Pottery Art Café: Keramik zum Selbermachen

Bild: PR

Geschenkidee für Kreative Köpfe

Ein normaler Café-Besuch läuft folgender Maßen ab: Setzen, Cappuccino bestellen, trinken, bezahlen, gehen. In den Pottery Art Cafés in Köln-Innenstadt und Köln-Sülz erwartet uns weitaus mehr. In entspannter Atmosphäre, bei Kaffee oder Tee und mit leckerem Gebäck kannst Du die Welt in Farbe tauchen. In der Keramikwerkstatt kann der Kreativität freien Lauf gelassen werden. Denn aus über 200 verschiedenen Modellen unglasierter Keramik und mehr als 120 verschiedenen Keramikfarben, darfst Du deine Favoriten wählen und nach belieben drauf los malen. Karaffen, Bowls, Tassen und Co. warten darauf gestaltet zu werden.

Vom Kleinkind bis zum erfahrenen Künstler – hier ist für jeden etwas dabei. Bei vielen Besuchern wartet die kreative Ader nur darauf, endlich entdeckt zu werden. Doch auch für die zögerlichen Gäste gibt es eine große Anzahl an Vorlagen und Schablonen.

Auch das Pottery Art Café musste pandemiebedingt die Türen erst einmal schließen. Allerdings bedeutet das nicht, dass Du auf die Angebote der Keramikwerkstatt verzichten musst. Mit “Pottery Take Away” bekommst Du ein süßes Kästchen mit Farben und Pinseln und nimmst Deine Keramik für eine Woche mit nach Hause. Auf der Website stehen praktische Anleitungsvideos zur Verfügung.

Eine wundervolle Beschäftigung um den inneren Geist mal wieder zur Ruhe zu bringen oder als Geschenkidee für deine Liebsten.

PS: Am 9. Mai ist Muttertag.


Arndtstrasse 2
Köln
https://www.pottery-art-cafe.de/

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Lebensart Beiträge

    Andersartige Topfuntersetzer und Kerzenleuchter

    Lebensart, 12. November 2007

    Köpfchen unters Wasser, Schwänzchen in die Höh! Wer sagt denn, dass Topfuntersetzer immer flache, langweilige Scheiben sein müssen? Das Untersetzer-Set TETRA des... mehr

    Literaturverfilmungen im Herbst

    Lebensart, 06. November 2007

    Literatur im Kino ist In! Das haben sich auch zwei Macher aus deutschen Landen zu Herzen genommen und sich an die filmische Umsetzung literarischer Vorlagen gemacht. Beide... mehr