IMAX Film-Festival in Wansbek

Bild: uci-presse.de

Gestochen scharfes Kino

Am kommenden Wochenende, den 29. und 30. Juni 2019, findet das IMAX Film-Festival im UCI in Hamburg statt. “IMAX”? – Ja, genau! Die Bezeichnung “Images MAXimum“ heißt in etwa „größtmögliche Bilder“ und füllt fast das ganze Gesichtsfeld des Zuschauers aus. Ermöglicht wurde das innovative Kino-Erleben durch das kanadische Unternehmen “IMAX Corporation”, das starke Projektionen durch eine wahnsinnig hohe Auflösung so intensiv und real werden lässt, das der Zuschauer sich tatsächlich fragt, ob er sich selbst im Filmgeschehen befindet. Das UCI IMAX Film-Festival macht’s möglich und bringt brandheiße IMAX Blockbuster auf die ganz große Kinoleinwand!
Mit dabei sind der heiß-diskutierte Film “Bohemian Rhapsody”, der auf bewegende Art und Weise die legendäre Rockband Queen und ihren unverwechselbaren Frontsänger Freddie Mercury zelebriert; “Aladdin”, eine Realverfilmung des oscarprämierten Zeichentrickklassikers mit Will Smith und Mena Massoud in den Hauptrollen; “Avengers: Endgame”, ein von Marvel Studios produzierter US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der mit bisher fast drei Milliarden Dollar Einspielergebnis bereits “Titanic” von Platz zwei der erfolgreichsten Filme aller Zeiten geschubst hat und nur noch zu “Avatar- Aufbruch nach Pandora”, der genau wie “Titanic” ebenfalls von James Cameron, dem Genie des Films persönlich, stammt, auf der Rangliste aufschaut und viele mehr. Daneben sind die preisgekrönten Dokumentationen “Under The Sea” und “Born To Be Wild” ermäßigt buchbar. Ein perfekter Grund für einen Familienausflug, einen Tag mit Freunden oder eine Reise in die Vergangenheit und das mit beeindruckender Technik!

von Donnerstag, 27. Juni 2019, 0 Uhr bis zum 3. Juli 2019, 23:59 Uhr. Tickets: 9,90 Euro pro Person für Blockbuster und 4,90 Euro für Dokumentationen
UCI Kino
Hamburg

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Regionales/Hamburg Beiträge

    “Herr von Eden” – Herren – und Damenausstatter

    Regionales/Stores, 08. Januar 2011

    Begonnen hat alles vor vielen Jahren an der Kommunion von Inhaber Bent A. Jensen. Seine Mutter kaufte ihm zur Feier des Tages eine weiße Bundfaltenhose samt einem... mehr