Popcorn Manufaktur in Langenfelde

Knusper, Knusper, Knäuschen

Amerikanische Tradition in der Hansestadt: Anna Katherina, liebevoll Kate genannt, betreibt eine außergewöhnliche Popcorn Manufaktur. Vor vielen Jahren verlor die Deutsche ihr Herz an einen amerikanischen Mann, der sie in die besondere Tradition des Popcorn-Genusses einführte. Seitdem kreiert sie erlesenen, handgemachten Pop-Mais aus natürlichen Aromen. Egal ob salzig, feurig, scharf oder klassisch süß, bei Kate lernen sie den französischen Bio-Gourmet-Mais kennen und lieben.

Mit speziellen Gewürzen und Zutaten wird das ausgekühlte Popcorn veredelt. Jede Geschmacksrichtung ist auf ihre Art charmant verpackt, individuell illustriert und hat eine eigene Farbe. Zarte, weiße Schokolade mit Kokos präsentiert sich in Hellblau, fruchtige Zitrone in Weiß, scharfer Honig-Chilli in Grün und herzhafter Cheddar-Cheese in Gelb.

Ganz besonder köstlich schmeckt die dunkle, zartschmelzende Couverture mit einem leichtfruchitgen Aroma von sonnengereiften Orangen und ist ein Highlicht für jedes Schleckermäulchen. Das Schöne: Du kannst die knusprigen Süßigkeiten ohne schlechtes Gewissen genießen, denn Kates Popcorn ist frei von künstlichen Aroma-, Konservierungs- und Lebensmittelfarbstoffen.
Wir sind entzückt von so viel Kreativität und finden ab jetzt immer einen süßen Grund zum Fernsehschauen.
MeS

Preise ab 2,50€ pro Liter
Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr oder nach Absprache

Kates Popcorn
Holstenkamp 42a
22525 Hamburg
Fon 040/ 8816 8030
www.kates-popcorn.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Hamburg/Speisen Beiträge

    Healthy Fastfood bei Dean & David

    Hamburg/Speisen, 28. März 2011

    Die Vitamindosis für Zwischendurch tanken nun auch die Hamburger bei Dean & David. Schnell und unkompliziert wird hier Dein Mittagshunger mit köstlichen und exotischen... mehr

    Patisserie & Konditorei Herr Max auf dem Schulterblatt

    Hamburg/Speisen, 14. Februar 2011

    Wenn Teile unserer Berliner Redaktion knapp 300 Kilometer nach Hamburg fahren, um dort Kuchen zu essen, kann man das ziemlich bescheuert finden. Oder man hat eben... mehr

    Heidi & Hein – von den Alpen bis zur Alster

    Hamburg/Speisen, 31. Januar 2011

    München und Hamburg – eigentlich passt das so gar nicht zusammen. Man liebt entweder das eine oder das andere. Aber beides…?! Wenn auch Du skeptisch bist ob dieser... mehr

    Mutterland in St Georg

    Hamburg/Speisen, 10. Januar 2011

    Kannst Du Dich noch an die gute alte Erbsensuppe nach „Hausfrauenart“ erinnern oder an den „Kalten Hund“, der auf keinem Kindergeburtstag fehlen durfte? „Back to... mehr