Maison Commons erster Flagship-Store in München

Maison Common, das Mode-Label mit den einzigartigen Stoffen, hat in München direkt neben dem Bayerischen Hof seinen ersten Flagship-Store eröffnet. Von nun an gibt es also die Möglichkeit, die Kollektionen mit dem humorvollen Twist als Ganzes zu bewundern und anzuprobieren.

Als gelernte Schneiderin ist Rieke Common, die Gründerin der inhabergeführten Luxus-Marke, eine Designerin der alten Schule. Sie hat sich ihre Sporen bei Oskar de la Renta in New York verdient und verantwortete lange die Kollektionen von Rena Lange, bevor sie im Jahr 2008 in ein kleines Modeunternehmen einstieg und es 2012 gänzlich übernahm. Pünktlich zum zehnten Geburtstag bot sich das schöne Ladenlokal am Promenadeplatz an, so dass Rieke ihre Kreativität endlich auch in der Gestaltung ihres Flagships ausleben konnte.

Maison Common steht seit jeher für exzellente Schnittführung und ausgefallene Stoffe, die Rieke Common aus den besten Webereien der Welt bezieht. Einige Stofflieferanten zählen neben Maison Common auch so illustre Marken wie Chanel, Lanvin oder Valentino zu ihren Stammkunden und bieten die Möglichkeit, eigene Entwürfe exklusiv anfertigen zu lassen. So wirst Du Prints, die Du bei Maison Common siehst, auch nur dort  bekommen. Nach wie vor werden alle Kollektionen zunächst in Deutschland gefertigt, einzelne Teile werden dann in europäischen Nachbarländern produziert, in Manufakturen, mit denen das Label schon lange zusammenarbeitet. So kann man bei Maison Common von einem zutiefst nachhaltigen Unternehmen sprechen, das übrigens auch fast ausschließlich von Frauen, den meisten von ihnen Müttern, geführt wird.

Wer die Luxus-Mode mit dem humorvollen Twist noch nicht kennt, sollte dem süßen Shop unbedingt einen Besuch abstatten!

 

Restaurant Augustin im Kölner Dagobertviertel

Eric Werner hat uns währen der Pandemie mit seinen Sternemenüs To Go manche Abende im Heim-Restaurant versüsst, und so lernten wir die Küche des astrein, welches erst im August 2019 in Köln eröffnet hatte, aus zwei Perspektiven kennen – der des Gastes in einem schönen Restaurant-Setting und der der Hobbyköchin, die an den astrein-Abenden nur noch anrichten musste (was gar nicht so einfach ist…)

Geschmeckt hat uns immer, und so waren wir hocherfreut, als uns die Nachricht eines weiteren Restaurants von Eric Werner erreichte – im denkmalgeschützten Kolpinghaus von 1904 öffnete am 1. November 2022 das Augustin seine Pforten.
Mit tiefblauen Wänden, gewölbeartigen Decken und einem veritablen Meer aus verschiedenen Kronleuchtern ist alleine der Gastraum eine Bereicherung für die Kölner Gastronomie-Landschaft. Für die wärmeren Tage gibt es außerdem einen wunderschön begrünten Innenhof mit etwa 90 Plätzen.

Die Küche im Augustin bezeichnet Eric Werner als „fokussierte Viktualienküche“ – mit Elementen der deutschen, klassisch-französischen und mediterranen Küche. Dabei stehen für das Team um den Küchenchef Andre Mazanke die Qualität der Zutaten und deren liebevolle Zubereitung  im Fokus: „Das Kernstück unserer fokussierten Viktualienküche sind hervorragende, frische und nach Verfügbarkeit regionale Lebensmittel, die wir besonders wertschätzen“, sagt er. „Eine leicht verständliche Küche, weder banal noch abgehoben, sondern lecker und perfekt auf den Punkt“. 

Auf der Speisekarte finden sich neben klassischen Gerichten wie einer Kalbskopfterrine aus Kalbszunge und Kalbsbäcken auf Linsen oder gebeiztem Wildschweinfilet auch moderne, zeitgemäße Interpretationen davon, wie z. B. eine Seezungenroulade als Rollmops oder der “Halve Hahn im Augustin Style” – hier handelt es sich um einen Salat aus Gouda auf Brotschaum mit Senfsorbet. Auch vegetarische Gerichte wie „Strudel von der geräucherten Steckrübe“ mit Dunkel-Bier-Sauce, Karotte, Grünkern und Spitzkohl oder geschmorter Butternutkürbis finden sich auf der Karte. Die Preise für die Hauptgerichte mit Fisch oder Fleisch variieren zwischen 23 und 39 €, Vorspeisen zwischen 7 und 25 €.
Erwartungsgemäß lässt es auch die Weinkarte an nichts fehlen, es erwarten Dich eine große Selektion Flaschenweine (ab 29 €), eine besondere Auswahl an modernen Pet Nat Schaumweinen und ein schönes Portfolio offener Weine. 

Bleibt nur noch der freundliche Service zu erwähnen, der den Besuch im Augustin Lichtermeer zu einem wirklich schönen Erlebnis macht.

Londons schönste Beauty-Shops

Bekanntlich haben wir uns seit Jahren mit Haut und Haar den unabhängigen Duft-, Pflege-und Make-Up Labels verschrieben. Sie werden auch gerne als Indie-Beauty-Brands bezeichnet, und wir haben unser Hobby schon lange zum Beruf gemacht. Sei es durch PR, Social Media oder auch mit Vertriebsunterstützung: unser Herz schlägt für unabhängige Beauty-Unternehmen.

Was liegt da näher als eine Reise in das europäische Mekka der Nischenbrands  – nirgendwo lässt sich der Markt besser beobachten als in London. Für uns ist es jedes Mal wieder ein großes Glück, Marken, die wir kennen und lieben in diesen einzigartigen Kaufhäusern und Shops zu bewundern und dabei immer etwas Neues zu entdecken.

Die aus unserer Sicht schönsten Beauty-Stores und Beauty-Abteilungen haben wir für Euch zusammengestellt.

Liberty´s Ground Floor und 3rd Floor
Liberty  ist eines des ältesten Kaufhäuser Londons und befindet sich seit dem frühen 18. Jahrhundert im selben Gebäude mit viel Fachwerk und kleinen Ecken, Türmchen und Winkeln. Ursprünglich auf Stoffe spezialisiert (in der 3. Etage findest Du eine große Auswahl hauseigener Baumwoll- und Seidensatin-Designs), verfügt Liberty mittlerweile über eine der größten und schönsten Indie-Beauty-Abteilungen der Stadt.
Während die großen Marken eine untergeordnete Rolle spielen und zum Teil gar nicht vertreten sind, gibt es hier eine wunderschöne Selektion von Beauty-, Duft- und Pflegemarken, die man als „unabhängig“ einordnen kann. Costa Brazil und Veronique Gabai sind  hier vertreten, die einzigartige Haarpflege Dizziak und – ganz frisch im UK-Markt – die brasilianische Traditionsmarke Granado. Sie hat zum Launch einen besonders tollen Auftritt im Erdgeschoss und sorgt mit Blumendeko und brasilianischem Pflanzengrün für echtes Rio-Feeling.
Wer sich für Home Fragrances, schöne Seifen und Bath- und Body Serien interessiert, sollte unbedingt auch in den dritten Stock gehen: hier haben neben unserer Herzensmarke Noble Isle auch Claus Porto und Ortigia ihren Platz.

Liberty
Regent Street
London W1B 5AH

Beauty-Produkte soweit das Auge reicht bei John Bell & Croyden

John Bell and Croyden
Dieser Laden wurde im Jahr 1798 als Apotheke gegründet – und bis heute gibt es einen pharmazeutischen Bereich in dem großen Geschäft in Marylebone. Darüber hinaus bietet sich hier vielleicht die größte Auswahl an Naturkosmetik-Marken und Doctor Brands, der wir je begegnet sind. Dr. Jackson’s, Royal Fern, Dr. Irena Eris, Dr. Barbara Sturm, Dr. Hauschka, Noble Isle, Skin Design London und viele viele mehr: John Bell and Croyden ist das Eldorado für alle, die neue und etablierte Marken auf einer Fläche sehen und sich durch ein großes und doch sorgfältig kuratiertes Sortiment testen möchten. Unbedingt erwähnenswert ist hier auch die riesige Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln.

John Bell and Croyden
50-54 Wigmore Street
London W1U 2AU

SpaceNK
SpaceNK ist sozusagen der Inkubator der Kultbrands – hier ist wirklich alles vertreten, was an Neuigkeiten Rang und Namen und hat, und so kann man hier sehen, was uns vielleicht demnächst im deutschen Markt erwartet. Das Unternehmen existiert seit 1991 und gilt seither als Spezialist für aufstrebende internationale Marken  –  Diptyque, Nars By Terry gehörten zu den ersten Brands im Sortiment und haben ihren Erfolg sicher auch der Arbeit von SpaceNK zu verdanken. Heute findest Du neben mittlerweile etablierten Nischen-Größen auch so coole Newcomer wie Hello Sunday und viele andere  Make Up- und Pflegebrands.

Es gibt in London mehrere SpaceNk Shops – da wir ein Faible für Tradition haben, empfehlen wir den neuen Store in der Neal Street auf zwei Etagen – er ist nur einen Steinwurf entfernt vom ersten SpaceNK Store, der 1993 ebenfalls in Garden eröffnet und nun durch den Neal Street Store ersetzt wurde.

SpaceNK
3 Neal Street
London WC2H 9PU

Perfume Department bei Selfridges
Was SpaceNK für die Pflege- und Make Up Brands ist, ist Selfridges für die Düfte: das Perfume Department ist in einer Halle im originalen Teil des imposanten Gebäudes an der Oxford Street untergebracht. Hier werden an sechs riesigen Countern sämtliche Marken präsentiert, die in der Nischenparfümerie Rang und Namen haben oder diesen noch erlangen werden. Dabei scheut sich das Unternehmen Selfridges nicht, auch mit sehr neuen Marken Kooperationen einzugehen. So bekam das Label Jusbox Perfumes bereits kurz nach seinem Launch die Gelegenheit, passend zu dem damaligen Halbjahresmotto „Musik“ zwei Düfte zu kreieren, die zunächst exklusiv in dem Luxuskaufhaus vertrieben wurden. Auf dem riesigen Skincare Floor haben Pflegemarken wie Sol de Janeiro, Biossance  oder  Drunk Elephant ihr Zuhause.

Selfridges
400 Oxford Street
London W1A 1AB

Wie eine Oase – der Beauty Floor bei Fortnum & Mason

Fortnum & Mason
Das Kaufhaus am unteren Ende der New Bond Street war im 18. Jahrhundert berühmt für seine erlesenen Teesorten. Auch heute findest Du in der Foodhall noch eine riesige Auswahl an Tees, kandierten Früchten, Schokoladen und anderen Leckereien. Unter dem Dach wurde hier kürzlich der Platinum Jubilee Tea Room eröffnet, wo man einen veritablen Afternoon Tea genießen kann. In der zweiten Etage gibt es auf viel Platz und in einem wunderbar unaufgeregten Setting, das zum Verweilen einlädt, eine riesige Auswahl an Nischen-Parfums und ein tolles Beauty-Department, das keine Wünsche offen lässt. Falls Du immer schon mal die Lippenstifte von La Bouge Rouge mit austauschbaren Refills oder die Pflege von Skin Design London in Ruhe ausprobieren wolltest, so bist Du hier auf jeden Fall richtig.

Fortnum & Mason 
181 Piccadilly
London W1A 1ER

Zu guter Letzt noch ein Hotel-Tipp
Dass unser Hotel so schön sein würde, dass wir es empfehlen möchten, das hatten wir bei der Buchung ehrlich gesagt nicht gedacht. Die Bilder sahen zwar toll aus, aber das tun sie heutzutage eigentlich fast immer – aber vor Ort ist es dann doch nicht alles Gold, was glänzt.  Nicht so bei Mimi´s – dem wahrscheinlich freundlichsten und saubersten Mini-Hotel in Soho. Die Zimmer sind wirklich klein – es gibt sogar Räume ohne Fenster – aber sie sind superfunktionell eingerichtet mit guten Betten und Molton Brown Produkten in den verhältnismäßig großen und modernen Badezimmern. Auch die Möglichkeit, sich einen Tee oder Kaffee im Zimmer zuzubereiten ist gegeben, und in der großzügigen Bar auf Straßenniveau bekommst Du ein wunderbares Frühstück. Der Service ist entzückend, und auch alleinreisend fühlst Du Dich hier sicher und wohl.
Die Preise sind für London sehr moderat, Zimmer gibt es je nach Saison ab ca 130

Mimi´s Hotel Soho 
56-57 Frith Street
London W1D 3JG

Calling Gloria – Upcycling Projekt von Veronika Heilbrunner & Jana Gutsche

Calling Gloria, unter diesem Namen macht seit einigen Tagen ein Pop Up in München von sich reden.
Es handelt sich hier um das Upcycling Baby von Stylistin und Modeexpertin Jana Gutsche und Influencerin Veronika Heilbrunner. In liebevoller Kleinarbeit haben die beiden über 100 Kleidungsstücke aus den 1980er und 1990er Jahren zusammengetragen, viele stehen unter einem trachtigen Einfluss, andere eher unter couturigem.
Eins haben alle gemeinsam: sie könnten direkt aus den Ankleiden von Gloria von Thurn und Taxis, Denver Biest Alexa Carrington oder  Lady Diana Spencer stammen. Jedes Teil wurde in einem Atelier sorgfältig überarbeitet: Knöpfe wurden ausgetauscht oder ergänzt, Krägen und Taschen ersetzt oder repariert oder auch ein Schnitt ein wenig verändert. So handelt es sich bei jedem Stück um ein absolutes Unikat, viele davon eignen sich auch hervorragend für die Wiesn.
Begutachten und kaufen könnt Ihr die einzigartige Kollektion noch bis zum 30. September 2022 im Showroom in der Theresienstraße 46 in München oder bei Instagram.

Nizza im September

Während es bei uns langsam kalt wird, und sich der Sommer bestenfalls als Altweibersommer präsentiert, scheint in Nizza im September die Sonne noch mit viel Kraft.  Die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes liegt an der französischen Riviera, östlich von den etwas mondäneren Orten Cannes und Saint-Tropez. 

Die kleine Stadt bietet alles, was man für ein paar Tage Auszeit gebrauchen kann, und einmal dort angekommen, kann man eigentlich alles zu Fuß erreichen.

In der Nähe (und in den Parallelstraßen) der fast 7 Kilometer langen  Promenade des Anglais sind viele nette und außerhalb der Saison auch sehr erschwingliche Hotels, von denen Du innerhalb weniger Minuten zum Strand gelangst.
Der Strand ist hier übrigens nicht sandig sondern besteht aus mittelgroßen grauen Kieselsteinen – das ist etwas gewöhnungsbedürftig aber auf jeden Fall sehr gut für die Fußsohlen. Entlang der Promenade gibt es  auf Meereshöhe viele Restaurants und Strandclubs, an denen man vom  Aperitif über Snacks bis zur vollen Mahlzeit alles bekommt. Manche sind ein bisschen schicker, und die Qualität des Essens ist in meisten Fällen sehr gut und die Küche einfallsreich.

Sämtliche dieser Clubs vermieten auch Sonnenliegen Sonnenschirme oder verleihen Handtücher für die, die sich kurzfristig für ein Bad im Mittelmeer entscheiden. Besonders gut hat es uns im Castel Plage gefallen und geschmeckt. Seinen Namen hat dieser Beachclub von dem Castel,  welches im 17. Jahrhundert als Festung der Stadt diente und auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront.

Auf diesem Hügel – und somit von vielen Stellen der Stadt aus sichtbar -befindet sich auch ein imposanter Wasserfall. Ein kleiner Abstecher zu diesem Wasserfall ist auch bei heißen Temperaturen unbedingt empfehlenswert, denn dort ist es locker 5° kälter und der Blick über die Stadt ist einzigartig.

Überhaupt lässt sich in Nizza wunderbar spazieren und flanieren, an jeder Stelle gibt es kleine Cafés, von deren Terrassen man die Welt beobachten kann, Eisdielen mit den wunderbarsten Sorten und auch den ein oder anderen Markt mit Artikeln aus der Provence.

Und wer gerne shoppt, wird hier auch am Wochenende glücklich: so haben die meisten Geschäfte in der Innenstadt auch am Sonntag bis 1800 20:00 Uhr geöffnet.
Das Schöne an Nizza im  September ist, dass es nicht mehr ganz so heiß ist, dass dort viel weniger Leute unterwegs sind, das mediterrane Gefühl sich aber sofort einstellt und man sich noch einmal wie im Sommer fühlt, auch wenn es zu Hause schon ganz schön frostig ist.

Promenade pour un objet d’exception

Das Atelier petit h ist eine von vielen Überraschungen, die verschiedene Luxus-Marken am kommenden Freitag und Samstag, den 23. und 24. September 2022 auf der Düsseldorfer Königsallee bei der „Promenade pour un objet d‘exception“ präsentieren.

Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause ist es nun wieder so weit: zum sechsten Mal laden die schönsten Geschäfte auf Düsseldorfs Prachtmeile dazu sein, sich besondere Objekte anzusehen, die sonst nicht ohne Weiteres zugänglich sind.

Das kann ein besonderes Schmuckstück sein, ein kleiner Workshop oder wie eben bei Hermès die Präsentation des wunderschönen Atelier petit h – Bei petit h handelt es sich um ein Re-Kreations Projekt: bereits seit 2010 werden Reste, die bei der Produktion anfallen, oder nicht verwendete Gegenstände und Materialien zu einzigartigen kleinen Objekten verarbeite und erhalten so ein neues Leben. Ihre Verwandlung erfolgt durch die geschickten und erfahrenen Künstler und Handwerker des Hauses. Es sind neuerschaffene Einzelstücke, die Einfallsreichtum, Sorgfalt und Kunstfertigkeit verkörpern. – ob Schlüsselanhänger, Taschenschmuck oder Haarband: jedes Teil ist ein Unikat. Am kommenden Wochenende bietet sich also die Gelegenheit, der petit h Künstlerin Isabelle Leloup bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen und ein Windrädchen der ganz besonderen Art mit ihr zu basteln.

Die Promenade fand übrigens letzte Woche in Paris auf der Avenue Montaigne statt und feiert die deutsch-französische Freundschaft: nicht nur zwischen den Ländern sondern auch zwischen den Unternehmen.

Türchen 24: Veuve Clicquot in der K-Way Ice Jacket und 6 Champagner Gläser

Die Kooperationen von Veuve Clicquot sind immer etwas Besonderes, so kooperierte das Champagnerhaus, das für ein leuchtendes Orange bekannt ist, in der Vergangenheit bereits mit Riva, Louis Vuitton, Lala Berlin oder zeigte sich in der Retro Chic Edition, einer nostalgischen Box im Kassetten-Design. Die limitierten Sondereditionen werden in jedem Fall schnell zu einem Sammlerstück.
Für eine Neuauflage der berühmten Ice Jacket, einen schicken Champagner-Kühler für unterwegs, den Veuve Clicquot vor rund 15 Jahren erstmals präsentierte, arbeitet das Champagner-Haus mit dem High-Tech Modelabel K-Way zusammen. Die limitierte Veuve Clicquot x K-Way Ice Jacket ist eine Miniaturversion einer K-Way Jacke mit den originalen Design Elementen wie Kapuze und Reisverschluss – diesmal maßgeschneidert auf die kultigen Champagner Flaschen von Veuve Clicquot.
Die wasserdichte und stilsichere Tasche aus Neopren und dem klassischen Nylon Außenmaterial, um den Inhalt bis zu 90 Minuten zu kühlen.

Wir freuen uns sehr in diesem Jahr den schicken Outdoor-Champagner aus der Kooperation von Veuve Clicquot und K-Way drei Mal mit je sechs Gläsern zu verlosen. Schreibt uns dazu einfach eine E-Mail mit dem Betreff “Veuve Clicquot” an redaktion@goldstück. Mit etwas Glück landet die Limited Edition noch vor Silvester im Briefkasten.

Für alle die kein Glück haben, die Veuve Clicquot x K-Way Limited Edition Ice Jacket ist über Clos19.com für 59,00€ erhältlich.

Türchen 23: Beat Café von Jusbox

Wir schreiben die frühen 1960er-Jahre, ein Wendepunkt der Geschichte. Während in der Welt Krieg herrscht versammelt sich die amerikanische Jugend und setzt damit ein Zeichen gegen Gewalt und die Unterdrückung des Systems. Vorne mit dabei: die sogenannte Beat Generation – bestehend aus Künstlern und Autoren, deren Literatur die Nachkriegsära der amerikanischen Kultur maßgeblich prägt. Boy Dylan, dessen Blues und Folk Melodien mit der unverkennbaren Klangfarbe einhergehen, wird zur Stimme dieser Generation, die sich regelmäßig in den kleinen, verrauchten Cafés der Gegenkultur trifft und über Musik, Mode, Politik, Kultur und Literatur diskutiert. Bis zum Morgengrauen liegt dort der Duft von Cognac, schweren Ledersesseln, Tabak und Revolution in der Luft.

Das italienische Dufthaus Jusbox fängt genau dieses Gefühl von Protest und Gegenwehr mit dem Eau de Parfum Beat Café ein, einer der ersten Düfte der musikverrückten Italiener.
Ihr habt heute die Möglichkeit diesen außergewöhnlichen Duft in unserem Adventskalender zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine E-Mail an redaktion@goldstueck.com mit dem Betreff “Jusbox” und Eurer Postadresse. Teilnehmen könnt Ihr wie immer auch über Instagram.

Für alle, die kein Glück im heutigen Türchen haben: die Düfte von Jusbox sind unter anderem über KaDeWe sowie Essenza Nobile erhältlich.

Türchen 22: Aufräumen Online-Coaching mit Angela Holtmann

Vor einiger Zeit haben wir ein tolles Interview mit Angela Holtmann geführt, die uns viel Spannendes über die Welt des richtigen Aufräumens und ihr neues Business dazu erzählt hat. Dabei bietet die Kölnerin ihre Dienste als professionelle Aufräumerin an. Sie hilft ihren Kunden Ordnung zu finden, ein Konzept für Ordnung zu entwickeln und bietet viele Tipps und Ratschläge, die nicht nur zu einem aufgeräumten Haushalt sondern auch zu einer Erleichterung im Alltag werden.

Pandemiebedingt haben wir gelernt, was online alles möglich ist. So bietet Angela Holtmann seit Kurzem auch ein Online-Coaching an, in dem sie via Skype oder Zoom zur Seite steht.
Eine tolle Idee, die wir gerne unterstützen möchten. So gibt es in unserem heutigen Türchen zwei Stunden Aufräum-Online-Coaching mit Angela Holtmann zu gewinnen. Der oder die Gewinnerin wird zur Terminkoordination dann per Email benachrichtigt.
Teilnehmen könnt Ihr auch bei Instagram, wir wünschen viel Glück!

Türchen 21: Fragrance & Flower von Birkholz

Ihr sucht noch nach einer Überraschung für Eure Liebsten? – Dann haben wir eine beeindruckende Geschenkidee für Euch.
Der Berliner Perfume Manufacture Birkholz hat eine edle Flower Box kreiert, in der sich ein hochwertiger Duft versteckt und die sich dank langlebiger Infinity Rosen als ein Geschenk der Extraklasse präsentiert. Die wunderschönen Fragrance & Flowers Box sehen festlich aus und machen sich hervorragend unter dem Weihnachtsbaum – als Dekoration und Überraschungsgeschenk mit duftendem Inhalt. Mit dem Highlight von Birkholz sorgt Ihr mit Sicherheit für einen atemberaubenden Überraschungseffekt.
Die Boxen mit duftendem Inhalt und eleganter Rosenverzierung lassen sich individuell mit einer Auswahl der Eau de Parfums des Hauses bestücken. Je nach Größe der Box kann zusätzliche eine hochwertige Duftkerze ausgewählt werden. Ein Geschenk der ganz besonderen Art, das in Erinnerung bleibt. Bei den hinreißenden Infinity Rosen habt Ihr die Wahl zwischen den Farben Rot, Rosa oder Weiß.

Heute habt ihr die Möglichkeit, eine der schönen Fragrance & Flowers Boxen in der Größe Medium zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Birkholz” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen.
Viel Glück!

Die Fragrance & Flowers Box ist in drei Größen und  je drei Farben über birkholz-perfumes.com erhältlich.

Türchen 20: Stellar Celebration von Sol de Janeiro

Wir holen Euch die Sterne vom Himmel. In Stellar Celebration vereinen sich die Stars von Sol de Janeiro in einem bunten Set.
Wundervoll duftende Pflege von Kopf bis Fuß. Mit dem Brazilian 4 Play Shower Gel kann die ein oder andere entspannte Dusche schonmal etwas länger dauern. Allein der Duft verführt dazu, einfach abzuschalten und sich gedanklich an den Strand zu sehnen.

Wonach Euer Hals und andere schöne Partien duften sollen, könnt Ihr mit dem Gewinn des Stellar Celebration-Sets dann täglich selbst entscheiden. Für ein morgendliches Strahlen empfehlen wir die Bom Dia Bright Cream mit Vitamin C, die wundervoll nach Black-Amber-Pflaume, Vanille-Holznoten und frischer Jasmin-Blüte duftet.

Wer dem Signature Duft der Brazilian Bum Bum Cream genauso verfallen ist wie wir, dem empfehlen wir, sich mit samtweicher Textur und dem Duft von Pistazie und gesalzenem Karamell zu verwöhnen. Das eine schließt das andere natürlich nicht aus. Auf jeden Fall wird mit der Pflege von Sol de Janeiro jeder Tag zu einem berauschenden Erlebnis!
Für einen Guten Morgen- oder Gute Nacht-Kuss gibt es die Brazilian Kiss Lip Butter on top. So können die Feiertage losgehen!

Heute habt ihr die Möglichkeit, das verwöhnende Dreamteam zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Sol de Janeiro” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen.
Viel Glück!

Das Stellar Celebration Set ist bei Douglas und über Douglas.de erhältlich.

Türchen 19: A Tale of Winter von Glenmorangie

Für die kalten Tage am gemütlichen Kaminfeuer schwebte Dr. Bill Lumsden, einem kreativen Whiskymacher aus dem Hause Glenmorangie, eine Vision vor. Das erträumte Gefühl beim Genuss des feinen Tropfens sollte dem Gefühl eines warmen Strickpullovers auf der Haut gleichen.
A Tale of Winter verbindet feinwürzige Noten von kandierten Früchten, Honig und Kakaostaub mit Gewürzen, die nach Weihnachtsgebäck duften. Der in sizilianischen Marsala-Weinfässern gereifte Single Malt Scotch Whisky eignet sich auch als Grundlage für spannende Winter-Drinks. (Dazu findet Ihr bald mehr auf unserem Goldstück Instagram-Account.)

Die feine, wahr gewordene Idee kreiert köstliche Momente, die zu magischen und ebenso gemütlichen Erinnerungen werden. Während des Beisammenseins verschmelzen Kakao, roter Pfeffer und etwas Paranuss-Toffee auf den Geschmacksnerven und hallen angenehm mit Zimt, Ingwer und Nelken nach. Ihr wollt Euch einkuscheln und einen Tropfen kosten?

Heute habt Ihr die Chance, eine Flasche A Tale of Winter von Glenmorangie sowie die exklusive Strickmütze der Edition zu gewinnen.
Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Glenmorangie” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen.
Viel Glück!

Die limitierte Edition in farbenfroher Strickoptik ist über CLOS19.com und im Fachhandel für rund 90€ erhältlich.

Türchen 18: Helmut Newton. Legacy von Taschen

I am not an artist, i am a photographer.

– Helmut Newton

Hinter dem heutigen Türchen wartet ein andersartiger, leicht schockierender und ebenso stilechter Bildband.
Mit seinen Fotografien sprengte Helmut Newton nachhaltig alle Grenzen der Genres. Das fotografische Œuvre umfasst mehr als fünfzig Jahre und gilt als eines der meistveröffentlichten aller Zeiten. Seine Modefotografie zeichnet sich durch ihren eleganten, starken und leicht voyeuristischen Charakter aus. Markante Ausdrücke, nackte Haut und außergewöhnliche Posen – schlichte Eleganz lag ihm genauso wie die Kunst, einem klassisch gekleideten Modell etwas Verruchtes zu verleihen.

Für Helmut Newton. Legacy wurde das komplette Archiv des Fotografen gesichtet und eine Auswahl getroffen, die auf Newtons persönliche Highlights verweist. Jetzt gibt es seine privaten Bildideen aus Notizbüchern, Polaroids und Kontaktbögen erstmals in Buchform zu bestaunen.
Sein Verständnis von Ästhetik zieht sich durch alle Bereiche seines Werks – insbesondere durch seine Mode-, Porträt- und Aktfotografie.
Mit diesem Buchband lässt sich tief in die kreativen Schaffensprozesse eines bekannten Namens eintauchen, der nicht umsonst als sofortige Konnotation mit bekannten Fotografen im Gedächtnis aufploppt. Da hat sich jemand wohl wirklich einen Namen gemacht.

Kleiner Tipp: Ihr solltet vielleicht etwas Zeit zum Stöbern durch die Sammlung einplanen, denn dieses Buch verleitet zu langen Gedankengängen, zum Philosophieren und sich Verlieren. Es bietet auch spannenden Gesprächsstoff sowie einen Anlass zum Austausch mit Freunden oder Familie.

Helmut Newton. Legacy ist für 80 Euro über Taschen erhältlich.
Helmut Newton, Matthias Harder, Philippe Garner
Hardcover, 24 x 34 cm, 424 Seiten

Türchen 17: Overnight Glow Masks von Ginzai

Schön über Nacht – wer wünscht sich das nicht? Einfach einschlafen und mit schöner Haut wieder aufwachen ist jetzt möglich. Die Overnight Glow Mask von Ginzai beruhigen die Haut nicht nur über Nacht, sondern verleihen ihr auch noch einen strahlenden Glow.
Die zarte, ultra-angenehme Textur der Gesichtsmaske fühlt sich noch besser an, als nichts auf der Haut zu tragen. Nach der ersten Anwendung wird sie ein unverzichtbarer Teil der nächtlichen Pflegeroutine.
Dieser Schönheitsschlaf macht sich die exklusiven Wirkstoffe von hochwertigem Waldginseng aus Korea zum Vorteil.
Schwarzer Waldginseng und Aquaxyl und spenden und speichern Feuchtigkeit und polstern die Haut von innen auf. Die Gesichtsmaske unterstützt den natürlichen Regenerierungsprozess der Zellen und sorgt für die Festigung des Kollagengerüstes, wodurch Falten verringert werden. Dazu nährt Propolis die Haut mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen und schützt vor Angriffen freier Radikale. Am nächsten Morgen fühlt sich die Haut gestrafft an, wirkt auf natürliche Weise aufgepolstert und angenehm hydratisiert.

Ihr habt jetzt die Möglichkeit 2×1 Overnight Glow Mask von Ginzai zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Ginzai” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Türchen 16: Capelli d’Oro von Linari

Was könnte noch fehlen, um auch schon die Vorfreude auf die kommenden Tage zu einem Fest werden zu lassen? – Richtig! Ein unwiderstehlicher Duft.
Wir wollen Eure Sinne verwöhnen – mit den feinsten Aromen und Duftakkorden, die sich in einem goldenen Duft vereinen.

Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich eine Duftkreation des Hamburger Dufthauses Linari. Der frisch-fruchtige Auftakt aus Johannisbeere und köstlichem Muskatwein macht Lust auf die Weihnachtstage und köstliche Speisen. Spritzige Noten von Mandarine und saftiger Bergamotte sorgen für Konzentration beim Weihnachtsshopping. Besonders sinnlich wird das Parfum durch die zarten Noten von Wasser-Jasmin und türkischer Rose, während Maiglöckchen und ein feiner Hauch von Magnolienblüten die Umgebung verzaubern.

Auch das Design könnte nicht besser in die Adventszeit passen. Hochkarätiges Gold macht dem Namen des Parfüms alle Ehre und lässt den Designflakon aus italienischem Schwerglas zu einem Deko-Element werden.

Ihr habt jetzt die Möglichkeit, das hochwertige Capelli D’oro Eau de Parfum von Linari zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Linari” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Türchen 15: Ausbalancierte Hautpflege von Dr Irena Eris

Die Weihnachtsvorbereitungen sind in vollem Gange. Das kann den Herzschlag zwischendurch etwas in die Höhe treiben. Doch neben dem wohl romantischsten Organ – dem Herzen – ist die Haut das Größte, das wir tragen. Um den Herzrhythmus vor den Feiertagen zu beruhigen, helfen ein paar Liebe Worte, die ein oder andere Strichliste zum Abhaken oder klassisch ein Stück Schokolade.

Um der Haut einen Rhythmus für das bevorstehende Fest zu geben, hat Dr Irena Eris die Circalogy Line entwickelt. Die sanften Cremes und Treatments bringen Harmonie in den physiologischen Tagesrhythmus der Haut. Die rosafarbene Linie verbessert die Kondition der Haut spürbar, beugt vorzeitiger Alterung vor und macht sich darüber hinaus optisch überaus gut im Bad.
Durch die innovativen Formulierungen wird die Haut vor äußeren Einflüssen, die Stress bereiten können, geschützt wie zum Beispiel vor Kälte.

Bei regelmäßiger Anwendung werden die natürlichen Schutzmechanismen der Haut langfristig intensiviert. Die Haut wirkt durchblutet, rein und ausbalanciert.
Auch in der Nacht muss die Pflegeroutine nicht unterbrochen werden. Während Ihr in Ruhe schlaft und vom Heiligen Abend träumt, füllen die innovativen Hautprodukte den Energiespeicher Eurer Haut auf. Über Nacht wird sie wirksam entgiftet und repariert. Am nächsten Morgen strahlt die Haut und wirkt glatt und ausgeglichen.
Eine perfekte Vorbereitung zur Hautpflege für die Tage, auf die wir uns am meisten freuen.

Ihr habt jetzt die Möglichkeit, die komplette Circalogy Line von Dr Irena Eris zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Dr Irena Eris” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Erhältlich ist die Circalogy Line über Douglas, parfumsdreams.de und drirenaeris.com.

Quarantini Gin Black Edition: sauberes Trinkwasser in Sambia

Das Quarantini Gin Projekt startete im vergangenen Frühling 2020, als wegen der Covid-Pandemie die Gastronomie für eine Zeitlang schließen musste. Damals setzten Boris Markic und sein Team einen Spendenfond auf, aus dem Gastronomen aber auch Getränkehändlern und Zulieferern der Gastronomie unkomplizierte Hilfe erhalten konnten. Über 175.000 Euro kamen damals zusammen, und so entschieden sich Boris und sein Team, das Projekt “social Gin” unabhängig von der Pandemie aufzubauen.
Dazu haben sie sich mit niemand Geringerem als mit Viva con Agua zusammengetan – die Hamburger Non-Profit Organisation setzt sich seit Jahren mit vielen verschiedenen Aktionen für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung ein.
Von dem Verkauf jeder Flasche Gin geht nun ein Betrag an das Wash’n’Soul Projekt von Viva Con Agua, das sich um sauberes Trinkwasser und Hygienkonzepte in Sambia kümmert. Alleine in der Hauptstadt Lusaka wohnen 70% der Menschen in ungeplanten Stadtgebieten und 90% davon nutzen offene, ungesicherte Grubenlatrinen für ihre Bedürfnisse. Somit ist das Wasser in der Stadt sehr verschmutzt und auch die Wasserquellen sind extrem gefährdet. Für jede verkaufte Flasche Gin wird ein Betrag gespendet, der einer Person ein Jahr lang den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht.
Aber nun zum Drink: der fruchtige Gin hat die Aromen von Papaya, Bergamotte, Pomeranze und einem “Geheimkraut” – es handelt sich hier also um einen fruchtigen Gin mit einem geschmacklichen Unterbau durch Angelikawurzel, Veilchenwurzel und Koriandersamen – die Black Edition gibt es in limitierter Auflage unter anderem in der Goldstück-Boutique. Es wird empfohlen, bei diesem Drink erst das Tonic und Eis ins Glas zu gießen und danach den Gin hinzuzufügen.

Türchen 14: Hightech-Pflege von tomorrowlabs

Gepflegt ins neue Jahr starten: Dank der Hightech-Hautpflege von tomorrowlabs kann 2022 mit einem strahlenden Teint und reiner Haut begrüßt werden. Die Marke aus Wien nutzt in ihren hochwirksamen Rezepturen die eigens entwickelte HSF Technologie, die auf die Reaktivierung der Zellregeneration abzielt. Verlangsamt sich die Zellregeneration, sind sichtbare Alterszeichen unserer Haut und Haare eine naheliegende Konsequenz. Dem wirkt die Marke aus Österreich mit aktiven Anti-Aging-Formeln entgegen, die für eine verjüngte Hautstruktur mit weniger Falten sorgen können und anlagebedingten Haarausfall an der Wurzel packen sollen.
Die Hautpflegelinien widmen sich den verschiedenen Bedürfnissen oder kleinen Problemen der Haut, so wurde die HSF MED Serie speziell für sensible oder zu Problmen neigender Haut entwickelt.

Ihr habt jetzt die Chance, eine Auswahl der innovativen HSF MED Pflege von tomorrowlabs zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “tomorrowlabs” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Die Hautpflege von tomorrowlabs ist über Douglas erhältlich.

Türchen 13: Three Kings Duftkerze von La Montaña

Es duftet nach Zedernholz, Weihrauch und Myrrhe – eine Komposition wie gemacht für den Winter, die La Montaña mit der Duftkerze Three Kings einfängt. Die Inspiration zur Kerze kam dem Gründerpaar Cass und Jonathan Hall als sie erstmals die Feierlichkeiten zum Dreikönigstag in ihrer neuen Heimat vernahmen. Sie verschlug es zuvor aus der britischen Großstadt in ein spanisches Bergdorf, wo ihnen die Idee zur Marke kam. First Light, Winter Oranges oder Sacred Rose sind nur einige Ihrer Raumduft-Kompositionen. Mit Three Kings bringen sie die einzigartigen Düfte der Adventszeit in einem kleinen Bergdorf zu uns nach Hause.

Um die Duftkerze mit einem Wert von rund 40€ zu gewinnen, schreibe uns eine E-Mail mit dem Betreff “Kerze” an redaktion@goldstueck.com. Bitte teile auch direkt Deine Adresse mit. Wir wünschen viel Glück!

Übrigens: wer kein Glück im heutigen Türchen hat, kann die Kerze auch jederzeit in unserer Goldstück Online-Boutique bestellen.

Türchen 12: Porzellanteller von Boldish Vintage

Aus alt mach neu – und einzigartig! Die Boldish Vintage Teller inspirieren mit ihrem kreativen und in erster Linie außergewöhnlichen Designs. Michela de Machi verwendet dafür Vintage Porzellanteller, die sie von Flohmärkten bezieht. Anschließend werden die Drucke aufgebracht und die Teller bei 800 Grad gebrannt. Die vier ausgewählten Fischmotive sind auf verschieden großen Tellern erhältlich – jeder ein absolutes Unikat.
Wer also noch nach dem passenden i-Tüpfelchen für die Weihnachtstafel sucht, sollte nicht zögern, an diesem Adventsgewinnspiel teilzunehmen!
Die hübschen Teller von Boldish können als Platten, Tapas-Teller und natürlich auch als ganz normales Essgeschirr verwendet werden. Außerdem lassen sie sich wunderbar mit anderen Porzellan-Services kombinieren.

Ihr habt nun die Möglichkeit, zwei Boldish Vintage Porzellanunikate zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Boldish” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen.
Viel Glück!

Die Teller sind in verschiedenen Größen und Ausführungen über unsere Goldstück Online-Boutique erhältlich.

Türchen 11: Duftendes Seifenset von Noble Isle

Zu einem harmonischen Weihnachtsfest und der Zeit der Vorfreude gehören himmlische Düfte. Es soll ja nicht nur besinnlich werden, sondern auch sinnlich.
Um Eure Sinne auf eine kleine Reise zu schicken, hat Noble Isle ein elegantes Geschenkeset zusammengestellt, das wirklich einzigartig ist. Die fünf enthaltenen Stückseifen setzen sich aus der Perry Pear- und der Summer Rising-Collection zusammen.
Der frische Duft der Perry Pear Collection verwöhnt die Sinne mit jungem Obst, etwas Rose, Geranie und Jasmin. Die Kombination von subtiler Orangenblüte in der Kopfnote und fruchtigem Apfel in der Herznote machen dem anstehenden Fest währenddessen alle Ehre.

An den kühlen Tage lässt der Summer Rising-Duft Erinnerungen an den Beginn des Sommers aufleben. Nichtsdestotrotz passt er wunderbar zu Weihnachten, denn Moos und ebenfalls Orangenblüte harmonieren ebenso gut mit warmen Aromen. So verbinden sich einzelne Nuancen zum Beispiel mit dem Duft der Zimtsterne, der vom Blech in den Rest des Heimes klettert.

Ihr habt nun die Möglichkeit, eines dieser wundervollen Geschenkesets zu gewinnen. Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Noble Isle” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Für alle, die dieses Mal kein Glück haben: das Orchard and Hedgerow Set mit fünf Stückseifen ist über unsere Goldstück Online-Boutique erhältlich.

Krug Champagner – Einblicke in die exklusive Maison

In den letzten Jahren durfte ich ein wenig hinter die Kulissen von Krug schauen und vor allem die faszinierenden Frauen kennenlernen, die die Geschichte maßgeblich gestalten.

Krug wurde 1843 in Reims von dem gebürtigen Mainzer Joseph Krug gegründet, einem visionären Non-Konformisten, der eine völlig neue Philosophie verfolgte, wenn es um die Komposition von Champagner ging. Sein Ziel war es nämlich, jedes Jahr von neuem den besten Champagner zu präsentieren, unabhängig von klimatischen Einflüssen.

Indem er den Charakter des Weinberges genau studierte, die individuellen Eigenschaften jeder Lage und ihres Weins genau untersuchte und so über die Zeit ein umfassendes Portfolio aus Jahrgangsweinen ausbaute, gelang es Joseph Krug, sich seinen Traum zu erfüllen.
Mit einem für die damalige Zeit absolut revolutionären Ansatz entschied er sich, nicht nur die Weine eines einzelnen Jahrgangs sondern die Weine verschiedener Jahre zu assemblieren, um Champagner zu schaffen, der die Besonderheiten des jeweiligen Jahres, für das er steht, am besten auszudrücken.

Auf diese Weise gelang es ihm, jährlich Champagner mit einer unglaublichen Tiefe und Komplexität zu schaffen, die sich in ihrem Charakter teils stark unterscheiden, aber stets von allerhöchster Qualität zeugen.
Getreu seinem Motto «Eine gute Champagner Maison sollte nur zwei Champagner herausbringen – von derselben Qualität» gibt es stets eine Grande Cuvée, die aus bis zu 140 Weinen aus verschiedenen Jahrgängen besteht und die in jedem Jahr mit einer Zahl versehen ist (die jüngste Edition ist derzeit die 169. Edition rund um das Jahr 2013) und ein Vintage, der aus Weinen des jeweiligen Jahrgangs gekeltert wird.
Über mittlerweile sechs Generationen hat die Familie Krug die Vision ihres Gründers verfolgt und sich damit die höchsten Sterne am Champagner-Himmel gesichert. 1999 wurde die Maison von dem Luxuskonzern LVMH übernommen.

Die Vinifizierung liegt in den Händen von Julie Cavil, Chef de Cave im Hause Krug. Nachdem sie zunächst Marketing studiert und in der PR gearbeitet hatte, entschied sich die Weinliebhaberin mit Mitte Zwanzig zu einem Studium der Œnologie, zog mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern im Jahr 2006 von Paris nach Reims und begann, bei Krug zu arbeiten. Im Jahr 2019 folgte sie ihrem Vorgänger Eric Lebel als Kellermeisterin und ist damit für die Assemblages der einzelnen Cuvées federführend.

Bei einem eindrucksvollen Tasting vergangene Woche in Berlin stellte sie die Editionen um das Jahr 2008 vor und nahm uns mit auf eine sensorische Reise in dieses Jahr.

Sie erzählte uns, dass jeder Jahrgangs-Champagner bei Krug einen Spitznamen bekommt: 2008 ist es „Classic Beauty“.
Das Jahr 2008 war seit 14 Jahren eines der kältesten in der Champagne und seit fast einem halben Jahrhundert auch eines der sonnenärmsten in der Region. Es herrschte ein klassisches nördliches Klima mit normalen Niederschlägen und Temperaturen, die während der gesamten Vegetationsperiode konstant blieben. Dieses Fehlen von Extremen führte zu einer langsamen und stetigen Reifung der Trauben. Unter diesen Umständen entwickelte sich die Frucht dieses Jahres intensiv, elegant und schön strukturiert. Als Rebsorten wählte Julie Cavil für diese „klassische Schönheit“ 53% Pinot Noir, 25% Meunier und 22% Chardonnay. Im Glas entfalten sich zunächst Aromen von Honig, Lakritz, Menthol, Orangenschalen & Grapefruit, am Gaumen verspürst Du Noten von Quitte, kandierten Früchten und Zitrusfrüchten, gelber Kiwi, Honig, Apfelkuchen, Pfingstrose und Fenchel, mit blumigen und mentholhaltigen Untertönen.

Die Grande Cuvée Edition 164 hingegen ist eine Zusammenstellung aus 127 verschiedenen Weinen, die aus 11 Jahren stammen – der älteste von 1990, der jüngste von 2008. Auch hier überwiegt mit 48% der Pinot Noir, den 35% Chardonnay und 17% Meunier ergänzen.
Sie versprüht Aromen von blühenden Blumen, reifen Zitrusfrüchten, Trockenfrüchten sowie Marzipan und Lebkuchen. Am Gaumen entwickelt sie Noten von Haselnuss, Nougat, Gelee- und Zitrusfrüchten, Mandeln, Brioche und Honig.

Anders als die meisten Champagner muss ein Krug Champagner nicht sofort oder möglichst bald getrunken werden: es wird sogar geraten, ihn nach dem Erscheinen noch ein Jahr oder zwei liegen zu lassen – wenn man sich denn so lange gedulden kann – weil er sich auch in der Flasche noch entwickelt.

Ist es dann soweit, so empfiehlt die Maison Krug zur Vollendung des sensorischen Erlebnisses unbedingt Musikgenuss, denn seit Generationen ist man in der Familie Krug der Meinung, dass die Komposition eines Champagners vergleichbar ist mit der Komposition eines Musikstücks. Wer einmal nach Reims reist, sollte im Raum der 400 Weine ein Krug Tasting gepaart mit Musik buchen, aber auch im heimischen Sessel lässt sich mittels der Krug App die Komposition finden, die zur entsprechenden Edition oder Vintage passt. Ein kleiner Tipp: Du kannst natürlich auch zunächst die Musik hören, und danach die Cuvée aussuchen, die am besten zu Dir passt 😉

In Berlin hatten wir das große Vergnügen, dem Hamburger Musiker Niklas Paschburg und seiner Komposition für den Krug 2008 live zu lauschen (auch diese sind in der App zu finden) – es machte das Erlebnis perfekt.

Nun wären wir mit der Erklärung der Maison fast am Ende, hätte ich nicht eingangs die faszinierenden Frauen erwähnt, die die Geschichte des Hauses gestalten. Julie Cavil, die Kellermeisterin, die sozusagen erst im zweiten Karriere-Anlauf ihrer wahren Passion folgte und diese super erfolgreich umgesetzt hat (Hallo, Krug?! Besser geht es ja nicht), haben wir kennengelernt. Es fehlt also die Frau, von der Julie mir erzählte, sie habe sie nachhaltig geprägt: Margareth alias Maggie Henriquez, CEO der Maison Krug. Julie sagt, Maggie habe ihr beigebracht, dass nichts zufällig geschieht, dass man hinter allem den Sinn finden kann und dass es einen Weg gibt, das Glas halb voll und nicht als halb leer zu betrachten.
Der gebürtigen Venezolanerin, die in verschiedenen südamerikanischen Ländern hohe Posten im Wine-Business bekleidet hat, bevor es sie 2009 nach Reims verschlug, ist es gelungen, die Geschichte von Krug wiederzubeleben und sie mit Leben zu füllen. Dank ihr erkennt man Joseph Krug heute als den Visionär an, der er zu seiner Zeit war, verbindet man die Musikliebe der Familie mit den einzigartigen Champagner-Kompositionen eines jeden Jahres und assoziiert die Marke Krug als die Marke für die echten Kenner, die Luxus eher unkonventionell leben.
Ich durfte sie vor zwei Jahren bei einem beeindruckenden Vortrag über Krug und die Heritage der Maison in einer Businessschool in Paris kennenlernen – noch mehr als ihre tolle Präsentation ist mir allerdings folgender Satz geblieben « Versprechen Sie mir, dass Sie Champagner nie, nie, niemals aus einer schmalen Flöte trinken sondern immer aus einem bauchigen Glas. Er braucht Luft zum Atmen » In diesem Sinne « SANTÉ »

Duftseifen von Essências de Portugal

“Jede Seife in ein kleines Kunstwerk verwandeln” – das hat Essências de Portugal sich als Ziel gesetzt und mit Handkraft und viel Liebe umgesetzt.
Die traditionsreiche Marke verbindet portugiesische Handwerkskunst mit pflegenden Rezepturen, herrlichen Düften und wunderhübschen Verpackungen aus Kork, Metall und Papier.
Wir hatten die hübschen Küchen- und Badseifen von Essências de Portugal vor einigen Tagen bereits im Goldstück Adevntskalender, möchten Euch die Marke nun aber noch etwas näher vorstellen. Ein Kennenlernen lohnt sich.

Essências de Portugal stellt verschiedene Seifen aus natürlichen Essenzen her, die sich wunderbar anfühlen und echte Duftperformer sind. Das Sortiment umfasst derzeit vier Serien für Bad und Küche, die auf ätherischen Ölen basieren. Jede Seife erzählt eine kleine Geschichte und hat eine individuelle Wirkung auf Körper und Geist. Die Handwerke werden sorgfältig verpackt und in wunderschöne Designs gehüllt.

Inspiriert von traditionellen Töpfen aus dem Süden Europas hat die Marke Küchenseifen entwickelt, die starke Gerüche neutralisieren und einen harmonisierenden Duft in der Umgebung freisetzen. Küchenseife? Ja, richtig! Besonders in der Küche und am Grill ist Hygiene und die richtige Hautpflege ein Muss. Die Hände sollen beim Festessen ja gepflegt und gesund aussehen.
Für das Bad hat Essências de Portugal die Kork-Linie etabliert, die sich im Bad als ansehnliches Element einfügt. Die natürliche Haptik und Optik des Korks tragen zur ruhigen und entspannten Atmosphäre im Badezimmer bei. Anschließend können die hübschen Dosen auch wundwerbar zur Aufbewahrung von Kleinigkeiten genutzt werden.

Unser Geschenktipp: die einzigartigen Stückseifen.
Sie werden in Portugal von Hand verpackt und beeindrucken mit wunderschönen Designs. Auch hier findet sich der nachhaltige Gedanke wieder, denn solch ein kreatives Design braucht keine Extraverpackung. Ein kleiner Benefit, der gerade im Hinblick auf Weihnachten für einen Moment der gedanklichen Entschleunigung sorgt.
Neben den fünf Stückseifen in den Duftrichtungen Traube, Mandel, Aloe Vera, Feige & Cassis sowie Lavendel und Thymian starten wir in der Goldstück Online-Boutique auch mit zwei Traditionellen Seifenblöcken aus Olivenöl. Schaut Euch gerne das Sortiment von Essências de Portugal einmal näher an.

Schöngeist Beauty & Concept Store in der Kölner Innenstadt

Sich selbst etwas Gutes tun – dafür steht Schöngeist. Durch die liebevolle Behandlung des Äußeren soll auch das Innere zur Ruhe und zum Glück finden. Mit reinigenden und erfrischenden Gesichtsbehandlungen soll für einen Moment alles andere in den Hintergrund rücken. Ein neuer Anstrich für die Nägel, ein Augenaufschlag wie an einem Filmset oder eine entspannende Massage warten hinter einem wirklich einladenden Schaufenster.

Der Beauty & Concept Store liegt im Herzen von Köln. Neben kosmetischen Behandlungen bietet Schöngeist auch ausgewählte Produkte an. Dazu gehören Parfum, Kleidung, Accessoires und Deko für zuhause, die online oder im Laden geshoppt werden können. Dank der besonderen Mischung aus Behandlung und Shopping lässt sich hier gern ein wenig Zeit verbringen – nette Gespräche inklusive.

Wer also mal eine kleine Behandlung in Sachen Selfcare vertragen könnte oder sich für die Festtage schön machen möchte, ist hier an der richtigen Adresse. So schön, wie der Salon gelegen ist, bietet sich anschließend auch noch eine Gelegenheit, sich einen Kaffee im Café Braun zu genehmigen und eine Runde um den Aachener Weiher zu spazieren. Einfach mal loslassen – was ein schöngeistiger Gedanke!

Kleiner Tipp: Auf der Webseite von Schöngeist könnt ihr für 5 Euro ein Los erwerben, um an der Tombola teilzunehmen und tolle Beauty-Produkte ergattern. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Yogastunde, exklusive Shopping-Gutscheine für Second Hand Fashion und angesagte Boutiquen und weitere Gewinne für Herz und Geist. Genaueres dazu findet ihr auf der Webseite von Schöngeist – unter dem Tombola Los. Der Erlös wird an Little Homes gespendet, die mobile Wohnboxen für Obdachlose bauen und an diese verschenken.

Türchen 10: schützende Hautpflege von Hello Sunday

Was vermisst Ihr am Sommer am meisten? Wenn es die frohen Farben sind, dann haben wir ein kleines Trostpflaster für Euch! Denn Hello Sunday steht für Hautpflege, die zum Anbeißen aussieht. Die pastellfarbenen Beauty-Produkte sehen aber nicht nur hübsch aus, sondern haben wirklich etwas zu bieten – nämlich einen umfassenden Hautschutz.
Für die vegane Hautpflegemarke aus Großbritannien steht der Schutz der Haut – von Kopf bis Fuß – im Mittelpunkt. Die federleichten Formeln in modernem Design schützen mit einem hohen Lichtschutzfaktor vor Sonne und vor HEV Licht (aus den Displays von PC und Smartphone) sowie vor weiterer schädlichen Umwelteinflüssen und Kälte. Hello Sunday weiß, dass mit dem Ende des Sommers nicht auch der Lichtschutzfaktor endet.

Wir schenken Eurer Haut Aufmerksamkeit, während Ihr euch sorglos um das Beschenken Eurer Liebsten kümmern könnt. Die kleine Auswahl zum Schutz von Händen, Körper und Gesicht könnt Ihr wie folgt gewinnen: Schreibt uns dazu einfach eine Email mit Eurer Postadresse sowie dem Betreff “Hello Sunday” an redaktion@goldstueck.com. Gerne könnt Ihr auch über Instagram an diesem Gewinnspiel teilnehmen. Viel Glück!

Für alle, die kein Glück bei der Verlosung haben: die vegane Hautpflege von Hello Sunday ist auch in unserer Goldstück Online-Boutique erhältlich.