr bis 20 Uhr
CORSO Berlin
Friedrichstrasse 123
10117 Berlin
www.marinahoermanseder.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Berlin Beiträge

    ¨Würgeengel” in Kreuzberg

    /Speisen, 20. März 2008

    Wenn Du vom typischen Kreuzberger Flair ums Kotti herum die Faxen dicke hast und auf der Suche nach einem Diamanten im vermeintlichen Schmuddel-Kiez bist, solltest Du Dich auf in... mehr

    Stadt-im-Ohr Stadtführungen

    /Wochenende, 19. März 2008

    Du bist am Wochenende in der Hauptstadt und willst was ganz Besonderes machen, dafür aber auch fast kein Geld ausgeben, denn die Kasse ist gerade wieder einmal leer? Dann erlebe... mehr

    “Wild” – Teppich- und Textilkunst in Mitte

    /Wochenende, 18. März 2008

    Wir leben alle gerne auf Parkett, Terrakotta oder auch Laminat – die Auslegeware vom Vormieter wird sofort aus der neuen Wohnung herausgerissen. Irgendwann fällt uns... mehr

    Gustavo Llano – Pilates Studio

    /Stores, 17. März 2008

      Was haben Madonna, Gwen Stephani und Gwenyth Paltrow gemeinsam? Nein, nicht nur das millionenschwere Bankkonto, ihre sexy Ehemänner und Hollywood-Villen, sondern auch... mehr

    “La Raclette” in der Lausitzer Straße

    /Speisen, 13. März 2008

    Wenn Du Dich gerne dem französischen Flair hingibst und es kuschelig an kalten Abenden magst, dann aufgepasst. Nicht weit vom Paul-Lincke-Ufer liegt das kleine Bar-Restaurant... mehr

    Maßschuhmacherei in der Sophienstraße

    /Stores, 12. März 2008

    "Den richtigen Look zu haben bedeutet im Augenblick, das zu haben, was nicht jeder hat: Individualität und persönlicher Stil." Irgendwie richtig und besonders, wenn... mehr

    Das DDR-Museum an der Spree

    /Wochenende, 11. März 2008

    Hereinspaziert und willkommen in einem der interaktivsten Museen Europas. Die Rede ist vom einzigartigen "DDR Museum" an der Spree gleich gegenüber dem Berliner Dom.... mehr

    Whisky and Cigars in der Sophienstraße

    /Speisen, 10. März 2008

    Die berühmtesten Männer, die unserem heutigen Goldstücklaster frönten, heißen Winston Churchill & Fidel Castro. Ebenso berühmt sind die Frauen, die sich den Geschmack... mehr

    Special Edition von M.A.C.

    /Stores, 07. März 2008

    Tagsüber Gutes tun und sich um die Liebsten kümmern, nachts Jetsetting auf großen Übersee-Dinnerparties nach aufwendigen Make-up-Sessions – morgens Rehlein, abends... mehr

    “Mädchenitaliener” in Mitte

    /Speisen, 06. März 2008

    An der Wand des heutigen Goldstücks lesen wir: "Heute ist mir wieder der Tag an einer Blume abgeprallt – so oft ich sie auch gieße kann ich ihr doch das Wasser nicht... mehr

    Berlin von unten

    /Wochenende, 05. März 2008

    Die zahlreichen Kurierdienste der Stadt sind wahrscheinlich froh, dass es unserer heutiges Goldstück gar nicht mehr gibt. Dennoch stellen wir Dir heute ein Stück... mehr

    “Lil Shop”

    /Stores, 04. März 2008

    All die unsinnigen Weihnachtsgeschenke der buckligen Verwandtschaft noch immer nicht umgetauscht und zu Barem gemacht? Dann wird’s Zeit und Du bist bestens gerüstet für... mehr

    “Roomservice” in der Schaubühne

    /Wochenende, 03. März 2008

    Schon mal in der Schaubühne am Lehniner Platz gewesen? Als letztes großes Sprechtheater im Westen Berlins, nach Schließung der Freien Volksbühne und des Schiller- und... mehr

    Badeschiff

    /Stores, 29. Februar 2008

    Wärme tut ja immer gut. Aber gerade jetzt, wo es draußen noch kalt und grau ist, bietet sich der Besuch einer Sauna an. Das ist gesund und macht Dich fit für den Rest des... mehr

    “Omoni” – Fischspezialitäten

    /Speisen, 28. Februar 2008

    Zugegeben: Asiatische Restaurants sind nicht gerade Mangelware in Prenzlauer Berg. Sushi gibt es in jeder zweiten Straße zu Dumping-Preisen und in Happy-Hour-Paketen. Leider... mehr