Street Food Festival in Bergedorf

Bild: facebook.com/Streetfoodallyoucaneat

Genießen ohne Grenzen

Zahlreiche Verlockungen für den Gaumen, endloses Durchprobieren und ein entspanntes Wochenende – das alles wartet auf dem Street Food Festival auf Genießer. Wer noch keine Pläne für dieses Wochenende hat und der Meinung ist, dass Liebe oder Glücksgefühle durch den Magen gehen, der kann ganz einfach alle seine kulinarischen Bedürfnisse befriedigen. Ob mit Familie oder Freunden, es lohnt sich auf jeden Fall, dem Festival einen Besuch abzustatten, denn die Möglichkeiten sind grenzenlos und super lecker! Wie beruhigend, dass es einmal keinen Druck beim Entscheiden gibt, denn alles ist möglich. Kein langes Überlegen oder nervöses Schauen in die Speisekarte, sondern einfach köstlich treiben lassen. Das Motto “All you can eat – You can eat it all” hat die Intention, möglichst viel probieren zu können. Die Portionen der Food-Trucks sind so zubereitet, dass immer ein wenig Platz für weitere kulinarische Geschmacksentdeckungen bleibt.

Samstag, 8. Juni 2019, von 12 Uhr bis Sonntag , 10. Juni 2019, 21 Uhr
Frascatiplatz
Hamburg

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Hamburg Beiträge

    Schmuck in der “Galerie Der Fuchs”

    /Stores, 17. Januar 2011

    Nicht immer sind es Diamanten, die Frauen zum Strahlen bringen. Stefanie Volkmer ersteigert antike Schmuckstücke auf der ganzen Welt und fertigt daraus in enger Zusammenarbeit... mehr

    Mutterland in St Georg

    /Speisen, 10. Januar 2011

    Kannst Du Dich noch an die gute alte Erbsensuppe nach „Hausfrauenart“ erinnern oder an den „Kalten Hund“, der auf keinem Kindergeburtstag fehlen durfte? „Back to... mehr

    Kinderzimmer von „Hansekind“

    /Wochenende, 09. Januar 2011

    Die perfekte Kinderzimmereinrichtung sollte süß aber nicht kitschig sein. Unzerstörbar aber nicht danach aussehen. Erst behagliches Nest, später Abenteuerspielplatz werden.... mehr

    “Herr von Eden” – Herren – und Damenausstatter

    /Stores, 08. Januar 2011

    Begonnen hat alles vor vielen Jahren an der Kommunion von Inhaber Bent A. Jensen. Seine Mutter kaufte ihm zur Feier des Tages eine weiße Bundfaltenhose samt einem... mehr