Londons schönste Beauty-Shops

Bekanntlich haben wir uns seit Jahren mit Haut und Haar den unabhängigen Duft-, Pflege-und Make-Up Labels verschrieben. Sie werden auch gerne als Indie-Beauty-Brands bezeichnet, und wir haben unser Hobby schon lange zum Beruf gemacht. Sei es durch PR, Social Media oder auch mit Vertriebsunterstützung: unser Herz schlägt für unabhängige Beauty-Unternehmen.

Was liegt da näher als eine Reise in das europäische Mekka der Nischenbrands  – nirgendwo lässt sich der Markt besser beobachten als in London. Für uns ist es jedes Mal wieder ein großes Glück, Marken, die wir kennen und lieben in diesen einzigartigen Kaufhäusern und Shops zu bewundern und dabei immer etwas Neues zu entdecken.

Die aus unserer Sicht schönsten Beauty-Stores und Beauty-Abteilungen haben wir für Euch zusammengestellt.

Liberty´s Ground Floor und 3rd Floor
Liberty  ist eines des ältesten Kaufhäuser Londons und befindet sich seit dem frühen 18. Jahrhundert im selben Gebäude mit viel Fachwerk und kleinen Ecken, Türmchen und Winkeln. Ursprünglich auf Stoffe spezialisiert (in der 3. Etage findest Du eine große Auswahl hauseigener Baumwoll- und Seidensatin-Designs), verfügt Liberty mittlerweile über eine der größten und schönsten Indie-Beauty-Abteilungen der Stadt.
Während die großen Marken eine untergeordnete Rolle spielen und zum Teil gar nicht vertreten sind, gibt es hier eine wunderschöne Selektion von Beauty-, Duft- und Pflegemarken, die man als „unabhängig“ einordnen kann. Costa Brazil und Veronique Gabai sind  hier vertreten, die einzigartige Haarpflege Dizziak und – ganz frisch im UK-Markt – die brasilianische Traditionsmarke Granado. Sie hat zum Launch einen besonders tollen Auftritt im Erdgeschoss und sorgt mit Blumendeko und brasilianischem Pflanzengrün für echtes Rio-Feeling.
Wer sich für Home Fragrances, schöne Seifen und Bath- und Body Serien interessiert, sollte unbedingt auch in den dritten Stock gehen: hier haben neben unserer Herzensmarke Noble Isle auch Claus Porto und Ortigia ihren Platz.

Liberty
Regent Street
London W1B 5AH

Beauty-Produkte soweit das Auge reicht bei John Bell & Croyden

John Bell and Croyden
Dieser Laden wurde im Jahr 1798 als Apotheke gegründet – und bis heute gibt es einen pharmazeutischen Bereich in dem großen Geschäft in Marylebone. Darüber hinaus bietet sich hier vielleicht die größte Auswahl an Naturkosmetik-Marken und Doctor Brands, der wir je begegnet sind. Dr. Jackson’s, Royal Fern, Dr. Irena Eris, Dr. Barbara Sturm, Dr. Hauschka, Noble Isle, Skin Design London und viele viele mehr: John Bell and Croyden ist das Eldorado für alle, die neue und etablierte Marken auf einer Fläche sehen und sich durch ein großes und doch sorgfältig kuratiertes Sortiment testen möchten. Unbedingt erwähnenswert ist hier auch die riesige Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln.

John Bell and Croyden
50-54 Wigmore Street
London W1U 2AU

SpaceNK
SpaceNK ist sozusagen der Inkubator der Kultbrands – hier ist wirklich alles vertreten, was an Neuigkeiten Rang und Namen und hat, und so kann man hier sehen, was uns vielleicht demnächst im deutschen Markt erwartet. Das Unternehmen existiert seit 1991 und gilt seither als Spezialist für aufstrebende internationale Marken  –  Diptyque, Nars By Terry gehörten zu den ersten Brands im Sortiment und haben ihren Erfolg sicher auch der Arbeit von SpaceNK zu verdanken. Heute findest Du neben mittlerweile etablierten Nischen-Größen auch so coole Newcomer wie Hello Sunday und viele andere  Make Up- und Pflegebrands.

Es gibt in London mehrere SpaceNk Shops – da wir ein Faible für Tradition haben, empfehlen wir den neuen Store in der Neal Street auf zwei Etagen – er ist nur einen Steinwurf entfernt vom ersten SpaceNK Store, der 1993 ebenfalls in Garden eröffnet und nun durch den Neal Street Store ersetzt wurde.

SpaceNK
3 Neal Street
London WC2H 9PU

Perfume Department bei Selfridges
Was SpaceNK für die Pflege- und Make Up Brands ist, ist Selfridges für die Düfte: das Perfume Department ist in einer Halle im originalen Teil des imposanten Gebäudes an der Oxford Street untergebracht. Hier werden an sechs riesigen Countern sämtliche Marken präsentiert, die in der Nischenparfümerie Rang und Namen haben oder diesen noch erlangen werden. Dabei scheut sich das Unternehmen Selfridges nicht, auch mit sehr neuen Marken Kooperationen einzugehen. So bekam das Label Jusbox Perfumes bereits kurz nach seinem Launch die Gelegenheit, passend zu dem damaligen Halbjahresmotto „Musik“ zwei Düfte zu kreieren, die zunächst exklusiv in dem Luxuskaufhaus vertrieben wurden. Auf dem riesigen Skincare Floor haben Pflegemarken wie Sol de Janeiro, Biossance  oder  Drunk Elephant ihr Zuhause.

Selfridges
400 Oxford Street
London W1A 1AB

Wie eine Oase – der Beauty Floor bei Fortnum & Mason

Fortnum & Mason
Das Kaufhaus am unteren Ende der New Bond Street war im 18. Jahrhundert berühmt für seine erlesenen Teesorten. Auch heute findest Du in der Foodhall noch eine riesige Auswahl an Tees, kandierten Früchten, Schokoladen und anderen Leckereien. Unter dem Dach wurde hier kürzlich der Platinum Jubilee Tea Room eröffnet, wo man einen veritablen Afternoon Tea genießen kann. In der zweiten Etage gibt es auf viel Platz und in einem wunderbar unaufgeregten Setting, das zum Verweilen einlädt, eine riesige Auswahl an Nischen-Parfums und ein tolles Beauty-Department, das keine Wünsche offen lässt. Falls Du immer schon mal die Lippenstifte von La Bouge Rouge mit austauschbaren Refills oder die Pflege von Skin Design London in Ruhe ausprobieren wolltest, so bist Du hier auf jeden Fall richtig.

Fortnum & Mason 
181 Piccadilly
London W1A 1ER

Zu guter Letzt noch ein Hotel-Tipp
Dass unser Hotel so schön sein würde, dass wir es empfehlen möchten, das hatten wir bei der Buchung ehrlich gesagt nicht gedacht. Die Bilder sahen zwar toll aus, aber das tun sie heutzutage eigentlich fast immer – aber vor Ort ist es dann doch nicht alles Gold, was glänzt.  Nicht so bei Mimi´s – dem wahrscheinlich freundlichsten und saubersten Mini-Hotel in Soho. Die Zimmer sind wirklich klein – es gibt sogar Räume ohne Fenster – aber sie sind superfunktionell eingerichtet mit guten Betten und Molton Brown Produkten in den verhältnismäßig großen und modernen Badezimmern. Auch die Möglichkeit, sich einen Tee oder Kaffee im Zimmer zuzubereiten ist gegeben, und in der großzügigen Bar auf Straßenniveau bekommst Du ein wunderbares Frühstück. Der Service ist entzückend, und auch alleinreisend fühlst Du Dich hier sicher und wohl.
Die Preise sind für London sehr moderat, Zimmer gibt es je nach Saison ab ca 130

Mimi´s Hotel Soho 
56-57 Frith Street
London W1D 3JG