Buchtipp: Durch die Nacht von Stig Sæterbakken

Bild: Dumont

Achtung: Kein Buch für schwache Nerven

Der Roman “Durch die Nacht” von Stig Sæterbakken handelt von der Anatomie eines Trauerprozesses und ist eindeutig kein Buch zum Entspannen. Es ist – im übertragenen Sinne – vielmehr wie ein Stein, den man sich gegen die Brust schlägt, wenn man etwas fühlen möchte. Nichtsdestotrotz eine Sammlung wichtiger Denkanstöße, wenn es um das Thema Trauerbewältigung geht. Nun ja, es hilft dem Leser vielleicht nicht bei der Bewältigung der möglichen eigenen Trauer oder einschneidenden Lebensereignisse, doch es öffnet das Ventil, das den Druck negativer Gefühle ein Stück weit aus einem befreit.

Stig Sæterbakken schildert seine Wut auf alles und jeden, die Welt und sich selbst, während der Leser nicht anders kann, als weiterzulesen, weil er irgendwie “muss”.

Der Protagonist, Karl Meyer, ist Zahnarzt und führt ein bürgerliches, alltägliches Leben. Als sein achtzehnjähriger Sohn Ole-Jakob sich das Leben nimmt, gerät die Familie in ein Ungleichgewicht und droht plötzlich zu zerbrechen. Karls Frau Eva befindet sich in einem andauernden Schockzustand, während seine Tochter Stine nur noch schweigt. Karl “atmet” seine Trauer und denkt immer wieder über den Verlust seines Kindes nach. Darüber hinaus zerfressen ihn seine Gewissensbisse bezüglich einer Affäre mit der deutlich jüngeren Mona. Er stellt sich immer wieder die Frage, ob diese Affäre für den Tod seines Sohnes Ole-Jakob verantwortlich ist. Mit einer Reise in die Slowakei versucht Karl Erlösung zu finden.

Sæterbakkens Roman „Durch die Nacht“ ist die letzte größere Prosaarbeit des Autors vor seinem Suizid 2012. Ein verstörendes Buch, das dennoch gelesen werden sollte, weil es Synapsen verknüpft und möglicherweise von Wut befreit.

Durch die Nacht" ist zum Beispiel über dumont-buchverlag.de oder in den meisten Büchereien erhältlich und kostet in gebundener Form 22 Euro.
www.dumont-buchverlag.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Lebensart Beiträge

    Zuhause Backen: Rezepte aus dem Rosa Haus

    Lebensart, 26. Februar 2021

    Wenn wir Balsam für die Seele brauchen gibt es zwei Möglichkeiten: Bewegung und Süßes! Die Goldstück-Sportgruppe, die wir zum neuen Jahr gestartet haben, erfüllt ersteres... mehr

    Goldstück Sportgruppe: wir gehen in Verlängerung

    Lebensart, 29. Januar 2021

    Anfang Januar luden wir Euch ein, dem Lockdown-Blues mit Bewegung entgegenzuwirken. Dafür gründeten wir eine virtuelle Sportgruppe, in der jede ihr sportliches Ziel für den... mehr

    Unterstützung für Restaurants, Bars & Kneipen

    Lebensart, 22. Januar 2021

    Der Slogan "Support your Local" und die Message dahinter haben in den letzten 10 Monaten enorm an Bedeutung gewonnen und sind wichtiger denn je. Der hübsche Laden im Viertel, das... mehr

    Geschichten, die Mädchen stark machen

    News, 22. Januar 2021

    Eine Fechterin, die als Jugendliche wegen einer fürchterlichen Meningitis beide Arme und Beine verliert und bei den Paralympics in Rio nur 5 Jahre später die Goldmedaille... mehr

    Januar Sport Challenge

    Lebensart, 02. Januar 2021

    Ein frohes neues Jahr wünschen wir Euch! Und weil das Jahr noch so jung und die Vorsätze noch so frisch sind, kommen wir auch gleich mit einem Vorschlag zur Steigerung der... mehr

    Hey, Alter! Rechner spenden für den guten Zweck

    Lebensart, 18. Dezember 2020

    Die Alternative von Home Schooling klingt im ersten Moment ganz gut, gestaltet sich in der Umsetzung allerdings eher schwierig, da in vielen Familien einfach das entsprechende... mehr

    Hurra! Wir launchen den Goldstück Shop

    Lebensart, 11. Dezember 2020

    Das Goldstück Magazin gibt es mittlerweile seit 13 Jahren. Es wurde zunächst als Newsletter in verschiedenen deutschen Städten eingeführt und stellte Geschäfte,... mehr

    Help for Helpers – Lokale Spendenaktionen

    Lebensart, 11. Dezember 2020

    Weihnachten steht vor der Tür und bringt besonders am Heiligen Abend viele Kinderaugen zum Leuchten. Eine reich gedeckte Tafel, tolle Geschenke und ein strahlender Weihnachtsbaum... mehr

    Unboxing: spannende Verpackungen für alle Sinne

    News, 29. Oktober 2020

    Die Redewendung aus der Überschrift "Das Auge isst mit" trifft zu: die Verpackung von Beauty- oder Genussartikeln trägt maßgeblich zur Kaufentscheidung bei, besonders bei... mehr

    Brand-Crush: Astier de Villatte

    Lebensart, 24. September 2020

    Die schönen Dinge des Lebens, die Ästhetik - nicht selten erfüllen sie uns wie die Luft zum Atmen. In Frankreich wird besonders großen Wert auf kleine, luxuriöse... mehr

    Erika Lust erobert die Kinoleinwand!

    Lebensart, 24. September 2020

    Die Provokateurin und Pionierin des sexpositiven Erotikfilms Erika Lust heizt ab heute, dem 24. September, den Kinosälen in ganz Deutschland ein. Erika Lust hat es geschafft,... mehr

    Buchtipp: 7 Mal anders von Jamie Oliver

    Lebensart, 23. September 2020

    Eine Frage, die viele von uns täglich beschäftigt "Was koche ich heute?". Meist haben wir die ein oder andere Zutat zuhause, aber immer wieder das gleiche Kochen? Wer hat da... mehr

    Erika Fatland: Pauschalurlaub liegt ihr nicht

    Lebensart, 03. Juli 2020

    Vor kurzem bin ich auf einen ungewöhnlichen Reisebericht gestoßen: Sowjestistan von Erika Fatland. Eine Reise durch die Länder der ehemaligen Sowjetunion, die so fesselnd und... mehr

    ELIXR – Ölziehen goes Luxus

    Lebensart, 07. Mai 2020

    Ölziehen ist ja so eine Sache. Morgens nüchtern einen Esslöffel Öl im Mund minutenlang hin und her zu bewegen klingt nicht gerade nach der Art von Wellness, die man gerne... mehr

    Buch-Tipp: Wie halte ich das nur alles aus?

    Lebensart, 24. April 2020

    Ja, was weiß denn ich. Zum Glück gibt es aber eine, die es weiß: Sibylle Berg! Ich könnte jetzt natürlich auch über ihre letzten zwei Bücher GRM Brainfuck (The holy... mehr