Vernissage von Simone Fezer in Uhlenhorst

Zur Eröffnung der neuen Ausstellung mit dem Titel “imago” von Simone Fezer findet an diesem Sonntag, den 30. April 2017, eine Vernissage statt. Gezeigt werden Werke aus verschiedenen Schaffensperioden der Künstlerin. Neben farbenfrohen Ölgemälden und Portraits teils imaginärer Personen werden auch dezent aquarellierte Zeichnungen gezeigt. Während sich die Ölgemälde hauptsächlich mit den Themen Wahrnehmung und der Auflösung von Individuen beschäftigen, behandeln die Aquarelle die Verbundenheit allen Lebens. Das zentrale Motiv sind hierbei Hände jeden Alters oder Geschlechts. Die Ausstellung ist im beeindruckenden Gebäude von Pflegen & Wohnen zu sehen. Zur Vernissage wird die Künstlerin auch selbst anwesend sein.

Bar-Hopping: Sparkling Tour in München

Die Zeiten in denen in Hotelbars nur Gäste und Business-Reisende anzutreffen waren sind vorbei. Längst haben Locals die Vorzüge entdeckt und besuchen regelmäßig die schönsten Hotelbars. An diesem Freitag, den 28. April 2017, findet unter dem Namen Sparkling Tour ein großartiges Barhopping Event statt. Neben fünf großartigen Hotebars in ganzen München wie derBar31 im Mandarin Oriental oder der ISArBAR im Sofitel Munich Bayerpost nimmt auch die Bar des Ruby Lilly Hotel an dem Abend teil. Die Tour beinhaltet ein Glas Champagner in der ersten Bar, einen weiteren Drink Deiner Wahl in der nächsten Bar, Finger Food in allen Bars zwischen 19 Uhr und 22 Uhr sowie live Entertainment und einen Shuttle Service. Nachher gibt es zudem noch eine After Show Party im Filmcasino mit Live Act. Tickets gibt es für 34,00 € HIER!

Lagerverkauf bei Simon & Renoldi im Belgischen Viertel

Einer unserer liebsten Concept-Stores in Köln veranstaltet dieses Wochenende, genauer gesagt am Samstag, den 29. April 2017, seinen beliebten Lagerverkauf. Mitten im Belgischen Viertel gibt es satte Rabatte auf hochwertige Fashion. Dabei kannst Du bei den vergangenen Kollektionen 50% bis 70% sparen. Viele angesagte und für Köln einzigartige Marken werden hier angeboten. Neben der Mode wird es aber auch einiges an Kinderschuhen zu unschlagbaren Preisen geben. Doch nicht nur Simon & Renoldi macht Platz im Lager. Auch die benachbarten Stores Hack Lederware, Canelle Cashmere, Forvert und SCHEE sind Teil des Lagerverkaufs und bieten an dem Tag tolle Specials und Rabatte. Das Ganze findet in der Antwerpener Straße im Atelier von Hack Lederwaren statt. Mach Dich also diesen Samstag unbedingt auf den Weg ins Belgische Viertel.

Kilim Spring Sale in Mitte

Der große Kelim Bazaar von und bei Wild Heart Free Soul ist eine wunderbare Gelegenheit der eigenen Wohnung die richtige Sommerfrische zu verleihen. Beim großen Kilim Spring Sale gibt es 30% – 70% Rabatt auf 2×3 Meter große Kelim Teppiche und farbenfrohe Kissen. Jedes Produkt ist einzigartig und absolut individuell. Wild Heart Free Soul stellt die Kissen ganz im Sinne von Upcycling aus Vintage-Kelims her. Alles ist reinste Handarbeit. Kelims sind gewebte, flache Teppiche aus 100% Schafswolle. Besonders Kelims aus Anatolien bezaubern durch ihre wunderbaren Farbkombinationen und Muster.
Bei dem Event kannst Du bei einem Glas türkischem Bergtee voll und ganz in die Welt des Orients abtauchen.

Jukserei aus Berlin

Krimskrams kann so schön sein. Dafür steht auch unser heutiges Goldstück: Jukserei. Hier werden wunderschöne, kleine Schmuckstücke in Berlin designt und in Italien geschaffen.

Dass es sich hierbei um Krimskrams handelt, sagt schon der Name. “Juks” ist teils dänisch und steht eben für nichts anderes als Krimskrams. Denn als die Gründerin Chanette Pedersen vor mehr als 13 Jahren in Dänemark anfing, ihre ersten Stücke zu schaffen, betitelte ihr Vater die kleinen Schönheiten liebevoll mit eben jenem Begriff. Seitdem ließ sie der Schmuck nicht mehr los. Über einen kleinen Umweg in die Modebranche, als Designerin von Frauenmode für den Store Kauf Dich Glücklich, machte sie sich im Herbst 2012 mit Jukserei in Berlin selbstständig.

Zu ihren Kreationen gehören kleine Figuren als Anhänger von Ketten, ähnlich jenen von MalaikaRaiss, aber auch sehr minimalistische, geometrische Designs. So gibt es für jeden etwas: verspielte Details für die romantische, puristischer Schmuck für die unprätentiöse Käuferin. Dabei achtet die 35jährige Designerin auf sehr hochwertige Materialien: Sterling Silber, das bis zu dreimal mit 24k vergoldet wird.

Ihren neuesten Clou lieferte Chanette Pedersen am 1. April. Sie brachte ihre neue Kreation auf den Markt – eine Hommage an das Croissant. Fünf Teile umfasst die kleine Sammlung: ein Anhänger, ein Schlüsselanhänger und ein Pin in Croissant-Form sowie ein Pin mit einem “Bon Appetit”-Schriftzug und ein Anhänger mit “Croissant”-Aufschrift. Eine zuckersüße Kollektion, von der Du sicherlich nicht dick wirst, sondern wunderschön. Na, dann! Bon Appetit!

Eröffnung der Sonnenscheinetage

Die Tage werden länger und die Sonnenstrahlen endlich wieder wärmer: Zeit die Beachclub-Saison zu eröffnen. Den Anfang macht an diesem Samstag, den 22. April 2017, die Sonnenscheinetage mit dem Opening von “Über den Dächern von Köln”. Der beliebte Beachclub befindet sich auf dem Dach des Kaufhof Parkhauses und bietet einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt inklusive Domblick. Das gesamte obere Parkdeck wurde dazu eigens mit weichem Sand und Kies bedeckt, um für das richtige Urlaubsgefühl zu sorgen. Entspann Dich in den bequemen Liegestühlen, genieß ein kühles Getränk und beweg die Hüften zu dem sommerlichen DJ Elektro-Sound von Kevin Arnold.

Großer Katalog-Flohmarkt in der Hamburger Kunsthalle

Zum Welttag des Buches am Sonntag, den 23. April 2017, veranstaltet der Museumsshop der Hamburger Kunsthalle einen großen Flohmarkt. Im Werner-Otto-Saal darf dabei gestöbert werden, was das Zeug hält. Es gibt Kataloge vergangener Ausstellungen und Doubletten der Bibliothek mit tollen Rabatten bis runter zu 5€. Unter den Schätzen befinden sich beispielsweise auch die Werke „Manet“, „Eckersberg“ oder „Besser scheitern“. Der Eintritt zum Flohmarkt ist frei. Wer am Tag zuvor an der Langen Nacht der Museen in Hamburg teilgenommen hat, kommt mit diesem Ticket übrigens auch am Sonntag noch ins Museum.

GEHEIM: Der Pop-Up Store für Kinder am Rindermarkt

Unter dem Namen GEHEIM haben sich drei ambitionierte Jung-Unternehmerinnen aus München verbündet, um gemeinsam einen Pop-Up Store im historischen Ruffinihaus am Rindermarkt zu veranstalten. Dort wird es exklusive Angebote für Kinder und Eltern aus den Bereichen Mode, Kunst, Kreativität, Literatur und Interior Design geben, die das Shoppingherz höher schlagen lassen. Zu den Inititiatorinnen gehören Franziska Bergmiller (Love Kidswear), Tatjana Pratschke (missis tipi) und Dr. Andrea Seidel (Forschen für Kinder). Der Pop-Up Store selber wird mit jungen Unternehmen aus München gefüllt, die alle nachhaltige Produkte herstellen. Darunter zum Beispiel das nachhaltige Kindermodelabel Love Kidswear, die Bausätze von Forschen für Kinder, Accessoires von missis tipi, Interior Design von der Holzmanufaktur Anton Doll, eine gut kurartierte Kinderbuchauswahl von LeseLotte, der neue und andersartige Stadtführer München GEHEIM und noch viele mehr.

30 Contemporary Artists: Vernissage in Mitte

Es ist bereits die dritte Ausstellung der Enter Art Foundation. Das Berliner Non-Profit-Unternehmen fördert aufstrebende Künstler und baut dabei gleichzeitig eine einzigartige Sammlung auf. Das Projekt wird durch Spenden und Fördergeld finanziert, die Verkaufserlöse gehen zu 100% an die Künstler. Die Enter Art Foundation gibt Künstlern die Möglichkeit mit Galeristen, Sammlern und Kunstliebhabern in Kontakt zu treten sowie weltweit ihre Werke zu zeigen. Die Ausstellung in Berlin beginnnt am 22. April 2017. Im denkmalgeschützen Gebäude von Multipolster werden bis Anfang Mai 2017 die Werke von 30 neu ausgewählten Künstlern aus 18 Ländern gezeigt. Die Ausstellung beinhaltet rund 120 Werke und einen Mix aus Fotografie, Malerei, Zeichnungen, Collage, Skulptur, Druckgrafik und Videokunst.
Der Eintritt ist kostenlos.

tutu et tata: Vintage-Möbel für Kinder in Ehrenfeld

Erst seit Ende März hat der kleine aber feine Laden in der Körnerstraße geöffnet und wir haben uns schon in das wunderbare Sortiment von tutu et tata verliebt. Der Name steht für liebevoll ausgewählte Vintage Möbelstücke und Accessoires, die sich besonders gut im Kinderzimmer, aber auch in anderen Räumen positionieren lassen.

Perfekt unperfekt! So oder so ähnlich könnte das Motto von tutu et tata lauten. Wunderschön verspielte Möbel mit ganz viel Charme und Details zum Verlieben. Das Hauptaugenmerk von tutu et tata liegt auf tollen Vintage Möbelstücken für’s Kinderzimmer. Sorgfältig ausgewählte Stücke, individuell, speziell und in erster Linie wunderschön. Die handverlesenen Designs sind hochwertig und sehen sehr stilvoll aus ohne dabei den kindgerechten Charakter zu verlieren. Das individuelle Interior ist besonders langlebig und kann über viele Jahre Teil des Kinderzimmers oder auch anderer Räume werden. Einfach perfekt für alle, die genug von konsumgesteuerten, knallbunten und oft überteuerten Plastikmöbeln haben, an denen sich jedes Kind viel zu schnell satt sieht.

Neben den eigenen Möbelstücken integriert tutu et tata auch weitere Wohnaccessoires und sorgfältig ausgewählte Designs und Interiors im Ehrenfelder Store. Das feine Bio Label Lüelütt aus dem Taunus oder die handgemachten Tassen von Terra aus Kroatien sind Teil des Ladens. Den Inhabern ist es dabei wichtig, dass alles handgemacht und vor allem mit viel Liebe hergestellt wurde. Nachhaltigkeit und Fairness sind natürlich ebenso wichtig. Lass Dich inspirieren und statte tutu et tata einen Besuch ab.

Shopping-Tour: Made in St. Pauli

Oft gibt es die schönsten Läden in direkter Nachbarschaft und wir kennen sie nicht einmal. Wir bei Goldstück versuchen das seit jeher zu ändern, so wie auch Findeling. Die Shopping-App hat sich auf kleine, lokale und inhabergeführte Shops und Boutiquen spezialisiert. Zusammen mit den City-Tour Experten von Rosinenfischer veranstaltet Findeling eine Insider-Shopping-Tour quer durch St. Pauli. Bei dem 2-Stündigen Rundgang hast Du die Möglichkeit Manufakturen, Unikate und Handgemachtes von jungen Hamburger Labels kennenzulernen. Ganz nebenbei erfährst Du auch etwas über das Viertel. Die Teilnahme kostet 20,00€. Wer es zum ersten Termin nicht schafft, findet auf der Website weitere Termine für diesen Sommer.

Kragü: Neue Gürtel aus alten Krawatten

Ostern, Vatertag, Geburtstag, Jahrestag, Weihnachten – Die Suche nach einem Geschenk für die Herren der Schöpfung ist nicht immer leicht. Oft landen wir immer wieder bei Socken oder anderen langweiligen Aufmerksamkeiten, die nicht wirklich viel aussagen. Kragü wirkt dem entgegen und fertigt unter anderem individuelle und modische erstklassige Gürtel aus alten Krawatten an. Ein stilsicheres Geschenk für den Liebsten sowie auch für den Bruder, Schwager, Vater oder Sohn.

Das Münchener Label Kragü wurde 2012 gegründet und näht seitdem ihre modischen Accessoires in einer Näherei in München-Moosbach. Der hauseigene Onlineshop ist voll von Gürteln in den verschiedensten Farben und Mustern, von Streifen über knallbunte Ethnoprints bis hin zu opulenten Paisleymustern ist alles dabei. Die handgearbeiteten Unikate sehen dabei alles andere als altmodisch aus: Die ausgefallenen Gürtel passen perfekt zu Jeans und Chino und dienen als modisches Highlight mit individuellem Charakter. Bei Kragü, das sich aus den Worten “Krawatte” und “Gürtel” zusammensetzt, können sogar die eigenen Krawatten zur Bearbeitung eingeschickt werden. Aus dem alten Schlips, den man(n) sich nicht mehr um den Hals binden würde, wird so der ständige Begleiter in Form eines lässigen Gürtels.

Nach der Prüfung zur Eignung werden die Krawatten aufgetrennt und auf die richtigen Maße zugeschnitten. Danach wird ein Mikrofaser-Schaumstoff-Gewebe eingenäht, der Gürtel verschlossen und mit den Verschlussringen vernäht. Fertig ist das Einzelstück. Jeder Gürtel sowie die Anfertigung eines eignen liegen preislich bei 69,90 €.

Vernissage in Ehrenfeld

Die Kölner Galerie Eyegenart zeigt für rund einen Monat die Werke von vier außergewöhnlichen Künstlerinnen. Unter dem Titel “Ansichtssachen” werden die Werke von Leonie Dratwa, Susanne Helmert, Katrin Walschek und Judith Wermter ausgestellt. Alle vier Künstlerinnen bewegen sich im Bereich der Fotografie und stellen mit der Ausstellung ihr breitgefächertes Schaffen unter Beweis. Der Beginn der Fotoausstellung wird mit einer Vernissage am Donnerstag, den 13. April 2017, gefeiert. Wer es nicht dahin schafft, hat noch bis zum 18. Mai 2017 die Gelegenheit Ansichtssachen zu besuchen.

Peter Lindbergh Ausstellung in der Kunsthalle München

Als einer der einflussreichsten Fotografen der letzten 40 Jahre dürfte Peter Lindbergh jedem ein Begriff sein. In der Kunsthalle München startet am Donnerstag, den 13. April 2017, eine groß angelegte Ausstellung mit dem Titel “From Fashion To Reality”. In der spektakulären, multimedialen Schau werden nicht nur die größten Momente der Modefotografie ausgestellt, sondern auch ungezeigtes Material wie Storyboards, Requisiten, Polaroids, Kontakt-Abzüge und Filme des Künstlers. Insgesamt gibt es rund 250 Arbeiten zu bestaunen. Ein Pflichttermin, nicht nur für Modeinteressierte.

Die Ausstellung ist noch bis zum 27. August zu sehen.

White Pony Designmarkt in Prenzlauer Berg

Der White Pony Sonntagsmarkt ist die Weiterentwicklung des beliebten Berlin Design Market, der bereits 2014 ins Leben gerufen wurde. Da Konzept des Marktes wurde überarbeitet, um den Gästen noch mehr zu bieten. White Pony findet von nun an einmal im Monat statt, Startschuss ist Ostersonntag. Der Designmarkt bereichert mit ausgefallenen Fashion und Wohnaccessoires sowie mit dem Besten, was Streetfood und Kunst hergibt. In der neuen Off-Location “Von Greifswald” ist nun auch ein gemütlicher Biergarten mit langen Tafeln und genialer Bewirtung vorhanden, der den ganzen Sonntag über zum Frühstück einlädt.
Alle Teilnehmer werden von Gründerin Katja Weber, die auch schon den Zürcher Montagsmarkt und ‘Frau Gerolds Garten’ ins Leben gerufen hat, mit ihrem Team nach strengen Kriterien ausgewählt. Ganz nach dem Motto: In ist, wer drin ist. Der Eintritt ist frei.

Buchtipp: „Papa, du hast ja Haare auf der Glatze!“

Björn Süfke ist nicht nur Psychologe und Männertherapeut, sondern vor allem auch Vater. In seinem neuen Buch mit dem wundervollen Titel „Papa, du hast ja Haare auf der Glatze!“ geht der Autor der Frage auf den Grund, wie man ein guter Vater wird. Das großartig geschriebene Buch erzählt sowohl auf ironische als auch ernste Art wie das Leben als Vater ist. Der ein oder andere Schmunzler auf den Lippen ist dabei vorprogrammiert. Fest steht: Vatersein ist kein Feierabendprojekt. Hier geht es um das echte Leben zwischen Spielplatz, Schreibtisch und Ehebett. Ein Strudel aus fragwürdigen Kinderliedern, tiefen Gefühlswirrungen und philosophischen Kinderfragen. Wann daneben noch Zeit bleibt, den eigenen Superheldenumhang zu bügeln, erfährst Du beim Lesen.

Das Buch von Björn Süfke ist im März beim Goldmann Taschenbuch Verlag erschienen und kostet 8,99 €. Ein Titel, der nicht nur werdenen Vätern Freude bereitet, sondern auch für erfahrene Papas ein willkommenes Geschenk ist.

Sample Sale in Düsseldorf

Wer am Wochenende in Düsseldorf ist, sollte in jedem Fall beim Sample Sale von Panorama vorbeischauen. Der europaweite Modevertrieb Panorama hat sich dazu mit NorthWestUnited zusammengetan und bietet bei dem Musterverkauf viele großartige Modehighlights für Männer und Frauen. Es warten riesige Rabatte auf Dich! Natürlich ist so einiges für Frühling und Sommer dabei: Espadrilles, Sommerschuhe, Hemden, Übergangsjacken, Bomberjacken, Mäntel, Lederjacken, Bretonshirts und vieles mehr. Zu den Marken vor Ort gehören unter anderem Schott NYC, Penfield, Bailey Hats, Rivieras Leisure Shoes sowie Dunderdon, Etiquette und einige mehr.
Nur Barzahlung möglich.

Kleine Läden in der Nacht in ganz Köln

Die Vereinigung Findeling veranstaltet wieder ihr beliebtes Spät-Shopping. Unter dem Slogan “Kleine Läden in der Nacht” haben sich viele Kölner Boutiquen und inhabergeführte Stores – eben genau diese wie wir sie mit Goldstück lieben – zusammengetan, um ein Late-Shopping-Angebot auf die Beine zu stellen. Diesen Donnerstag, am 6. April 2017, ist es soweit. Neben den verlängerten Öffnungszeiten veranstalten viele der Teilnehmer auch besondere Aktionen oder bieten Rabatte. Insgesamt ein kunterbuntes Abendprogramm. Die Partner Lemonaid & ChariTea unterstützen den lokalen Handel und setzten ebenfalls ein Zeichen der Fairness: Der Erlös jeder getrunkenen, gemixten oder geschenkten Flasche Lemonaid Limonade oder ChariTea Eistee geht mit doppelter Spendensumme an einen guten Zweck. Eine Liste aller Teilnehmer findest Du in der Facebook-Veranstaltung Facebook-Veranstaltung.

Lagerverkauf im Fashion Pool

Lagerverkäufe und Sample Sals sind nicht nur in Sachen Mode eine tolle Möglichkeit, ein paar günstige Schnäppchen zu ergattern. Auch Deko- und Einrichtungsfans werden belohnt. Die Giftcompany veranstaltet dazu am Donnerstag und Freitag, 6. und 7. April 2017, eine großartigen Lagerverkauf im Fashion Pool. Dort hast Du die Chance, tolle Osteraccessoires sowie allerlei Deko und Einrichtungsgegenstände zu ergattern. Es ist vielleicht die letzte Möglichkeit vor Ostern noch günstige Wohnhighlights zu shoppen, also unbedingt vorbeischauen.

EC-Kartenzahlung ist leider nicht möglich.

Kollektionspräsentationen von empathie72 und OLEANA in der Poststraße

Empathie72 macht sich auf den Weg von München nach Hamburg und präsentiert dort gemeinsam mit OLEANA die neue Kollektion für den Sommer. Wir haben emphatie72 hier bereits als Goldstück vorgestellt und freuen uns nun mit allen Hamburgern, die die Chance haben ein Stück von dem Münchener Label zu ergattern. Empathie72 ist besonders bekannt für Tuniken, Seidenblusen und knielange Kleider, die allesamt perfekt für die warme Jahreszeit sind. Die Designerin wird auch selbst vor Ort sein und mit Rat und Tat bei der Beratung zur Seite stehen. Als besonders Extra gibt es ganze 15% Rabatte auf den Einkauf.

Super Sample Sale in Mitte

Die neue Saison bedeutet nicht nur besseres Wetter, sondern auch auch ganze Reihe großartiger Sample Sales. Einer davon ist der Super Sample Sale von Deluxe Distribution. Dort hast Du die Möglichkeit Deine Garderobe auf Vordermann zu bringen und die aktuellen Styles für Frühjahr/Sommer zu shoppen. Neben Marken wie Ben Sherman, SKUNKFUNK, United Nude und vielen weiteren, wird es auch kühle Drinks zum Genießen geben. Das Ganze findet im Showroom von Deluxe Distribution statt. Schaut also vorbei, wenn es die neusten Trends zu unschlagbaren Preisen gibt.

Ausstellungseröffnung von Kollektiv49

An insgesamt drei Tagen hast du im Superstudio in Ottensen die Möglichkeit Teil einer großartigen Ausstellung zu werden. Das ganze ist sogar mehr als das: Installation, Fotoausstellung, Event, Live-Happening und Markenerlebnis verschmelzen hier. Das Ganze wird vom Kollektiv49 veranstaltet, das sich mit dem Event gleichzeitig vorstellen möchten. Es werden insgesamt 200 Quadratmeter an drei Tagen bespielt. Adidas Originals launcht dabei sogar sein neustes Turnschuhmodell, den NMD:CS2. Dazu gibt es Kunst, Live Acts und vieles mehr zu entdecken. Den Beginn macht eine Kick-Off Party am Donnerstag.

Antonia Zander Pre-Summer Sale in Au-Haidhausen

Und der nächste Sale, an dem wir nicht vorbeikommen! Cashmere Queen Antonia Zander feiert Spring Break und lädt zum Pre-Summer Sale in den Showroom nach Au-Haidhausen ein. Wer jetzt denkt “Kaschmir? Im Sommer?”, dem sei gesagt: Beim Antonia Zander Pre-Summer Sale werden zum ersten Mal die Türen für die neuen Sommer-Styles geöffnet. Wer also seine Garderobe mit exklusiven Seidenteilen und Light Cashmere Mode von Antonia Zander füllen möchte, sollte am Donnerstag oder Freitag unbedingt in der Breisacherstarße verbeischauen. Du wirst es garantiert nicht bereuen.

The Art of Craftmanship in der Münchener Altstadt

Die niederländischen Schmuck-Künstler Pig&Hen kommen zu Besuch nach München. Hier zeigen sie am Freitag, den 07. April 2017, live ihr können. Die beiden Designer sind bekannt für ihre handgemachten Armbänder für Männer. Jedes Exemplar wird aus authentischem Schiffstau und passenden Edelstahlbügeln, den sogenannten Schäkeln, hergestellt. Die Belastbarkeit des fertigen Schmuckstücks beträgt mindestens 800kg, was für Armschmuck zwar nicht nötig ist, aber einen schönen Fact darstellt. Wer also auf der Suche nach einer Kleinigkeit für den Liebsten ist, oder auch ein außergewöhnliches Armband für sich selber sucht, wird bei The Art of Craftmanship fündig. Pig&Hen aus Amsterdam sind ab circa 14 Uhr im Münchener Store Stierblut zu Gast.

MATA X moha.life im Belgischen Viertel

Im Rahmen der ‘Kleine Läden in der Nacht’-Veranstaltung haben sich MATA Cologne und moha.life für ein Shoppingerlebnis der besonderen Art zusammengetan. Der Store im Belgischen Viertel vereint Mode, Beauty und Health. Alexandra Beckmann informiert an diesem Abend über die Detox-Challenge von moha.life sowie die Beauty News der Frischekosmetiklinie Ringana. Dazu gibt es leckere Häppchen und Chi-Secco inklusive. Natürlich gibt es an dem Abend auch die neusten Frühjahrskollektionen von MATA zum Entdecken, Anprobieren und Kaufen. Das Ganze geht bis circa 21 Uhr.