Manouche: Libanesische Küche in Sendling

ipp

Bild: PR

Orientalisches Street Food

Ein kleines Stück Libanon in Sendling – das Beirut Beirut in der Valleystraße ist wohl jedem Falafel-Liebhaber in München ein Begriff. Nun hat sich zu dem sympathischen kleinen Imbiss schräg gegenüber ein Schwester-Restaurant gesellt: Das Manouche serviert hausgemachte libanesische Fladen gleichen Namens, die dampfend aus dem Ofen gezogen und mit frischen Kräutern und Toppings verfeinert werden.

Im Libanon kennt man Manouche als einfaches Street Food, das sehr beliebt und in kleinen Bäckereien an jeder Ecke zu haben ist. Khudor Lamaa, der auch das Beirut Beirut betreibt, hat sich die Rezepte von seiner Mama abgekuckt. Wenn Du zum ersten Mal in seinen Imbiss kommst, legt er Dir sicher den Klassiker Zaatar ans Herz. Dabei bestreut er das einer Pizza ähnelnde Fladenbrot mit wildem Thymian, Sesam und Olivenöl, bevor es warm und knusprig gebacken durch frische Minze, Gurke und Oliven vervollständigt wird. Aber auch die anderen Varianten des authentisch-libanesischen Fast Foods mit Käse, Spinat, Joghurt oder Bio-Beef sind sehr zu empfehlen.

Zusammengeklappt und in Papier gewickelt, isst man Manouche traditionell aus der Hand. Ein schneller und zugleich gesunder Snack to go! Doch das kleine Ladenlokal lädt mit seiner einfachen, aber liebevollen Einrichtung auch zum Verweilen ein. In diesem Fall bedienst Du Dich mit Soft-Drinks, Wein oder Bier am Self-Service-Kühlschrank oder kannst Dir ein Glas Laban – das arabische Äquivalent zum türkischen Ayran – zapfen lassen.

Point of Deal
Montag bis Freitag 11:30 bis 20 Uhr, Samstag 11:30 bis 18:30 Uhr
Manouche
Valleystraße 28
München
www.manouchemanouche.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle München/Speisen Beiträge

    Dom Pérignon Pop-Up Bar im Oberpollinger

    Advertorial

    München/Speisen, 04. Juli 2017

    Erinnert Ihr Euch an mein Gespräch mit Dom Pérignon Kellermeister Richard Geoffroy über den Prozess, den alle Vintages durchlaufen? Dann wisst Ihr vielleicht noch, wie sehr... mehr

    Kismet: Orientalische Bar in der Innenstadt

    München/Speisen, 12. Oktober 2016

    München hat einen neuen Gastro-Hotspot: Das Kismet in der Löwengrube 10 ist ein Traum aus 1001 Nacht. Das orientalisch inspirierte Restaurant überzeugt mit feinster... mehr

    LAX Eatery: Frühstücken in Maxvorstadt

    München/Speisen, 01. August 2016

    LAX ist das internationale Flughafen-Kürzel von Los Angeles in den USA. Der Bezug ist gewollt, denn das Menü in der LAX Eatery nutzt eindeutig die Stadt der Engel als... mehr

    2in1 Restaurant: Delidosa & PicNic in Maxvorstadt

    München/Speisen, 07. Juni 2016

    In Maxvorstadt sind wir auf direkt zwei wunderbare Locations namens Delidosa und Picnic gestoßen. Zwar gehören das Tagesrestaurant und die Bar zusammen, dennoch existieren beide... mehr

    Ja Mai: Vietnamesisch, bayerische Küche im Glockenbachviertel

    München/Speisen, 03. Mai 2016

    Die besondere Mischung aus vietnamesischer Küche und bayrischer Mentalität klingt zunächst etwas seltsam, ist aber bei genauerem Hinsehen eine gar keine so schlechte Idee. Das... mehr

    Glenmorangie Pop-Up Bar UNSEEN im Gärtnerplatzviertel

    München/Speisen, 03. März 2016

    Das schottische Whiskylabel Glenmorangie beehrt München - und zwar mit einer Pop-Up-Bar. Vom 3. bis zum 5. März 2016 hast Du die exklusive Chance im Gärtnerplatzviertel leckere... mehr

    Occam Deli: Delikatessen in Schwabing

    München/Speisen, 02. Februar 2016

    Einfach gesagt, ist ein Deli eine Mischung aus einem Restaurant und einem Feinkost-Supermarkt. Ein Trend, den es in den Großstädten der USA bereits seit vielen Jahren gibt. Auch... mehr

    Superfood bei Daddy Longlegs in der Maxvorstadt

    München/Speisen, 05. Januar 2016

    Nach Avocado und Chia-Samen sind Açai-Beeren der neuste Foodtrend, der uns erreicht. Der Verzehr, der zu den sogenannten Superfoods gehörenden Beeren, verspricht eine glatte... mehr

    Necado Kaffeeladen in Schwabing

    München/Speisen, 03. November 2015

    Heute möchten wir euch ein Café im Schwabinger Westen vorstellen. Dort, etwas außerhalb der Innenstadt, hat sich der Necado Kaffeeladen angesiedelt. Ein inhabergeführtes... mehr

    So Ham: Die Yoga Kantine im Glockenbachviertel

    München/Speisen, 08. September 2015

    Anders als weitestgehend angenommen ist Yoga kein Trend, sondern eine Lebenseinstellung mit jahrtausendalter Tradition. Zu dem spirituellen Sport gehören mehr als nur... mehr

    Bruckmann’s Bar in der Maxvorstadt

    München/Speisen, 11. August 2015

    Die Bar Bruckmann’s gibt es erst seit vergangenem April und sie hat sich schon jetzt zum Münchener Geheimtipp gemausert. Kein Wunder, denn bei den Inhabern handelt es sich um... mehr

    Essen auf Rädern: Die Lekkerei bringt frisch Gekochtes

    München/Speisen, 15. Juli 2015

    Keine Zeit in der Mittagspause zu kochen und keine Lust ständig ungesundes Fast Food zu essen? Das Problem kennen wir nur all zu gut. Selbst abends, nach einem langen Arbeitstag,... mehr

    Patisserie in Sendling: Mels Feine Kost

    München/Speisen, 20. Mai 2015

    Wie ein liebevoll eingerichtetes Wohnzimmer mutet Melanie Schüles kleine Tagesbar in Sendling an. Das bunt zusammengewürfelte Interieur aus alten wie neuen Tischlein und... mehr

    Regionalmarkt: Vom Bauernhof direkt nach Hause

    München/Speisen, 27. April 2015

    Frische Produkte vom Bauernhof in der Großstadt zu bekommen, ist keine leichte Aufgabe. Schon gar nicht zu angemessenen Preisen. Genau dort setzt der Regionalmarkt München an:... mehr

    Nachtflohmarkt trifft Streetfood

    München/Speisen, 24. April 2015

    Am kommenden Samstag dürfen die Shoppingherzen wieder höher schlagen. Im MMA veranstaltet Midnightbazar eine Mischung aus Nachtflohmarkt und Streetfoodmarkt. Neben unzähligen... mehr