Hernando Cortéz Schokoladen in der Gertrudenstraße

Nun ist es ja zum Glück so, dass man im Winter Schokolade nicht nur essen darf (wegen den gnädig großen Strickpullovern) sondern sogar essen muss. Wegen des fehlenden Sonnenlichtes und des daraus resultierenden Theobrominmangels. Das haben irgendwelche netten Wissenschaftler herausgefunden. Ok. Das müssen wir auch gar nicht so genau bewiesen haben.Also macht sich das Goldstück auf den Weg um für Körper, Seele und das winterlich getrübte Gemüt etwas Gutes zu tun. Auf den Weg zu "Hernando Cortéz Schokoladen"! In der Gertrudenstraße zwischen Neumarkt und Rudolfplatz, hinter Jugendstilfassaden verborgen, findet sich das Feinkostgeschäft mit gemütlicher Schokolounge. Viel Gold und dunkles Rot wärmen das Herz schon beim Ablegen des Mantels. Caféherr Marco, Besitzer und Kellner des "Hernando Cortéz", ist mindestens genauso so süß wie das, was Du von ihm kredenzt bekommt. Die Trinkschokoladen sind so gut, dass Du vor Glück weinen möchtest.Aus Weiße- Bitter- oder Vollmichschokoladendrops wird ein Getränk gezaubert, das Don Hernando Cortéz genau so erträumt haben muss, als er 1527 die Kakaobohnen in die alte Welt brachte. Dazu werden auf kleinen Schälchen Chili, Zimt, Ingwer, Rosmarin, Nelken und Kardamom gereicht – im Kakao entfalten die Gewürze einen intensiven Geschmack.Phantasievoll verpackt oder gleich zum "hier essen" gibt es feine Schokopralinen, Spießchen mit süß-veredelten Früchten und viele leckere Kuchen. Alle Schokoladen werden selbst gemacht und bestehen nur aus den hochwertigsten Zutaten. Keine Eile, keine Gier – im "Hernando Cortéz" kommt es auf das richtige Maß an. Nur dann können die Endorphine aus dem Winterschlaf erwachen und uns wieder glücklich machen. dosGeöffnet Montag bis Samstag von 10 bis 20 UhrHernando Cortéz SchokoladenGertrudenstraße 2350667 KölnFon 0221/ 2725 0570     www.hernando-cortez.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Köln/Speisen Beiträge

    Astrein speisen im “astrein” im Agnesviertel

    Köln/Speisen, 05. März 2020

    Lässiges und gehobenes Ambiente zugleich vereint Eric Werner, der zuletzt als Küchenchef im Sternerestaurant „Himmel un Äd“ im Hotel Wasserturm die Gaumen seiner Gäste... mehr

    Prôt-Bäckerei im Belgischen Viertel

    Köln/Speisen, 05. Dezember 2019

    Es vergeht kein Tag, an dem keine neuen Posts in die sozialen Medien hochgeladen werden, die Bilder von Essen enthalten. Die beliebte Frühstücks-Bowl mit Superfruits und... mehr

    NENI: Israelische Küche im 25hours Hotel The Circle

    Köln/Speisen, 19. Oktober 2018

    Im Friesenviertel, genauer gesagt im 8. Stock des neuen 25hours Hotel The Circle, weht einem ein Duft aus Nahost entgegen. Denn dort hat im August 2018 nicht nur die besagte... mehr

    Via Bene: ein Stück Italien im Apostelviertel

    Köln/Speisen, 20. Juli 2018

    Ein kleines Stück Italien mitten in der Kölner Innenstadt. Nach einem kleinen Schaufensterbummel auf der Ehrenstraße treibt es uns meist ins Via Bene, was direkt um die Ecke in... mehr

    Heimatsünde: Frühstück im Kunibertsviertel

    Köln/Speisen, 02. Februar 2017

    Für einen guten Start in den Tag ist ein ausgewogenes Frühstück unerlässlich. Wer morgens im Kunibertsviertel entlang kommt, sollte unbedingt einen kurzen Stopp in der... mehr

    Mauris Mercato in der Pfeilstraße

    Köln/Speisen, 19. Januar 2017

    Als wir vor Kurzem von einem neuen Italiener in der Innenstadt hörten, bekamen wir sofort Hunger auf Pizza. Wenige Tage später statteten wir Mauris Mercato - dem besagten... mehr

    Craftbeer Corner Coeln in der Altstadt

    Köln/Speisen, 12. Januar 2017

    Du suchst eine Abwechslung zu den herkömmlichen Bars? Dann bist Du in der Craftbeer Corner Coeln genau richtig. In der neueröffneten Bar geht es - wie der Name bereits vermuten... mehr

    Food Assembly: Bauernmarkt in Ehrenfeld

    Köln/Speisen, 12. September 2016

    Ein Hofladen der ganz besonderen Art ist Food Assembly. Dort wirst Du mit Landwirten aus der Region zusammengebracht. Die gewünschten Lebensmittel kannst Du vorab online... mehr

    The Great Berry: Superfood im Belgischen Viertel

    Köln/Speisen, 09. August 2016

    Home of Superfood: So bezeichnet sich das Great Berry auf der Limburger Straße selbst. Das Deli macht diesem Namenszusatz dabei aber auch alle Ehre, denn Superfood gibt es hier... mehr

    Halli Galli – Das Elternkindcafé in der Innenstadt

    Köln/Speisen, 25. Juli 2016

    Den ganzen Vormittag im Café verbummeln oder am Nachmittag ein Stückchen Kuchen genießen. Wer träumt nicht von diesem Luxus. Mit Kindern ist das leider nicht immer möglich;... mehr

    Bad Ape: Sandwiches im Herzen von Köln

    Köln/Speisen, 14. Juni 2016

    Sandwiches haben leider immer noch den Ruf nicht besonders schick zu sein, oft fällt in dem Zusammenhang sogar der Begriff Fast Food. Doch im Bad Ape ist genau das Gegenteil der... mehr

    Flakes Corner in der Südstadt

    Köln/Speisen, 31. Mai 2016

    Nicht nur in der Mode feiern die 90er ein riesiges Comeback, auch kulinarisch werden wir vielerorts an das Jahrzehnt erinnert. In der Kölner Südstadt hat vor einigen Monaten die... mehr

    485 Pop-Up Weinbar im Laden Ein

    Köln/Speisen, 12. Mai 2016

    Der Laden Ein zwischen Zoo und Ebertplatz ist ein Pop-Up Restaurant, das seine Besucher ständig mit neuen Konzepten begeistert. Bis zum 21. Mai 2016 findest Du dort die 485... mehr

    Early Taste: Frühstück auf Bestellung

    Köln/Speisen, 28. April 2016

    Wer hätte nicht gerne Frühstück ans Bett? Und zwar das ultimative Frühstück mit Omelette, Avocado-Toast, frischen Croissants, Frucht-Shakes und allem Drum und Dran. Wäre da... mehr

    Mexiko in Köln: Neueröffnung des BurritoRicos am Rudolfplatz

    Köln/Speisen, 15. März 2016

    Der Teil der Aachener Straße, der in Richtung Rudolfplatz mündet, hat sich dank einiger wunderbarer Cafés und Restaurant zum Hotspot für Genießer entwickelt. Da wundert es... mehr