Einzelstück: Handgefertigte Mode von Rianna + Nina

Bild: PR

Traumhafte Stoffe

Das Berliner Label Rianna + Nina ist eine wahre Besonderheit. Aus exklusiven Vintage Elementen wie edlen Seidentüchern und Stoffen aus aller Welt werden einzigartige Prachtstücke gefertigt; und das alles per Handarbeit. Das Ergebnis sind ziemlich stilsichere Einzelstücke, die garantiert auffallen.

Sieht man sich den Lebenslauf der beiden namensgebenden Frauen hinter dem Label an, so wird schnell deutlich, wie es zu diesem eher außergewöhnlichen Konzept kam. Gleichzeitig sind wir froh, dass die Wege der beiden Designerinnen sich kreuzten und etwas so schönes wie Rianna + Nina dabei herauskam. Rianna Kounou kam vor einigen Jahren aus Athen nach Berlin und ist die Inhaberin einer Vintage Boutique. In Griechenland arbeitet sie zuvor über 20 Jahre für die dort ansässige Modeszene. Sie stattete Filme aus, stand Designern zur Seite, richtete Events aus und begeisterte als Modeexpertin in verschiedenen Magazinen. Nina Kuhn machte ein Masterstudium in Fashion und Design Management in Mailand. Nach Zwischenstationen in Paris, New York und München kam sie 2010 nach Berlin und leitet die Marketingabteilung der Galeries Lafayette. Im Sommer 2013 lernten sich beide dann auf einer Möbelmesse kennen, wo sie schnell ihre gemeinsame Leidenschaft für zu edlen Stoffen, bunten Designs und Vintage Objekten entdeckten. Genau die Dinge, die heute ihr gemeinsames Label widerspiegelt. Wie das Schicksal es wollte eröffneten sie 2014 ihre erste gemeinsame Boutique in Berlin Mitte: Cabinet de Curiosites RIANNA + NINA.

Seit einem Jahr gibt es nun auch einen Onlineshop des Labels. Dort gibt es so schöne Dinge wie Kimonos aus Dries van Noten Stoffen, die mit Ikatseiden-Borden aus den 20er Jahren gemischt sind, oder auch Blusenkleider mit Vintage Carrés im Brust- oder Rückenteil. Daneben gibt es auch verschiedene Taschen, die ebenfalls aus Vintage Tüchern gefertigt werden. Alle Entwürfe werden von Hand in kleinen Produktionsstätten sowohl in Berlin als auch in Griechenland gefertigt.

Doch das war längst nicht alles. Die beiden Multitalente machen nicht nur in Mode, sondern mischen auch im Bereich Interior mit. Ihrem Stil bleiben Rianna und Nina dabei treu. Es gibt beispielsweise bunte Kissen aus exotische Stoffen oder auch wunderbare Lampen. Die Füße für die Lampen sammeln die Designerinnen auf ihren Reisen, die Schirme werden dann vom Label gefertigt.

Das Label war bisher hauptsächlich über Pop-Up-Projekte aktiv, so gab es etwa im Sommer einen Pop-Up Store auf Capri, im Dezember soll London folgen. Weiter Städte wie Kopenhagen und St. Tropez sind in Planung.

Rianna + Nina hat von Montag bis Samstag zwischen 12 Uhr und 19 Uhr geöffnet
Cabinet de Curiosites RIANNA + NINA
Torstraße 62
10119 Berlin
riannaandnina.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Mode Beiträge

    Shirts, Schals und Kleider von “Lotte Voss”

    Mode, 15. Januar 2008

    Eigentlich haben wir die Nase voll von Sprücheklopfern. Und eigentlich finden wir Stars mit ihren Slogan-Shirts voll peinlich. ABER: diese hier von Lotte Voss sind sooooo... mehr

    Wunderbare Taschen von “Trixi Fauck”

    Mode, 14. Januar 2008

    Eigentlich brauchte Trixi Fauck (31) nur einen Ersatz für die peinlichen Plastiktüten, in der sie auf Messen ihre Unterlagen mit sich herumschleppte. Schließlich war... mehr

    redmaloo: Schicke Sleeves für Iphone, Ipad und Laptop

    Mode, 18. Dezember 2007

    Wenn Du zu Weihnachten einen Fan der Produkte mit dem Apfel mit einem besonders gelungen Präsent beglücken möchtest, dann kannst Du Dich jetzt mal richtig freuen. Politisch... mehr

    Roberto Cavalli for H&M

    Mode, 07. November 2007

    Italiens Modemacho Roberto Cavalli hat für den schwedischen Giganten H&M eine Party-Linie designt. Nach den eher enttäuschenden Kollektionen von Kylie und Madonna endlich... mehr