Zuckerfreie Süßigkeit: Sweet Elephant Schokolade

Bild: PR

Suchtgefahr

Wie so oft entstand die erste Idee aus einem Bedürfnis, das der bereits bestehende Markt nicht befriedigen konnte: leckere, ehrliche und nachhaltige Schokolade. Als Giuseppe Zuccaro, Gründer von Sweet Elephant, Besuch von seiner Familie aus Sizilien bekam, probierte er rein zufällig eine naturbelassene Schokolade aus einer kleinen lokalen Manufaktur. Noch während die Schokolade auf der Zunge verging kam ihm die Idee. Genau das wäre es doch: natürliche Chocosnacks aus Kakao, Samen und Früchten herzustellen, die aktiv und munter machen und dabei noch gesund sind und auf bio-veganen Rohstoffen basieren.
Sweet Elephant war geboren.


Im Grunde ist schon allein der Begriff “Gesunde Schokolade” genau das Gegenteil des Images, mit dem die Süßigkeit aufgrund ihrer industriellen, teilweise minderwertigen Produktion durch multinationale Großkonzerne, die meist keinen Wert auf den ökologischen Fußabdruck legen, belegt ist. Mit den Sweet Elephant Chocosnacks wurde eine Schokolade kreiiert, deren Zutaten fair und nachhaltig sind – von der Kakaobohne aus ökologischer Landwirtschaft bis zur Verpackung ohne Plastik und Aluminium. Zuccaro stellt an sich selbst den Anspruch, die Welt zu “fairsüßen”. Die Sweet Elephant Schokolade ist tatsächlich vegan, laktosefrei und zuckerfrei, auch wenn das unmöglich klingt.  Laut dem Gründer selbst ist sie  zu 100% fair, verdammt lecker und mit ein bisschen “Törööö”.

Wer würde nicht gerne ohne schlechtes Gewissen naschen, vor allem wenn es um Schokolade geht? Also, nichts wie her damit! Schon bei dem Erforschen der Zutaten fiel uns fast die Kinnlade runter: geröstete Haselnüsse aus der türkischen Schwarzmeer-Region, cremige Kakaobutter aus Ghana und saftiges Weizengras aus Deutschland? Ja, das geht!

Unser Favorit ist der pure Schokoladenschock: der “Dark Nib”-Chocosnack lauert ganz ohne schlechtes Gewissen unter anderem mit Kakaomasse,-butter und -stücken am Ufer des türkischen Schwarzmeers, um dort Haselnüsse einzustreuen und sich anschließend auf einer Reise nach Indonesien mit Kokosblütennektar zu versüßen. Bei dieser Sorte ist die Suchtgefahr besonders groß, finden wir. Das könnte eines Tages zu einem kalten Kakaoentzug führen. Also Obacht!

Die Tafeln von Sweet Elephant sind ab 2,95 Euro erhältlich.
www.sweet-elephant.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Speisen Beiträge

    Vöslauer: immer in Balance bleiben!

    Speisen, 03. April 2012

    Vöslauer lanciert zum Frühlingsbeginn die fünfte Sorte im deutschen Markt: Zwetschge-Marille. Die beiden Früchtchen sind nicht nur besonders lecker sondern auch besonders... mehr

    Osterlamm nach Großmutter’s Art

    Speisen, 03. April 2012

    Was wäre Ostern ohne ein schönes Osterfrühstück oder einen gemütlichen Brunch? Stetes Highlight ist dabei natürlich das Osterlamm - ob mit Schokolade bestrichen, mit... mehr

    Marmeladenmädchen, Heimlichs Kekse und Reishunger

    Speisen, 13. März 2012

    Ob ein ausgiebiges Frühstück mit selbstgemachter Marmelade, Gerichte mit lecker lockerem Reis oder Kekse zum Naschen für zwischendurch: hier gibt es fantastische... mehr

    Valentins-Menü von Ansgar Schlemmer

    Speisen, 14. Februar 2012

    Was gibt es Romantischeres als ein selbst gekochtes Menü zum Valentinstag?  Ansgar Schlemmer, Küchenchef im kürzlich eröffneten Käfer´s Restaurant in Shanghai hat für... mehr

    Der Zuckerbäcker Online-Shop

    Speisen, 31. Januar 2012

    Gestern hat die ISM in Köln ihre Pforten geöffnet. Auf der weltweit größten Süßigkeitenmesse dreht sich wieder alles um Trends und innovative Ideen aus der Welt der... mehr

    Kulinarische Geschenkideen

    Speisen, 16. Dezember 2011

    Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, haben wir eine Auswahl kulinarischer Geschenke für Dich zusammen gestellt. Edel... mehr

    Kinderteller – Kochbuch für Kinder

    Speisen, 26. Oktober 2011

    Von Gemüselasagne über Fischstäbchen mit Joghurt bis hin zu Blaubeermuffins, in dem derzeit wahrscheinlich kinderfreundlichsten Kochbuch ist einfach alles vertreten. Mit... mehr

    Die schönsten Rezepte der Heimwehküche

    Speisen, 11. Oktober 2011

    Alle reden von Muffins, Cupcakes und Macarons – so gerne wir diese Leckereien haben wollen wir doch nicht die Lieblingskuchen von früher vergessen, als Oma uns am... mehr

    Careful Goods – Plattform für schadstofffreie Produkte

    Speisen, 22. Juni 2011

    Nach all den Lebensmittelskandalen wird es immer wichtiger zu wissen, woher kommen denn eigentlich die Lebensmittel und Produkte, die wir täglich zu uns nehmen oder benutzen?... mehr

    Kochen und essen mit Fremden bei der Mitesszentrale

    Speisen, 07. Juni 2011

    Wer kennt das nicht: Dieser leckere Geruch nach frisch gekochtem Essen aus fremden Wohnungen, wenn man abends nach Hause läuft… da würde man sich manchmal gerne direkt... mehr

    Lieferservice KommtEssen bringt Zutaten und Rezepte

    Speisen, 04. März 2011

    Wer fragt sich nicht "Was soll ich heute kochen?" – Bist Du noch ungebunden und frei, antwortest Du mit einem Sprung zum hippen Italiener oder landest in der... mehr

    Kulinarische Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie

    Speisen, 14. Dezember 2010

    Für Genießer Endlich das perfekte Geschenk für jemand Besonderen mit feinem Geschmack und Freude am Kochen! Die Gaumenfreuden des Münchner Gourmet-Tempels Tantris lassen... mehr

    Goldstücks Top Five, der besten Online Food Shops.

    Speisen, 21. September 2010

    Schlaraffenland Genuss ist für den Delikatessenprofi Peter Oschätzchen Berufung und Beruf zugleich. Köstliche Gewürzen, zartschmelzende Confiserie und andere kulinarische... mehr

    Goldstück verlost Kikkoman-Kugelgrill

    Speisen, 18. Juli 2010

    Barbecueleckereien wie Würstchen, Schweinenacken, Röstbrot & Co. schmecken köstlich haben jedoch einen kleinen Haken: danach fühlt man sich unendlich voll. Der... mehr

    Der Gugl: Guglhupfpralinen vom Feinsten

    Speisen, 01. Juni 2010

    Vor allem jetzt in der Sommerzeit versuchen wir unseren Körper in Höchstform zu bringen und verzichten dafür schon mal auf das ein oder andere Stück Kuchen. Das Leben ist... mehr