Silk Mix Pop-Up von Hermès in München

HermesSilkMixMunich_Tibor Bozi_2375

Bild: Hermès Silk Mix/Tibor Bozi

Musik & Seide

Dass wir das Hermès lieben, ist kein Geheimnis. Wir bewundern die Handwerkskunst, die gelebte Nachhaltigkeit und sind begeistert von den inspirierenden Pop-Up-Konzepten, die das Label trotz des hohen Luxusstandards so relativ nahbar machen.
Knapp zwei Jahre nach dem legendären HermèsMatic Waschsalon, bei dem man seine Carrés Hermès neu einfärben lassen konnte und der damals zur Folge hatte, dass die Nachfrage nach Hermès-Tüchern in den umliegenden Second Hand-Stores signifikant anstieg, ist es nun also Zeit für eine neue Idee.
Gestern öffnete in der Brienner Straße in München mit dem “Silk Mix” kleiner Plattenladen für die kommenden 10 Tage seine Pforten – besonders spannend ist, dass es bei diesem Pop-Up erstmals vor allem um die Männer-Linie des Modehauses geht.

Im “Silk Mix” gibt es einiges zu entdecken: ein Ort, wo aus Herren-Seidentüchern Plattencover werden und Krawatten Kassetten zieren. Naturgemäß spielt Musik hier eine besondere Rolle. Jede Platte liefert einen unterschiedlichen Soundtrack von den Hermès Runwayshows der letzten acht Jahre. Jede Scheibe – oder jedes Tuch – ist mit einem Soundtrack der Prêt-à-porter Herren Defilees verbunden, jede Kassette – oder Krawatte – entspricht einem Titel aus dem Jahr 2018. Überall ist Musik.
Zur Eröffnung kamen rund 300 geladene Gäste und groovten in der vorübergehenden Installation zu coolen Elektrobeats. Dazu gehörten auch der Kreativdirektor der Männerseide von Hermès, Christophe Goineau, der mit den Gästen zu der Musik von DJ und Sound Designers Patrick Vidal tanzte.

Vor Ort gibt es vom 19. bis 28. Juli aber noch viel mehr zu entdecken. Stylisten inspirieren zu coolen Knot- oder Bindetechniken und leisten Hilfestellung. Unterdessen können mit dem Hermès Graphomaton alle Erinnerungen festgehalten werden: die Installation zeichnet Dein Porträt künstlerisch in Form einer Schallplatte auf Papier. Wechselnde DJs laden zur After-Work-Session ein, das komplette Programm gibt es auf der Silk Mix Website.

Wer nicht nach München reisen kann, findet noch ganz viele Eindrücke unter dem Hashtag #HermesSilkMix. Außerdem wird Silk Mix im Herbst auch nach Seoul und Zürich reisen.

Der Silk Mix München findet vom 19. bis 28. Juli 2018 statt.
Hermès Silk Mix
Brienner Str. 12
80333 München
www.silkpopup.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Mode Beiträge

    Worldpearlslove: die neue Art Tunika

    Mode, 17. Oktober 2019

    Aus alt mach' neu – und noch viel schöner! Die Welt hat so viel Schönes zu bieten: Genau darauf fußt die Philosophie von Worldpearlslove. Hinter dem Namen verbergen sich... mehr

    Binné – Designed in Hamburg

    Mode, 02. Oktober 2019

    Alles hat mit einer Zeichnung begonnen: Nina Binné skizzierte die ersten Schuhe auf Papier. Doch war ihr das nicht genug. Sie wollte sie anfassen, herausfinden, wie sich das... mehr

    Zazi – ein Modelabel das bewegt

    Mode, 05. September 2019

    Es wird Zeit, dem Image von Vintage- und Bio-Materialien einen frischen Stempel zu verpassen, denn nachhaltige Mode mit Verantwortungsbewusstsein ist lange nicht von Vorgestern.... mehr

    Noh Nee: afrikanische Tracht zur Wiesn

    Mode, 22. August 2019

    Das außergewöhnliche Dirndl-Label Noh Nee bringt frischen Wind auf die Wiesn und interpretiert das traditionelle Dirndl neu: mit Leidenschaft für die Kultur Afrikas wird die... mehr

    Bower-Swimwear: Bademode mit Wow-Effekt

    Mode, 01. August 2019

    Der Sommer ist in vollem Gange und für einen schönen Bikini ist sowieso immer Zeit! Doch kann Bademode auch schön, stilvoll und funktional aber gleichzeitig auch nachhaltig... mehr

    Vegane Schuhe von Ballūta

    Mode, 11. Juli 2019

    Authentisch, nachhaltig, vegan und besonders stilvoll sind die Schuhe des neuen Label Ballūta. Für alle Frauen, die eine grüne Philosophie verinnerlicht haben, modebewusst... mehr

    An An Londree – das Modelabel aus Österreich

    Mode, 29. Mai 2019

    Seide, Leinen oder Samt, bei An An Londree werden alle Stoffe von Hand gefärbt, bedruckt, bestickt und teilweise sogar gewebt. Jeder Meter wird hier mit großem Enthusiasmus und... mehr

    The Blue Suit – Der Business Look aus Denim

    Mode, 02. Mai 2019

    Der perfekte Business-Look? Du wirst jetzt wahrscheinlich als aller erstes an einen tristen, langweiligen und meist steifen Hosenanzug in Schwarz denken. Das ging uns genauso, bis... mehr

    ZOÉ LU: eine Tasche – viele Styles!

    Mode, 12. April 2019

    Eine Handtasche, die zu jedem Outfit getragen werden kann und sich sogar noch anpassen lässt? Klingt wie ein wahr gewordener Traum, doch in der vergangenen Woche erreichte uns... mehr

    The Wearness x Goldstück: Der Trenchcoat

    Mode, 20. März 2019

    Der wichtigste Farbtrend für die neue Saison: Beige ist zurück. Kleider, Schuhe, Taschen – die Königin der neutralen Farben wird im Frühling und Sommer 2019 überall zu... mehr

    Naditum: luxuriöse Lederwaren für starke Frauen

    Mode, 27. Februar 2019

    Naditum - das neue Taschenlabel im Bereich Fair Luxury steht für starke, unabhängige Frauen und traditionelles Handwerk. Im letzten Jahr in Berlin gegründet, stand bereits die... mehr

    Knitted Love: Große Liebe für slow made Strick

    Mode, 06. Februar 2019

    Knitted Love - ein Label, dass sich ganz dem Motto "Do what you love and love what you do!" verschrieben hat, so die Gründerin Orsola Bertini Curri. Die gebürtige Italienerin... mehr

    The Wearness x Goldstück: Der Tweed-Mantel

    Mode, 11. Januar 2019

    Während das Warmhalten bei der Mantelsuche ohne Zweifel wichtig ist, ist es für einige von uns auch entscheidend, einen zeitlosen Begleiter zu finden: Einen Mantel, der Trends... mehr

    Türchen 23: Veloursslipper von Unützer

    Mode, 23. Dezember 2018

    Weihnachten steht kurz bevor und somit neigt sich unser Adventskalender schon fast dem Ende zu. Natürlich haben wir aber noch einige Highlights für Dich! Ganz nach dem Motto:... mehr

    Türchen 22: Goldkette von Nina Trommen

    Mode, 22. Dezember 2018

    Die Schmuckdesignerin Nina Trommen fertigt in ihrem Atelier wunderschöne Schmuckstück an. Ihre Inspirationsquelle hat in der Regel einen natürlichen Ursprung, sodass runde... mehr