Lady Gaga x Dom Perignon im KaDeWe erleben

Gestern hat sich Deutschlands einzig wahres Luxuskaufhaus sozusagen in ein kleines Monster verwandelt: als solche betitelt die wunderbare Lady Gaga nämlich seit jeher liebevoll ihre Fans.
Die Projektionsfläche, die das KaDeWe der Kooperation von Lady Gaga und unserem Lieblingschampagner Dom Pérignon bietet, kann man getrost als Fandom bezeichnen – sie ist in jeder Hinsicht riesig.

Die Entdeckungsreise, mit der die Kooperation der beiden Perfektionisten und kreativen Freigeister ihre Besucher faszinieren, inspirieren und auch zum Nachdenken anregen möchten, beginnt schon vor der Tür mit einer überdimensionierten 8 Meter hohen Video-Installation und führt dann weiter in den Fahrstuhl, der vom Lady-Gaga-Sound bis zur pinkfarbenen Innenausstattung schon mal visuell und auditiv auf das Kommende einstimmt.

In der “Sechsten”, der Gourmetetage des KaDeWe angelangt, heißt es dann aber wirklich: „Enter the Queendom“, hier erwartet Dich eine Pop-up-Fläche, die sowohl die limited Editions Dom Pérignon x Lady Gaga für den Vintage 2010 und Rosé 2006 als auch eine eigens für diese Kooperation geschaffene Skulptur, unterschrieben von Lady Gaga präsentiert.

Was uns besonders gefällt ist  der Masterclass-Tisch, an dem 6 Personen Platz nehmen und jeden Tag um 18.30 in die Welt des Champagners eintauchen können. Mit einem passenden Food-Pairing werden ein Glas Dom Pérignon Vintage 2010 und Rosé 2006 angeboten, so dass man unter der fachkundigen Anleitung eines Sommeliers gleich zwei der einzigartigen Jahrgänge probieren und genießen kann. Die Reservierung für dieses einzigartige Erlebnis kannst Du über diesen Link  tätigen.
Der Erlös des Gesamtprojekts geht übrigens an die Lady Gaga Foundation “Born this way”, und für den guten Zweck haben wir ja immer schon am liebsten angestoßen. Cheers

Dom Pérignon Pop-Up Bar im Oberpollinger

Erinnert Ihr Euch an mein Gespräch mit Dom Pérignon Kellermeister Richard Geoffroy über den Prozess, den alle Vintages durchlaufen? Dann wisst Ihr vielleicht noch, wie sehr mich die Dom Pérignon P2, die Plénitude 2 fasziniert hat. Diese läutet nach etwa 16 Jahren einen weiteren Reifungsgrad einer Vintage von Dom Pérignon ein und ist etwas ganz besonderes. Übrigens entscheidet ganz allein der Kellermeister, Richard Geoffroy, wann der perfekte Moment der Vollendung gekommen ist.

Und jetzt bin ich ein bisschen neidisch auf alle Münchener – denn Ihr könnt sie in den nächsten beiden Wochen probieren. Im Oberpollinger eröffnet heute nämlich das Champagnerhaus Dom Pérignon eine Pop-up Bar und Lounge.


Bei einem Shopping-Stopp in der 4. Etage kannst Du an der Dom Pérignon Bar und Lounge ein Glas Dom Pérignon Vintage 2006 oder eben den ultimativen Dom Pérignon P2 genießen. Mit passenden Snacks, also Food-Pairing, ist dies neine wunderbare kleine (Luxus-)Auszeit für Champagner-Liebhaber.

Zudem wird in diesem Zeitraum auch die neue Dom Pérignon Kampagne sichtbar: sie zeigt den großartigen und oscargekrönten Schauspieler Christoph Waltz, das Kampagnengesicht für den Dom Pérignon P2. Ein weiteres Beispiel dafür, dass die Zeit aus richtig Guten nur noch Bessere macht.