Marina Hoermanseder Pop-Up Store in Mitte

Bild: Stefan Armbuster

Sale

In Berlin ist wieder die Schnäppchen-Zeit ausgebrochen. Und dieses Mal lässt jemand ganz besonderes die Preise purzeln. Niemand geringeres als der Shootingstar der Berliner Fashion Week, die Designerin Marina Hoermanseder, lädt zum Sale in Berlin-Mitte. Natürlich kannst Du an drei aufeinander folgenden Tagen nicht irgendeine Kollektion shoppen, sondern die wunderbare, hoch gelobte Spring/Summer 2016, die im vergangenen Sommer im Berliner Kronprinzenpalais gezeigt wurde. Ihr zu Ehren drang pünktlich zum Showstart die Sonne durch die dicken grauen Wolken und so konnten jene perfekten Fotos geschossen werden, die danach in unzähligen Magazinen und Tageszeitungen zu finden waren.

Marina Hoermanseder ist eine österreichische Designerin, die noch gar nicht so lange auf der Berliner Fashion Week vertreten ist. Im Januar 2014 feierte sie Premiere und entpuppte sich schon sehr bald als wahres Nachwuchstalent. Die Presse überschlug sich mit positiver Kritik und Lady Gaga trug schon kurze Zeit später die Designs der sympathischen Wienerin. Denn ihre Wurzeln fand Hoermanseder in orthopädischen Korsagen. Mittlerweile hat sie sich von den -zugegeben- nicht unbedingt alltagstauglichen Lederkorsetts freigeschwommen und überrascht jede Saison mit wunderschönen Kollektion und smarten Details. Zu ihrem Erkennungszeichen wurde die Schnalle wie auch der Schriftzug ihres Namens, den erfolgreiche Teilnehmer des vergangenen Nike-Runs als edles Bracelet mit nach Hause nehmen konnten.

Nun kannst Du die wohl bisher zauberhafteste Kollektion von Marina Hoermanseder erstmals offline bestaunen und zu “Special Prices” shoppen. Welche Preise dann konkret an den Teilen der zwischen 119 Euro und 1650 Euro teuren Kollektion baumeln werden, ist allerdings noch top secret. Verraten wird aber schon, dass es heute Abend, 28. April 2016, ein Opening mit freien Getränken und DJ gibt.

Opening Event: 28. April 2016, 19 Uhr bis 22 Uhr, Opening Hours: 29. April 2016 und 30. April 2016, 11 Uhr bis 20 Uhr
CORSO Berlin
Friedrichstrasse 123
10117 Berlin
www.marinahoermanseder.com

    Ähnliche Artikel

    Gewinne ein Sommerset von Veuve Clicquot und Sol de Janeiro

    28. Mai 2020

    Der Sommer steht in den Startlöchern und so langsam trauen wir uns auch wieder in den Park oder in den Garten von Freunden. Wer noch nach einem Gastgeschenk für die nächste... mehr

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Berlin Beiträge

    “Steingut” in der Urbanstraße

    /Wochenende, 21. Mai 2008

    Zugegeben, die Urbanstraße in Kreuzberg verfügt über einen rauen Charme, aber Dank einer wachsenden Anzahl reizender und stilvoller Geschäfte erhält die Straße einen... mehr

    Hammers Weinkostbar in Kreuzberg

    /Speisen, 20. Mai 2008

    "Ein Käse bekommt seinen unverwechselbaren und charakteristischen Geschmack nur, wenn er aus Rohmilch hergestellt wird und der Käser ihm die entsprechende Pflege... mehr

    “CVG Showroom” bis 14. Juni in der Münzstraße

    /Stores, 19. Mai 2008

    Mit einer Weltreise der anderen Art hat Carolin Victoria Grüber das letzte Jahr verbracht. In verschiedenen Ländern hat sie nach Designern gesucht, die in  ihren... mehr

    Reisebuchhandlung Chatwins in Schöneberg

    /Wochenende, 16. Mai 2008

    Du liebst es, Dich in die Ferne zu träumen, hast aber leider viel zu wenig Urlaubstage? Oder gehörst Du zu den Glücklichen, die demnächst die lang ersehnte Reise in die weite... mehr

    “Unsicht-bar”- Berlins Dunkel-Restaurant

    /Speisen, 15. Mai 2008

    Heute lassen wir Dich im Dunkeln tappen und schicken Dich in die "unsicht-Bar" – das Restaurant in dem tiefschwarze Nacht herrscht. Hier genießt Du Dein Essen... mehr

    Luxus-Schuhe für tolle Preise bei “Lean Selling”

    /Stores, 14. Mai 2008

    Vor zwei Monaten haben wir Dich zu Kirstin Hennemanns Maßschuhmacherei geschickt. Zugegeben, zwei Monate warten und dann ein halbes Monatssalär los sein, kann sich zwar... mehr

    Designkiosk in der Kastantienallee

    /Wochenende, 09. Mai 2008

    Du brauchst schnell einen originellen Verlobungsring (Stempel mit Aufschrift "Ehering"), einen Ostfriesennerz oder ein Set Lichtschaltertapeten? Dann sollte ein... mehr

    Dolce Vita im “Il Casolare”

    /Speisen, 08. Mai 2008

    Wieder keinen Urlaub diesen Sommer, weil Dein Chef der Meinung ist, dass Du unentbehrlich bist?  Buch Dir einfach einen Kurztrip nach Italien der anderen Art: Das "Il... mehr

    “Princesse tam.tam” in der Neuen Schönhauser Straße

    /Stores, 07. Mai 2008

    Wenn man der bunten Presse glaubt, so sehnt sich die Republik schon lange nach einer echten Prinzessin. Eine solche hat sich jetzt aus Frankreich im ureigenen Domizil in der... mehr

    Florida Eis – vielleicht das beste Eis Berlins

    /Speisen, 06. Mai 2008

    Zugegeben: Wenn nicht zufällig Mutti dort wohnt, kommt man in Spandau nicht gerade häufig vorbei. Das köstliche Eis des Eiscafés Florida lockt allerdings auch Gäste vom... mehr

    Ballhaus Walzerlinksgestrickt in Kreuzberg

    /Wochenende, 30. April 2008

    Du suchst schon lange nach einem gemeinsamen Hobby für Dich und Deinen Liebsten, willst auf einer Party mit ausgefallenen Discofoxschritten ins Lampenlicht rücken oder beim... mehr

    Udo Walz in der Knesebeckstraße

    /Stores, 28. April 2008

    Den Gang zu einem neuen Frisör zu wagen, ist für jede Frau eine Herausforderung, die ohne Zweifel gut überlegt sein will. Das Betreten des kleinen Udo-Walz-Salons in der... mehr

    “Fleury” im Weinsbergweg

    /Speisen, 24. April 2008

    Du liebst Frankreich und Café au lait, aber bis zum nächsten Urlaub ist es noch weit? Dann schicken wir Dich heute nach Mitte, da ist deine Liebe im Cafe Fleury zu Hause.... mehr

    Veranstaltungen für die Walpurgisnacht

    /Wochenende, 23. April 2008

    Schon mal bei einem Boxkampf gewesen? Die Spannung im Ring erlebt? Für Deinen Favoriten gebrüllt? – Wir auch nicht! Doch in genau einer Woche gibt es das Ganze endlich... mehr

    “Kado”- Lakritze im Überfluss

    /Speisen, 22. April 2008

    Erinnerst Du Dich auch an Kindertage, als Du im Tante-Emma-Laden kleine schwarze nach Anis duftende abgewogene Süßigkeiten aus großen Gläsern für ein paar Pfennige gekauft... mehr