Irene Luft Show auf der Berlin Fashion Week

Erst im Nachhinein merkt man, was auf der Fashion Week besonders war und dazu gehört definitiv die Show von Irene Luft. Die Show der gebürtigen Kasachin war im wahrsten Sinne des Wortes Spitze! In einer gelungenen Zusammenarbeit mit dem Unterwäschelabel Triumph entstanden traumhaft luftige Kleider aus Spitze und transparenten Stoffen. Gekonnt eingesetztes Tüll hat eine märchenhafte Atmosphäre versprüht und das Publikum klatschte und klatschte. Das Finale Kleid in sattem Pink hat den Damen und Herren, uns auch, endgültig die Sprach verschlagen. Schaut selbst!

Schmuck von Maria Black

Während der Fashion Week haben wir uns auf dem Collect Showroom for Contamporary Fashion sofort in Maria Black und ihre außergewöhnlichen Schmuckstücke verliebt. Die Kreationen der dänischen Designerin sind angenehm unaufdringlich und minimalistisch und haben das gewisse Je ne sais quoi.   
Grund dafür sind die ungewöhnlichen strengen geometrischen Formen und kantigen Details des Gold- und Silberschmucks. Dabei vermischen sich Sterne, Kreise und Dreiecke mit abstrakten Gebilden und romantisch-verspielten Elementen.  
 
Ohrringe, Ketten, Armreifen und Ringe des 2010 gegründeten Labels sind zeitlos und und passen perfekt zu schlichten und unifarbenen Outfits, vor allem natürlich in Schwarz. Aber auch zu Nude, Pastell und kräftigem Rot passen sie sicher perfekt.
Da sich die schönen Stücke ideal ergänzen, kannst Du Dir auch gleich mehrere der außergewöhnlichen Accessoires gönnen.
Da steht der nächste Geburtstagswunsch doch schon fest!

Barbara Schöneberger kürt Nachwuchsdesigner beim New Faces Award Fashion

Am Samstagabend gab es in den Düsseldorfer Rheinterrassen zum 12. Mal die Verleihung des New Faces Award Fashion. In den letzten Jahren gingen aus diesem Contest so (mittlerweile) bekannte Preisträger wie Perret Schaad, Frida Weyer oder Philipp Plein hervor, so dass wir auch dieses Mal sehr gespannt auf den Ausgang waren.

Nach einem Besuch bei unseren Freunden von Item M6 und einem Champagner an der Moet & Chandon Bar waren wir bester Laune, als Barbara Schöneberger in einem super Kleid von Alexander Mc Queen die Veranstaltung eröffnete. Die Moderation war wie gewohnt witzig, schlagfertig und im positiven Sinne sehr bodenständig. Im Anschluss an die Veranstaltung bestätigte die symphatische Moderatorin der Bunte ihre zweite Schwangerschaft – an dieser Stelle auch von uns herzlichen Glückwunsch!

Los ging es also mit dem besten deutschen Fashionlabel im Ausland, hier wurde Tilla Lindig, die mit ihrem Label Happy Coat in London Lodenjacken in allen Farben des Regenbogen produziert, von Franziska Knuppe ausgezeichnet.

Die besten Accessoires kommen in diesem Jahr von Glowybox, einem Berliner Schmucklabel, das aus Silber, Swarovskisteinen und Halbedelsteinen wunderbar opulente Colliers und Ohrringe kreiiert.

In Zusammenarbeit mit Reno wird ein Schuhdesign prämiert und schließlich für den Handel produziert: hier durfte sich ein entzückendes Mädchen namens Bentje Graumann über den Award freuen. Und das tat sie wirklich überzeugend!

Zu guter Letzt zeigten die drei Nominierten Dietrich Emter, Thu Thu und Blame für das beste Fashion-Label ihre Kollektionen in einer kleinen Show auf dem Catwalk. Ausgezeichnet wurde Dietrich Emter, der die 10.000 Euro Preisgeld in Stoffe für die Winterkollektion 2013/14 investiert und Satin als heißes Material für den übernächsten Winter handelt.

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern – es war ein großes Vergnügen!

Kinder Ambiente in der Schleißheimer Straße

Ein Kinderzimmer ist kein gewöhnliches Zimmer: es ist gleichzeitig Rückzugsort und Abenteuerparadies. Da wird das Bett mal schnell zur Ritterburg oder der Boden zur heißen Lava-Zone, die Du nicht betreten darfst. Kuschelzonen und eine Ecke für die Schulaufgaben dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Das Schwabinger Kindereinrichtungshaus Kinder-Ambiente hilft Dir und Deinen Kleinen, das geliebte Kinderzimmer stilvoll und individuell einzurichten. Für kleine Matrosen zum Beispiel ein Zimmer im Marine-Look, ein Vintage-Mädchentraum oder das coole Jugendzimmer mit Ledersessel. Hier shoppst Du nicht nach dem Katalog, sondern bekommst individuelle Beratung und Planung von Experten. Vom günstigeren Label Bopita bis hin zu den exklusiven Kindermöbeln von Woodwork kannst Du Dein eigenes Paradies erschaffen.

Susanne Kohlmann sucht für ihren Showroom liebevoll Möbel, Lampen und Teppiche von weiteren skandinavischen und spanischen Möbelmarken zusammen. Das Ergebnis ist nicht nur wahnsinnig schön, sondern passt perfekt zum jeweiligen Raum und vor allem zu Deinem kleinen Charakterkopf.

Bleu – zarter Schmuck in der Schanzenstraße

Inmitten der quirligen von Plakatwänden und Graffiti gesäumten Schanzenstraße erblickt Dein Auge unverhofft das zauberhaft dekorierte, blau gerahmte Schaufenster des Schmucklädchens Bleu. Über eine kleine Treppe gewährt eine blaue Tür mit blauem Briefkasten Einlass in die Boutique, die einer begehbaren Schmuckschatulle gleicht.
Liebevoll tapezierte Vitrinen beherbergen zart-verspielten Gold- und Silberschmuck. Die mit filigranen Vögelchen, Herzen, Perlen und Blumen verzierten Ketten, Ohrringe und Armbänder verschmelzen mit reizender Puppenstubendekoration zu einem Gesamtkunstwerk, welches nicht nur Schmuckherzen höher schlagen, sondern die Alltagshektik vergessen lässt.

Passend zur Jahreszeit entdeckst Du im Bleu Schmuckvolles ausgewählter heimischer und internationaler Labels wie Triangel, smykker Copenhagen, Blossom oder Lucid New York. Stilvolle Tücher, Taschen und Geldbörsen ergänzen das Sortiment. Für Tipps und Entscheidungshilfen ist die charmante Ladeninhaberin Regina Bang-Christensen oft und gerne höchst persönlich zur Stelle und verpackt die auserwählten Kostbarkeiten in feinen Tütchen mit Blume und Schleife.
Kurzum: Ein Besuch im Bleu gleicht einer außergewöhnlichen Fahrt ins Blaue, von der Du geschmückt und beglückt in den Trubel der Schanze zurückkehrst!

Silhouette des Anges in der Innenstadt

Das Kölner Label Silhouette des Anges gehört auf jeden Fall zu den Designern, die es zu beobachten gilt.
Inhaberin und Designerin Nicole Lechte, die wir in Showroom besucht haben, fertigt in liebevoller Handarbeit kostbare Kimonos, Kaftane, Abendroben und festlichen Kopfschmuck an – allesamt Unikate. Inspiriert sind die außergewöhnlichen Stücke, ob in schlichtem Schwarzweiß oder bunt bedruckt mit großen floralem Mustern, von ihrer großer Liebe: dem Theater. Denn dort arbeitete die Designerin mit Schauspielausbildung und klassischer Schneiderlehre lange Zeit als Kostümbildnerin.

Doch ob  Stil der Jahrhundertwende oder 1920er Jahre Look: Wer Silhouette des Anges trägt, darf nicht schüchtern sein, sondern muss schon Lust auf ein bisschen Drama, Exzentrik und besondere Eleganz haben – und vielleicht auch einen (kleinen) Hang zur Selbstdarstellung, wie die Designerin augenzwinkernd verrät. Ihre Kollektionen sind alles andere als alltäglich.
Wie man ihre Kreationen schließlich trägt, ist den Kundinnen selbst überlassen: casual als lockerer Mantel über Jeans und T-Shirt, kuschelig als luxuriöse Homewear oder sexy als Kleid mit High Heels. Diese Teile sind nicht nur extravagant und elegant, sondern auch einzigartig.

Platoon Kunsthalle im Prenzlauer Berg

Das Berliner Kunst-Kommunikations-Netzwerk Platoon hat den ewigen Diskussionen um den Standort und Bau einer Kunsthalle ein Schnippchen geschlagen und seine eigene "Kunsthalle" gebaut.
Geleitet von einem gänzlich anderem künstlerischen Anspruch und in der sicherlich viel billigeren Fertigbauweise stehen nun 40 übereinander gestapelte Übersee-Container im platoonmäßigen Tarngrün bereit, der neue Berliner Hotspot zu werden.

Platoon, die übrigens seit Jahren aus Container-Büros herausarbeiten, gilt als Treffpunkt künstlerischer Subkulturen: für ebendie Projekte, die nicht in einer konventionellen Kunsthalle ausgestellt werden. Neben wechselnden Einzelausstellungen soll es ein wechselndes Programm aus Workshops, Performances, Diskussionen und weiteren Events geben.
Im imposanten Zentrum der Halle wird es zudem bei der allwöchentlichen Donnerstagsbar zu kulinarischen Genüssen geladen.

Die Platoon Kunsthalle ist vorerst auf 2 Jahre ausgelegt und wird sich zahlreichen Projekten widmen: von Graffiti bis Andy Warhol.
Sei gespannt was die Super-Tonne so zu bieten hat!

Sylvie van der Vaart kreiert Parfum

Diamonds are forever! Oder zumindest a girl’s best friend. Das meint auch Sylvie van der Vaart, die jetzt ihr erstes eigenes Parfum kreiert hat. Die Moderatorin und Ehefrau von Rafael van der Vaart ist stolz auf ihren Duft Coal Diamond, der von der Metamorphose des härtesten Steins der Welt inspiriert wurde: dem Diamanten.

Warum? Weil Sylvie van der Vaart selbst eine Lebensphase überwunden hat, aus der sie mit neuer Kraft und Stärke herausgegangen ist, und die ihr nichts von ihrer Fröhlichkeit nehmen konnte. Denn wie wir aus erster Quelle erfahren haben, war die Holländerin beim Foto-Shooting genauso sympathisch und unkompliziert, wie man sie vom TV kennt.

Den Duft gibt es in zwei Versionen: Coal Diamond Day Fire mit frisch-floraler Note für tagsüber, und Coal Diamond Night Fire ist sinnlich-fruchtig mit warmer Vanille für den Abend. Im Handel gibt es sie ab September 2012 ab 29,50€
Aber bei Goldstück kannst Du jetzt schon beide Parfums gewinnen

Anzeige

Gewinne ein Olympic Nail Kit von Priti NYC oder den Brit Summer Duft von Burberry!

Heute Abend werden in London die 30. Sommerspiele in London eröffnet. Die bisher ganz schön geheim gehaltene Eröffnungsfeier verspricht Spannung, wer wird wohl die Ehre haben, das olympische Feuer zu entfachen?

Wenn Du schon ungeduldig auf das Spektakel wartest, kannst Du Dir die Wartezeit mit einigen schönen Kleinigkeiten überbrücken. Zum Beispiel mit dem Nagellack-Set „London 2012“ von Priti NYC. Dann können Deine Nägel bald in den kultigen Farben des Union Jacks erstrahlen.

Was könnte noch very british sein? Natürlich Burberry – deshalb verlosen wir den sommerlichen Duft: Burberry Brit Summer (100 ml) sowohl für Männer als auch für Frauen.

Let the Games begin!

Anzeige

Campingzelte von Field Candy und Duftkerzen von Baobab

Sommerzeit ist Camping-Zeit!
Schnapp Dir Deinen Schatz und los geht´s: raus in die Natur, ein Lagerfeuer machen, grillen, in die Nacht schauen – über Dir bewegen sich Tannenwipfel und der Sternenhimmel (oder?).
Wenn es später kalt wird, ist es im Zelt umso gemütlicher – aber aufgepasst: so ein romantisches Abenteuer braucht standesgemäße Unterkunft. Die kunterbunten Zelte von Field Candy machen richtig was her: fantasievolle Landschaften, Blumen oder Comics schmücken die Zeltwände und lassen so die herrlichsten Ausblicke auf der grünen Wiese entstehen.
Matschbraun und Tannengrün sind out – Field Candy rules!

Ab 340 € bei www.fieldcandy.com.

Auch wenn man den Luxus zuhause lässt, eine Kleinigkeit hat sicherlich Platz im Rucksack: die duftenden „Flower Power“ Kerzen von Baobab klingen nach wunderbaren Urlaubsorten wie Ibiza, Goa und Kathmandu. Die handgemachten Unikate entwickeln beim Brennen eine unterschiedliche Optik und versprühen Hippie-Romantik. Ein toller Nebeneffekt: die stilvollen Keramik-Gefäße halten auch die Mücken fern!

10 cm für 75 € oder 16 cm für 109 €. Bei www.apropos-store.com.

Hausführung: Untergeschoss mit Duschbad

Hereinspaziert, hereinspaziert! Von langer Hand angekündigt gibt es nun Woche für Woche ein Stück Hausführung durch´s Goldstück Haus. 

Wir beginnen unten – einmal in der Haustüre gibt es 4 Türen, die vom Flur abgehen: rechts geht es in ein Duschbad, gradeaus ins Wohnzimmer, rechts hinten in den Keller und links in die Küche.
Heute zeigen wir Euch Flur und Bad. Nach längerem Hin und Her und vielen Plänen haben wir uns übrigens doch wieder für die Bernina Feinstein-Fliesen von Villeroy & Boch entschieden – wir hatten sie schon in unserer Münchener Wohnung verwendet und finden sie nach wie vor wunderschön. Die Wände sind hellgrau im Format 30×60 gefliest, der Boden anthrazit in 60×60.

Für alle, die es interessiert, hier noch ein paar Detail-Informationen. Die Armaturen sind die Tara von Dornbracht, auch die Regendusche stammt aus dieser Serie. Die restlichen Accessoires (Handtuchhalter, Toilettenpapierhalter, etc) sind von Emco aus der Serie Mundo.
Über dem WC haben wir uns vom Schreiner unseres Vertrauens einen großen Schrank aus dunkler Wenge fertigen lassen: können wir sehr empfehlen, darin lässt sich alles verstauen. Ach ja, und der Spiegel ist von IKEA

Die Treppe wurde ja mit neuen Stufen versehen, die man sich wie eine Ummantelung der alten vorstellen muss – auf der rechten Seite haben wir wegen der Kinder noch ein zusätzliches Geländer angebracht, so haben sie auf den steilen Stufen mehr Halt.

Und nun viel Spaß im Haus!

Michalsky Style Nite auf der Fashion Week Berlin

Wir blicken zurück auf Fashion Week in Berlin. Kein Wunder, bei so vielen Eindrücken braucht es so seine Zeit. Die Michalsky Style Nite war eines DER Events vor Ort. Im Tempodrom waren rund 1500 geladene Gäste dabei. Einige Promis, darunter Barbara und Noah Becker, Model Franziska Knuppe, Sibel Kekilli, haben sich auch unter das Volk gemischt und genossen mit uns das Flying Dinner mit Champagner.

Unter dem Motto: Personal Sunshine wurde ausgiebig gefeiert und erstmals wurde ein Catwalk mit Live-Musik begleitet. Eine spannende Inszenierung, sowohl die Männer- als auch die Frauen Kollektion. Wir haben für Dich ein Paar spannende Momente eingefangen!

Asado Lounge im Zollpackhof

In den nächsten beiden Wochen verwandelt sich der Biergarten des Zollpackhofs in eine Asado-Lounge vom Feinsten. Argentinische Spezialitäten vom Grill (unbedingt das Chimichurri zum Gegrillten bestellen!) werden von Weinen des argentinischen Weingutes Terrazas de los Andes begleitet. Hier hast Du auch die Gelegenheit, den ein oder anderen Wein im Glas zu testen, der sonst nur in der Flasche erhältlich ist.
Goldstück´s persönlicher Favorit: die Reserva Torrentés – ein perfekter Weißwein für den Sommer.

Wann:
bis zum 12. August 2012 von 18 bis 24 Uhr (bei gutem Wetter)
Web: www.terrazasdelosandes.com

Schwiiiztag auf der Makzfabrik in Schönefeld

Wenn das Wochenende vorbei ist, kannst Du Dich auf den Dienstag freuen. Denn wir lieben unsere Nachbarn, die Schweizer und feiern mit ihnen ihren Nationalfeiertag am 31. Juli. Der 4. Schwiiiztag wird auch dieses Jahr gebührend gefeiert auf dem Gelände der Malzfabrik in Schönefeld.

Es erwarten Dich selbstverständlich schweizerische Köstlichkeiten im Bergstübli. Für die Ohren und Augen gibt es feines Jodel-Entertainment von Maria Reiser und historische Führungen durch die Gemäuer der Fabrik. Wunderbare Alpenstimmung in der Hauptstadt!

Wann: 31. Juli 2012, von 18 Uhr bis 23 Uhr
Wieviel: Eintritt frei, Anmeldung zu den Führungen erfolgt direkt beim Einlass
Web: www.malzfabrik.de 

Designhaus by Ambiente Direct in München

Es geht wieder hoch hinaus! Dank Ambiente Direct, dem Online-Shop für Designmöbel dürfen wir München von oben genießen. Auf der Dachterrasse des Designhaus versammeln sich am Donnerstag Möbel- und Designfans, um beim Sonnenuntergang sich die neue Outdoor-Kollektion zu begutachten. Im stilvollen Ambiente der kubistischen Architektur kann man die Highlights von renommierten Marken ansehen und direkt den Wohlfühl-Faktor testen.

Zudem wird ein neues Einkaufskonzept vorgestellt: das Smart-Shopping. Du kannst ein iPad vor Ort ausleihen oder Dein iPhone schnappen und ein Shopping Guide versorgt Dich mit den ganzen Informationen. Natürlich darf bei schönen Outdoor-Möbeln ein tolles Barbecue nicht fehlen. Ab 19 Uhr wird der Meisterkoch Andreas Nibble die Gäste kulinarisch verwöhnen. Wer weiß, bei tollem Wetter lässt sich vielleicht ein Blick auf das Alpen-Panorama werfen.

Wann: heute, am 26. Juli 2012, ab 18 Uhr
Wieviel: nur mit Einladung!
Web: www.ambientedirect.com 

Hast Du Lust dabei zu sein? Wir verlosen 5×2 Tickets für heute Abend. Schreib uns einfach eine E-Mail mit Deinem Namen an: verlosung@goldstueck.biz, viel Glück!

Guido Maria Kretschmer: Summer Sale in Berlin

Liebe Shoppingfans, das Sale-Fieber schlägt seit einiger Zeit um sich. Alle Berlinerinnen haben ab sofort einen Grund mehr zur Freude. Der wohl angesagteste Designer Berlins Guido Maria Kretschmer hat reduziert.
Bis zum 26. August gibt es wunderschöne Kleider, Accessoires, Schuhe und sogar Einzelstücke um sagenhafte 70 % günstiger. Wer jetzt denkt, ist ja nur was für Models – nein, die Größen reichen von 34 bis 44.

Wann: Sale läuft bis zum 26. August 2012
Wieviel: bis zu 70 % Nachlass
Web: www.guidomariakretschmer.de 

Mädelsflohmarkt in München

Einmal im Jahr darfst Du quasi in den aufregendsten Kleiderschränken Münchens herumstöbern. Wenn die Kreativköpfe sich versammeln und den alljährlichen Mädelsflohmarkt in den Ring Studios veranstalten. Ein buntgemischter Topf aus Stylisten, Fotografen, Designer und Produzenten widmen sich ganz der Mode und das sieht man auch, es entsteht die coolste Kleiderstange Münchens.

Du findest ungewöhnliche Kleidungsstücke zum Tragen, Staunen oder sich einfach inspirieren zu lassen. Zum weltoffenen Event könnte die Location gar nicht besser sein: die Ring Studios. Groß, weit, hell und modern und die gemütliche Flohmarktatmosphäre geht dennoch nicht verloren. Dank Überdachung erübrigt sich zum Glück die Wetterfrage und kommen kann jeder, auch mit Hund, Mann und Kind!

Wann: Sonntag, 29. Juli 2012, von 11 bis 17 Uhr
Wieviel: Verhandlungssache!
Web: www.maedelsflohmarkt.de

Summercity auf dem Gänsemarkt

Endlich ist wieder Sommer! Passend dazu verwandelt sich der Gänsemarkt in einen Hauch von Côte d’Azur. Weiße Sonnensegel, feiner Sandstrand und ein türkisfarbener Pool verbreiten Summerfeeling in der Hansestadt. Auf den zahlreichen Liegestühlen kannst Du im Schatten der Olivenbäume mit den Füßen im Sand oder Pool ganz wunderbar bei einem leckeren Cocktail die Seele baumeln lassen.
Zahlreiche Händler und Geschäfte laden außerdem zum Schlemmen und Shoppen ein. Daneben gibt es auch noch ein kulturelles Rahmenprogramm.

Wann: Vom 27.Juli bis zum 11.August 2012 täglich geöffnet von 10 bis 23Uhr.
Wieviel: freier Eintritt
Web: www.summercity.eu 

Caputher Havel Classics in Potsdam

Erinnerst Du Dich an das Thronjubiläum der Queen? Die Themse war voll mit Booten, von klein bis groß! Nun kündigt sich eine große Zusammenkunft dieses Wochenende an der Potsdamer Havel an. Zwar ohne die Queen aber mit genauso tollen Booten. Zur Premiere der Caputher Havel Classics sind alle Boots-Liebhaber eingeladen der Geschwaderfahrt rund um Potsdam am Freitag mitzufahren.

Wer kein eigenes Boot zum Mitschippern hat, auch kein Problem. Vom Ufer kannst Du das Spektakel mitverfolgen, wenn am Samstag, den 28. Juli das Fest ihren Höhepunkt mit dem Concours d’Elégance findet. Bis zum Schluss bleiben lohnt sich, es gibt es noch ein Feuerwerk!

Wann: Freitag, 27. bis Samstag, 28. Juli 2012, die Geschwaderfahrt startet am Freitag um 8 Uhr und endet am Samstagabend mit einem Feuerwerk
Wieviel: Zuschauen kostenlos, Teilnahme pro Boot 20 €
Web: www.caputher-havel-classics.org

Ausstellung und Vintage-Shopping in Kalk

Kleinstadtöde ist wohl das Letzte, was uns zu unserem wunderbaren Köln einfällt. Einen guten Anlass, sich mit dieser unerfreulichen Thematik zu beschäftigen, gibt es aber trotzdem. Denn am kommenden Samstag lädt der Secret Store in Kalk zur Eröffnung der Fotoausstellung der Nachwuchskünstlerin Kristina Löwen mit dem Thema Kleinstadtöde ein.  

Inszenierte Schnappschuss-Ästhetik vermittelt den Anschein von Alltagssituationen. Mit zum Konzept gehören Vintage-Kleidungsstücke von can you keep a secret und Modell, die man bei Gefallen gleich vor Ort shoppen kann. Außerdem sind andere Vintage-Stücke des Shops auf bis zu 5€ reduziert. Es winken also Kultur und Shopping in einem. So lassen wir uns die Kleinstadtöde natürlich gerne gefallen.

Wann: Vom 28.Juli bis zum 25.August 2012 von 14 bis 20Uhr
Wieviel: freier Eintritt
Web:  www.canyoukeepasecret.de 

Café Himmelherrgott im Neondornstore

Das Neondornstore vereint Boutique, Fotostudio, Grafikbüro und Café unter einem Dach. Kein Wirrwar, alles lebt im Einklang miteinander und ergänzt sich wunderbar. So kannst Du zuerst in der Boutique nach feschen Klamotten suchen, zum Beispiel von Jungdesigner Patrick Mohr, Aigle oder die Holzbrillen von Kerbholz.

Wer danach noch eine Stärkung braucht, findet diese im Café Himmelherrgott. Den Freund oder den Mann kannst Du hier auch bequem abstellen! Neben Bio Kaffee von Green Cup oder Bio Tee von Lov kommen unsere vegetarischen und veganen Goldstückchen in vollen Genuss von diversen kleinen Sandwiches, gespickt mit Soja und Tofu. Sogar veganes Eis kannst Du probieren. Nicht zu vergessen, die Größe: gerade mal 8 Leute finden Platz am Holztisch, nun man sagt bekanntlich auch: klein aber oho! 

Wann: geöffnet von Montag bis Samstag von 11 Uhr bis 20 Uhr
Wieviel: Cappuccino 2,50 €, kleines Frühstück 4,50 €

Platoon Kunsthalle: Chess Boxing Championships Berlin 2012

Who is the smartest toughest guy in berlin? Bereits zum 4. Mal läuft das Showdown um den begehrten Titel. Gekämpft wird hier auch und zwar auf dem Schachbrett. Am Samstag werden in der der neu eröffneten Platoon Halle in Berlin Mitte die Schachmeisterschaften ausgetragen. Die Platoon-Halle bietet dafür eine der ungewöhnlichsten und spannenden Locations.  

In der aus 40 Containern gebauten Halle werden die schlauen Köpfe hier ihren Kampf austragen und ihre Schlagfertigkeit unter Beweis stellen. Insgesamt 3 Vorrunden und ein Hauptkampf muss bezwungen werden, dann steht der Sieger fest. Mit dabei sind auch die Mädels von Transformers di Roboter als Ring-Girls, John Irving als Ringsprecher und Andreas Dilschneider kommentiert das Geschehen.
Let´s get ready to rumble!

Wann: Samstag, 28. Juli 2012 um 20 Uhr
Wieviel: Tickets im VVK 17€, Abendkasse 20€
Web: www.platoon.org, Tickets gibt es über koka36.de

MS Dockville Kunstcamp in Wilhelmsburg

Aller guten Dinge sind drei: tatsächlich startet das MS Dockville Kunstcamp, mittlerweile schon in die dritte Runde. Die so genannte kleine Schwester des MS Festivals versammelt  in diesem Jahr unter dem Motto Entweder.Oder KünstlerInnen wie Dena und Jenne Grabowski.  

Vom 26.Juli bis zum 5. August können, kuratiert vom Team von MS Dockville für Kunst und Musik, unter anderem installative Arbeiten bestaunt werden. Alle Kunstwerke beschäftigen sich mit der Idee des Kategoriensetzens und -auflösens. Anschließend kann in Gesprächen, Workshops und Spaziergängen mit den Künstlern diskutiert werden.

Wann: vom 26. bis 29. Juli 2012 und vom 2. bis zum 5. August 2012; Donnerstag bis Freitag ab 18Uhr, Samstag und Sonntag ab 14Uhr
Wieviel: Eintritt ist frei
Web: www.msdockville.de 

Fairer leben mit dem Klimasparbuch Köln

Besonders gut schlemmen, shoppen und entspannen lässt mit dem Klimasparbuch Köln. Denn in dem kleinen Büchlein findest Du nicht nur 50 tolle Gutscheine, wie zum Beispiel 10% Nachlass auf einen Einkauf bei Just Nature in der Ehrenstraße, sondern auch noch viele Tipps und Tricks, wie Du im Alltag ganz einfach das Klima schützen kannst.

So zeigt er alle schöne Ecken Kölns, die Dich durch einen Einkauf ganz nebenbei ein bisschen fairer machen.  Dabei sind unter anderem viele Locations, die wir bereits im Goldstück vorgestellt haben, wie das Café Sehnsucht in Ehrenfeld oder Pick a Pea und die Green Guerillas im Belgischen Viertel.

Wann: ab sofort erhältlich
Wieviel: 4,95€
Web: www.oekom.de

The Parlour Dinners: Open-Air Dinner in Berlin Mitte

Eine Dinner Veranstaltung von The Parlour Dinners vergisst Du nicht so schnell. Erst recht nicht, wenn es ein Open-Air Dinner in Berlin Mitte ist. Da kommt nicht nur gutes Essen auf die Teller, die handgefertigten Designer-Möbel sind ebenfalls wahre Hingucker. So kannst Du am Samstag ein tolles Dinner über den Dächern Berlins genießen. 

Was es zu Essen gibt? Überraschung! Nur so viel: es wird sommerlich und besteht aus 3 Gängen. Also lass Dich überraschen und genieße die traumhafte Aussicht!

Wann: Samstag, 28. Juli 2012, um 19:30 Uhr
Wieviel: 35 € pro Person. Für eine verbindliche Reservierung ist eine Anzalung von 10 € pro Person fällig.
Web: www.theparlourdinners.com