Stefan Marx: “Ridiculous Drama” im Ruttkowski;68

Bild: PR

Eine Anleitung zur Selbstironie

Stefan Marx gehört zweifelsohne zu unseren Lieblingskünstlern der Gegenwart. Seine Arbeiten treffen Nerv und Zeitgeist gleichermaßen, mit einem ironisch zwinkernden und einem nicht selten leicht wehmütigen Auge. Ihm gelingt es in seinem für ihn typischen, minimalistischen Stil Zitate und aufgeschnappte Wortfetzen zu Werken zu präparieren, die für jeden einzelnen unweigerlich an persönliche, emotionale Assoziationen und Erinnerungen geknüpft sind. Beim Titel seiner vierten Soloshow für Ruttkowski;68 “Ridiculous Drama” denkt man so unmittelbar an eigene zwischenmenschliche Begegnungen, mit unverhältnismäßig lächerlich-pathetischem Ausgang, noch ohne den Hintergrund der Namensgebung zu kennen. Eine amerikanische Bekannte erzählte ihm herrlich schlimme Sachen über ihre verflossene Liebschaft – und der Titel für eben diese Ausstellung war geboren.

Seine Inspiration zieht Marx aus Songzeilen, Literatur und allem, was ihn und sein Umfeld umgibt. Vielleicht haben wir gerade deswegen das Gefühl, er würde uns aus der Seele sprechen und seine Werke seien stets ein Abbild unseres eigenen Inneren. Das großartige daran ist, dass es individuell für jeden gleiche Gültigkeit zu haben scheint, auch wenn es für jeden einzelnen etwas anderes bedeuten mag.

Wer Stefan Marx noch nicht kennen sollte – was schier unmöglich scheint, bedenkt man sein vielfältiges künstlerisches Talent, das Projekte mit der Süddeutschen Zeitung, eigene Editionen bei der KPM Berlin und Arbeiten für die Modelabel Comme de Garçons, Lousy Livin und Supreme neben der Gestaltung von Vinylcovern diverser Musiklabels umfasst – der sollte dies schleunigst nachholen. Wir garantieren Euch: mindestens ein verstohlenes Grinsen, ein glucksendes Lachen, und einen kleinen Stich ins Herz – und das Gefühl, sich selbst, das eigene Leben und das eigene “Drama” nicht mehr allzu ernst nehmen zu müssen.

In den Ehrenfelder Räumlichkeiten des Ruttkowski;68, in denen neben seinen klassischen Typografien auch eine erfrischende Installation von Wandtellern zu sehen ist, könnt Ihr noch bis zum 22. März die kurzweiligen Werke des Künstlers betrachten.

bis 22. März 2020 // Mittwoch bis Sonntag von 12:00 - 18:00 Uhr
Ruttkowski;68
Lichtstraße 8-24
50825 Köln
www.ruttkowski68.com/exhibition/ridiculous-drama/

    Ähnliche Artikel

    Adventskalender: Natale Duftkerze und Raumspray von Linari

    02. Dezember 2020

    Zimt, Mandel, Orange und Nelke, das sind die Gerüche, die uns an Weihnachten denken lassen. Hinter unserem zweiten Türchen versteckt sich ein ganz besonderes Raumduft-Duo, das... mehr

    Goldstück-Boutique

    Alle Regionales/Köln Beiträge

    Dom-Spekulatius eröffnet köstlichen Pop-up-Store

    Regionales/Stores, 27. November 2020

    Ausgerechnet zum 25-jährigen Jubiläum des Kölner Dom Spekulatios fallen die Weihnachtsmärkte aus. Doch in Köln wird der Kopf nicht in den Sand gesteckt: unter dem Motto "Ein... mehr

    Die Duft Dates: Duftkunsthandlung im Belgischen Viertel

    Schönheit/Stores, 03. September 2020

    Unsere digitale Freundebuch-Reihe geht weiter. Wir laden Dich regelmäßig auf Speed-Dates mit unseren liebsten Concept-Stores und Parfümerien, von denen wir selbst nicht genug... mehr

    Saison Sale bei MATA Cologne im Belgischen Viertel

    Schönheit/Wochenende, 30. Juli 2020

    Heute startet der große Lagerverkauf bei MATA Cologne. Im wunderschönen Belgischen Viertel wird ordentlich ausgeräumt, natürlich auf Eure Kosten. Eine Auswahl an kuratierten,... mehr

    Kisani: ein Store zum Verlieben

    Schönheit/Stores, 10. Juni 2020

    Kennst Du diese Läden, in die Du einfach einziehen möchtest? In die Du den ersten Fuß setzt und Dir sagst "Hier bleibe ich!"? Diese seltenen Läden, die Du genau so zu Deinem... mehr

    Die Duftkunsthandlung: Nischendüfte im Belgischen Viertel

    Schönheit/Stores, 20. Mai 2020

    Wenn ein duftaffiner Apotheker sich nach 23 Jahren Tätigkeit seinen Jugendtraum eines Fachgeschäft für außergewöhnliche Parfums und Kosmetikprodukte verwirklicht, kann man... mehr

    Astrein speisen im “astrein” im Agnesviertel

    Schönheit/Speisen, 05. März 2020

    Lässiges und gehobenes Ambiente zugleich vereint Eric Werner, der zuletzt als Küchenchef im Sternerestaurant „Himmel un Äd“ im Hotel Wasserturm die Gaumen seiner Gäste... mehr

    Le Bloc Stock Sale bei Simon & Renoldi im Belgisches Viertel

    Schönheit/Wochenende, 13. Februar 2020

    Diese Woche findet, von Donnerstag, den 13. Februar, bis Samstag, den 15. Februar 2020, der dritte Le Bloc Lagerverkauf im Belgischen Viertel statt! Mit dabei sind unter anderem... mehr

    Karnevalsparty: KG-Apollonia Ärm en Ärm mit de Refrather Ritterköpp

    Schönheit/Wochenende, 13. Februar 2020

    Die fünfte und schönste Jahreszeit ist eingeläutet: der Karneval! Endlich können wir wieder unsere närrischsten Kostüme auspacken und die Gesichter mit farbenfroher... mehr

    Ästhetik und Brutalismus: Vernissage in der Stadtbibliothek

    Schönheit/Wochenende, 06. Februar 2020

    Die Ausstellung findet in der Universitäts- und Stadtbibliothek statt, dessen Bauweise sowie auch die Hochschule für Musik und Tanz in Köln ebenfalls dem Brutalismus... mehr

    IMI Winery in Köln-Ehrenfeld

    Schönheit/Stores, 30. Januar 2020

    Gesunde Trauben mit Herz Das pfälzische Familienweingut, das ursprünglich Joachim Hollerith gehörte, wurde 2014 von seinem Sohn Jonathan übernommen. Nach dem Tod seines... mehr

    Rundgang der K1 Galerien in der Kölner Innenstadt

    Schönheit/Wochenende, 23. Januar 2020

    Zeit für Kunst Diesen Sonntag, den 26. Januar, findet bereits zum neunten Mal der Rundgang der K1 Galerien in der Kölner Innenstadt statt. Von 11 bis 16 Uhr werden die... mehr

    Wein & Kunst: Ausstellung von IMI, Funzel und Jonas Povel

    Schönheit/Wochenende, 09. Januar 2020

    Kaum haben wir uns an die neue Jahreszahl gewöhnt stehen in Köln schon die Passagen vor der Tür. Im Rahmen dessen und des Ehrenfeld Design Parcours haben sich Jonas Povel,... mehr

    Greenwich Man Time in der Neustadt-Süd

    Schönheit/Stores, 19. Dezember 2019

    Skandinavisch Das Shopping-Erlebnis für jeden Mann: einfach eintreten, stöbern, inspirieren lassen, beraten lassen, anprobieren oder einfach blind mitnehmen –... mehr

    Türchen 17: 3×1 Babor Beauty Spa Gutschein im Wert von 20€

    Schönheit/Stores, 17. Dezember 2019

    Adventskalender Wir finden es ist an der Zeit, sich mal wieder so richtig verwöhnen zu lassen! Egal ob vor oder nach der stressigen Weihnachtszeit. Lass Dich zu Deinen... mehr

    Prôt-Bäckerei im Belgischen Viertel

    Schönheit/Speisen, 05. Dezember 2019

    Es vergeht kein Tag, an dem keine neuen Posts in die sozialen Medien hochgeladen werden, die Bilder von Essen enthalten. Die beliebte Frühstücks-Bowl mit Superfruits und... mehr