Gastbeitrag: die Villa Lena in der Toskana

19-06-19_villalena_slide

Bild: Dörthe Minde

Dolce Vita

Wir freuen uns über unser tolles Netzwerk von Gastautoren – heute gibt es einen Beitrag von Dörthe Minde, die völlig begeistert von einem Urlaub in der Toskana zurückkehrte. 

Wir waren nun schon zum zweiten Mal in der großartigen Villa Lena in der Toskana. Wer sich hierunter einen typisch italienischen Agriturismo vorstellt, liegt falsch. Vielmehr ist es eine gelungene Mischung aus Designhotel und Künstlerresidenz. Villa Lena liegt relativ abgeschieden auf einem Hügelkamm, ca. 5km entfernt vom kleinen Ort Palaia. Schon die Anfahrt zum Hotel über eine schmale Serpentinenstraße ist atemberaubend. Fast am Ende des Weges liegt dann das Hotelgelände wunderschön inmitten von Olivenbäumen und Zypressen. Dahinter folgt nur noch ein verlassenes Dorf in der Entfernung.


In der alten Villa selbst sind oftmals Künstler verschiedenster Disziplinen untergebracht. Wir bewohnen ein hübsches Zimmer im frisch renovierten Nebengebäude Fattoria. Der gesamte Komplex ist mit Stücken ehemaliger Residents und lokalem Handwerk ausgestattet. Italienisches Frühstück und ein köstliches Abendessen bekommen wir im Hauptrestaurant, von dessen Terrasse man direkt auf die Villa und die toskanischen Hügel schaut. Da hier auch das Kochen als Kunst verstanden wird, gestaltet ein Chef-in-Residence das abendliche 3-Gänge-Menü mit. Die Zutaten kommen von lokalen Produzenten und aus eigenem Anbau, wobei Olivenöl und Rotwein sogar als Souvenir gekauft werden können. Zusätzlich gibt es verschiedene Food-Workshops vom Pizzabacken bis zur selbstgemachten Trüffelpasta. Aber auch die anderen Künstler geben Workshops, Konzerte, Lesungen oder Screenings. Sollte es einem am Pool der Villa trotzdem langweilig werden, können die umliegenden Städte auch hervorragend mit dem Auto erkundet werden: Lucca, Volterra, San Gimignano, Sienna und natürlich Pisa und Florenz liegen in der Umgebung. Das traumhafte Meer ist ebenfalls nur eine gute Stunde entfernt.

Zum Schluss noch ein Tipp: Wer seinen Aufenthalt taggenau planen kann, sollte versuchen, an einem der wöchentlichen Artists Aperitivos teilzunehmen. Termine finden sich auf der Website des Hotels). Hier mischen sich Hotel und Künstlerresidenz am besten – im Garten der alten Villa mit hauseigenem Rosé im Sonnenuntergang.

Wenn Du noch mehr über die Stimmung der Villa lesen willst, schau bei rechteigenartig vorbei oder besuche die Website der Villa Lena.

Zimmer inkl. HP ab 77 EUR (ab 170 EUR in der Hauptsaison). Anreise per Auto - nächstgelegener Flughafen ist Pisa.
Villa Lena
Strada Comunale di Toiano 42
Toiano, Palaia, PI, Italien
www.villa-lena.it

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Reisen Beiträge

    Moskau für ein langes Wochenende

    Reisen, 27. Juni 2018

    Als im Dezember 2017 klar war, dass die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel in der Fußball WM 2018 in Moskau bestreiten würde, hatte ich endlich ein konkretes... mehr

    Lovelace: neues Hotel Projekt in München

    Reisen, 07. September 2017

    In München wird getuschelt. Was passiert in der Kardinal-Faulhaber-Straße, wo seit Wochen  an den Wänden und Fenstern Schilder mit "This is really Happening" in großen... mehr

    Goldstück Loft in Barcelona temporär zu vermieten

    Reisen, 02. Juli 2017

    Wie viele von Euch wissen, haben wir mit der Goldstück-Agentur seit gut drei Jahren ein Büro in Barcelona – dieses ist aber nicht dauerhaft besetzt und kann gerne angemietet... mehr

    Zu Gast im neuen Ruby Lilly Hotel in München

    Reisen, 30. März 2017

    Neulich haben wir in München im neueröffneten Ruby Lilly Hotel übernachtet. Das Designhotel hat Ende Februar direkt am Stiglmaierplatz in der Dachauer Straße seine Pforten... mehr

    Yoga-Trip nach Lanzarote

    Reisen, 24. August 2016

    Du machst gerne Yoga und suchst nach einer außergewöhnlichen Erfahrung? Dann haben wir genau das Richtige für Dich. Vom 03. bis zum 10. September 2016 hast du die Möglichkeit... mehr

    Andreas Neudahm designt Leonardo Hotels neu

    Reisen, 02. Juni 2016

    Die Leonardo Hotels weltweit unterziehen sich nach und nach mit Hilfe des renommierten Designers Andreas Neudahm einer Neugestaltung. Nach München ist nun Barcelona der Standort,... mehr

    Paris mit Kindern – ein Wochenendtrip

    Reisen, 29. März 2016

    Schon seit Jahren übt Paris auf meine Kinder eine magische Anziehungskraft aus - ihr größter Wunsch ist es, einmal auf dem Eiffelturm zu stehen. Vor ein paar Wochen war es dann... mehr

    Adventskalender 2015: Ein Wochenende im Walliserhof für 2 Personen

    Reisen, 19. Dezember 2015

    Heute geht es nach Österreich – um genau zu sein ins Brandnertal. Inmitten des Ortskerns liegt der wunderschöne Walliserhof, der vor allem zur kalten Jahreszeit die optimale... mehr

    Adventskalender 2015: Übernachtung für 2 Personen im H’Otello B’01 München

    Reisen, 07. Dezember 2015

    Wer noch einmal vor den stressigen Weihnachtstagen entspannen will oder danach eine Erholung braucht, für den haben wir hier genau das Richtige. Hinter dem heutigen Türchen... mehr

    H’Otello: Urbane Hotels in München und Berlin

    Reisen, 03. Dezember 2015

    Der ein oder andere wird sich erinnern: das Goldstück Büro war früher in München in der Baaderstraße. Wann immer ich die Bahn oder das Fahrrad nahm, um in die Redaktion zu... mehr

    Hotel Walliserhof: Ein Wochenendtrip ins Brandnertal

    Reisen, 03. November 2015

    Das Hotel Walliserhof liegt mitten im Ortskern von Brand. Mit dem wunderschönen Panorama der Berge und der tollen österreichischen Landschaft bietet das Hotel die perfekte... mehr

    Kurztrip nach Wien: Kosmopolitischer Flair in der Mozartstadt

    Reisen, 01. Juli 2015

    Sehr kurze Flugzeiten, kein Geldumtausch und deutsche Muttersprache, einfacher kann eine Auslandsreise nun wirklich nicht sein. Wer es also möglichst unkompliziert mag und... mehr

    Andalusien im Mai: Sevilla, Córdoba, Málaga

    Reisen, 18. Mai 2015

    Nach den wunderbaren Eindrücken und der phantastischen Unterkunft in Jerez de la Frontera ging es am dritten Tag unserer Andalusien-Reise am letzten Freitag weiter nach Sevilla.... mehr

    Andalusien im Mai: Cádiz, Feria del Caballo, Jerez de la Frontera

    Reisen, 15. Mai 2015

    Gestern ging es bei Temperaturen von über 30 Grad zunächst nach Cádiz, der ältesten Stadt Europas. Sie wurde bereits 1100 vor Christus von den Phoeniziern gegründet und... mehr

    Andalusien im Wonnemonat Mai

    Reisen, 13. Mai 2015

    Lange ist es her, dass meine Mutter und ich zusammen verreist sind: vor 11 Jahren fuhren wir mit meinem alten Golf Cabrio von Barcelona über Burgos und Salamanca nach Porto, wo... mehr