Weinlodge in Mendoza: Bodega Terrazas de los Andes

Aus der neuen Welt

Keine Frage: Argentinien liegt nicht gerade auf der täglichen Reiseroute. Wenn es Dich aber doch einmal in das europäischste Land Südamerikas verschlägt, so plane unbedingt ein paar Tage in der Weinstadt Mendoza ein, um die umliegenden Weingüter zu besuchen.

Mendoza selbst ist für die verwöhnte Großstädterin keine besondere Attraktion, das Umland in den Vor-Anden jedoch hat es uns völlig angetan! Darum empfehlen wir, circa 30 Kilometer außerhalb im Gästehaus des Weingutes Terrazas de los Andes zu logieren.

Die Bodega  stammt aus dem Jahre 1898, wurde 1999 von Moet Hennessy übernommen und unter der Leitung des Franzosen Nicolas Audebert zu einem wahren Schmuckstück ausgebaut.
Das luxuriöse Gästehaus bietet sechs wunderschöne Zimmer und genug Platz, um sich – auch bei kompletter Belegung- stets ungestört und wie zu Hause zu fühlen. Sie ist zum Beispiel der perfekte Ort für Honeymooner, um sich von der Hochzeit zu erholen und auf die nächste Etappe einer Reise vorzubereiten.

Selbst wenn Du Dich für eine andere Unterkunft entscheidest, solltest Du unbedingt eine Besichtigung des Weingutes mit anschließendem Lunch terminieren – der Weinkeller ist nicht nur eine architektonische Sensation, dessen Bögen an die Kathedrale von Cordoba erinnern – auch die Erzeugnisse darfst Du Dir keinesfalls entgehen lassen.

Ein Klassiker in Mendoza ist der Malbec, und natürlich ist auch der Reserva Malbec von Terrazas de los Andes ein Hochgenuss: mit einem intensiven Duft nach Marmelade von roten Früchten, getrockneten Pflaumen und Rosinen, einem Hauch Vanille und geröstetem Karamell verhält er sich am Gaumen rund und gut strukturiert mit einem wunderbar langen Abgang.

Eine argentinische Besonderheit ist der Reserva Torrontés, dessen Trauben 1500 km weiter nördlich in Salta angebaut werden. Weiß-golden im Glas liefert er Aromen weißer Blüten in Kombination mit intensiven Fruchtnoten von Birne, Mango und Passionsfrucht. Charakteristisch für diesen Wein sind seine vollmundige Aromatik und sein langer Abgang.

Aber auch die "europäischen" Sorten wie Cabernet Sauvignon und Chardonnay gelingen in den mendozinischen Höhenlagen von über 1000 Meter über dem Meeresspiegel dank heißer Tage und kalter Nächte ganz hervorragend.
Die LVMH Gruppe unterhält neben dem Weingut Terrazas de los Andes auch die Produktion von Chandon-Schaumwein nach der Methode Champagnoise sowie das legendäre Joint Venture Cheval des Andes, einer Kooperation zwischen dem legendären Chateau Cheval Blanc und Terrazas.

Jeder einzelne Degustations-Raum der drei Anwesen hebt sich von den üblichen argentinischen Weingütern ab wie ein gelungener Concept Store von einem Supermarkt – die moderne und stylische Handschrift des design-verrückten Chef-Winzers ist unverkennbar und wirkt vor allem in dieser robusten und gewaltigen Landschaft absolut betörend.

Food Pairing wird auf diesen Weingütern groß geschrieben. So findest Du bei Terrazas ein viergängiges Lunch-Menu welches genau auf die Reserva Weine zugeschnitten ist. Bei Chandon erwartet Dich ein 5 gängiges Champagner-Menu, und in der atemberaubend schönen Cheval des Andes Lounge werden Dir erlesene Speisen passend zum Grand Cru der Anden serviert. 

Für uns war der Aufenthalt in dieser Umgebung das vielleicht unvergesslichste Erlebnis einer insgesamt fantastischen Reise, den wir jedem, den es auf argentinischen Boden verschlägt, wärmstens empfehlen!

Bist Du auf den Geschmack gekommen und fliegst nicht gleich übermorgen nach Mendoza, so kannst Du die Reservas von Terrazas de los Andes zum Beispiel im Alsterhaus, bei Oberpollinger und im KaDeWe testen.

Besichtigung der Bodega und Weinprobe ab 35 Pesos (ca 6 €) Reserva Weinprobe mit Lunch ab 250 Pesos (ca 40 €), Übernachtung im Guesthouse ab 1150 Pesos (ca 190 €)
Terrazas de los Andes
Luján de Cuyo, Mendoza
www.terrazasdelosandes.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Reisen Beiträge

    Kurztrip: Venedig mit Kindern

    Reisen, 21. Oktober 2020

    Keine Frage: Covid 19 hat uns allen seit Anfang des Jahres viel abverlangt. Zwei Wochen Urlaub fühlten sich in diesem Sommer viel zu kurz an, und irgendwie wurde meine Stimmung... mehr

    Gastbeitrag: die Villa Lena in der Toskana

    Reisen, 19. Juni 2019

    Wir freuen uns über unser tolles Netzwerk von Gastautoren - heute gibt es einen Beitrag von Dörthe Minde, die völlig begeistert von einem Urlaub in der Toskana... mehr

    Moskau für ein langes Wochenende

    Reisen, 27. Juni 2018

    Als im Dezember 2017 klar war, dass die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel in der Fußball WM 2018 in Moskau bestreiten würde, hatte ich endlich ein konkretes... mehr

    Lovelace: neues Hotel Projekt in München

    Reisen, 07. September 2017

    In München wird getuschelt. Was passiert in der Kardinal-Faulhaber-Straße, wo seit Wochen  an den Wänden und Fenstern Schilder mit "This is really Happening" in großen... mehr

    Goldstück Loft in Barcelona temporär zu vermieten

    Reisen, 02. Juli 2017

    Wie viele von Euch wissen, haben wir mit der Goldstück-Agentur seit gut drei Jahren ein Büro in Barcelona – dieses ist aber nicht dauerhaft besetzt und kann gerne angemietet... mehr

    Zu Gast im neuen Ruby Lilly Hotel in München

    Reisen, 30. März 2017

    Neulich haben wir in München im neueröffneten Ruby Lilly Hotel übernachtet. Das Designhotel hat Ende Februar direkt am Stiglmaierplatz in der Dachauer Straße seine Pforten... mehr

    Yoga-Trip nach Lanzarote

    Reisen, 24. August 2016

    Du machst gerne Yoga und suchst nach einer außergewöhnlichen Erfahrung? Dann haben wir genau das Richtige für Dich. Vom 03. bis zum 10. September 2016 hast du die Möglichkeit... mehr

    Andreas Neudahm designt Leonardo Hotels neu

    Reisen, 02. Juni 2016

    Die Leonardo Hotels weltweit unterziehen sich nach und nach mit Hilfe des renommierten Designers Andreas Neudahm einer Neugestaltung. Nach München ist nun Barcelona der Standort,... mehr

    Paris mit Kindern – ein Wochenendtrip

    Reisen, 29. März 2016

    Schon seit Jahren übt Paris auf meine Kinder eine magische Anziehungskraft aus - ihr größter Wunsch ist es, einmal auf dem Eiffelturm zu stehen. Vor ein paar Wochen war es dann... mehr

    Adventskalender 2015: Ein Wochenende im Walliserhof für 2 Personen

    Reisen, 19. Dezember 2015

    Heute geht es nach Österreich – um genau zu sein ins Brandnertal. Inmitten des Ortskerns liegt der wunderschöne Walliserhof, der vor allem zur kalten Jahreszeit die optimale... mehr

    Adventskalender 2015: Übernachtung für 2 Personen im H’Otello B’01 München

    Reisen, 07. Dezember 2015

    Wer noch einmal vor den stressigen Weihnachtstagen entspannen will oder danach eine Erholung braucht, für den haben wir hier genau das Richtige. Hinter dem heutigen Türchen... mehr

    H’Otello: Urbane Hotels in München und Berlin

    Reisen, 03. Dezember 2015

    Der ein oder andere wird sich erinnern: das Goldstück Büro war früher in München in der Baaderstraße. Wann immer ich die Bahn oder das Fahrrad nahm, um in die Redaktion zu... mehr

    Hotel Walliserhof: Ein Wochenendtrip ins Brandnertal

    Reisen, 03. November 2015

    Das Hotel Walliserhof liegt mitten im Ortskern von Brand. Mit dem wunderschönen Panorama der Berge und der tollen österreichischen Landschaft bietet das Hotel die perfekte... mehr

    Kurztrip nach Wien: Kosmopolitischer Flair in der Mozartstadt

    Reisen, 01. Juli 2015

    Sehr kurze Flugzeiten, kein Geldumtausch und deutsche Muttersprache, einfacher kann eine Auslandsreise nun wirklich nicht sein. Wer es also möglichst unkompliziert mag und... mehr

    Andalusien im Mai: Sevilla, Córdoba, Málaga

    Reisen, 18. Mai 2015

    Nach den wunderbaren Eindrücken und der phantastischen Unterkunft in Jerez de la Frontera ging es am dritten Tag unserer Andalusien-Reise am letzten Freitag weiter nach Sevilla.... mehr