Der Berg ruft: Duftkerzen von La Montaña

Am frühen Abend fängt es plötzlich an zu regnen, der Wind lässt die Bäume schwingen, während die Wolken sich zu einer dichten Decke zusammenziehen – es ist Februar und das Wetter weiß noch nicht so ganz, ob es schon bereit für den Frühling ist. In solchen Momenten tut es gut, eine Kerze anzuzünden. Für ein kleines bisschen Geborgenheit, ein wenig Wärme oder um einfach einmal kurz alles loszulassen.

La Montaña hat für diese – und viele weitere – Augenblicke eine Reihe einzigartiger Duftkerzen kreiert, die von der Melancholie und Schönheit eines spanischen Bergdorfes inspiriert worden sind. Die Idee kam dem Gründerpaar durch ihren Umzug: die beiden Gründer, Cass und Jonathan Hall, verschlug es irgendwann raus aus der Stadt in ein kleines Bergdorf, dort wo es am Morgen schon lieblich nach frischen Bergkräutern wie Fenchel und Rosmarin sowie wilden Blumen wie der zarten Steinrose duftet. Das Paar vereint ihren außergewöhnlichen Geruchssinn mit großer Kreativität und Tatendrang zu ganz besonderen Duftkerzen. So entstand zu Beginn der charakteristische “First Light” Duft der Marke.

Die Düfte der Kerzen erinnern an frische Bäume, das Meer, reine Luft und das mediterrane Leben. Sie enthalten hochwertige ätherische Öle und wegen Erinnerungen an sorgenfreie Momente. Jede Kerze wird von erfahrenen Kunsthandwerkern gegossen und kommt in einem schicken Keramikbehälter, der mit nostalgischen Reise-Motiven der 1930er Jahre bedruckt ist, daher. Das Design der Duftwunder birgt einen echten Sammelcharakter.

La Montaña berührt die Sinne durch wunderbar berauschende Düfte, ein inspirierendes Design und die Sehnsucht nach Freiheit, Ferne und der Schönheit der Natur.