Hamburg Trilogie von Carmen Korn

Titelbild bearbeitet

Bild: Goldstück

Bewegte Zeiten

In den letzten Jahren ist es endlich modern geworden, dass die großen Entwicklungen des letzten Jahrhundert auch aus Sicht von Frauen beschrieben werden – man denke nur an die neapolitanische Saga von Elena Ferrante, die 60 Jahre italienische Zeitgeschichte rund um die Schicksale der beiden Freudinnen Raffaela und Elena erzählt.
Ein weniger konfliktreiches und wunderbar hanseatisches Lesevergnügen liefert die Jahrhundert-Trilogie von Carmen Korn, die Dich zunächst ins Hamburg von 1920 entführt und von da an die  Entwicklung der Weimarer Republik in das Dritte Reich und in die Bundesrepublik schildert – immer aus der Sicht von vier Frauen.  Diese sind alle um die Jahrhundertwende in sehr unterschiedliche soziale Umstände hinein geboren und entwickeln über die Jahre lebenslange Freundschaften zueinander. Die Erzählperspektiven wechseln, so wird man mit sämtlichen Frauen und ihren Geschichten sehr vertraut, fiebert, freut sich und leidet mit ihnen mit.

Die Autorin Carmen Korn ist eine ehemalige Redakteurin des Stern und Hamburg seit ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalisten Schule eng verbunden – ich glaube, die drei Bücher sind  ein besonderer Genuss für Hamburger Deerns, jedoch war auch ich als Kölnerin sehr begeistert und habe viel über die schöne Stadt an der Elbe gelernt.

Die Trilogie eignet sich übrigens auch perfekt als Geschenk für Mütter und Großmütter – in meinem Umfeld gab es nur begeisterte Stimmen!

Die Bücher von Carmen Korn sind im Rowohlt-Verlag erschienen

Töchter einer neuen Zeit (Taschenbuch 12,00€)
Zeiten des Aufbruchs (Taschenbuch 10,99€)
Zeitenwende (gebundene Ausgabe 19,95€)
Affiliate-Links (wenn Du über diesen Link etwas kaufst, werden wir prozentual beteiligt)

Frau Korn ist derzeit auf Lesereise in ganz Deutschland unterwegs – Termine kannst Du auf der Website des Verlags einsehen
rowohlt.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Lebensart Beiträge

    Verlosung: 2×1 Kerbholz Uhr zum Kinostart von La Belle Saison

    Lebensart, 03. Mai 2016

    Frankreich in den 1970er-Jahren: Die 23-jährige Delphine zieht nach Paris und verlässt den Bauernhof ihrer Eltern mit samt den ländlichen Moralvorstellungen. Delphine, gespielt... mehr

    Erwin Olaf – tolles Treffen mit dem großen Fotografen

    Lebensart, 28. April 2016

    Gestern Abend, am 27. April 2016, wurde in Berlin im me Collectors Room "Light", die neue Kunst-Kooperation von Ruinart vorgestellt. Der diesjährige Partner ist der Fotograf... mehr

    Personalisierte Stoffe von Diwidu

    Lebensart, 26. April 2016

    Der Trend zum DIY und Selbernähen ist nicht aufzuhalten. Es wird kaum eine junge Mutter geben, die noch nicht darüber nachgedacht hat, die Kleidung für die eigenen Kinder... mehr

    Home Sweet Home: Schönes für Zuhause

    Lebensart, 26. April 2016

    Die ersten warmen Tage läuten so langsam den Sommer ein. Somit wird es schleunigst Zeit für einen ausgiebigen Frühjahrsputz. Damit verbunden ist dann auch meist der Kauf von... mehr

    Der ZEIT – Kochtag

    Lebensart, 21. April 2016

    Diesen Freitag, am 22. April 2016, findet zum zweiten Mal der ZEIT Kochtag statt. Mit bundesweiten öffentlichen wie auch privaten Veranstaltungen will das Hamburger Wochenmagazin... mehr

    Paprcuts: Reißfeste Taschen aus Berlin

    Lebensart, 19. April 2016

    Was aussieht wie Papier ist eigentlich Tyvek, ein recyceltes Material aus Kunststofffasern mit den besten Eigenschaften für individuelle Accessoires. Paprcuts hat sich genau... mehr

    Buchtipp: Fashion Designers A-Z

    Lebensart, 14. April 2016

    Eigentlich sind Coffee-Table-Books einfach große Bücher mit vielen Bildern. Die oftmals sehr hochwertige Verarbeitung und die ganz speziellen Themen machen daraus aber wahre... mehr

    Kinotipp: Lolo – Drei ist einer zu viel

    Lebensart, 31. März 2016

    Violette (Julie Delpy) führt eigentlich ein zufriedenes Leben: sie lebt in Paris und liebt ihren Job in der Modebranche. Das einzige was ihr schon lange fehlt ist eine Beziehung.... mehr

    Lieblingsglas: Online-Shop für Mason Jars

    Lebensart, 22. März 2016

    Voll im Trend: wenn wir uns derzeit bei Instagram umschauen, vergeht nicht viel Zeit bis wir auf Bilder von frisch gepressten Säften in alten Marmeladengläsern stoßen. Doch... mehr

    Buchtipp: Vom Inder, der mit dem Fahrrad…

    Lebensart, 16. März 2016

    Das Buch mit dem etwas sperrigen Titel: "Vom Inder, der mit dem Fahrrad nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden" ist in der Tat eine wahre Geschichte und... mehr

    Oster-Verlosung: Dekorhasen der Porzellan Manufaktur Nymphenburg

    Lebensart, 15. März 2016

    Kaum ist Weihnachten vorbei, steht auch Ostern schon wieder vor der Tür. Darauf freuen wir uns besonders, denn wie jedes Jahr überrascht uns die Porzellan Manufaktur Nymphenburg... mehr

    Kinotipp: Mustang

    Lebensart, 10. März 2016

    Lale und ihre vier Schwester haben ihre Eltern verloren und leben seither beim Onkel. Nach der Schule treffen sie sich mit ein paar Jungs, tollen herum und plantschen im Meer.... mehr

    DVD-Tipp: About a Girl

    Lebensart, 25. Februar 2016

    Wir alle mussten durch sie hindurch und es war wirklich kein Kinderspiel – die Pubertät war eine Zeit, die uns geprägt hat, eine Zeit, in der wir den Weg zum Erwachsenwerden... mehr

    Reden hilft der Beziehung, Fuelbox hilft beim Reden

    Lebensart, 23. Februar 2016

    Der Valentinstag ist gerade rum. Genau der richtige Zeitpunkt, um einmal genauer über die eigene Beziehung nachzudenken. Bin ich zu 100 Prozent zufrieden? Mit einem "Nein" geben... mehr

    Gewinne 2×1 Familiengutscheinbuch von City Kids

    Lebensart, 18. Februar 2016

    Wie wohl die meisten von uns gemerkt haben und wie unzählige Studien schon längst belegen: Kinder kosten eine Menge Geld! Von der Babyerstausstattung bis - tja, in der Regel bis... mehr