Irma Schütz Einstecktücher – Made in Bayern

Bild: PR

Schmuck für Männer

Heute geht es ausnahmsweise um die Herren, denn auch sie können sich bei Gelegenheit mit schicken Accessoires schmücken. Eines ist besonders bei festlichen Anlässen ein Muss: ein Einstecktuch. Solche haben wir vor kurzem vom Label Irma Schütz in Bayern entdeckt. Dahinter verbirgt sich nicht nur ein tolles Produkt, sondern eine mindestens genauso wunderbare Geschichte, die sich vor mehr als 60 Jahren im Jahre 1947 zugetragen hat. Die junge Irma Schütz kehrt dem zertrümmerten Deutschland den Rücken und macht sich voller Visionen auf nach Jordanien, um dort als Gouvernante und Privatlehrerin des Emir Ali zu leben und zu arbeiten. Gleich zu Beginn ist sie von der prächtigen Farbwelt des Orients begeistert und auch die opulenten Stoffe und Muster lassen sie nicht mehr los.

Zurück in Deutschland verliebt sie sich in einen amerikanischen Soldaten. Allerdings war die graue Nachkriegsszenerie für sie nur schwer zu ertragen. Sie wollte etwas Farbe in die triste Umgebung bringen. Die Uniform ihres Mannes sollte sich von denen der anderen Soldaten ein wenig unterscheiden. So nähte sie ein farbenfrohes Einstecktuch.
Heute wird die Idee von ihren Urenkeln am bayrischen Tegernsee fortgeführt. Mit der gleichen Hingabe und Liebe fertigen diese Einstecktücher von Hand im Siebdruckdruckverfahren an. Lediglich die Inspiration kommt teilweise aus dem quirligen New York, genauso wie es einst bei Irma und ihren amerikanischen Soldaten war. Die Einstecktücher sind aus Seide, federleicht und ein schöner Blickfang.

Ein Irma Schütz Einstecktuck kostet 40 Euro.
www.irmaschuetz.de

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Mode Beiträge

    redmaloo: Schicke Sleeves für Iphone, Ipad und Laptop

    Mode, 18. Dezember 2007

    Wenn Du zu Weihnachten einen Fan der Produkte mit dem Apfel mit einem besonders gelungen Präsent beglücken möchtest, dann kannst Du Dich jetzt mal richtig freuen. Politisch... mehr

    Roberto Cavalli for H&M

    Mode, 07. November 2007

    Italiens Modemacho Roberto Cavalli hat für den schwedischen Giganten H&M eine Party-Linie designt. Nach den eher enttäuschenden Kollektionen von Kylie und Madonna endlich... mehr