Die Boberger Dünen – ein Ausflug in die Eiszeit

Bild: PR

Wanderung

Pünktlich zum Ferienbeginn hatte sich der Sommer in Hamburg scheinbar zurückgezogen und es stellte sich die Frage – was tun? Sechs Wochen können verdammt lang sein und so haben wir ein paar Ausflugsziele getestet, die rund ums Jahr einen Besuch wert sind.

Ganz oben auf der Liste: Die Boberger Dünen im Südosten von Hamburg und die letzten Wanderdünen der Hansestadt. Sie wandern ungefähr zehn Zentimeter im Jahr und stammen noch aus der Eiszeit. Vor allem für Familien sind sie ein tolles Ziel, aber auch Erwachsene ohne Kinder können sich bei einem ausgiebigen Spaziergang den Kopf freipusten lassen.

Also, einfach mal loslaufen! Es gibt vier ausgeschilderte Wanderwege, die durch die verschiedenen Vegetationszonen der Boberger Niederung führen: Dünenweg, Moorweg, Terrassenweg und Wiesenweg, alle zwischen drei und fünf Kilometer lang. Wer mehr über Flora und Fauna wissen will, sollte unbedingt am Boberger Dünenhaus vorbeischauen, das in einer liebevoll gestalteten kleinen Ausstellung viel Wissenswertes rund um die Natur des Gebietes vermittelt. Auch Kinder sind begeistert, wenn sie hier Dinge spielerisch entdecken können.

Ein weiteres Highlight ist der (künstliche) Badesee, der etwa ab 1937 entstand, als Sand für den Abschnitt Hamburg-Lübeck der damaligen Reichsautobahn ausgebaggert wurde. Spätere Baumaßnahmen an diesem Autobahnabschnitt vergrößerten den See. Ebenso gehören eine Rodelbahn und ein Segelflugplatz zu dem Gebiet – wir waren sicher nicht zum letzten Mal hier!

Die Boberger Dünen gelten seit 1968 als Naturdenkmal, das Gebiet der Boberger Niederung wurde 1991 zum Naturschutzgebiet erklärt, übrigens eines der artenreichsten in Hamburg. Hier finden sich noch viele Pflanzen und Tiere, die längst auf der roten Liste der gefährdete Arten stehen.

Wie kommt man dorthin?
Wer mit dem Auto anreist, steuert am besten den Parkplatz in der Boberger Furt an. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es aber auch: Mit der U2 fahrt ihr zum Beispiel bis Mümmelmannsberg und steigt dort in den Bus M12 bis zur Haltestelle Schulredder oder Boberg.

Rund um die Uhr geöffnet
Boberger Niederung
Boberger Furt 50 // Parkplatz: Boberger Furtweg 44
21033 Hamburg
www.hamburg.de/sehenswuerdigkeiten/4402700/boberger-duenen/

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Regionales/Hamburg Beiträge

    Hip-Hop meets Klassik: neues Musikangebot für Kinder und Jugendliche

    Regionales/Hamburg, 11. Juni 2021

    Salut Deluxe ist ein noch junger Verein in Hamburg, der Kindern und Jugendlichen ein breites Spektrum an Musik und musikalischen Ausdrucksformen eröffnet. Das Angebot reicht von... mehr

    Hamburg Ballett John Neumeier

    Regionales/Hamburg, 04. Juni 2021

    Weit über die Grenzen der Hansestadt ist das Hamburg Ballett John Neumeier bekannt und gilt als fester Bestandteil der internationalen Ballettszene und wichtiger kultureller Teil... mehr

    Die Grund-Kiste von 100/200 kitchen

    Regionales/Hamburg, 22. April 2021

    Das Restaurant 100/200 kitchen liegt an den Elbbrücken, zwischen Hafencity und Rothenburgsort – eine ungewöhnliche Location, die aber einen großen Charme besitzt. Der Raum... mehr

    Souleway aus Hamburg: Rucksäcke und Taschen mit Anspruch

    Regionales/Hamburg, 26. März 2021

    Den beiden Gründern von Souleway ist es ernst: Sie möchten mit ihren Produkten nicht nur Käufer begeistern, sondern auch dem eigenen Anspruch nach einer nachhaltigen Umsetzung... mehr

    Das kleine Grüne im Generalsviertel

    Regionales/Hamburg, 11. März 2021

    Das kleine Grüne im Herzen von Eimsbüttel ist eine wunderschöne Oase voller Blumen und Blüten. Das Ladengeschäft ist – entsprechend dem Namen – wirklich klein, was aber... mehr

    Pynk Coffee: süße Köstlichkeiten im Grindelviertel

    Regionales/Hamburg, 18. Februar 2021

    Das Pynk Coffee in der Rentzelstraße zu betreten ist wie der Übergang in eine andere Welt. Alles ist einfach nur hübsch und mit viel Liebe gestaltet – ein Ambiente zum... mehr

    Date Night in Coronazeiten: Ausgehen ist möglich!

    Regionales/Hamburg, 22. Januar 2021

    Sind wir es nicht alle leid, außer den eigenen vier Wänden nur noch die des Supermarktes zu sehen? Vom täglichen Kochen möchten wir gar nicht erst anfangen. Und geht es Euch... mehr

    Kunst fürs Klo und für den guten Zweck

    Regionales/Hamburg, 21. Januar 2021

    Wie cool ist diese Idee denn bitte? Das Corona-Hilfs- und Kunstprojekt „Kunst fürs Klo“ verkauft Fotografien aus den Toiletten diverser Locations. Und zwar von den vielen... mehr

    Chickpeace: Christmas to go Box

    Regionales/Speisen, 11. Dezember 2020

    Ihr seid noch auf der Suche nach einer Möglichket, auch in diesem Jahr die ein oder andere Weihnachtsfeier zu begehen? Die Chickpeace machen es möglich mit ihrer großartigen... mehr

    Food’n’Roll im ÜberQuell

    Regionales/Hamburg, 26. November 2020

    Not macht ja bekanntermaßen erfinderisch und so lassen sich die Betreiber des ÜberQuell in den Riverkasematten auch nicht aus der Ruhe bringen, sondern probieren ganz gepflegt... mehr

    Die Polokantine in der Schanze

    Regionales/Speisen, 08. Oktober 2020

    Klein aber fein – das trifft es wohl sehr genau, wenn man die Polokantine beschreiben möchte. Der Laden in der Bartelsstraße bietet lediglich ein paar Stehtische, viele holen... mehr

    Nextmuseum.io: mitmachen und mitgestalten

    Regionales/Hamburg, 03. September 2020

    Die Macher des nextmuseum.io haben sich viel vorgenommen: Kunst soll neu gedacht und der Kunstbetrieb demokratisiert werden. Ausgangspunkt der Überlegungen ist der stetige Wandel... mehr

    Oehlers Eispatisserie im Eppendorfer Weg

    Regionales/Speisen, 20. August 2020

    Gleich vorweg: Das Eis ist wirklich unglaublich lecker! Die getesteten Sorten (Macadamia-(weiße)Schokolade, Keks-Karamell und Schokolade) waren alle der Hammer, schön cremig,... mehr

    KRUG: verstecktes Weinrestaurant mitten auf St. Pauli

    Regionales/Speisen, 23. Juli 2020

    Ursprünglich als Weinstube gedacht, in der man zum feinen Getränk ein paar Kleinigkeiten bestellen kann, wurde aus dem KRUG schließlich doch ein Restaurant mit „richtigen“... mehr

    Fairytale Rooms: zauberhafte Workshop- und Eventlocation zwischen Schanze & Messe

    Regionales/Stores, 09. Juli 2020

    So langsam dürfen wir uns wieder unter Menschen begeben, uns mit anderen treffen und vor allem auch: Veranstaltungen durchführen. Wer nun also ins Planen kommt, um alle... mehr