Maxim Faro – Fashion for Business Women

Bild: PR

Für Geschäftsfrauen

Die Gründerin Martina Schlegel hat viele Jahre bei einem deutschen Chemiekonzern gearbeitet. Eine gewisse Leidenschaft für Mode hatte sie allerdings schon immer und fungierte so auch zunehmend öfter als „Personal Shopper“ für viele ihrer Kolleginnen. Eines ist ihr dabei aber besonders aufgefallen, dass Business Kleidung in vielerlei Hinsicht meist nur schwarz-weiß, trist und relativ unmodisch ist. Das es nicht immer nur ein klassischer Hosenanzug sein muss dachte sich auch Martina und kam 2016 auf die Idee ein eigenes Label zu gründen. Gesagt – getan! Im Jahr darauf gründete sie gemeinsam mit ihrem Bruder Felix Schlegel die Marke Maxim Faro und beide machten ihre Leidenschaft zum Beruf: von Business zu Fashion Designern.


Maxim Faro steht für „Empowerment“ – eine neue Generation von Geschäftsfrauen, die mit dem richtigen Outfit ihr Selbstvertrauen unterstreichen. Alltägliche Business Kleidung darf auch mal etwas Farbe haben, ohne gleich unseriös zu wirken. Martina und Felix möchten mit ihrer Mode den Auftritt von Frauen stärken, sodass sie selbstbewusst während Meetings, Präsentationen oder Kundenterminen auftreten können, sich wohl fühlen und mit ihrer Präsenz glänzen. Das Besondere? Die Day to Night Outfits! Die Kleidungsstücke eignen sich nicht für den Alltag im Büro, sondern lassen sich auch super für Veranstaltungen oder Anlässe in ein schickes Abenddress verwandeln.

Alle einzelnen Kleidungsstücke von Maxim Faro entstehen im Atelier: vom Designentwurf, über die Entstehung des Musters, bis hin zu der kompletten Anfertigung aller Schritte und dessen Entwicklungsprozesse. Das Modelabel legt großen Wert auf Qualität, so arbeiten sie nur mit hochwertigen Stoffen, dessen Herkunft und Zutaten die im Voraus klar definiert werden und mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet wurden. Der Tragekomfort, die Beschaffenheit als auch die Funktionalität der Kleidungsstücke ist besonders wichtig. So ist die Kleidung einfach zu pflegen, leicht zu waschen und vor allem knitterfrei, daher ist sie besonders gut für Geschäftsreisen geeignet. Martina möchte Frauen im Alter von 28 bis 45 Jahren, die in einem Unternehmen arbeiten, selbstständig oder geschäftlich unterwegs sind, bestärken.

Die Mode von Maxim Faro kannst Du sowohl im Onlineshop als auch im Point of Sale bekommen.

Geöffnet von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr
Maxim Faro
Wolfener Straße 23-34
12681 Berlin
maximfaro.com/

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Mode Beiträge

    Manitober: The Circle of Kinderkleidung

    Mode, 13. April 2018

    Gerade eine neue Jacke fürs Kind gekauft und – zack – schon wieder zu klein. Manchmal kann man sich nur wundern, wie schnell die Kleinen gar nicht mehr so klein sind und die... mehr

    Der Berliner Salon x Apropos – eine Pop-Up Serie

    Mode, 09. März 2018

    Ganz unbestritten ist der Berliner Salon in jeder Saison das absolute Highlight der Modewoche in Berlin.  Vor einigen Jahren von Christiane Arp, der Chefredakteurin der deutschen... mehr

    Modenews: Festtagslooks von Ellen Eisenmann

    Mode, 14. Dezember 2017

    Auf der Suche nach dem perfekten Outfit für die anstehenden Festtage kommen wir an Ellen Eisenmann einfach nicht vorbei. Zwar haben wir das Berliner Label bereits vor rund zwei... mehr

    Luisa Spagnoli eröffnet in München: Einladung für Goldstück Leser

    Mode, 06. Oktober 2017

    Das italienische Label Luisa Spagnoli steht seit fast 100 Jahren für höchste Strick- und Schneiderkunst. Unternehmensgründerin Luisa Spagnoli galt in der norditalienischen... mehr

    Monaco Duck: der perfekte Wiesn-Schuh

    Mode, 21. September 2017

    Das Oktoberfest ist in vollem Gange, wie in jedem Jahr fällt auch nun wieder auf: das richtige Schuhwerk ist das A und O. Es sollte klassisch elegant, gleichzeitig aber auch... mehr

    Kunst trifft Mode: limitierte Seidentücher von David R.L. Jones

    Mode, 31. August 2017

    Wenn Kunst und Mode aufeinander treffen, kommt in der Regel etwas großartiges dabei herum. So auch bei der neusten Kooperation zwischen dem Künstler David R. L. Jones und Valia... mehr

    Mode-News: holyGhost ändert den Namen

    Mode, 06. Juli 2017

    Wir hatten es schon im Vorfeld vermutet, dass bei dem Münchener Label holyGhost dieses Jahr auf der Fashionweek noch anderes gezeigt würde als die neue Kollektion. So begann die... mehr

    Jukserei aus Berlin

    Mode, 27. April 2017

    Krimskrams kann so schön sein. Dafür steht auch unser heutiges Goldstück: Jukserei. Hier werden wunderschöne, kleine Schmuckstücke in Berlin designt und in Italien... mehr

    Kragü: Neue Gürtel aus alten Krawatten

    Mode, 13. April 2017

    Ostern, Vatertag, Geburtstag, Jahrestag, Weihnachten - Die Suche nach einem Geschenk für die Herren der Schöpfung ist nicht immer leicht. Oft landen wir immer wieder bei Socken... mehr

    Lemon Jelly: Schuhe für nass-kalte Regentage

    Mode, 02. März 2017

    Wer kennt sie nicht? Diese nass-kalten Regentage im Frühjahr, an denen einfach kein Schuh der richtige ist. Die dicken Winterboots sind zu warm, für die Sommerschuhe ist es noch... mehr

    Célia von Barchewitz interpretiert Perlenschmuck neu

    Mode, 16. Februar 2017

    Perlenketten galten lange als verstaubt und abgetragen, doch das ist nun endlich vorbei. Das deutsche Schmucklabel Célia von Barchewitz verpasst den klassischen Perlenketten... mehr

    Feine Cashmere Mode von Daddy’s Daughters

    Mode, 26. Januar 2017

    Gerade jetzt im Winter gibt es doch nichts Schöneres als sich in einem warmen Cashmere-Pullover oder einem Schal einzukuscheln. Das feine Wollmaterial ist an kalten Tagen der... mehr

    Stilsichere Plus-Size Mode von Sallie Sahne

    Mode, 08. Dezember 2016

    Als wir neulich durch das Belgische Viertel in Köln schlenderten, haben wir zwei wundervolle neue Dinge entdeckt: Zum einen einen fantastischen Store, den wir Dir in naher... mehr

    Einzelstück: Handgefertigte Mode von Rianna + Nina

    Mode, 16. November 2016

    Das Berliner Label Rianna + Nina ist eine wahre Besonderheit. Aus exklusiven Vintage Elementen wie edlen Seidentüchern und Stoffen aus aller Welt werden einzigartige... mehr

    Empathie72: Elegante Mode aus München

    Mode, 05. Oktober 2016

    Das Münchner Label empathie72 macht Business-Mode auch im Alltag tragbar. Mit ihren vielseitigen Blusen und Tuniken macht das Label nicht nur im Büro eine gute Figur, sondern... mehr