Goldstück goes Brasil: Combuco – Beachlife

14-06-25_brasil_slide

Bild: goldstück.com

Relax

Die letzte Station unserer Reise haben wir am Sonntag erreicht und entspannen seitdem in Combuco, etwa 30 km nördlich von Fortaleza. 
Fortaleza und ich werden keine Freunde werden, darum kann ich auch nach dem Aufenthalt im vermeintlich besten Hotel der Stadt, in dem sowohl die deutsche als auch die brasilianische Nationalmannschaft bereits gewohnt haben, leider nichts Positives berichten. Auch das Spiel endete nicht so, wie wir es uns gewünscht hätten, darum übergehe ich Fortaleza jetzt einfach und widme mich den schönen Dingen.

Ursprünglich hatten wir geplant, mit einem Mietauto nach Canoa Quebrada zu fahren und dort die beiden letzten Tage zu verbringen. In Anbetracht der dreistündigen Autofahrt, die dies für beide Strecken bedeutet hätte, entschieden wir uns während der Reise jedoch für Combuco
Der Ort bietet wohl zusammen mit Canos de Meca, meinem Lieblingsstrandort in Europa, die weltweit perfekten Bedingungen für Kitesurfer – während es jedoch in Canos auch für Nicht-Kiter wie uns Strände mit idealen Badebedingungen gibt, ist der Strand in Combuco zum Schwimmen nicht so geeignet, da es extrem wellig und windig ist und entsprechend voll mit Kites. Dafür findet man hier riesige Dünenlandschaften, die zu ausgedehnten Spaziergängen oder Buggy-Touren einladen


Combuco, das spürt man an jeder Stelle, befindet sich gerade extrem im Umbruch: es wird viel Land zum Verkauf geboten, und erste größere Wohnanlagen sind bereits entstanden. Durch die Nähe zum Flughafen in Fortaleza ist es gut möglich, dass hier in den nächsten Jahren ein größerer Urlaubsort entsteht. Im Dorf gibt es schon jetzt ein paar nette Restaurants, wobei wir besonders das Mar e Dunas erwähnen möchten, das mit einer sensationell frischen Küche und extrem leckerem Fisch begeistert. 
Lustigerweise ist es im Vergleich zu den anderen Restaurants eher günstiger, dafür aber etwa 10 mal so sauber – eine echt positive Überraschung, die ich gleich am liebsten mit nach Köln nähme.

Wir wohnen hier in einer sehr korrekten Pousada Paraiso de Combuco,  die ich guten Gewissens empfehlen kann – ich denke aber, dass man hier sicher auch andere schöne Unterkünfte findet. 
Alles in allem ist Combuco eine wirklich gute Option zu Fortaleza, wenn man noch ein wenig Zeit zum Ausspannen hat. Grundsätzlich würde ich jedem Brasilien-Reisenden aber empfehlen, sich südlich von Natal zu orientieren, weil es klimatisch etwas angenehmer und aus meiner persönlichen Sicht auch einfach schöner ist. 

Ein letztes Wort zum Thema nur Handgepäck: dank unserer super Koffer war es überhaupt kein Problem, auf großes Gepäck zu verzichten – wir Ihr den Fotos entnehmen könnt, passte eine Menge Zeug in meinen Koffer hinein, so dass ich super ausgerüstet war. Nicht mehr missen möchte ich die Kosmetiktasche von Quelques Jours de Plus mit dem innenliegenden Transparentbeutel, auf die ich bei jeder Flughafenkontrolle angesprochen wurde. Ebenso großartig war der wasserdichte Beutel von Pois Selection für meine nassen Seafolly Bikinis – die im Übrigen jeden Test glamourös bestanden haben. Ich hatte ehrlich gesagt am Anfang durchaus meine Zweifel, ein 70 DD Bandeau zu tragen, da ich damit in der Vergangenheit damit nun ja – nicht die besten Erfahrungen gemacht habe- aber dieses Teil verrutscht nicht und sitzt bombenfest, alles bestens! 

Nun verabschiede ich mich also schon wieder aus dem schönen Brasilien – es war eine wundervolle Reise, und wie ich eingangs sagte, habe ich das Gefühl, mindestens 3 Wochen und nicht 10 Tage unterwegs gewesen zu sein – ich freue mich riesig, meine Mädchen morgen sehen und ab Donnerstag wieder aus Köln für Euch da zu sein! 

    Ähnliche Artikel

    Adventskalender: Yoga House Köln Gutschein

    18. Dezember 2018

    Mit ein wenig Glück kannst Du eine kostenlose Yogastunde gewinnen. Hol Dir den Gutschein und sichere Dir die kleinen aber feinen Vorteile im Yoga House Köln Wir wünschen Dir... mehr

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Reisen Beiträge

    Moskau für ein langes Wochenende

    Reisen, 27. Juni 2018

    Als im Dezember 2017 klar war, dass die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel in der Fußball WM 2018 in Moskau bestreiten würde, hatte ich endlich ein konkretes... mehr

    Lovelace: neues Hotel Projekt in München

    Reisen, 07. September 2017

    In München wird getuschelt. Was passiert in der Kardinal-Faulhaber-Straße, wo seit Wochen  an den Wänden und Fenstern Schilder mit "This is really Happening" in großen... mehr

    Goldstück Loft in Barcelona temporär zu vermieten

    Reisen, 02. Juli 2017

    Wie viele von Euch wissen, haben wir mit der Goldstück-Agentur seit gut drei Jahren ein Büro in Barcelona – dieses ist aber nicht dauerhaft besetzt und kann gerne angemietet... mehr

    Zu Gast im neuen Ruby Lilly Hotel in München

    Reisen, 30. März 2017

    Neulich haben wir in München im neueröffneten Ruby Lilly Hotel übernachtet. Das Designhotel hat Ende Februar direkt am Stiglmaierplatz in der Dachauer Straße seine Pforten... mehr

    Yoga-Trip nach Lanzarote

    Reisen, 24. August 2016

    Du machst gerne Yoga und suchst nach einer außergewöhnlichen Erfahrung? Dann haben wir genau das Richtige für Dich. Vom 03. bis zum 10. September 2016 hast du die Möglichkeit... mehr

    Andreas Neudahm designt Leonardo Hotels neu

    Reisen, 02. Juni 2016

    Die Leonardo Hotels weltweit unterziehen sich nach und nach mit Hilfe des renommierten Designers Andreas Neudahm einer Neugestaltung. Nach München ist nun Barcelona der Standort,... mehr

    Paris mit Kindern – ein Wochenendtrip

    Reisen, 29. März 2016

    Schon seit Jahren übt Paris auf meine Kinder eine magische Anziehungskraft aus - ihr größter Wunsch ist es, einmal auf dem Eiffelturm zu stehen. Vor ein paar Wochen war es dann... mehr

    Adventskalender 2015: Ein Wochenende im Walliserhof für 2 Personen

    Reisen, 19. Dezember 2015

    Heute geht es nach Österreich – um genau zu sein ins Brandnertal. Inmitten des Ortskerns liegt der wunderschöne Walliserhof, der vor allem zur kalten Jahreszeit die optimale... mehr

    Adventskalender 2015: Übernachtung für 2 Personen im H’Otello B’01 München

    Reisen, 07. Dezember 2015

    Wer noch einmal vor den stressigen Weihnachtstagen entspannen will oder danach eine Erholung braucht, für den haben wir hier genau das Richtige. Hinter dem heutigen Türchen... mehr

    H’Otello: Urbane Hotels in München und Berlin

    Reisen, 03. Dezember 2015

    Der ein oder andere wird sich erinnern: das Goldstück Büro war früher in München in der Baaderstraße. Wann immer ich die Bahn oder das Fahrrad nahm, um in die Redaktion zu... mehr

    Hotel Walliserhof: Ein Wochenendtrip ins Brandnertal

    Reisen, 03. November 2015

    Das Hotel Walliserhof liegt mitten im Ortskern von Brand. Mit dem wunderschönen Panorama der Berge und der tollen österreichischen Landschaft bietet das Hotel die perfekte... mehr

    Kurztrip nach Wien: Kosmopolitischer Flair in der Mozartstadt

    Reisen, 01. Juli 2015

    Sehr kurze Flugzeiten, kein Geldumtausch und deutsche Muttersprache, einfacher kann eine Auslandsreise nun wirklich nicht sein. Wer es also möglichst unkompliziert mag und... mehr

    Andalusien im Mai: Sevilla, Córdoba, Málaga

    Reisen, 18. Mai 2015

    Nach den wunderbaren Eindrücken und der phantastischen Unterkunft in Jerez de la Frontera ging es am dritten Tag unserer Andalusien-Reise am letzten Freitag weiter nach Sevilla.... mehr

    Andalusien im Mai: Cádiz, Feria del Caballo, Jerez de la Frontera

    Reisen, 15. Mai 2015

    Gestern ging es bei Temperaturen von über 30 Grad zunächst nach Cádiz, der ältesten Stadt Europas. Sie wurde bereits 1100 vor Christus von den Phoeniziern gegründet und... mehr

    Andalusien im Wonnemonat Mai

    Reisen, 13. Mai 2015

    Lange ist es her, dass meine Mutter und ich zusammen verreist sind: vor 11 Jahren fuhren wir mit meinem alten Golf Cabrio von Barcelona über Burgos und Salamanca nach Porto, wo... mehr