Herakut Ausstellung in Frankfurt am Main

14-06-11_herakut_slide.jpg

Bild: © 2014 Colours Of Resilience

Colours Of Resilience

Es lebe die Kunst! Und in Frankfurt am Main lebt sie gerade richtig auf, denn am Freitag startete die Gruppenausstellung „Colours of Resilience“ in der AustellungsHalle. Die zweiwöchige Veranstaltung hat eine wichtige Botschaft: sie dient aptART, einer Hilfsorganisation, die sich für syrische Flüchtlingskinder einsetzt. Zu sehen sind hier verschiedene Werke, die im Rahmen von Street-Art Projekten in syrischen Flüchtlingslagern und aus den Gemeinden rund um Nord Jordanien entstanden sind.
 
Auch wenn es eine Gruppenausstellung ist, vielen freuen sich mit Sicherheit besonders auf das Künstlerduo „Herakut". Für Hera ist es eine ganz besondere Ehre, denn sie stellt erstmals in ihrer Heimatstadt aus. Ihr Partner Akut lebt überwiegend in München, zusammen arbeiten sie nun schon seit zehn Jahren und sind berühmt für ihre fotorealistischen Kunstwerke. Mittlerweile haben sie ihre Arbeiten auf der ganzen Welt präsentiert – in so illustren Umgebungen wie dem Coachella Festival aber eben auch bei Street-Art Projekten in Flüchlingsheimen.
Die aktuelle Ausstellung beinhaltet Zeichnungen, Gemälden, Fotografien und Installationen mit syrischen und jordanischen Jugendlichen als Leitmotiv – insgesamt eine sehr emotionale und berührende Auswahl.
Neben dem visuellen Programm erwartet das Publikum Workshops, Lesungen, Vorträge bis hin zu Live-Musik.
Die Ausstellung ist für alle Besucher kostenfrei, das große Finale ist am 20. Juni 2014, am Weltflüchtlingstag.

Geöffnet: Montag bis Donnerstag von 10 bis 14 Uhr (nach Vereinbarung), von 17 bis 20 Uhr für öffentliches Publikum.
AusstellungsHalle
Schulstraße 1a
60594 Frankfurt am Main
www.coloursofresilience.com

    Ähnliche Artikel

    Gewinne 3×1 Hemingway Hörspielbox

    18. Juli 2019

    Pünktlich zur neuerschienenen Hemingway Hörspielbox verlosen wir in Kooperation mit Der Audio Verlag insgesamt drei umfangreiche Hörspielboxen mit je 8 Klassikern des Autors.... mehr

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Lebensart Beiträge

    Bringing home the Birkin

    Lebensart, 20. Juni 2008

    Legenden ranken sich um dieses Kultobjekt- die Birkin-Bag von Hermès, die Tasche, für sich sogar A-Listen Promis geduldig auf Wartelisten setzen lassen. Eine normalsterbliche... mehr

    “Julia” mit Tilda Swinton

    Lebensart, 18. Juni 2008

    Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, um so eine Rolle, wie sie Tilda Swinton in dem Film "Julia" spielt, anzunehmen. In Eric Zoncas neuem Streifen... mehr

    Fußballschule zum Start der EM 2008

    Lebensart, 06. Juni 2008

    Ist Dein Liebster schon total nervös, hat den Biervorrat aufgestockt als stünden jahrelange Trockenperioden bevor, das Trikot gewaschen und die Fähnchen am Auto... mehr

    “Things we lost in the fire” im Kino

    Lebensart, 28. Mai 2008

    Wie geht man mit dem Tod eines geliebten Menschen um? Das ist die zentrale und zugleich tragische Frage, um die sich Susanne Biers neuster Film "Things we lost in the... mehr

    “Königinnen und Mätressen” von Benedetta Craveri

    Lebensart, 16. Mai 2008

    Eigentlich erzählt uns Benedetta Craveri nichts, was wir nicht eh schon wussten: dass ein mächtiger Mann ohne Frau an der Seite nur halb so mächtig ist. Aber Craveri widmet... mehr

    Wie wäre es mit einer “Tupperparty”?

    Lebensart, 29. April 2008

    Wer kennt sie nicht aus fernen, unbeschwerten Kindertagen, als sie die liebevoll geschmierten Stullen oder klein geschnittenen Apfelstücke von Muttern enthielt? Die gute... mehr

    Zum Welttag des Buches

    Lebensart, 23. April 2008

    Heute, am 23. April ist der Namenstag des katalanischen Volksheiligen Saint Jordi (bei uns St.Georg). Zur Feier des Tages schenken katalanische Männer ihren Frauen heute Rosen,... mehr

    “Actrices” ab 17.4.2008 im Kino

    Lebensart, 16. April 2008

    Sich lächelnd eine Träne von der Wange tupfend kommt das Goldstück aus dem Kino. Ach, Marcelline! Die gefeierte Schauspielerin kann auf eine bewegte Karriere zurückblicken.... mehr

    Na Servus! – Wie ich lernte, die Bayern zu lieben!

    Lebensart, 15. April 2008

    Seien wir doch mal ehrlich: Wer will schon freiwillig aus Berlin, der spannendsten Stadt Deutschlands, ins spießige München ziehen? Um seine journalistische Karriere... mehr

    Verschiedene Websites zum Thema Hochzeit und Geschenke

    Lebensart, 01. April 2008

    Ist es nur der Eindruck vom Goldstück oder haben sich Hochzeiten in den letzten Jahren im Planungsumfang verdoppelt oder gar... mehr

    “Schmetterling und Taucherglocke”

    Lebensart, 26. März 2008

    "Schmetterling und Taucherglocke", das ist der poetische Titel des neusten Julian Schnabel Films nach den gleichnamigen Erinnerungen des französischen Journalisten,... mehr

    Das “Lexikon des Unwissens”

    Lebensart, 14. März 2008

    …das erklärt das "Lexikon des Unwissens". Tierisches und allzu Menschliches, Physik und auch Kultur werden in diesem besonderen Lexikon beleuchtet: Man erfährt, was es mit... mehr

    Filmtipp: I am not there – die Bob Dylan Biographie

    Lebensart, 27. Februar 2008

    "Schon wieder ein Bio-Pic, das in diesen Tagen in die Kinos kommt", werden viele sagen, aber es ist nicht irgendeine Lebensgeschichte über irgendeinen Musiker, nein –... mehr

    Buchtipp: Kardamon und Honig von Roopa Farooki

    Lebensart, 08. Februar 2008

    Eine der wunderbarsten Neuerscheinungen des Winters ist Roopa Farookis Roman "Kardamom und Honig". Indisch-englisch, farbenfroh und voll anrührender Gedanken, webt Farooki... mehr

    Goldstück auf den Möbelmessen in Köln und Paris 2008

    Lebensart, 30. Januar 2008

    Hast Du noch das alte Sofa im Winchester-Style von deinen Eltern? Dieses mit Knöpfen abgesteppte? Glück gehabt, denn wenn es einen Trend auf der Möbelmesse in Köln letzte... mehr