Mexiko in Köln: Neueröffnung des BurritoRicos am Rudolfplatz

16-03-15_burritorico_slide

Bild: www.burritorico.com

Ay, Caramba

Der Teil der Aachener Straße, der in Richtung Rudolfplatz mündet, hat sich dank einiger wunderbarer Cafés und Restaurant zum Hotspot für Genießer entwickelt. Da wundert es nicht, dass der Experte für mexikanische Speisen, das BurritoRico, nun dort eine zweite Filiale neben der in Bonn eröffnet hat. Grund genug einmal dort vorbeizuschauen.

Gleich beim Eintreten bemerkt man die vielen alten Möbelstücke. Bunt gemischt, teilweise mit neuer Verwendung, sticht das Interior sofort hervor. Das besondere Vintage-Ambiente trägt zum direkten Wohlfühl-Gefühl bei. Allein deshalb ist das Restaurant schon einen Besuch wert. Bei den Speisen angekommen, gilt das Motto: Viva la Mexico. Die Auswahl ist perfekt, denn für jeden ist der passende Burrito dabei. Einfach das gewünschte Fleisch, weitere Zutaten wie Gemüse und eine Soße nach Wahl aussuchen und los geht’s. Für alle Low-Carb-Fans gibt es die Burrito Bowl, ganz ohne Tortilla. Abgerundet wird die Karte durch Tacos, Quesadillas, Salate, zum Beispiel mit Mangosalsa (übrigens unser Favorit!) und natürlich einer Nacho Bowl. Hinzu kommen noch leckere Mittagsangebote und hausgemachte Limonaden und Eistees.

Die Entstehung von BurritoRico wurde übrigens vom ZDF und TV-Koch Christian Rach begleitet und lässt sich in der Mediathek des Senders anschauen.
Falls Du noch mit zusätzlichem Fachwissen punkten möchtest: Burrito heißt übersetzt “kleiner Esel”. Die mexikanische Spezialität wurde nach dem Maultier benannt, das eingeklappte Ende an die Ohren eines Esels erinnert.

Geöffnet von Montag bis Freitag zwischen 11:30 und 22 Uhr. Samstag ab 12:30 und Sonntag von 13 bis 21 Uhr
BurritoRico
Aachener Straße 5
50674 Köln
www.burritorico.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Köln Beiträge

    Second Hand in der Großen Brinkgasse

    /Stores, 20. Februar 2008

    Dein Schrank quillt über, aber trotzdem hast Du partout nichts mehr anzuziehen und gleichzeitig herrscht im Portemonnaie mal wieder gähnende Leere? Da gibt’ es zwei... mehr

    Traumküchen im Küchen-Loft auf der Bonner Straße

    /Wochenende, 19. Februar 2008

    Die Küche zum Leben Du kannst Deine Küche nicht mehr sehen und möchtest Deinen Lieben endlich in neuer Umgebung Deine kulinarischen Köstlichkeiten zubereiten? Und... mehr

    Tango-Salons in verschiedenen Locations

    /Wochenende, 15. Februar 2008

    Da lebst Du nun schon seit Ewigkeiten in dieser Stadt und erfährst erst jetzt, dass es hier eine sehr, sehr rege Tangoszene gibt. Quer durch die Stadt findet der... mehr

    Guten Abend – Biorestaurant im Belgischen Viertel

    /Speisen, 14. Februar 2008

    Falls Du beim Wort "Biorestaurant" direkt an vergilbtes Salatgrün, gräuliches Graupenbrot und trockene Grünkernbratlinge denkst und dabei eine mickrige Person in... mehr

    Die schönsten Blumenläden in Köln

    /Wochenende, 11. Februar 2008

    Draußen auf der Straße riecht noch alles nach Großstadt  – doch kaum tritt man durch die Tür eines Blumenladens duftet es so… hmm… wunderbar! Hyazinthen,... mehr

    Restaurant Le Limbourg in der Limburger Straße

    /Speisen, 07. Februar 2008

    Am Valentinstag scheiden sich bekanntlich die Geister. Das eine Lager hält den "Tag der Liebenden" für reine Geldmacherei und wittern eine Verschwörung der... mehr

    “Feinkost Pickenhahn” in der Maastrichter Strasse

    /Speisen, 05. Februar 2008

    Wie im 7. Schinkenhimmel Hinter den riesigen, hell erleuchteten Fenstern des schicken Altbaus in der Maastrichter Straße wuselt das Personal wie in der feinen... mehr

    Dem Körper mal was Gutes tun im Neptunbad in Ehrenfeld

    /Stores, 04. Februar 2008

    Gibt es Tage, an denen Du Dich fühlst, als wärst Du amtlich geteert und gefedert und danach dreimal durch die Mangel gedreht worden? Könnte es sein, dass dies ganz besonders... mehr

    “Vivamangiare” im Zentrum

    /Speisen, 01. Februar 2008

    Kennst Du das Problem: Es ist 12.30 Uhr und so langsam signalisiert Deine Magengegend knurrend den Wunsch nach Nahrungsaufnahme. Aber was tun? Schon wieder ein belegtes Brötchen... mehr

    Karneval feiern am Freitag

    /Wochenende, 31. Januar 2008

    >Weiberfastnacht und Rosenmontag – klar, das sind die obligatorischen Feier-Termine an Karneval. Doch auch die Tage dazwischen müssen "befeiert" werden... mehr

    Goldstück war für Dich auf den Möbelmessen in Köln und Paris

    /Wochenende, 30. Januar 2008

    Hast Du noch das alte Sofa im Winchester-Style von deinen Eltern? Dieses mit Knöpfen abgesteppte? Glück gehabt, denn wenn es einen Trend auf der Möbelmesse in Köln letzte... mehr

    “Wax in the City” – Enthaarung mit Warmwachs

    /Stores, 29. Januar 2008

    Vor ein paar Jahren noch hielten die meisten von uns "Brazilian Waxing" für eine neue Killerbienenart aus Südamerika und hofften, dass diese nie den Weg in unsere... mehr

    Am Wieverfastelovend jenseits des Mainstream feiern

    /Wochenende, 28. Januar 2008

    Jedes Jahr stellt sich an Weiberfastnacht die gleiche Frage: "Wohin zum Feiern?". Denn nachdem sich Karneval inzwischen zu einem bundesweit beliebten Event entwickelt... mehr

    Ein Fach Genial- neues Shopkonzept in Sülz

    /Wochenende, 25. Januar 2008

    Statt sich von Shop zu Shop die Hacken abzulaufen, können Shopping-Fans und Freunde des Besonderen bei "einFachgenial" in Köln-Sülz in einer großen Vielfalt von... mehr

    “Cheshmeh” – persisches Restaurant in der Zeughausstrasse

    /Speisen, 24. Januar 2008

    Betrittst Du das von außen eher unscheinbare Restaurant durch die Eingangstüre, findest Du Dich direkt im Empfangsbereich in einer anderen Welt wieder: das ist 1001 Nacht!... mehr