Nork: Doppelkorn made in Germany

Bild: PR

Korn kommt von können

Die älteste Deutsche Spirituose ist, na, hättest du es gewusst? Richtig, der Korn! Mit über 500 Jahren Tradition und einem strengen Reinheitsgebot stiehlt er den üblichen Stars wie Vodka und Gin klammheimlich die Show. Als Druckbetankung beim Schützenfest verpönt, hat der Korn mit einem schlechteren Image zu kämpfen, als ihm eigentlich zustünde. 4 Freunde aus Bremen und Hamburg haben sich nach vielen durchzechten Nächten und zertanzten Füßen auf die Fahne geschrieben den Korn endlich wieder salonfähig zu machen. Symbolisch dafür steht der NORK Korn unter dem Motto Bremen & Hamburg am Tresen vereint. Denn Korn verbindet, sogar diejenigen, die sich auf dem Fußball-Rasen, gelinde gesagt, nicht ab können, um nicht zu sagen sich gegenseitig die Pest an den Hals wünschen.

Der Korn also. Fanta-Korn, Apfel-Korn, Übelkeit. Doch ist das wirklich so? Hat der Korn ein Geschmacksproblem? Oder nicht doch viel mehr ein Imageproblem? Dessen sind sich die 4 sicher, als sie durch Zufall einen Korn entdecken der so schmeckt wie Korn schmecken muss, nämlich: GUT! Um Korn wird in erster Linie ein Bogen gemacht wegen Vorurteilen und vielleicht auch der ein oder anderen persönlichen schlechten Erfahrung *räusper*.

Mit einem Herz für Underdogs und einer Aversion gegen Vorurteile und der eigenen, gänzlich neuen, Geschmacks-Erfahrung machten sich die NORKler ans Werk. Mild sollte der Korn sein, aber nicht geschmacklos, anpassungsfähig, aber nicht langweilig. Und was sollen wir sagen, sie haben es geschafft! Noch nie war Korn so schmackhaft und stylisch. Die Flaschen im klaren nordischen Design des Etiketts in der Frontansicht zeigt in der Rückansicht eine Farbbombe so bunt wie das Nachtleben selbst. Und auch genau so explosiv. Das fand auch die Jury vom German Design Award und zeichnete NORK 2018 mit eben diesem aus. Das Auge trinkt schließlich mit.

Erst zwei Jahre zuvor, im Oktober 2016, war die Brand an den Markt gegangen. Drei Jahre lang wurde der Korn in der goldenen Mitte zwischen Bremen und Hamburg, in Zusammenarbeit mit Hanschen Harm in Scheeßel hergestellt. Seit Mitte 2019 wird das reine Weizendestillat zu gleichen Teilen mit hauseigenem Brunnen-Wasser der besten Kornbrennerei der Welt, der Sasse Feinkorn Brennerei, vermengt und so auf seine 39% Vol. Umdrehungen gebracht. Bei der Abfüllung von Hand wird der fertige Korn, der sowohl pur als auch als Basis für Drinks genossen werden kann (wir sagen nur Korntails) nur soweit gefiltert, wie es unbedingt nötig ist.

Wie schmeckt der Korn denn nun? NORK Korn (0,5l / 24,80€) überzeugt mit einer leicht malzigen Süße, die ihn milder und charaktervoller macht als den Korn den du von Früher kennst. Nicht zuletzt Dank der Expertise und mehrhundertjährigen Erfahrung der dutzendfach ausgezeichneten Sasse Brennerei.

Wer wirklich noch immer nicht überzeugt ist (was wir kaum glauben können) oder dem Korn nicht genug ist, kann genussvoll die unglaublich schmackhaften Liköre aus dem Hause NORK süffeln: Kaffee-Lakritz (0,5l / 19,80€) und Zitrone-Ingwer (0,5l / 19,80€).

Nork Spezialitäten gibt es ab 5,50 € in der Miniatur auch in der Goldstück Boutique
Nork in der Goldstück Boutique

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Speisen Beiträge

    Fruchtige Bio-Schokolade von Original Beans

    Speisen, 08. April 2021

    Die Fastenzeit ist endlich vorbei und die lang ersehnten Naschereien dürfen wieder ihren Weg in den Einkaufswagen finden. Die Piura Schokolade von Original Beans eignet sich... mehr

    Saisonal kochen mit tollen Spargelgerichten

    Speisen, 05. März 2021

    So richtig beginnt die Spargel Saison zwar erst im April, doch wir können es kaum abwarten. Im Supermarkt lächelt uns in der Gemüseabteilung schon der erste Spargel an, doch... mehr

    Zuhause Backen: Rezepte aus dem Rosa Haus

    Speisen, 26. Februar 2021

    Wenn wir Balsam für die Seele brauchen gibt es zwei Möglichkeiten: Bewegung und Süßes! Die Goldstück-Sportgruppe, die wir zum neuen Jahr gestartet haben, erfüllt ersteres... mehr

    Trockener Januar: Drinks mixen mit alkoholfreien Destillaten

    Speisen, 15. Januar 2021

    Der Jahreswechsel liegt schon ein paar Tage hinter uns, und doch halten wir noch an den guten Vorsätzen für 2021 fest: mehr Sport (hierzu gibt es übrigens die Januar Sport... mehr

    Quarantini: ein Glas Gin für den guten Zweck

    Speisen, 11. Dezember 2020

    Keine Frage: die Gastronomie hat Corona ganz besonders hart getroffen. Um die Bars und Kneipen ein wenig zu unterstützen hat die in Westhofen ansässige Social Distillery den... mehr

    Natürlich lecker: Lakritz von Lasse Lakrits

    Speisen, 03. Dezember 2020

    Wenn es um das Thema Lakritz geht, streiten sich meist die Geister, denn kaum eine Süßigkeit spaltet die Geschmäcker so sehr wie Lakritz. Wir - als große Lakritz Liebhaber -... mehr

    Gourmet-News: Apfel-Zimt Likör von NORK

    Speisen, 03. Dezember 2020

    Wir versüßen uns die Wartezeit auf Weihnachten und gönnen uns zwischenzeitlich mal einen Glühwein oder heißen Punsch mit Schuss. Dabei greifen wir aktuell ganz gerne zu dem... mehr

    Drive Coffee bringt den Motor in Gang

    Speisen, 19. November 2020

    Aktuell sind wir auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken für die lieben Herren. Es gestaltet sich nicht immer leicht den Bruder, Papa oder Liebsten zu beschenken, doch es gibt... mehr

    Buchtipp: Eine kleine Geschichte der Kneipe

    Speisen, 29. Oktober 2020

    Ausschweifende, lange Nächte in einer prall gefüllten Kneipe sind natürlich für die Allermeisten von uns unvorstellbar und weit entfernt - und der November schiebt auch noch... mehr

    Galipette Cidre: A Cidre a day…

    Speisen, 20. August 2020

    Ein Apfel am Tag soll das Immunsystem stärken. Frage: Wenn dieser Apfel nun in flüssiger Form vorliegt, nein nein, nicht als Saft voll schädlichem Zucker, ganz ohne Zucker, ist... mehr

    Crowdfarming auf kaufnekuh.de

    Speisen, 06. August 2020

    Schon mal ne Kuh gekauft? Nein? Dann wird es aller höchste Zeit, Denn dass kostengünstiges und minderwertiges Fleisch nicht erst seit Tönnies ein Problem ist wissen wir alle.... mehr

    Mit Hinnerk’s Kaffee auf hoher See

    Speisen, 05. Juni 2020

    Es gibt Kaffee, und es gibt Kaffee. Zugegeben, ich versuche das mit dem Kaffee zu Hause immer wieder, scheitere jedoch daran, dass er auswärts einfach immer besser schmeckt. Nun... mehr

    “Retro Chic”: Nostalgie Pur von Veuve Clicquot

    Speisen, 28. Mai 2020

    Ein Blickfang sondergleichen. Veuve Clicquot's Klassiker Yellow Label in der neuen stylischen Retro-Kassettenbox lässt uns ganz nostalgisch werden. Das erste Mix-Tape, das man in... mehr

    Exklusiv Schlemmen: die Gastro@Home Map von Clos19

    Speisen, 07. Mai 2020

    Die Frisur sitzt (endlich!) wieder, alle Isolations-Fehltritte am Haar wurden behoben, Outdoor-Training findet wieder statt, und die Yogacenter sollen folgen. Wer noch immer nicht... mehr

    Eine wie Keine: die Einbar Brauerei

    Speisen, 28. April 2020

    Kann es überhaupt gut sein, wenn ein Bier erst um die halbe Welt reisen muss, bis es uns erfrischt? Mitnichten. Es ist sogar das Schlimmste, was man einem Bier antun kann, finden... mehr