Nizza im September

Bild: Goldstück

Eine Reise wert

Während es bei uns langsam kalt wird, und sich der Sommer bestenfalls als Altweibersommer präsentiert, scheint in Nizza im September die Sonne noch mit viel Kraft.  Die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes liegt an der französischen Riviera, östlich von den etwas mondäneren Orten Cannes und Saint-Tropez. 

Die kleine Stadt bietet alles, was man für ein paar Tage Auszeit gebrauchen kann, und einmal dort angekommen, kann man eigentlich alles zu Fuß erreichen.

In der Nähe (und in den Parallelstraßen) der fast 7 Kilometer langen  Promenade des Anglais sind viele nette und außerhalb der Saison auch sehr erschwingliche Hotels, von denen Du innerhalb weniger Minuten zum Strand gelangst.
Der Strand ist hier übrigens nicht sandig sondern besteht aus mittelgroßen grauen Kieselsteinen – das ist etwas gewöhnungsbedürftig aber auf jeden Fall sehr gut für die Fußsohlen. Entlang der Promenade gibt es  auf Meereshöhe viele Restaurants und Strandclubs, an denen man vom  Aperitif über Snacks bis zur vollen Mahlzeit alles bekommt. Manche sind ein bisschen schicker, und die Qualität des Essens ist in meisten Fällen sehr gut und die Küche einfallsreich.

Sämtliche dieser Clubs vermieten auch Sonnenliegen Sonnenschirme oder verleihen Handtücher für die, die sich kurzfristig für ein Bad im Mittelmeer entscheiden. Besonders gut hat es uns im Castel Plage gefallen und geschmeckt. Seinen Namen hat dieser Beachclub von dem Castel,  welches im 17. Jahrhundert als Festung der Stadt diente und auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront.

Auf diesem Hügel – und somit von vielen Stellen der Stadt aus sichtbar -befindet sich auch ein imposanter Wasserfall. Ein kleiner Abstecher zu diesem Wasserfall ist auch bei heißen Temperaturen unbedingt empfehlenswert, denn dort ist es locker 5° kälter und der Blick über die Stadt ist einzigartig.

Überhaupt lässt sich in Nizza wunderbar spazieren und flanieren, an jeder Stelle gibt es kleine Cafés, von deren Terrassen man die Welt beobachten kann, Eisdielen mit den wunderbarsten Sorten und auch den ein oder anderen Markt mit Artikeln aus der Provence.

Und wer gerne shoppt, wird hier auch am Wochenende glücklich: so haben die meisten Geschäfte in der Innenstadt auch am Sonntag bis 1800 20:00 Uhr geöffnet.
Das Schöne an Nizza im  September ist, dass es nicht mehr ganz so heiß ist, dass dort viel weniger Leute unterwegs sind, das mediterrane Gefühl sich aber sofort einstellt und man sich noch einmal wie im Sommer fühlt, auch wenn es zu Hause schon ganz schön frostig ist.

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Reisen Beiträge

    Kurztrip nach Wien: Kosmopolitischer Flair in der Mozartstadt

    Reisen, 01. Juli 2015

    Sehr kurze Flugzeiten, kein Geldumtausch und deutsche Muttersprache, einfacher kann eine Auslandsreise nun wirklich nicht sein. Wer es also möglichst unkompliziert mag und... mehr

    Andalusien im Mai: Sevilla, Córdoba, Málaga

    Reisen, 18. Mai 2015

    Nach den wunderbaren Eindrücken und der phantastischen Unterkunft in Jerez de la Frontera ging es am dritten Tag unserer Andalusien-Reise am letzten Freitag weiter nach Sevilla.... mehr

    Andalusien im Mai: Cádiz, Feria del Caballo, Jerez de la Frontera

    Reisen, 15. Mai 2015

    Gestern ging es bei Temperaturen von über 30 Grad zunächst nach Cádiz, der ältesten Stadt Europas. Sie wurde bereits 1100 vor Christus von den Phoeniziern gegründet und... mehr

    Andalusien im Wonnemonat Mai

    Reisen, 13. Mai 2015

    Lange ist es her, dass meine Mutter und ich zusammen verreist sind: vor 11 Jahren fuhren wir mit meinem alten Golf Cabrio von Barcelona über Burgos und Salamanca nach Porto, wo... mehr

    Hotel Hüttenpalast in Berlin-Neukölln

    Reisen, 04. März 2015

    Für alle, die schon immer mal campen wollten, es draußen aber dann doch irgendwie zu nass, zu kalt oder unheimlich fanden, haben wir die perfekte Lösung gefunden: den... mehr

    Hotel Zoo in Berlin-Charlottenburg

    Reisen, 14. Januar 2015

    In den goldenen 1920er Jahren war das Hotel Zoo das hippste Hotel in der ganzen Stadt. Hier traf sich die Crème de la Crème der Berliner Gesellschaft, die zum Charleston bis in... mehr

    25hours Hotel Bikini Berlin in der Budapester Straße

    Reisen, 16. November 2014

    Viel wurde über das Bikini Haus in Berlin geschrieben - jenes denkmalgeschützte Bauwerk aus den 1950er Jahren, welches im Frühjar 2014 als Shopping Mall wieder eröffnet wurde.... mehr

    Wochenende in Stockholm

    Reisen, 15. September 2014

    Wer ein Wochenende in einer europäischen Großstadt verbringen, aber trotzdem nicht auf viel Wasser und Natur verzichten will, dem können wir eine Reise nach Stockholm... mehr

    The Flushing Meadows Hotel & Bar im Münchener Glockenbachviertel

    Reisen, 04. August 2014

    Michi Beck kannten wir bislang nur als Mitglied der Fantastischen Vier. Wer hätte gedacht, dass sich hinter dem Sänger auch noch ein echtes Design-Talent versteckt? Im neu... mehr

    Wochenende in Istanbul

    Reisen, 25. Juli 2014

    Vergiss London und Paris! In nicht einmal 3 Stunden hast Du per Flugzeug die europäisch-asiatische Metropole Istanbul erreicht und somit die Möglichkeit, in eine andere Welt... mehr

    The Belvedere Hotel by Q: Zimmer für einen guten Zweck

    Reisen, 30. Juni 2014

    Bei der letzten Sommer-Fashionweek war das The Belvedere Hotel by Q! in Charlottenburg mit Abstand die heißeste Unterkunft - mit eigenen Parties, Open Bar, einer Beauty-Lounge... mehr

    Goldstück goes Brasil: Combuco – Beachlife

    Reisen, 25. Juni 2014

    Die letzte Station unserer Reise haben wir am Sonntag erreicht und entspannen seitdem in Combuco, etwa 30 km nördlich von Fortaleza. Fortaleza und ich werden keine Freunde... mehr

    Goldstück goes Brasil: Olinda, Pipa und Natal

    Reisen, 23. Juni 2014

    Von Salvador ging es am Mittwoch per Flugzeug nach Recife, wo wir einen Mietwagen reserviert hatten. Dessen Übergabe dauerte gefühlte 100 Stunden, und zum Schluss saßen wir in... mehr

    Goldstück goes Brasil: Salvador da Bahia

    Reisen, 20. Juni 2014

    Salvador te recebe com bracos abertos – Salvador empfängt Dich mit offenen Armen – dieser Satz prangt schon am Flughafen auf farbenfrohen Worldcup-Plakaten, und nach der... mehr

    Wochenende in Lissabon

    Reisen, 13. Juni 2014

    Im Frühsommer ist Lissabon ein tolles Reiseziel, das sich trotz anhaltender Krise zu einer trendy Stadt mit einmaligem Charme entwickelt hat. Immer ein wenig im Schatten der... mehr