Goldstück Wochenend-Planer

Anfeuern: "Klau den Baum" auf dem Neptunplatz
Die Maibaumaktion auf dem Neptunplatz ist mittlerweile Kult geworden. 100 Birken zieren den Platz bevor sie auf Kommando von den Kölner Burschen "geklaut" und ihrer Angebeteten überbracht werden. Anschließend darfst Du mit Deinem Held in den umliegenden Kneipen in den Mai feiern oder gleich an Ort und Stelle ein Tänzchen abhalten. 30.4.ab 19 Uhr, Neptunplatz, 50823 Köln, www.neptunplatz.de

Mitfeiern: Tag der offenen Tempeltore im Yoga Loft
Falls Du mit einem kleinen Kater aufwachen solltest, haben wir das richtige Mai-Programm für Dich. Mit leckeren Vitamin Cocktails, Yoga Schnupperstunden und Thai Massagen, wird das 5 jährige Jubiläum gefeiert. Nachmittags gibt’s portugiesische Tapas zur Spezial Maibowle- das Feiern geht weiter! 1.5., 11 bis 16 Uhr, Yoga Loft, Neusser Str. 27/29/ 50670 Köln, www.theyogaloft.de

Schlemmen: "GourmetART" Genießer Messe
Wie man Kunst und Genuss am besten miteinander verbinden kann, siehst und schmeckst Du  auf der Genießermesse "GourmetArt" in gemütlicher Atmosphäre. Du triffst dort auf zahlreiche Genussstände mit Gratisproben, Workshops sowie Kunst- und Schmuckstände, Gewinnspiele und interessante Menschen. 2.5. von 11 bis 20 Uhr, 3.5. von 11 bis 18 Uhr, Gürzenich/ Martinstraße 29/ 50667 Köln, www.gourmetart-koeln.de

Ansehen: "Life & Stone" in der "bildSchön" Gallerie
Der Bonner Künstler Prof. Dr. Heinzel versteht es Steine auf besondere Art zu bearbeiten und zu verändern und daraus einzigartige Skulpturen entstehen zu lassen. Unter dem Motte "Life & Stone" kannst Du diese ab 2.5. bewundern. Bis 12.6., geöffnet Dienstag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 12 bis 16 Uhr, bildSchön Galleie/ Lindenstrasse 13/ 50674 Köln, www.bildschoen-koeln.de

Anzeige

Goldstück 1.Mai-Planer

Reinfeiern: "Rodeo Club"
Wer den 1. Mai gebührend feiern will, sollte natürlich schon hineinfeiern. Und dafür gibt es am Donnerstag Abend nur eine Adresse: Im Rodeo lädt die "Gesellschaft für mondäne Unterhaltung" zur spektakulären "Bohème Sauvage"-Nacht. Paillettenkleider, Federhüte, Monokel, Zigarettenspitzen und Berge von Perlenketten werden hier von den Gästen erwartet, denn das Motto lautet: "Weniger ist niemals mehr und zuviel ist lange nicht genug!" Zu Swing und Charleston werden ab 18 Uhr in der spektakulären Location des alten Postfuhramtes mit viel Champagner und Glitzer die Roaring Twenties zurückgeholt- auf keinen Fall verpassen! Rodeo Club/ Auguststr. 5a/ 10117 Berlin, www.boheme-sauvage.de

Lieben und hassen: "Myfest"
Der 1. Mai selbst darf natürlich nicht ohne das geliebte/gehasste Kreuzberger "Myfest" gefeiert werden. Hier findet rund um die Oranienstraße das ganz große Berliner Maichaos statt: Stände mit gefüllten Bananenblättern, Falafel und selbstgemachten Smoothies, schreckliche bis großartige Bands spielen Musik aus allen Genres und Massen gutgelaunter Menschen feiern durch die Straßen. Sehr zu empfehlen ist hier der wirklich tolle Räuber-und Gendarmparcours für Kinder aller Altersstufen, der um 13 Uhr am Mariannenplatz 6 beginnt. Myfest/ Rund um die Oranienstraße,  www.myfest.diesetzer.de

Ausklingen: "Bar 25"
Der Frühling ist nun so wirklich da, das triste Winterleben hat ein Ende! Die "Bar25" öffnet wieder ihre Türen, was bedeutet: In der Sonne sitzen, zu toller Musik tanzen, verrückte Gestalten bestaunen und die Spreeluft genießen- das alles wird am "Tanz in den Mai" mit viel Konfetti gefeiert werden. Der perfekte Platz, um ein wildes Maifest ausklingen zu lassen. Bar25/ Holzmarktstr.25/ 10243 Berlin, www.bar25.de

Kontrasten: Kulturprogramm
Wenn Dir der erste Mai so gar nicht zusagt, so hilft nur eine ausgiebige Kunsttour im Berliner Galerienviertel. Die Galerien laden nämlich am 1. Mai zum "Gallery Weekend" und präsentieren spannende Künstler, tolle Aktionen und entspannte Öffnungszeiten. Goldstücktipp: Der englische Künstler Matthew Ritchie stellt seine gigantischen Fantasiewelten in der Galerie "c/o- Gerhardsen Gerner" aus. Unbedingt ansehen! www.gallery-weekend-berlin.de

Goldstück Wochenend-Planer

Stöbern: Hofflohmarkt in Haidhausen
Nach ausgiebigem Frühjahrsputz und Entrümpelung der Dachböden und Keller wird am Wochenende endlich die Flohmarkt Saison eröffnet! Der Startschuss fällt in Haidhausen mit rund 30 Straßen, in deren Hinterhöfen Du Kurioses, Antikes und echte Raritäten findest. Viel Spaß beim Suchen, Finden und Entdecken! 2.5. von 9 bis 17 Uhr, Straßenplan unter www.hinterhofflohmaerkte-haidhausen.de

Feiern: "Trink in den Mai" bei Serie A
Heute Abend darfst Du bei "Serie A" den Mai schon mal vorfeiern. Zu ausgewählter Musik wird Dir der neue Neck Scarf von Designer Ayzit Bostan präsentiert, dazu gibt’s "Seks", den Drink des Abends.
30.4. von 18 bis 21 Uhr, Serie A/ Hildegardstr. 2/ 80539 München, www.serieastore.com

Feiern 2: Festwochen im Brandner Kaspar
In der Nacht zum ersten Mai beginnen die Festwochen zum 40-jährigen Jubiläum des bayerischen Kultlokals "Brandner Kaspar". Im himmlischen Interieur mit vielen Sternen, Engeln und einem liebevollen, bayerischen Konzept, darfst Du ausgelassen in den Mai tanzen und Dich von guten Drinks und flotter Musik verwöhnen lassen. Brandner Kaspar/ Sommerstr. 39/ 81543 München, www.brandnerkaspar.de

Hingehen: Mai-Dult auf dem Mariahilfplatz
Da werden nicht nur Kinderträume wahr: Mit viel Zuckerwatte, Nostalgie Karussels und Jahrmarktsständen kannst Du den 1. Mai so richtig schön traditionell auf der aktuellen Auer Dult feiern. Nach ausgiebigem Schlemmen und Spazieren durch die "Herz-Tropfen-Gasse", "Schatzsuchergasse" oder "Karl-Valentin-Gasse", kannst Du Dir im Biergarten kühle Getränke und ein kleines Sonnenbad gönnen. Bis 3. Mai täglich von 9 bis 20 Uhr, Auer Dult/ Mariahilfplatz/ 81541 München, www.auerdult.de

Vormerken: Campus Talk an der AMD München
Wenn schon an jeder Ecke von der Krise die Rede ist, so sollte doch wenigstens darüber gesprochen werden. Auf dem 2. Campus Talk der Akademie Mode & Design München, diskutieren namhafte Vertreter der Münchener Design- und Architekturbüros über die Zukunft von gestalterischen Berufen. Architekt, Raumgestalter oder Designer- Wem gehört die Zukunft? 6.5. ab 18 Uhr, AMD/ Infanteriestr. 11 a/ 80797 München, www.muenchenarchitektur.de

Mängelexemplar von Sarah Kuttner

Die Meinungen über Sarah Kuttner gehen drastisch auseinander: Einige verehren die ehemalige MTV-Moderatorin und ihren teilweise recht derben Humor. Andere wiederum können ihre überdrehte, laute Art kaum ertragen und halten ihre Anwesenheit in der deutschen Fernsehlandschaft für absolut überflüssig. Die unterschiedlichen Sichtweisen finden sich in den Kritiken zu Kuttners Debütroman "Mängelexemplar" wieder, und oft hat man den Eindruck, als beeinflussten sie die Meinungsbildung über das Buch immens.

Als ewige Zweite wird sie zur schlechten Kopie der Übermoderatorin und Schriftstellerin Charlotte Roche abgestempelt. Das aber tut überhaupt nichts zur Sache, denn vergisst man einen Moment, dass die Moderatorin Sarah Kuttner "Mängelexemplar" geschrieben hat, hält man ein Buch in den Händen, das teilweise anstrengend poppig, aber fast immer authentisch ist.

Es handelt von der charmanten Karo, die innerhalb kürzester Zeit den Freund und ihren Job in einer Berliner Eventagentur verliert, und langsam realisiert, dass sie geradewegs in eine tiefe Depression gestolpert ist. Sie kämpft, hat Angst, strampelt und strauchelt. Und das alles tut sie auf eine so hilflose und gleichzeitig kämpferische Art, dass Du als Leser jede Zeile des Buches mitfühlst.
Das Tabuthema "Depression" wird hier lebensnah und realistisch aus der Sicht der lustig-traurigen Karo erzählt, die passagenweise unheimlich mit ihren Kalauern nervt, aber dennoch die Gefühlslage genau trifft. Einfühlsam, ehrlich und echt ist dieses Buch und es lohnt sich wirklich, ihm eine Chance zu geben- auch als Nicht-Sarah-Kuttner-Fan.

Mängelexemplar erschienen im S.Fischer Verlag, Frankfurt/Main 2009. 272 Seiten, 14,95 €

Heute beim Goldstückchen

Sie hat es verdient!
Verwöhnprogramm für werdende Mütter

Bei der ganzen Aufregung rund um ein Baby wird oft vergessen, dass auch die werdende Mama ganz besondere Zuneigung braucht. Wo sonst eine Happy-Hour in der Lieblingscocktailbar oder eine lange Shoppingtour eine super Idee gewesen wären, mußt Du Dir als beste Freundin nun etwas anderes einfallen lassen. Mehr

Verwöhnprogramm für werdende Mütter

Bei der ganzen Aufregung rund um ein Baby wird oft vergessen, dass auch die werdende Mama ganz besondere Zuneigung braucht. Wo sonst eine Happy-Hour in der Lieblingscocktailbar oder eine lange Shoppingtour eine super Idee gewesen wären, mußt Du Dir als beste Freundin nun etwas anderes einfallen lassen.

Massageöle helfen, Schwangerschaftstreifen vorzubeugen. Und das nicht erst im 8. oder 9. Monat, sondern am besten von Beginn der Schwangerschaft an. Hübsch verpackt gibt es von “Tomtom Mama” das Massageöl aus hochwertigen Ölen mit Vitamin E. 200 ml 22,90 € www.tomtommama.de

Im Sommer werden die Beine schwer, und mit 10 Extra-Kilos auf den Rippen werden sie noch schwerer. Entlastung schafft die blaue “Lait contre Jambes Lourdes” von Clarins. Schon beim Auftragen macht sich eine herrliche Frische bemerkbar, deren Effekt extralange anhält. 125 ml ca 35 € www.clarins.com

Vor allem in den beiden letzten Monaten der Schwangerschaft wirkt Schwimmen extrem erleichternd und stärkt außerdem die Rückenmuskulatur. Luxushotels wie der “Bayerische Hof” oder das “Adlon” bieten Monatsmitgliedschaften für ihre Pool-Bereiche an. Was teuer klingt, ist durchaus erschwinglich (im “Adlon” z.B ab 100 €/ Monat) und ermöglicht der werdenden Mutter, sich in sehr gepflegtem Ambiente mit Liegestuhl und Frucht-Cocktails täglich zu entspannen. www.hotel-adlon.de oder www.bayerischerhof.de

Sind das nicht herrliche Aussichten zum Muttertag?

Rodial Skincare – das Beste aus dem Granatapfel

Nun haben wir schon das Rauchen drangegeben und akzeptiert, dass 15 die neue 4 ist – jedenfalls beim Sonnenschutz. Wir ernähren uns gesund und schlafen viel. Aber dennoch sind andere einfach glatter und faltenfreier als wir. Liegt es wirklich nur am tasmanischen Regenwaldwasser? Oder wurde da doch mit dem Messerchen nachgeholfen?

Es soll da jedoch noch etwas geben, worauf die Reichen und Schönen seit neuestem schwören, wenn es um "Boob Jobs", "Bum Lifts" und "Glamtox" geht – die Wirkung des Granatapfels. Der heißt auf Griechisch "Rodia", und daher leitet sich auch der Name der Kosmetikfirma "Rodial" ab, deren kometenhafter Aufstieg in den letzten Jahren seinesgleichen sucht. Die Griechin Maria Hatzistefanis kombiniert die wertvollen natürlichen Wirkstoffe mit den höchsten Errungenschaften der Hightech-Kosmetik und schafft so Produkte, die angeblich der Wirkung einer OP in nichts nachstehen.

Solltest Du also noch etwas für Bauch, Beine, Po tun wollen, bevor Du Dich an den Strand legst, so kannst Du dies völlig schmerzfrei mit einem "Tummy Tuck" oder den "Skinny Beach"-Produkten machen. Der englische Onlineshop versendet auch nach Deutschland, was bei dem momentanen Pfund-Kurs natürlich ein Traum ist. Denn was für Uma, Scarlett und Angelina gut genug ist, das hat natürlich auch für uns seinen Preis.

Produkte ab ca 40 € im Online Shop

In München außerdem bei

Ludwig Beck
Marienplatz 11
80331 München

DIe “Villa Ignis”

Südlich der Zoobrücke versteckt sich am Rhein  eine große, alte, efeubewachsene Villa, die beinahe einen verwunschenen Charakter hat. Schreitest Du durch die großen, schützenden Hecken in die denkmalgeschützte Art-Déco-Villa offenbart sich Dir eine wunderbare Welt: alte, funkelnde Kronleuchter, eine Bühne mit einem ehrwürdigen, roten Samtvorhang und eine große Theke, über die große Quantitäten russischen Vodkas und kaltes polnisches Zywiec Bier gereicht werden.

Glasnost und Perestroika – Du befindest Dich in der "Villa Ignis", dem Europäischen Kulturzentrum, das sich dem kulturellen Austausch zwischen Ost- und Westeuropa verschrieben hat. Auf der Agenda stehen Konzerte, Lesungen, Kaffeekränzchen, Filmabende und Ausstellungen, die dem gemeinen Rheinländer osteuropäische Kultur näher bringen wollen. Bis Ende April gastiert hier beispielsweise die Ausstellung "COINCIDENCE I/2008 – Zusammentreffen in Köln" mit Malereien der Argentinierin Marcela Böhm und Objekten des Deutschen Richard Henning. Das alles gibt es gratis, dazu werden russische, ukrainische und polnische Spezialitäten gereicht – Nastrowje!

Besonders der Sonntag verspricht ein Erlebnis der skurrilsten Art: Dann finden in der Villa kostenlose Jazznachmittage mit Jamsession von verschiedenen osteuropäischen Ensembles statt, bei denen man sich wunderbar die Katerstimmung des Wochenendes vertreiben kann. Moskau, Moskau wirf die Gläser an die Wand – die Villa Ignis ist ein fürwahr schönes Stückchen Land!
mik

Alle Veranstaltungen, Öffnungszeiten und Termine gibt es im Internet, sonntags Einlass ab 15 Uhr

Villa Ignis
Elsa-Brandström-Straße 6
50670 Köln
Fon 0221/72 5105
www.villa-ignis.de

in`t veld Schokoshops

Du bist süchtig? Du kannst einfach nicht ohne das süße Kakaoprodukt? Dann empfehlen wir Dir hier den Schokoladendealer unseres Vertrauens. Im "in’t veld" Schoko-laden bekommst Du den besten Stoff, der aus Kakaobohne hergestellt werden kann. Am Prenzlauer Berg, in Mitte und auch im Onlineshop findest Du außergewöhnliche Köstlichkeiten mit vielversprechenden Namen wie Latte Bianco, Krokant-Quintett, Cannabis, Mandel mit Grapparosinen, Pistazienmarzipan, Rose und Basilikum, Kürbiskern oder Weiße Honig-Ziege.

Wenn Du die süßen Stücke regelmäßig brauchst oder noch auf der Suche nach dem richtigen Geschenk für eine Naschkatze bist, bekommst Du die Köstlichkeiten hier sogar im Abo. Das Schoko-Care-Packet versorgt notleidende Schokoholics monatlich mit den beliebtesten Produkten in variablen Mengen.

Du magst gar keine Schokolade? Auch dann wirst Du hier fündig. In der Non-Choc-Abteilung gibt es garantiert schokofreie Köstlichkeiten wie Nougat Salami oder saftige Krokanttrüffel.

Ein Laden wie Schokolade: vielfältig, souverän und authentisch.

Die leckeren Täfelchen bekommst Du schon ab 3 €

Geöffnet Montag bis Freitag von 11 bis 20 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr

in’t Veld Schokoladen
Dunckerstraße 10
10437 Berlin
Fon 030/ 4172 2281

oder

Geöffnet Montag bis Freitag von 12 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr

Auguststraße 26a
10117 Berlin
Fon 030/ 6391 6497
www.intveld.de

“Hubercraft” in Haidhausen

Frei nach dem Motto "Leben, Anziehen, Wohnen" haben die Inhaber hier ein wahres Einkaufswunderland geschaffen. Von der stylischen Lampe über kunterbunte Möbel bis hin zum ausgefallenen Wohnaccessoire scheint es wahrlich alles zu geben.

In diesem Einkaufsparadies findest Du alles, was cool aussieht, lecker riecht, klasse schmeckt und gute Laune macht. Ob Du ein ausgefallenes Geschenk suchst oder etwas Deko für die eigene Wohnung. Für Sie oder für Ihn, für die kleine Schwester oder den Opa, in diesem bunten Allerlei wirst Du garantiert fündig. Marken wie "Kahla", "KAI", "La Pomme", "Etikettenschwindel", "Bomb Cosmetics" und viele andere sind hier mit ihren schönsten und buntesten Teilen vertreten.

Nach dem Shopping geht’s zum Erholen ins Hubercafé, das zum Shop gehört. Hier gibt es einen leckeren Latte Macchiato und bildhübsche Törtchen.
Das alles und noch viel mehr charmanter Schnickschnack warten auf Dich.

Geöffnet Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 16 Uhr

Hubercraft
Sedanstraße 23
81667 München
Fon 089/ 2897 2005
www.hubercraft.de

Boulangerie Epi in der Nordstadt

Denkt man an Frankreich, denkt man unweigerlich an Bonaparte, Bruni und Baguette. Letzteres hat Gott in Frankreich einen guten Mann sein lassen, ist zu uns Germanen immigriert und präsentiert sich in absoluter Perfektion auf der Neusser Straße im Kölner Norden. Hier stapeln sich frisch gebackene, duftende Baguettes in rustikalen Strohkörben und ziehen hinter der großen, eleganten Glasfassade vorbeigehende Passanten in seinen Bann.  Der Name der neuen Heimat des französischen Nationalheiligtums: Boulangerie und Patisserie “Épi”!

“Epi” ist das französische Wort für die “Weizenähre” und würdigt die zentrale Rolle, der dem Getreide bei der Herstellung von Backspezialitäten zukommt: Das Mehl für die Köstlichkeiten wird eigens aus einer Mühle in Frankreich importiert – nur so schmecken die Backwaren der Grande Nation auch authentisch. Auch sonst unterscheidet sich der französischen Feinbäcker von den eher “praktisch” und einfach eingerichteten deutschen Backgeschäften: Hier sitzt Du an weißlackierten Bistrotischen in einem hellen Saal mit hohen Decken und einem mit weiß-schwarzen Fliesen gekachelten Boden und erfreust Dich an den zum Anbeißen aussehenden Kunstwerken wie leckeren Brioche und butterweichen Croissants.

Neben klassischen Backwaren wandern auch würziges Kleingebäck, süße Patisserie und feine Tartines -das sind geröstete Landbrote mit unterschiedlichem Belag wie Putenbrust oder Lachs – über die imposante Theke. Außerdem bergen die großen Regale an der Wand hinter der Theke lukullische Genüsse wie Champagner, Biokaffee und hochwertige Trinkschokolade. Ährensache, dass Qualität hier auch seinen Preis hat.
mik

Épi
Neusser Straße 30-32
50670 Köln
Fon 0221/3799 6656
www.epi-cologne.eu

3 Groschen Keller in der Au

Auf der Suche nach einem Lokal der etwas anderen Art solltest Du Dir den "3 Groschen Keller" nicht entgehen lassen. Hier wird Dir neben außergewöhnlichen Räumlichkeiten hervorragendes Essen und an speziellen Tagen auch ein Unterhaltungsprogramm geboten.

Fühlst Du Dich in den Räumlichkeiten der "Ehrenwerten Bank", dem "Gefängnis" oder dem "Milieu" wohler? Oder zieht es Dich eher zu den "Dichtern und Denkern"? Je nachdem wozu Dir die Laune steht, kannst Du Dich auf mit weinrotem Samt bezogenen Sitzmöglichkeiten, oder mit massiven Ketten am Tisch befestigten Kerzenhaltern niederlassen. Egal wohin es Dich verschlägt, das Essen und die Getränke sind überall gleich gut. Vielleicht lockerst Du die Stimmung zu Beginn mit einem der "Kellercocktails", denn von 18 bis 19 Uhr ist Happy Hour. Lässt Du Dir lieber den beliebten "Dreigroschencocktail" oder doch lieber den "Nuttendiesel" schmecken?

Von gut bürgerlichem Essen wie der "Riesen Schnitzel Platte" für zwei bis drei Personen oder den "Käsespätzlen", serviert in der Pfanne mit Salat, bis hin zu gehobenen Speisen wie "Polly‘s besoffene Garnelen" wobei es sich um  Black Tiger Garnelen in Whisky-Honig Sauce handelt, ist hier alles vertreten. Auch auf den Nachtisch solltest Du nicht verzichten, denn das "Aprikosenparfait mit weißen Schokoladenwürfeln" ist die Sünde wert.

Donnerstags wirst Du ab 22 Uhr von dem "Dreigroschen-Ensemble" mit der weltbekannten "Drei Groschen Oper" unterhalten.

Gerichte ab 5.50 €

Geöffnet Montag bis Donnerstag und Sonntag von 18 bis 1 Uhr, Freitag und Samstag von 18 bis 3 Uhr

3 Groschen Keller
Lilienstraße 2/Eingang Zeppelinstraße
81669 München
www.3groschenkeller.de

Das Geheimrestaurant “The Shy Chef” in Kreuzberg

Das heutige Goldstück ist ein Geheimtipp im sprichwörtlichen Sinne. Denn geheim ist sowohl die Kreuzberger Location des Guerilliarestaurants, “The Shy Chef” als auch die Köchin selbst. Sogar das Menü ist eine Überraschung. Um Dich aber nicht völlig im Dunkeln tappen zu lassen, hat Dein Goldstückteam den mysteriösen Restauranttipp natürlich getestet.

Über eine Emailadresse kannst Du Deine Reservierung für Freitage, Samstage und (ab dem 1. Mai) auch Sonntage machen. Anschließend wird Dir die Location des “Restaurants”, eine herrlich gemütliche Altbauwohnung im Herzen Kreuzbergs, verraten. Maximal sechs Personen werden hier schließlich von einem bezaubernden Schwedisch-Irischen Paar bekocht- alle an einem Tisch. Die Mischung aus interessierten Besuchern aus aller Welt und eingesessenen Berlinern ist anregend und somit fällt die Stimmung an der Tafel sehr herzlich und warm aus.

Das Menü besteht aus fünf Gängen und ist -soviel darf verraten werden- himmlisch. Sei es die Crème brûlée mit warmen Beeren oder der Rhabarbersalat mit Walnussvinaigrette- die Speisen und Getränke sind wunderschön angerichtet und lassen keinen Wunsch offen. Da “The Shy Chef” ein “secret supper club” ist werden für das Mahl nur Spenden genommen. Empfohlen werden 50 €. Und das ist der aufregend geheime Abend als Gast des “Shy Chefs” definitiv wert. Also weitersagen!

Geöffnet Freitag, Samstag und (ab dem 1. Mai) Sonntag mit Reservierung unter theshychef@gmail.com The Shy Chef
Location: Geheim
www.theshychef.wordpress.com

Goldstück Wochenend-Planer

Essen: Lunch in bester Gesellschaft
Ab sofort haben wir einen leckeren Mittagssnack für Dich der schnell zubereitet wird und garantiert gesund ist. Im Gesellschaftsraum bekommst Du täglich zur Mittagszeit ein warmes Klappbrot, belegt mit den verschiedensten Zutaten, dazu gibt’s frischen Salat und ein Getränk Deiner Wahl. Du kannst entscheiden, ob Du das Menü in netter Gesellschaft oder lieber im Büro verzehren willst. 9,80 € im Restaurant, 7,80 € zum Mitnehmen, Geöffnet Dienstag bis Freitag von 11.30 bis 14 Uhr, Restaurant Gesellschaftsraum/ Augustenstrasse 7/ 80333 München,  www.der-gesellschaftsraum.de

Hinbringen: T-Shirt wird Tasche bei iki M
Du hast bestimmt einige Kleiderschrankhüter zu Hause, die schon seit Jahren nicht mehr angezogen werden. Solltest Du in einem Deiner Tshirts das Potential einer schicken Stofftasche sehen, bring es doch einfach zu "iki m". Das Team wartet dort am Samstag samt Nähmaschine und Prosecco auf Dich, um die Verwandlung zu starten- Du wirst als stolze Besitzerin einer neuen Tasche nach Hause gehen! Am 25.4. von 13 bis 18 Uhr, iki-m /Marienstr. 6/ 80331 München, www.iki-m.de

Ansehen: Ikea Democratic Design
Die beliebten Möbel aus Schweden gibt es bereits seit Anfang der 70er Jahre und sind aus unserem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken was Einrichtung und Dekoration angeht. Die aktuelle Ikea Ausstellung präsentiert neben dem ersten Selbstbaumöbelstück "Lövet", sowohl stilsichere als auch etwas unwirklich geratene Möbel und Gegenstände. Woher Namen wie "Säter", "Kubist" oder "Absorb" kommen wird in der Ausstellung nicht geklärt, dafür bekommst Du einen tiefen Einblick in die Geschichte des skandinavischen Einrichtungshauses. Geöffnet Dienstag und Mittwoch von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 22 Uhr, Freitag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr, Pinakothek der Modernen/ Barerstr. 40/ 80799 München, www.pinakothek.de

Goldstück Wochenendplaner

Hingehen: Art Cologne
Ohne Kultur geht es diese Woche einfach nicht mein Fräulein! Zum 43. Mal starte die Kunstmesse “Art Cologne” erstmals in der Halle 11 des Messegeländes mit über 250 Ausstellern. Auf zwei Ebenen bekommst Du Klassische Moderne, Nachkriegskunst und zeitgenössische Kunst präsentiert, dazu werden Dir einmalige Bilder, Photographien, Videos, Plastiken und “One-man-shows” geboten. Geöffnet bis 26.4., 12 bis 20 Uhr, Eintritt ab 20 €, Kölnmesse/ Messeplatz 1/ 50679 Köln, www.artcologne.de

Ansehen: Difficulties Gin – the way of persuasion
Falls Du Kunst in kleinerem Raum bevorzugst, eröffnet gleichzeitig mit der Art Cologne die aktuelle Ausstellung des Fotografen Nigel Bennett in der Galerie “Julia Garnatz”. Seine Fotografien faszinieren durch eine dunkle, beinahe mystische Atmosphäre und dem Einfließen von Graffitikunst mit der er sich bereits als Teenager befasste. Geöffnet ab 23.4., Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 12 bis 16 Uhr, sowie nach Vereinbarung, www.juliagarnatz.com

Shopping: Eröffnung “Muji” Shop
Die beliebten Lifestyle Produkte von “Muji” im minimalistischen Japan Design vom Notizblock bis zum Baumwollshirt, gibt es ab morgen endlich auch in der Kölner Innenstadt. Aus den Bereichen Schreibwaren, Küche, Reise, Aufbewahren und Geschenke, findest Du dort praktische und qualitative Produkte die mit großer Rücksicht auf die Umwelt hergestellt werden. Muji/ Minoritenstr. 1/ 50667 Köln, www.muji.eu

COS, Konk, Andreas Feininger, Clemens en August

Zugeflüstert: "Clemens en August" on tour
Das Konzept von Alexander Brenninkmeijer ist ungewöhnlich aber überaus erfolgreich, denn er reist mit der aktuellen Kollektion seines Labels "Clemens en August" durch die europäischen Metropolen und macht stets nur ein paar Tage halt. Ab heute bietet er seine hochwertigen Teile in der Innenstadt an, danach ist Schluss bis zur nächsten Saison. Also schnell zuschlagen! 23.4. bis 25.4., Sprüth Magers/ Oranienburger Strasse 18/ 10178 Berlin, www.clemens-en-august.de

Shopping: Eröffnung COS Store
COS eröffnet zum dritten Mal einen Store in der Stadt, ab morgen gibt es die modischen Klassiker zu attraktiven Preisen in der Friedrichstraße auf 450 Quadratmetern. Einladende Lounges, die mit stylischen Lampen und Sitzmöbeln in Zitronengelb eingerichtet wurden, bringen Dich in die richtige Shoppinglaune. Präsentiert wird neben zahlreichen Accessoires und Mode für Frauen und Männer auch eine kleine Auswahl der Childrens Collection. COS/ Friedrichstr. 83/ 10117 Berlin, www.cosstores.com

Hingehen: Happy Saturday im Konk
Gemütlich Sangria schlürfen und nebenbei coole Klamotten mit 15 % Rabatt, zusammen mit der besten Freundin aussuchen- wie könntest Du einen Samstag Nachmittag schöner verbringen? Der "Konk" lädt Euch herzlich ein zum Happy Saturday Shopping! 25. April, von 16 bis 20 Uhr, Konk/ Kleine Hamburgerstr. 15/ 10117 Berlin, www.konk-berlin.de

Ansehen: Andreas Feininger "New York in the Forties"
Der ehemalige Bauhausschüler Andreas Feininger emigrierte bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges nach New York und hielt dieses in atmosphärisch dichten Bildern fest. Vor allem die Ansichten die kurz nach seiner Ankunft in den 40er Jahren entstanden sind, gehören zu den Klassikern der Fotogeschichte und prägen unser Bild von New York bis heute. Seit über 20 Jahre gehört er zu den wichtigsten Fotografen beim "Life Magazin" und schreibt Standardwerke zur fotografischen Komposition und Technik. Bis 18.5., geöffnet von Mittwoch bis Montag von 10 bis 17 Uhr, ab 6 €, Bauhaus Archiv/ Klingelhöferstr. 14/ 10785 Berlin,  www.bauhaus.de

Individuelle Einrichtungsideen von “Steckenpferd”

Ob Familienzuwachs, Umzug oder einfach der Wunsch nach einem einzigartigen Kinderzimmer: Wenn Du Deinem kleinen Liebling ein besonders schönes Reich bauen möchtest, kannst Du nun auf professionelle Beratung setzen.   

Denn jetzt ist Schluss mit dem endlosem Katalogewälzen und schwedischen Einheitsmöbeln. Die beiden Münchner Innenarchitektinnen Martina Seidl und Martina Hepting stehen Dir mit ihrer Firma "Steckenpferd" in Sachen Inneneinrichtung mit Rat und Tat zur Seite. Da die beiden selbst Mamis sind, kennen sie sich mit den Problemen und Wünschen von Eltern bestens aus. Frei nach dem Motto "Wir tun alles, damit Ihr Kind sich wohl fühlt!" begleiten sie Dich von der ersten Skizze bis zum fertigen Traumzimmer. So wird aus mancher schlichten Abstellkammer ein kleines Spielparadies.

Ob Du für Dein Baby ein gemütliches Nest bauen möchtest, einen ungenutzten Raum in ein Prinzessinnenreich verwandeln möchtest oder ob Dein Garten zum Abenteuerspielplatz werden soll, hier bist Du genau an der richtigen Adresse, denn "Steckenpferd" bietet Raumkonzepte für jedes Kind in jedem Alter. Ganz nach Deinen persönlichen Wünschen und Budgetvorgaben.

Planst Du schon in Gedanken? Exklusiv für Goldstückleser verlosen wir eine Einrichtungsberatung von "Steckenpferd" im Wert von 400 €, sowie drei kunterbunte Steckenpferde der Firma Rice. Empfehle bis zum 29.4. das Goldstück oder das Goldstückchen an zwei Deiner Freundinnen weiter und schicke ihre Namen an verlosung@goldstueck.biz
Sobald sie ihre Anmeldung bestätigt haben, nimmst Du an der Verlosung teil.

Steckenpferd
Fon 089/ 5000 1954
www.steckenpferd-kinderzimmer.de

Heute beim Goldstückchen:

Schön am Strand
Die süßesten Badesachen der Saison

Nach den fantastischen Sonnentagen der letzten Wochen kann man kaum glauben, dass die Freibäder noch geschlossen sind und der Strandurlaub noch ein paar Monate auf sich warten lässt. Ein Grund mehr, sich jetzt schon mit den schönsten Bademoden für die lieben Kleinen einzudecken, mehr 

Die süßesten Badesachen der Saison

Nach den fantastischen Sonnentagen der letzten Wochen kann man kaum glauben, dass die Freibäder noch geschlossen sind und der Strandurlaub noch ein paar Monate auf sich warten lässt. Ein Grund mehr, sich jetzt schon mit den schönsten Bademoden für die lieben Kleinen einzudecken, denn Vorfreude ist und bleibt doch die schönste Freunde.

Auch hier zeigen uns die Franzosen wieder einmal, wo es lang geht. “Petit Bateau” bietet für kleine Mädchen ab 6 Monaten entzückende Badeanzüge im klassischen Streifenmuster -sie sind ab ca 30 € in den Farben rot und blau erhältlich. Für Jungs gibt es aus dem gleichen Stoff coole Badehosen, die wegen ihres breiten Schnittes geradezu dandyhaft wirken (ab 29 €) www.petit-bateau.de

Ebenfalls aus Frankreich stammt die Marke “Cyrillus”, die auch in Deutschland einen Online-Shop unterhält. In der Sommerkollektion für Größe 104 bis 152 finden sich ein paar klassische Bikinis, die mit Gürteln und Schnallen an die Schnitte der 60er Jahre erinnern. Auch das Preisleistungverhältnis kann sich sehen lassen (Bademoden kosten zwischen 22 und 29 €) www.cyrillus.de

Aller guten Dinge sind drei, und so bleiben wir heute bei den Franzosen und legen Dir noch die Mutter -Tochter Bikinis von Princesse tam.tam ans Herz. Wenn Du also mit Deiner Kleinen im Partnerlook zum Chiringuito flanieren möchtest, so liegst Du hier ganz richtig. Die Serie ist limitiert und nur in den Boutiquen in Berlin, Hamburg und Köln erhältlich. Kinderbikini 45 €, Mutterbikini 72 € www.princessetamtam.com

Senzera Waxing-Studio öffnet in der Neusser Straße

Rote Pünktchen, Schnitte, literweise Rasierschaum und das Ergebnis ist oft meilenweit entfernt von streichelzart und babypopoweich! Du teilst sicher das Schicksal aller Frauen, die das tägliche Rendez-vous mit dem Nassrasierer teilweise zur Verzweiflung bringt. Wir haben das Wachsstudio Deiner Träume entdeckt, das Dich mit viel Pflege und Extras verwöhnt und ein lang anhaltendes Ergebnis für den Sommer garantiert.

Inhaber Max Kerssenbrock gründete das Waxing-Studio "Senzera", um neben professionellen Methoden aus verschiedenen Kulturen ein umfangreiches Verwöhnprogramm anzubieten. Gewaxt wird hier auf Wunsch von den Augenbrauen bis zu den Beinen, anschließend wird Deine Haut sorgfältig mit erfrischendem Smoothing Gel behandelt. Neben der klassischen Haarentfernung mit Warmwachs, kannst Du alternativ eine sanfte Zuckerpaste mit Zitrone wählen, die auch bei sehr kurzem Haar ab 3 mm angewendet werden kann. Hand-, Fuß- und Nagelpflege sowie spezielle Gesichtsbehandlungen dürfen im Angebot genauso wenig fehlen wie eigens kreierte Beautyprodukte, entspannende Massageöle und Meereskosmetik.

Heute wird das dritte "Senzera" Studio in Köln eröffnet, das Dich mit speziellen Angeboten und Events überraschen wird. Ein besonderes Special ist die "Let’s wax party", ein ganz besonderer Mädelsabend von 20 bis 23 Uhr an dem Du Dich und Deine Freundinnen ungestört von fünf Kosmetikerinnen, Lounge music, Drinks und Fingerfood verwöhnen lassen kannst. Ob Waxen, Maniküre oder Body Scrub – bestimmt ist für jede etwas dabei. (ab 3 Personen, ab 249 €, Reservierung unter mmo@senzera.com)

Waxing ab 8 €, Gesichtsbehandlung ab 16 €, Maniküre ab 16 €
Geöffnet Montag bis Samstag von 11 bis 20 Uhr

Heute und morgen erhältst Du auf alle Angebote einen Rabatt von bis zu 40 % den es sonst nur in Verbindung mit der "Senzera Card" gibt- also nix wie hin!

Senzera Waxing-Studio
Neusser Straße 48
50670 Köln
Fon 0221/ 9124 9341
www.senzera.com

Die Retrospektive “Annie Leibovitz- A Photographer’s Life”

Annie Leibovitzs Bilder haben Geschichte geschrieben: John Lennon, der sich kurz vor seinem Tod nackt und verletzlich an der Seite seiner Frau Yoko Ono auf dem Cover des Rolling Stone zeigt. Die schwangere Demi Moore wie Gott sie schuf auf dem Vanity Fair-Cover. Ihre sterbende Lebensgefährtin Susan Sonntag.

Die Retrospektive in den imposanten Räumlichkeiten des C/O Berlins zeigt sie alle. Sie zieht Dich vom ersten Bild an so sehr in ihren Bann, dass man nach fünf Stunden wieder vor dem Gebäude steht und sich völlig fehl am Platz fühlt in der unausgeleuchteten, grauen Realität. Jedes Foto ist magisch, an keinem geht man einfach vorbei. Neben ihren berühmten Portraits von Johnny Depp, Kate Moss, Leonardo di Caprio und den Stones reihen sich auf die gleiche  faszinierende Weise Schnappschüsse ihres Vaters, ihrer Geschwister und Lieben ein. Sie lässt den Betrachter schmerzhaft nah heran an ihr Glück, aber auch an den Tod und ihre Trauer.

Neben den großartigen Fotografien wird auch die packende Dokumentation "Life through a lens" gezeigt, die Dich mitnimmt auf die glamourösen Shootings mit George Clooney und Julia Roberts, aber auch von Leibovitzs wilden Anfängen als Dokumentarfotografin beim damals neu gegründeten Rolling Stone Magazine berichtet.

Diese Ausstellung ist einfach wunderbar und wirklich jeder, der die Möglichkeit dazu hat, sollte sie sich ansehen.

Geöffnet bis zum 24. Mai 2009 täglich von 11 bis 20 Uhr Preis  10 € /ermäßigt 5 €

Annie Leibovitz- A Photographer’s Life
C/O Berlin im Postfuhramt
Oranienburger Straße/ Tucholskystraße
10117 Berlin
www.co-berlin.info

“Mädel” im Glockenbach

Was gibt es Schöneres als alte Schätze Deiner Großmutter zu entdecken? Selbst die abgetragensten Pumps aus den 50ern lassen jedes Frauenherz höher schlagen und finden einen Ehrenplatz im Kleiderschrank.

Nicht lange suchen musst Du in der kleinen "Mädel" Boutique, die originale Accessoires, Kleidungsstücke und Deko aus den 50er, 60er und 70er Jahren bietet. Nach dem Motto "Gutes von Gestern" gibt es hier eine große Auswahl an Flower-Power Kleidern, Stiefeln, Gürteln und übergroßen Sonnenbrillen, die neben Fifties Aschenbechern, kleinen Handspiegeln und ausgefallenen Lampen zusammengetragen wurden. Auch Tapeten, Koffersets, Schallplatten sowie einzigartige Vintage Taschen und Schmuck findest Du in allen Ecken des Ladens.

Bei gutem Wetter hängen einige Teile an der Wäscheleine, die über die Straße gespannt ist, der Puppenwagen vor der Tür birgt dazu kleine Überraschungen vom bunten Top bis zum schlichten Spitzenhöschen aus vergangenen Tagen. Ob auf einen kleinen Sprung oder für ein bisschen mehr, Dich wird garantiert die Wühllust packen – fast wie auf Großmutters Dachboden.

Geöffnet Dienstag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr, Samstag von 12 bis 16 Uhr

Mädel
Jahnstraße 20
80469 München
www.maedel-objekte.de

Personal Shopper Melanie Kühn gibt Antworten

Nichts ist so wichtig wie der erste Eindruck. Wenn Du noch auf der Suche nach dem richtigen Style oder dem perfekten Outfit für einen besonderen Anlass bist oder einfach keine Zeit um Shoppen hast, dann ist es höchste Zeit Dir professionelle Hilfe zu holen. Was in Amerika längst Trend ist, schwappt immer mehr zu uns nach Deutschland über – Personal Shopper wie Melanie Kühn helfen Dir durch das Shopping-Wirrwarr der Kaufhäuser und stehen Dir in Sachen Styling mit Rat und Tat zur Seite.

Die gelernte Damenschneiderin arbeitete nach ihrem Studium der Bekleidung-Gestaltung acht Jahre als Mode-Designerin und hat so ein umfangreiches Know-how in Sachen Mode und Trends. Das wird auch fleißig aufgefrischt, da die Styling-Expertin um immer up to date zu sein, regelmäßig die wichtigsten Modemetropolen und Fachmessen besucht.

Ob als Lebenshilfe für einkaufsmüde Männer, als Zeitsparer für die vielbeschäftigte Businessfrau oder natürlich als helfende Hand in Sachen Styling, Melanie Kühn versteht es eine Person mit der richtigen Kleidung in Szene zu setzen. Schwächen werden ganz einfach überspielt und Stärken hervorgehoben. Geschmackvolle Accessoires wie Schuhe, Taschen, Tücher oder Schmuck sind dabei ein absolutes Muss. Die richtige Frisur und ein gelungenes Make-up machen Deinen Gesamt-Look dann perfekt.

Egal ob kleiner oder großer Geldbeutel, hier wirst Du typgerecht eingekleidet.

Neugierig geworden? Wir verlosen exklusiv für Goldstückleser ein vierstündiges Schnupper-Shopping im Wert von 200 €. Empfehle bis zum 28.4. das Goldstück oder das Goldstückchen an zwei Deiner Freundinnen weiter und schicke ihre Namen an verlosung@goldstueck.biz. Sobald sie ihre Anmeldung bestätigt haben, nimmst Du an der Verlosung teil.

KÜHN GESTYLT
Mathias-Schleiden-Straße 23
50735 Köln
Fon  0221/ 1706 9417
www.kuehngestylt.de

Accessoires-Geschäft “Wald” in Mitte

Berlin Mitte folgt bekanntermaßen auch modisch seinen eigenen Trends. So werden in anderen Metropolen die “Motorcycle Bag” von Balenciaga oder die legendäre “Birkin Bag” von Hermès frenetisch begehrt und gekauft. Hier aber sichtet man seit geraumer Zeit an den Schultern der trendaffinen Mittemädchen eine Art riesigen grünen Jutesack mit Lederträgern. Die “Suisse-Bag” von Heck ist geräumig, wasserabweisend und auf eine relaxte “Lass-uns-die-Picknickdecke-packen-und-ins-Grüne-fahren”-Art unvergleichlich charmant.

Und natürlich bekommt man diese Berliner Variante der It-Bag nur im wunderbaren Accessoires-Geschäft “Wald” in der Alten Schönhauser Straße. Auch für alle anderen Trendtaschen gilt: In diesem kleinen Laden finden sie alle Platz. Sei es die rockige “Jaguar Fringe Bag” von Angel Jackson oder die lässige Eastpak Kollektion von Raf Simons. Neben den neuesten Taschen -sorgfältig ausgewählt von Kuratorin Ulrike Seebauer- findest Du hier auch schicke Portemonnaies, edle Tücher und selbst das ewige Problem “funktionale, aber stylische Laptoptasche” wird bei “Wald” perfekt gelöst.

Hier entdeckt man ausschließlich elegante, ungewöhnliche, aber sehr lässige Accessoires, die noch nicht tausendfach kopiert bei Zara und H&M hängen. Und das Beste ist: Für alle Preisklassen ist hier etwas dabei. Ein Besuch im “Wald” ist also Pflicht, falls die nächste Tascheninvestition ansteht. Die “Suisse-Bag” gibt es übrigens schon für faire 80 €…vorbeischauen lohnt sich also.

Geöffnet Montag bis Freitag von 12 bis 19.30 Uhr und Samstag von 12 bis 18 Uhr

Wald
Alte Schönhauser Straße 32 C
10119 Berlin
www.wald-berlin.de

Overbeck & Friends

Sollten die kleinen Farbtupfer draußen mal fehlen, musst Du sie Dir unbedingt in Dein eigenes Reich holen! Geschirr, Tischdekoration, Körbe, Küchen- und Wohnaccessoires sowie Taschen in schönen Frühlings- und Sommerfarben findest Du auf der Onlineseite von Designerin Andrea Overbeck.

Inspiriert von Märkten und der Lebensart anderer Länder wie Italien, Frankreich, USA und Thailand kreiert Andrea alles, was das Wohnen ein wenig freundlicher macht. Exotische und mediterrane Einflüsse kombiniert sie dabei mit der deutschen Verspieltheit und der Liebe fürs Detail. Ihre bunten Taschen und Körbe in Streifenoptik und verschiedenen Größen haben mittlerweile Kultstatus erreicht, dazu gibt es neuerdings hell bedruckte Korbtäschchen. Alle Produkte werden in kleinen Familienbetrieben, so genannten "Home Cottage Industries" mit großer Sorgfalt und Geduld hergestellt.

Zusammen mit anderen Designern und Freunden entwickelt Andrea ständig neue Ideen für ihr umfangreiches Sortiment und versucht dabei ihre Reiseeindrücke kreativ umzusetzen.

Taschen um 30 €, Accessoires ab 3 €

Produkte erhältlich bei:

Julies
Belgradstrasse 15
80796 München

Götterspeise
Jahnstrasse 30
80469 München

www.overbeckandfriends.de

Goldstück Wochenend Planer

Feiern: Ostern
Das Goldstück wünscht fröhliche Eiersuche und freut sich, Dich ab dem 20. April wieder mit täglichen Goldstücken zu versorgen!

Anschauen: “Rekonstruierte Erinnerung”
In der Galerie Camera Work kannst Du noch bis zum 18. April die einzigartigen und manchmal auch irritierenden Fotomontagen des Künstlers Lukas Roth bewundern. Geöffnet Dienstag bis Samstag von 11 bis 18 Uhr, Eintritt frei, Galerie Camera Work/ Kantstraße 149/ 10623 Berlin www.camerawork.de

Zuhören: Ostertango-Festival
Warum nicht die Ostertage musikalisch verbringen? Das Tango Orchestra “Cantango Berlin” und die Sängerin Anahí Setton lassen Deine Ohren klingen. Für das richtige Tango-Gefühl sorgen festliche Tanzpaare. 11. April, 15 Uhr, Philharmonie Berlin Kammermusiksaal/ Herbert-von-Karajan Straße 1/ 10785 Berlin Tickets unter 0180/ 500 3849

Abrubbeln: Winterhaut
Die Revolution für abgestorbene Hautzellen bietet in diesem Frühling “Biologique Recherche” mit Gommage P 50 Corps. Erstmalig bietet ein Peeling doppelte Wirkkraft. Geriebene Walnusskerne wirken manuell und verschiedene Alpha-Hydroxysäuren und Hyaluronsäure haben einen bioaktiven Effekt. So wird die Haut bei der Anwendung geglättet und in der Langzeitwirkung anhaltend gestrafft. www.biologique-recherche.com

Biologique Recherche, Bar Piranha, Artistic Dome

Feiern: Ostern
Das Goldstück wünscht fröhliche Eiersuche und freut sich, Dich ab dem 20. April wieder mit täglichen Goldstücken zu versorgen!

Lauschen: Literatur meets 1001 Nacht
Begib Dich auf eine mystische Entdeckungsreise in die unergründlichen Tiefen des Orients. Märchenhafte Dichterlesungen und exotische Musik erwarten Dich beim Orientalischen Abend, der im Rahmen der “Tour de Lateng” am 11. April stattfindet. 20 Uhr, Bar Piranha/ Kyffhäuser Straße 28a/ 50674 Köln

Staunen: The big trick
Die waghalsigsten Sprünge, die kühnsten Tanzschritte und die besten Tricks. Der einmalige Wettbewerb der Funsportarten “The big trick” steht für Superlative und wird Dich unglaubwürdig die Augen reiben lassen. 11. April, ab 15 Uhr, Move Artistic Dome/ Girlitzweg 30/ 50829 Köln

Abrubbeln: Winterhaut
Die Revolution für abgestorbene Hautzellen bietet in diesem Frühling “Biologique Recherche” mit Gommage P 50 Corps. Erstmalig bietet ein Peeling doppelte Wirkkraft. Geriebene Walnusskerne wirken manuell und verschiedene Alpha-Hydroxysäuren und Hyaluronsäure haben einen bioaktiven Effekt. So wird die Haut bei der Anwendung geglättet und in der Langzeitwirkung anhaltend gestrafft. www.biologique-recherche.com