“Gmund Papier und Druck” im Zentrum

Du suchst noch ein ausgefallenes Geschenkpapier zu Weihnachten? Und die Einladungskarten für die Silvesterparty existieren auch erst als Plan?
Dann sollte Dich Dein Weg in die Prannerstraße 5 zu "Gmund Papier und Druck" führen. Seit September gibt es hier, direkt hinter den Fünf Höfen, den kleinen loungeähnlichen Laden für handgeschöpftes Büttenpapier, edle Blöcke, Notizhefte und echt geschmackvolle Karten.
Wirklich überragend sind das Briefpapier und die Visitenkarten von Gmund. Das Design macht ein Büro aus New York, und Du kannst aus zahlreichen Entwürfen und Farben Dein persönliches Briefequipment zusammenstellen. Ein super Geschenk! Auch für alle anstehenden Feste in 2008 kannst Du hier coole Einladungen und Dankesschreiben in wenigen Tagen drucken lassen.                                         
Und wenn Du schon mal in der Prannerstrasse bist, mach doch einen Abstecher in den kleinen Schokoladen "Stancsics" direkt nebenan. Hier gibt es himmlische Pralinen und die besten kleinen Schokoküsse der Welt, denn der Boden ist nicht aus Waffel, sondern aus Marzipan. Mmhhh!
ang

Gmund Papier und Druck
Prannerstraße 5
80333 München
Fon 089/ 2102 0984
www.gmund.com

Geöffnet Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr

Stancsics Schoko.Laden
Prannerstraße 5
80333 München
Fon 089/ 2422 4260
www.stancsics.de

Geöffnet Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr 

Verwünscht- der Weihnachtsfilm von Disney

Gerade richtig zur Weihnachtszeit kommt das neue Kino-Schmankerl aus dem Hause Disney in die Kinos. “Verwünscht” beginnt wie das klassische Zeichentrickmärchen, in dem die hübsche Prinzessin, den mutigen Prinzen heiraten soll, doch eh wir uns versehen, wird alles auf den Kopf gestellt.

Die böse Königin Narissa (Susan Sarandon) verbannt nämlich Märchenprinzessin Giselle (Amy Adam), ihre ungeliebte zukünftige Schwiegertochter, am Tag ihrer Hochzeit in die reale Welt, genauer gesagt nach New York. Vom Zeichentrick-Idyll in die hektische und geschäftige Großstadt-Realität transferiert, trifft Giselle auf den Workaholic und alleinerziehenden Vater Robert (Patrick Dempsey), dessen Leben und Gefühle die fleischgewordene Prinzessin natürlich so richtig durcheinander bringt. Als dann auch noch Märchenprinz Edward (James Mardsen) auftaucht, um seine Angebetete in ihr Märchenreich Andalasien zurückzuholen, ist das Chaos perfekt.

Diese Konstellation bildet den turbulenten Rahmen für “Verwünscht”, ein Film voll wunderbarer Gags, hinreißenden Gesangseinlagen und natürlich viel, viel Romantik. Ab heute bietet das Leinwand-Märchen von “Tarzan”-Regisseur Kevin Lima auch in Deutschland garantiert Herz erwärmende Unterhaltung an kalten Winterabenden.
nim

“Verwünscht” (Enchanted)
USA, 2007
Regie: Kevin Lima
ab 20.12.2007 im Kino
www.movie.de

Last Minute Geschenke – Duftkerzen

Hast Du schon für all Deine Liebsten die Geschenke besorgt? Noch nicht ganz? Dann geht’s Dir so wie uns in der Goldstück-Redaktion. Der all jährige  Geschenke- kaufen-, verpacken- (und hoffentlich nicht umtauschen müssen-) Marathon beginnt… Na prima! Vermeiden können wir ihn kaum, und meistens macht es ja auch Spaß, andere zu beschenken und Freude zu bereiten. Unser Tipp für Kurzfristige: Duftkerzen. Nichts gegen die von Ikea, aber es ist ja schließlich Weihnachten, und da darf es auch mal was Besonderes sein. Darum hier die beiden Favoriten des Goldstücks.

 

Die Kerze “Blue Agava & Cacao” von Jo Malone riecht nach Grapefruit, roten Beeren, Orchideen, weißer Lilie, Zimt, Vanille, Kakao und blauer Agave. Die Besonderheit der blauen Agave: Sie blüht nur einmal in ihrem Leben, aber das Warten zahlt sich aus. Denn zu dem feinen, süßen Duft kommt noch der Nektar der Blüte, der wiederum in dem Traditionsschnaps Tequilla zu finden ist. (200 g, zirka 52 €)

Die goldig verzierte Parfumkerze “Noël” aus dem Hause Annick Goutal gibt es als limitierte Version nur jetzt zur Weihnachtszeit. Sie verströmt den Duft von Orangen und Mandarinen und warme Noten des Harzes. Empfehlenswert für Damen, die erlesene Parfums schätzen und den Luxus genießen. (175 g, zirka 46 € )

Jo Malone
Hautnah/ Viscardihof
Theatinerstr. 14
80333 München
www.jomalone.com

Annick Goutal
Karstadt Oberpollinger
Neuhauserstr. 18
80331 München
www.annickgoutal.com

redmaloo: Schicke Sleeves für Iphone, Ipad und Laptop

Wenn Du zu Weihnachten einen Fan der Produkte mit dem Apfel mit einem besonders gelungen Präsent beglücken möchtest, dann kannst Du Dich jetzt mal richtig freuen. Politisch korrekt, da ausschließlich in Deutschland produziert und somit lange Transportwege und aufwendige Verpackungen sparend, präsentieren wir Dir von redmalooR die ultimativen Sleeves für Laptops, Ipods und Iphones.

Die Sleeves kommen in verschiedenen Farben und Materialien daher – es gibt sie aus Filz in 8 Farben, aus Leder in braun und in schwarz. Der hochwertige Wollfilz und das Leder werden von Hand ausgewählt kontrolliert und von geprüften Fachbetrieben mit größter Sorgfalt verarbeitet.

Die stylischen Kerlchen haben aber auch Köpfchen- so entfaltet sich die Laptop-Tasche in eine Arbeitsunterlage, auf der die Maus, das Handy und ein paar andere Utensilien im Meeting bequem Platz haben. In farblichem Kontrast zum Laptop Sleeve gibt es dazu noch eine schicke Kabeltasche.
Der absolute Renner sind derzeit die Iphone-Sleeves, die mit einem bunten Gummiband das Kultobjekt vor dem Herausrutschen schützen- so kann ihm garantiert nichts passieren, und die Kopfhörer (wenn sie denn gebraucht werden) sind auch noch gut verstaut.

Aber die beste Neuigkeit zum Schluss; wenn Du bis Donnerstag im Online-Shop bestellst, werden die Babies garantiert noch bis zum Heiligabend geliefert.
So schön kann Christmas-Shopping sein!

Laptop Sleeves ab 89 €, Iphone Sleeves ab 29 € und Ipod Sleeves ab 26 €

www.redmaloo.de

ghd- Weihnachtsedition

Der Sleek-Look liegt voll im Trend. Ob grafischer Bob, XXL-Pony oder lange Mähne – glatte und glänzende Haare sind ein Must in diesem Winter und Dein Styling für eine rauschende Silvesterparty.  

Mit den richtigen Tools und Produkten kriegst Du den angesagten Look im Handumdrehen hin – die Glätteisen des englischen Labels "ghd" gelten als die besten und die Marke hat beinahe schon Kultstatus. Hairstylisten schwören auf die heißen Eisen und auch Promis wie Kate Moss und Sadie Frost gehören zu ihren Fans.

Jetzt gibt es  von "ghd" eine goldige Weihnachts-Edition. Das Set besteht aus einem Glätteisen, einer goldenen Clutch Bag mit passendem Make-Up-Etui und Taschenspiegel, einem Styling- und einem  Hitzeschutz-Spray in Reisegröße, sowie eine DVD, die zeigt, wie Du Dein Haar perfekt in Form bekommst. Die "ghd IV Stylingeisen" haben eine abgerundete Form mit der sich nicht nur glatte Haare zaubern lassen, sondern auch Locken können damit ganz easy gedreht werden.

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für Deine beste Freundin!
sis

ghd christmas giftbox, um 219 €
Die ghd Weihnachtsedition ist in ausgewählten Friseursalons erhältlich z.B. bei:

Salon Lippert´s Friseure
Lenbachplatz 3
80333 München
Fon 089/ 5502 7482

Weitere Adressen findest Du unter www.ghdhair.de

“Sündhaft”-Boudoir in der Reichenbachstrasse

Du liebst das Besondere? Lässt Dich gern verführen? Dann hereinspaziert in das "Sündhaft"-Boudoir im Glockenbachviertel! Ein Treffpunkt für Genießer, Kaffeeliebhaber und Beauty-Junkies – hier findest Du kleine, feine Kosmetikmarken, nach denen Du anderswo vergeblich suchst. Und darauf legen die Macher von Sündhaft, Jan Hoyer und Tom Kast, ganz besonderen Wert. Fern ab vom Mainstream wird hier Wert auf Qualität und Exklusivität gelegt.

Beim Stöbern durch die Regale kannst Du an Düften schnuppern mit verheißungsvollen Namen, wie "Lady Vengeance" oder "Nombril Immense", was frei übersetzt soviel heißt wie "riesiger Bauchnabel". Auch das Angebot an hochwertigen Pflegeprodukten kann sich sehen lassen. Hier treffen High Tech Anti-Aging Cremes auf sinnliche Bodyöle. Es gibt sogar eine eigene Pflegelinie, mit dem Namen "Sündhaft Schön", deren edle Tiegel und Flaschen ein dekorativer Schriftzug schmückt. Goldstück’s Tipp zum Ausprobieren – das delikate Erdbeer-Sahne Körperöl (um 32 €).
Für Dein eigenes Boudoir hält "Sündhaft" außerdem sinnliche Accessoires parat, wie z.B. schicke Luxus-Vibratoren, Duftkerzen, deren Wachs sich in Massagebalsam verwandelt, oder einzeln angefertigte Peitschen.

Und wenn Du Dich bei deiner Entdeckungstour genügend inspirieren lassen hast, kannst Du Deine Geschmacksnerven anschließend an der Espressobar mit erlesenen Kaffee- und Teesorten verwöhnen.
sis

Geöffnet Dienstag bis Freitag von 11 Uhr bis 19 Uhr, Samstag von 11 Uhr bis 18 Uhr

Sündhaft
Reichenbachstraße 30
80469 München
Fon 089 / 1202 7485
www.suendhaft.com

“Kochgut” – Küchenutensilien in Haidhausen

Hobbyköche aufgepasst!
Diesen Laden solltest Du Dir merken. Im "Kochgut" nahe dem Max-Weber-Platze findest Du alles was man zum Kochen und Backen braucht. Versteckt in einer kleinen Seitenstraße, verbirgt das Geschäft von Inhaberin Bibiana Riefert-Reiner jede Menge Hübsches und Nützliches für Küche und Tischkultur.

Schon erstaunlich was man auf so engem Raum alles entdecken kann.
In den einfachen Holzregalen tummelt sich ein Sammelsurium an Kochuntensilen von der Plätzchenform über pastellfarbene Emaille-Töpfe bis hin zum Design-Flaschenöffner. Diese Mischung aus Nostalgischem und Modernem verleiht dem Laden seinen besonderen Charme.

Zu den angebotenen Marken zählen u.a. Alessi, Covo, Mepal-Rosti und Dibbern. Egal was Du suchst, die freundlichen Verkäuferinnen stehen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.
Besonders jetzt in der Adventszeitzeit ist der Laden gut besucht. Weihnachtliche Tischdekoration stimmt schon mal auf die Festtage ein. Und auch wenn Du selbst nicht zum Kochlöffel greifen willst – um ein originelles Weihnachtsgeschenk zu finden, lohnt sich der Besuch alle mal.
sis

Geöffnet  Montag bis Freitag  von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag  von 10.30 bis 14.30 Uhr

Kochgut
Schloßstraße 7 
81675 München-Haidhausen
Fon 089/ 470 28 06
www.kochgut-muenchen.de

“Kilombo” zieht von der Au ins Westend

Die Barszene im Westend hat Zuwachs bekommen! Aber nicht irgendein Etablissement hat es ins immer beliebtere Multikultiviertel verschlagen, sondern das ehemalige Kilombo. Früher in der Au ansässig, und dort zur Institution herangewachsen, ist Geschäftsführer Christian Blau in die Gollierstraße umgezogen. Anders als im alten Laden, hat sich der Barbesitzer für eine relativ kleine Location entschieden und sogar auf die Küche verzichtet, was aber bei dem überreichlichen Ess-Angebot im Westend keineswegs stört. Das neue Kilombo sieht sich nämlich als reine Ausgeh- und Musikbar, in der es sich bei hipper Funk- und Elektromusik einen entspannten Abend verbringen lässt.

Auch die Preise für die Getränke sind äußerst angenehm. Im 60er Jahre Ambiente mit schlichten Lampen und Stühlen werden Prosecco (3 €), Ayinger Bier (3 €), Wein (ab 3,50 €) und Cocktails (7 €) serviert, die der Chef höchst persönlich hinter der Bar vorbereitet. Und falls Du doch mal ohne ausreichende Unterlage ins Kilombo kommst, so bestellt Christian Dir gerne was vom nächsten Pizzaservice oder vom Türken gegenüber. Lieferung frei Haus!
nim

Montag bis Sonntag 19 – 2 Uhr, im Sommer ab 15 Uhr

Kilombo
Gollierstr. 14a
80339 München
Fon 089/ 9545 5938

Swan Lake und Chinesisches Neujahrskonzert

Im Jahr 2008 wird China in aller Munde sein, sind doch die Chinesen Gastgeber der Olympischen Spiele in Beijing. Was liegt also näher als 2 außerordentliche Events aus dem ‘Reich der Mitte’ als Geschenktipps für Weihnachten zu präsentieren?

Swan Lake
Akrobatik ist die erste, sehr alte, chinesische Volkskunst, die in der westlichen Welt gezeigt wurde. Vielleicht erinnerst Du Dich an André Hellers ‚Begnadete Körper’ oder an den sensationellen Erfolg des großen chinesischen Staatszirkus. Sie begeisterten Europa mit ihren atemberaubenden Darstellungen. SWAN LAKE ist der legitime Nachfolger dieser Shows und schickt sich nun an, auch Deutschland mit zarter Poesie, leichtfüßigem Ballet und Akrobatik auf allerhöchstem Niveau zu erobern., Die Musik stammt aus dem gleichnamigen Ballett des unsterblichen Komponisten Tschaikowski.

Die Tour startet am 29. Februar 2008, Tickets gibt es unter www.chinashow.de

Das grosse chinesische Neujahrskonzert
Die Welt zieht es im kommenden Jahr nach China, das China Traditional Orchestra of Guangdong macht den umgekehrten Weg nach Deutschland, um Dich für 2008 auf Kultur und Menschen in China einzustimmen. Im Herkulessaal in der Residenz in München führt es am 26. Januar, unter der Leitung des weltbekannten Dirigenten Hu Bingxu, das große chinesische Neujahrskonzert auf. Damit läutet es das offizielle Jahr der ‚Erd-Ratte’ ein, das entgegen des sonst gültigen gregorianischen Kalenders am 7. Februar beginnt. Es ist eine einzigartige Aufführung; mehr als 100 Solisten aus ganz China mit traditionellen Instrumenten und Kostümen versprechen ein beeindruckendes Erlebnis für Augen und Ohren.

Das Konzert findet am 26.1.2008 im Herkules-Saal statt, Tickets gibt es unter
www.chinamusic.cn

Und hier noch ein Goldstück für Dich: Wenn Du über die Hotline bestellst und bei der Bestellung das Stichwort "Goldstück" angibst, bekommst Du einen Rabatt von 10% (dieser Rabatt ist für bis zu 4 Tickets gültig)
01805 / 71 61 51

“Apartment” – Shopping Wunder in Maxvorstadt

Eine unscheinbare Tür auf der Barerstrasse, ein proppenvolles Schaufenster – und wenn Du das Apartment erst betrittst, wirst Du kaum Deinen Augen trauen. Hier gibt es Dinge aus einer längst vergessenen Zeit; Familie Barbapapa auf Tellern, Tassen und als Knetfiguren, Aloha Wackel Puppen mit Baströckchen, Kinderplastikgeschirr mit Robotern, bedruckte Kinderschuhe und und und.

Der 60qm kleine Laden ist von oben bis unten bestückt mit Sachen aus aller Welt. Viele Individualisten bringen aus Indien, Thailand, Mexiko Gegenstände mit, die Besitzerin Andrea Kronawitter seit 1996 in ihrem Geschäft Apartment ausstellt. Ihr selbst gefallen vor allem die Retroleuchten von Mibo im 70′er Jahre Tapetenmuster und die die heiligen Madonnen aus Mexiko.
Aber auch die niederländische Kult-Marke Kitsch Kitchen ist gut vertreten mit Plastiktellern mit floralem Aufdruck, Madonnenbildchen in unterschiedlichen Größen und Formen, Plastiksalzstreuern, abwaschbaren Einkaufstaschen, Serviettenhaltern in Blümchenform, Käsefondue-Töpfen in rosa oder Weckern, die mit dem Ruf eines Mohammeden klingeln.

Und Du dachtest, nur Weihnachten sei zuckersüß und kunterbunt?
las

Geöffnet Montag 14.30 bis 19 Uhr, Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr und Samstag 10.30 bis 16 Uhr

Apartement – shop around the world
Barerstraße 49
80799 München
Fon 089/ 4482440

Chokoin – Schokoladen Galerie in Schwabing

Schon mal von einer Schokoladen-Galerie gehört? Als bekennende Schokolikerinnen mussten wir uns unbedingt ein Bild davon machen. Und Volltreffer, ein wahres Goldstück! Am 1.Oktober öffnete die internationale Schoko-Galerie in der Nordendstrasse ihre Pforten und präsentiert seitdem leckere Schokolade aus Belgien, Spanien, Italien, England, Australien, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Österreich, Schottland und USA. In Zusammenarbeit mit einem Spitzenkoch werden Rezepte und eigene Produkte entwickelt. Z. B. Entenlebernougat in einer Kombination mit Aprikosen – Passionsfrucht – Chutney und Zucchini-Oliven Salat. Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art. In dieser Richtung werden in Zukunft immer wieder neue Produkte entstehen.

Es ist aber auch genug Auswahl dabei für diejenigen unter uns, die es nicht ganz so exotisch und außergewöhnlich mögen, wie die hauchdünnen Täfelchen der Prestat Schokolade aus England in den Geschmacksrichtungen Minze, Zimt und Tee, die auf der Zunge zergehen. Oder wie wäre es mit Schokolade als Brotaufstrich? Sogar Veganer können ihren Gaumen verwöhnen mit rein pflanzlicher Schokolade.

Neben der hohen Qualität der Produkte ist die Verpackung und das Design wahre Kunst. Unbedingt vorbeischauen und selbst sehen, probieren und inspirieren lassen. Definitiv ein Galeriebesuch der besonderen Art. Inhaberin Kerstin Weise freut sich auf Deinen Besuch zu Kostproben und einem Welcomedrink.
ako

Chokoin
Nordenstr. 52
80801 München
Fon 089/ 8906 8954
www.chokoin.de

“Serie A” im Zentrum

Dieses Jahr zur Weihnachtszeit hat sich die "Serie A" etwas ganz Besonderes für Dich einfallen lassen. Mit dem Recordlable Gomma haben sie ein musikalisches Adventsprogramm für Deine Shoppingstreifzüge im Zentrum zusammengestellt. In dem puristisch gestalteten Laden kannst Du jetzt bis Weihnachten jeden Samstag zu coolen Beats und Livemusik shoppen.

Hier hängen etablierte Marken wie Chalayan, Vanessa Bruno oder Margiela neben aufkommenden Independent-Labels wie der französischen Modemarke Bless. Du kannst deine alten Lieblinge finden und gleichzeitig neues entdecken, um den Bobo Chic zu verfeinern.

Goldstück’s persönliche Endeckung: Die tollen Schals und Mützen aus grobem Strick von der Berliner Newcomerin Rike Feuerstein.

Also wenn Du mal eine Pause brauchst vom Weihnachtskitsch schau doch nächsten Samstag in der Serie A  bei  DJ le Vrai McCay und zum Gitarrenspiel von Azhar Kamal vorbei.
chk

Adventsprogramm:
15. Dezember: DJ le Vrai McCay Plus Special Guest
Live ab 15 Uhr: Trio Merino -Azhar Kamal (Gitarre) und Begleitung

22. Dezember: DJ le Vrai McCay und Katmando
Live ab 15 Uhr: The Valentine Gypsy Chaps – Original Gypsy Jazz Jam

Geöffnet Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr

Serie A
Hildegardstrasse 2
80539 München
Fon 089/ 2601 9055
www.serieastore.com

Bar “Guilia” in Maxvorstadt

Glockenbachs "Loretta" hat Zuwachs bekommen!
Maxvorstadt präsentiert stolz die kleine (aber wirklich feine) Schwester, namens "Giulia". Bei ihr verbringen Studenten genauso nette Kaffeemomente wie Businessleute, Szenegänger und maxvorstädtisches Normalbürgertum.

Kulinarisch lässt sich "Giulia" auch nicht lumpen und bietet lecker zubereitete Kleinigkeiten, wie Panini und Tramezzini (ca. 3 €), Süppchen (ca. 4,50 €) und kleine Pasta-Spezialitäten (ca. 5 €). Obenauf gibt’s italienischen Danesi-Kaffee, saftige Rhabarber-Schorlen oder frische Ingwer-Tees.

Was Interieur und Design betrifft hat Chef Flo seiner "Giulia" die persönliche Vorliebe zu den 60ern in die Wiege gelegt – sehr schön! Aber das Allerbeste: unglaublich freundliches Personal und wirklich erlesene Beschallung lassen die Schokotarte noch viel besser schmecken.
Genug der Lobhuddelei! Das Goldstück sagt: nirgendwo in der Gegend lässt sich so feist Kaffeeklatschen, Kalorienzählen und Kantegeben wie bei "Giulia".
jag 

Geöffnet Montag bis Samstag 8 bis 1 Uhr

Giulia
Theresienstr. 114
80333 München
Fon 089/ 8905 9809

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel

"Alle Jahre wieder" – getreu diesem Motto gibt es auch in diesem Winter den einzigen Insel-Christkindlmarkt Deutschlands. Mit dem Boot von Prien Stock aus geht es auf die Fraueninsel.

Auf dem bunten Markt kannst Du gemütlich über die gesamte (überschaubare) Insel mit über 80 Fieranten bummeln. In der Galerie im Bootshaus gibt es ausgefallene Keramikartikel, feines Kunst- und Schmuckhandwerk, Holzschnitzereien, Filzprodukte. Mundgeblasene und handbemalte Glaskunst werden dagegen in den Buden angeboten. Im alten Münster, dem Wahrzeichen der Fraueninse, finden Konzerte statt, und in der alten Torhalle tragen Mundart Dichter Adventsgeschichten vor.

Der Duft von weihnachtlichen Leckereien, Glühweinen und Punsch laden ein zum kulinarischen Genießen. Als besondere Leckerbissen gibt es Fischspezialitäten wie gegrillte Chiemsee-Renkenfilets (4 €), aber auch Schweinsbratwürstl mit Kraut (4 €) , Steaksemmeln (3,50 €), oder beim Inselwinzer extravaganten weißen Glühwein mit Flammbrot.

Wenn die Lichter auf der ganzen Insel angeknipst werden und noch die ein oder andere Schneeflocke vom Himmel fällt, ist es wie im Märchenland. Ein wunderschöner Ausflug, auf dem Du sicher noch das ein oder andere Geschenk vor Weihnachten findest.

Frauenchiemsee
Anfahrt von München aus: Salzburger Autobahn A 8, Ausfahrt Bernau / Prien
Ticket fürs Boot: 7,00 € (Hin- und Rückfahrt)

Geöffnet Freitag, 7.12.2007 von 14 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 8./ 9.12.2007 12 bis 19 Uhr
Der Christkindlmarkt ist nur an den ersten beiden Adventswochenenden geöffnet

Tourismusbüro
Fon 08051/69050
www.christkindlmarkt-fraueninsel.de

Buchtipp: Ach Glück von Monika Maron

Wer kann von sich schon behaupten, sein Leben sei perfekt? Beileibe auch nicht Johanna, die Protagonistin des neuen Buches “Ach Glück” von Marion Maron. Seit 30 Jahren in einer routinierten und erlebnisarmen Ehe mit Mann Achim, versucht die Mittfünfzigerin ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Spontan entscheidet sich Johanna zu einer zweiwöchigen Reise nach Mexiko, die den ersehnten Neuanfang bringen soll. Weit weg vom Ehemann, fängt Johanna an, darüber nachzudenken, was aus den Sehnsüchten, den Ansprüchen und den Zielen, die sie hatte, geworden ist.

“Ach Glück”, die heiter-besinnliche Fortsetzung des Romans “Endmoränen”, die sowohl aus dem Blickwinkel der Frau als auch des Mannes erzählt wird, zeigt nur allzu treffend die unterschiedlichen Denkweisen der Geschlechter auf, ohne aber dabei in Klischees zu verfallen. Ein Buch, das Dich an einem gemütlichen Nachmittag vielleicht zum Nachdenken und Grübeln über das Leben, die Liebe und das Glück anregt. Eines sei allerdings vorweg genommen; auch die Autorin liefert uns leider keine patentreife Antwort.

Für Lesefaule gibt es das Werk auch als Hörbuch, gelesen von Martina Gedeck (4 CDs, 22,95 €)

Gebundene Ausgabe 18,90 Euro

Ach Glück

Glühweinstand und Christkindl-Postamt am Marienplatz

Die winterliche Entsprechung zum Biergarten ist der Glühweinstand auf dem Christkindlmarkt. Da die Saison für den Genuss des alkoholhaltigen Heißgetränks in weihnachtlicher Umgebung aber nur vier Wochen dauert, gilt es, keine Zeit mit der Suche nach dem besten Glühweinstand zu verlieren.

Darum hat das Goldstück für Dich den schönsten ausfindig gemacht.

Am Freitag eröffnete Münchens größter Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz. Und mittendrin im historischen Innenhof des Rathauses gibt es bis zum 24. Dezember lecker Glühwein. Die Hektik der Innenstadt dringt nicht bis hier hinein, wohl aber die köstlichen Düfte nach gebrannten Mandeln und Bratwurst. Also, schnapp Deine Kollegen und Freunde und nichts wie hin, denn es sind nur noch 20 Tage. Dann musst Du wieder 1 Jahr warten bis Du hier bei klirrender Kälte den dampfenden Wein schlürfen kannst.

Bringe am besten auch Deine Weihnachtspost gleich mit. In der Pförtnerloge des Rathauses hat die oberösterreichische Gemeinde Christkindl bis zum 09.12. das Christkindlpostamt eingerichtet. Alle Briefe, die Du in den weihnachtlichen Sonderbriefkasten einwirfst werden mit dem Poststempel "Christkindl" versehen und rechtzeitig zum Fest versandt.
ang

Münchener Christkindlmarkt am Marienplatz
30. November bis 24. Dezember 2007
Geöffnet Montag bis Freitag 10 bis 20.30 Uhr, Samstag 9 bis 20.30 Uhr, Sonntag 10 bis 19.30 Uhr

Christkindlpostamt
1. bis 9. Dezember 2007
Montag bis Freitag 12 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 19 Uhr

Fon 089…
www.muenchen.de/stadtleben

Adventsverkauf und schwedische Weihnacht bei “Lagomwhite”

Schweden ist in der Vorstellung vieler Menschen das klassische Weihnachtsland. Zwischen Bergen von Schnee fährt Santa mit einem Schlitten durch die wunderbare Landschaft, den Weg säumen glitzernde Tannen und die Rentiere schnauben leise. Die Schweden sitzen in ihren kleinen roten Häusern vor dem Kamin. In den Fenstern brennen Kerzen, man trinkt Glögg und isst Pfefferkuchen.   

Wenn Du einen Hauch von dieser Stimmung in München verspüren möchtest, hast Du dazu heute Abend die Gelegenheit bei "Lagom White". Das Geschäft für hochwertiges skandinavisches Design direkt hinter dem Literaturhaus lädt von 19 bis 22 Uhr zum winterlichen Julabend ein.

Bei Glögg und schwedischen Pepparkaka kannst Du in aller Ruhe Deine Geschenke aussuchen. Zur Feier des Tages gibt es 10% Weihnachtsrabatt auf handgefertigte Keramik, schlichte Designmöbel, stylische Handtaschen (Made in Sweden) oder einfach schönes Holzspielzeug. Alles wird geschmackvoll verpackt und auf Wunsch verschickt.

Wenn Du es nicht schaffst, heute Abend persönlich bei Lagom White vorbeizuschauen, kannst Du den Julabend auch online miterleben. Auf alle Produkte, die heute zwischen 19 und 22 Uhr über den Online-Shop bestellt werden, gibt es ebenfalls den Weihnachtsrabatt von 10%.
Du kannst ja noch eine Kerze ins Fenster stellen – wie die Schweden.
ang

Geöffnet Montag bis Freitag 10.30 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 18 Uhr

Lagom White
Salvatorplatz 3 – hinter dem Literaturhaus
80333 München
Fon 089/9789 8690
www.lagomwhite.de