Entenwerder 1: ein Café auf der Elbe

Bild: facebook.com/entenwerder1

Rothenburgsort

Die Neugestaltung des Entenwerder-Parks an der Elbe in Rothenburgsort ist in vollem Gange. Seit diesem Sommer hat dort ein Café geöffnet, das gerne auch als Oase bezeichnet werden darf: Das Entenwerder1 schwimmt auf einem Ponton und ist umgeben vom Wasser der Nordelbe.

Doch nicht nur die Umgebung und der einzigartige Ausblick verzaubern, nein, auch die Gestaltung des Cafés und die Speisekarte sind einen Besuch wert. Bunt zusammengewürfelte Tische und Stühle ergeben zusammen ein großes einheitliches Ganzes und verleihen dem Café eine kreativen, leicht künstlerischen Touch.
Der Gast darf sich über koffeinhaltige Heißgetränke der Hamburger Kaffeerösterei Public Coffee freuen und findet eine tolle Auswahl an diversen Craft Bieren und vielen anderen Getränken. Dazu gibt es eine leckere Auswahl an Snacks und kleinen Tagesgerichten wie beispielsweise Gurken-Melonen-Salat oder Lammbouletten mit Estragon-Kartoffelstampf. Am Wochenende kommt ein ausgewogenes Frühstücksangebot hinzu.

Bis voraussichtlich Anfang September 2015 findet der Café-Betrieb etwas verkleinert statt, da auf dem schwimmenden Ponton ein auf drei Ebenen begehbares Kunstwerk errichtet wird. Der „Goldene Pavillion“ ist eine von den Architekten modulorbeat entworfene Skulptur, die auch an grauen Tagen die Sonne scheinen lassen, wie die Betreiber versprechen. Wir sind gespannt wie das aussehen wird, aber genießen in jedem Fall weiterhin ein köstlichen Kaffee oder erfrischende Weinschorle im Entenwerder1.

Geöffnet von Montag bis Freitag zwischen 12 und 22 Uhr, samstags bereits ab 10 Uhr und sonntags von 10 bis 18 Uhr.
Entenwerder 1
Entenwerder 1
20539 Hamburg
facebook.com/entenwerder1

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Hamburg/Speisen Beiträge

    Nouvelle Cuisine Japonaise im Zipang

    Hamburg/Speisen, 16. Mai 2011

    Ein kreativer japanischer Küchenchef, der zusätzlich über langjährige Erfahrung in deutschen Küchen verfügt – dabei muss doch etwas Spannendes herauskommen! So... mehr

    Violas’ Delikatessen in Eppendorf

    Hamburg/Speisen, 18. April 2011

    Wer den zauberhaften Delikatessen-Laden Violas’ in Eppendorf das erste Mal betritt kommt aus dem verzückten Staunen nicht mehr heraus: in den Regalen und Schütten, auf... mehr

    Offen für Neues im Gastraum 4Experiment

    Hamburg/Speisen, 04. April 2011

    Auf jeden Fall ist dieses Restaurant anders. In sehr positiven Sinne, wie wir finden. Sehen wir genauer hin: Jeden Tag gibt es eine neue Karte, je nach Geschmack der Köche.... mehr

    Healthy Fastfood bei Dean & David

    Hamburg/Speisen, 28. März 2011

    Die Vitamindosis für Zwischendurch tanken nun auch die Hamburger bei Dean & David. Schnell und unkompliziert wird hier Dein Mittagshunger mit köstlichen und exotischen... mehr

    Popcorn Manufaktur in Langenfelde

    Hamburg/Speisen, 14. März 2011

    Amerikanische Tradition in der Hansestadt: Anna Katherina, liebevoll Kate genannt, betreibt eine außergewöhnliche Popcorn Manufaktur. Vor vielen Jahren verlor die Deutsche ihr... mehr

    Patisserie & Konditorei Herr Max auf dem Schulterblatt

    Hamburg/Speisen, 14. Februar 2011

    Wenn Teile unserer Berliner Redaktion knapp 300 Kilometer nach Hamburg fahren, um dort Kuchen zu essen, kann man das ziemlich bescheuert finden. Oder man hat eben... mehr

    Heidi & Hein – von den Alpen bis zur Alster

    Hamburg/Speisen, 31. Januar 2011

    München und Hamburg – eigentlich passt das so gar nicht zusammen. Man liebt entweder das eine oder das andere. Aber beides…?! Wenn auch Du skeptisch bist ob dieser... mehr

    Mutterland in St Georg

    Hamburg/Speisen, 10. Januar 2011

    Kannst Du Dich noch an die gute alte Erbsensuppe nach „Hausfrauenart“ erinnern oder an den „Kalten Hund“, der auf keinem Kindergeburtstag fehlen durfte? „Back to... mehr