Brand-Crush: Astier de Villatte

Bild: PR

Allround-Talent aus Paris

Die schönen Dinge des Lebens, die Ästhetik – nicht selten erfüllen sie uns wie die Luft zum Atmen. In Frankreich wird besonders großen Wert auf kleine, luxuriöse “Glücklichmacher” gelegt. Unsere Freude, als wir Astier de Villatte entdeckten, kannst Du Dir also mit Sicherheit vorstellen: ein Haus, eine Marke, die 1996 gegründet wurde, und viele, entzückende Facetten zum Entdecken.

Beginnen wir mit der handwerklichen Keramikwerkstatt in Paris, die einzige ihrer Art, die französische Herstellungstraditionen des 18. Jahrhunderts aufgreift sowie modernisiert und der Stempelkunst neues Leben einhaucht. Es entstehen in Zusammenarbeit mit herausragenden Künstlern weiße Keramik-Vasen in Form des Pariser Eifelturmes aber auch in Gold, Silber oder Bronze getauchte Vasen, die an Korallenriffe erinnern, Teller und Platten in unvergleichlichem Obst- und Gemüsedesign, edelste Tassen, deren Griffe kunstvolle Goldringe bilden und Hängeleuchten, die Pflanzen nachempfunden sind.

Das alleine hätte schon gereicht, um uns verzückt zu Boden sinken zu lassen. Doch ist dies gerade mal einer der Zweige, die Astier de Villatte bedient. Eine Druckmaschine in den Vororten von Paris, die letzte in Frankreich (und eine der letzten weltweit), die Bleisätze verwendet, ist ein weiteres Glanzstück des Hauses. Hier entstehen fünfzehn verschiedene Karten mit Goldrand, illustriert mit lustigen Szenen oder Figuren in Schwarzweiß von Andrea Ferolla, die in das Parfüm Deiner Wahl getaucht und in eine Handtasche, Jackentasche, Schublade oder einen Koffer gesteckt oder sogar an die Person geschickt werden können.

Weiter im nie enden wollenden Potpourri der Glücksgefühle geht es mit dem Verlag des Hauses, zu dessen ersten Veröffentlichungen der atypische Reiseführer Ma Vie à Paris gehört; Zeichnungen, ein Kunstbuch des Multitalents Lou Doillon und jetzt eine neue Ausgabe von Mitsou von Balthus.

Nach dem Haptischen und Optischen kommen wir zum Duftenden: einem eigenen Parfümatelier, in dem in Zusammenarbeit mit den besten Parfumeuren Kölnischwasser, Kosmetika, Weihrauch und sogar Radiergummis kreiert werden und eine ganze Sammlung von Duftkerzen rund um das Thema einer olfaktorischen Weltreise entsteht. Besonders angetan sind wir von dem Räucherwerk des Hauses und den passenden Stab-Halterungen aus Keramik zum Beispiel in Form eines Champagner Flaschenhalses.

Nur eines fehlt nun noch in der endlosen Liste der Begeisterung: die zwei Pariser Boutiquen in der Rue Saint-Honoré und der Rue de Tournon, die alle Kreationen des Hauses beheimaten, darunter Titanbesteck, Borosilikatgläser und Notizbücher mit Würfelmotiven, die auf einer typografischen Presse erstellt wurden.

Du bekommst die wunderschönen Kunstwerke deutschlandweit im ausgewählten, lokalen Handel zum Beispiel bei Apropos, sowie auf astierdevillatte.com oder beim nächsten Paris Kurzurlaub vor Ort in den beiden bezaubernden Boutiquen.

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Lebensart Beiträge

    Nicolas Vahé: hier werden Soßen zum Hingucker

    Lebensart, 30. Januar 2020

    Delikatessen mit Pfiff Inmitten des Alltagsstress bleibt oft kaum Zeit, um sich den wirklich schönen Dingen des Lebens zu widmen. Besonders der Genuss von gutem Essen und der... mehr

    Buchtipp: Glück kann man pflanzen

    Lebensart, 30. Januar 2020

    Wie wir mit unserem Garten wachsen Wie oft ist von den "Wurzeln, die uns tragen" die Rede?! Alles, was ein Mensch ist und verkörpert, baut auf seinen Wurzeln auf. So wachsen... mehr

    Auracology Duftkerzen von Mel Weisweiler

    Lebensart, 16. Januar 2020

    Innere Balance und Zufriedenheit Kerzenlicht hat eine ganz besondere und einzigartige Wirkung auf die Seele und den Geist. Beim Beobachten einer tanzenden Flamme fügen sich... mehr

    Türchen 21: 3×1 Exemplar von Essen ändert alles

    Lebensart, 21. Dezember 2019

    Unser heutiges Türchen kommt frisch aus der Druckerpresse: das neue Buch von Holger Stromberg erscheint am 27. Dezember uns trägt den vielversprechenden Titel: Essen ändert... mehr

    Prince in Berlin Mitte

    Lebensart/Speisen, 19. Dezember 2019

    Südostasiatisches Cross Over Das Prince in Berlin Mitte gilt als Geheimtipp für alle Genießer und Nachtschwärmer, die einen besonderen Blick für ästhetische Küche und... mehr

    Türchen 16: Midcentury Memories aus dem Taschen Verlag

    Lebensart, 16. Dezember 2019

    Adventskalender Im heutigen Zeitalter von Instagram, ist es leicht, seinen Alltag zu dokumentieren und sein Umfeld permanent auf dem Laufenden zu halten. Was heute für uns... mehr

    Buchtipp: Durch die Nacht von Stig Sæterbakken

    Lebensart, 12. Dezember 2019

    Achtung: Kein Buch für schwache Nerven Der Roman "Durch die Nacht" von Stig Sæterbakken handelt von der Anatomie eines Trauerprozesses und ist eindeutig kein Buch zum... mehr

    Türchen 11: 2×1 Rose Amélie Set von Benamôr

    Lebensart, 11. Dezember 2019

    Adventskalender Hinter dem heutigen Türchen versteckt sich das Rose Amélie Geschenkeset von Benamôr. Die Kultmarke aus Portugal vereint in dem Set nicht nur die... mehr

    Türchen 10: eine kulinarische Weltreise mit dem DK Verlag

    Lebensart, 10. Dezember 2019

    Adventskalender Wir starten unsere Reise durch die Küchen dieser Welt an der Stiefelspitze Europas: in Sizilien. Mit dem Buch Sizilien in meiner Küche zeigt Cettina... mehr

    Türchen 6: Flor de Naranjo Diffuser und Duftkerze von Palmaria Mallorca

    Lebensart, 06. Dezember 2019

    Raumdüfte sind einfach etwas tolles! Die Flor de Naranjo Düfte von Palmaria Mallorca versprühen frische Noten von Orangenblüten und finden in den mediterranen Orangenplantagen... mehr

    Romantisches Geschirr von Ilaria Innocenti

    Lebensart, 05. Dezember 2019

    Die einzigartigen und Porzellan-Kreationen Ilaria Innocenti sind höchst-dekorativ, hochwertig verarbeitet und wunderschön anzusehen. Ob allein, in Kombination mit weiteren... mehr

    Türchen 2: NATALE 1-KG Parfumkerze von Linari

    Lebensart, 02. Dezember 2019

    Weihnachtsduft liegt in der Luft: besonders zur Adventszeit sind wir von unwiderstehlich köstlichen Duftnoten umgeben. Das Warten auf die bevorstehenden Festtage mit unseren... mehr

    Buchtipp: “Extrem laut und unglaublich nah” von Jonathan Safran Foer

    Lebensart, 14. November 2019

    Ein Buch, das wirklich bewegt: der Roman Extremely Loud & Incredibly Close, der 2005 als zweites Werk von Jonathan Safran Foer in den USA erschien, wurde noch im selben Jahr... mehr

    Die kleine Schnecke Monika Häuschen

    Lebensart, 07. November 2019

    Der Winter klopft langsam an der Tür und unsere Kleinen frieren schneller, als noch vor ein paar Wochen. Da hilft erst einmal eine kuschelige Jacke, ein warmer Schal oder eine... mehr

    Besinnliche Düfte zur schönsten Zeit des Jahres

    Lebensart, 07. November 2019

    In der Weihnachtszeit treffen Besinnung und Genuss aufeinander. Insbesondere bedeutet diese Zeit eine Reise in die Welt intensivster Gerüche. Kaum etwas hat einen stärkeren... mehr