Schmuck von Zwergengold

"Die besten Geschenke befinden sich in den kleinsten Schachteln" – was sich für uns Große bewährt hat, ist auch schon manch kleiner Prinzessin durchaus bewusst, und so machen Armbänder und Kettchen auch schon viele sehr kleine Mädchen froh.

In der Schmiede von "Zwergengold" werden die kleinen Glücklichmacher aus Holz, Perlen, Edelsteinen und Silber gefertigt und bleiben auch bei hoher Qualität immer kindgerecht. Für Tierliebhaber werden silberne Pferdchen, Schmetterlinge oder Hunde an Jade-Perlen, Bergkristalle, Serpentin und Glas gereiht und bilden so niedliche Armbändchen, die sich einfach über das Handgelenk streifen lassen.

Daneben gibt es verschiedene Kettenanhänger in aus Glas oder Silber an Satinbändern und Lederketten und niedliche Namensbänder aus bunten Perlen, die auch die Mütter sicher gerne tragen.

Alle Armbänder werden auf Bestellung in vier Größen ab 3 Jahren gefertigt. Preise beginnen bei ca 29 €

www.zwergen-gold.de

Bootcamps von “Mama Mio”

Bauch, Po, Brüste – sind Deine schon fit für die Badesaison? Ansonsten kannst Du noch schnell die tollen Bootcamps von "Mama Mio" nutzen. Die Produkte des englischen Unternehmens sind erst seit kurzem auf dem deutschen Markt erhältlich – und nehmen uns richtig ran.

Die Philosophie hinter den "Trainingscamps" für Brüste, Bauch und Po ist, dass man sich nicht nur auf die Wunderwirkung der hochwertigen Ingredienzen verlassen sollte, sondern auch aktiv etwas für die Muskulatur tun muss, um langfristig zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. So gibt es in jedem der hübschen Pakete nicht nur die entsprechenden Pflegeprodukte mit großartigen Namen wie „Get waisted“ „Boob Tube“  oder „Shrink to fit“ sondern auch Übungskarten für die Muskeln der jeweiligen Partien.

Für diese Trainingskarten hat das „Mama Mio“-Team sich mit renommierten Fitness-Trainern zusammen getan und gezielte Übungen entwickelt, die nicht mehr als 5 Minuten pro Tag in Anspruch nehmen sollten. Für die Bauch-Übungen stand  die Bauchmuskel-Queen Julie Tupler Patin, für einen knackigen Hintern sorgt London´s Top Personal Trainer Efua Baker, die sich auch um die Straffung Deines Dekolletés kümmert.  

Vielleicht eine gute Alternative zu Unmengen von Ostereiern im Nest?

Jedes Bootcamp-Kit enthält mindestens 2 Beauty-Produkte und laminierte Trainingskarten
Bootcamp for Butts 125 €
Bootcamp for Tummies 120 €
Bootcamp for Boobs 85 €
Zu bestellen bei:
www.mamamio.co.uk

Als besonderes Osterei verlosen wir je ein Bootcamp-Kit unter unseren lieben Leserinnen. Bitte bis zum 11.4. eine Email mit Alter und PLZ an verlosung@goldstueck.biz schicken. Wir wünschen frohe Ostern!

„Dani Samaniego & Familia“ in Schwabing

Eine gute Tasche begeleitet Dich meist einige Jahre oder länger, genauso wie ein Portemonnaie. Echte Liebhaberstücke sollten deshalb aus qualitativ hochwertigen Leder sein das zudem gut verarbeitet wurde. 

Die ecuadorianische Designerin Dani Samaniego entwirft seit fast zehn Jahren feine Taschen, Geldbeutel, Gürtel und Schlüsselanhänger aus feinstem Lamm- und Kalbsleder das aus Italien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz nach Ecuador exportiert wird. Dort werden alle Produkte von ansässigen, professionellen Näherinnen handgefertigt, so dass Du niemals ein Exemplar finden wirst das es genau so ein zweites Mal gibt. Bei ihren beiden Kollektionen die jährlich geplant werden, verbindet Dani Samaniego südamerikanische Lebendigkeit mit metropolitischem Design. Qualität, soziale Verantwortung und die Aussparung von Leder geschützter Tieren ist dabei die Philosophie des Familienunternehmens. Die schönen Accessoires gibt es in schlichten Farben wie beige, sand, mint und creme die teilweise raffiniert mit feinen Stickereien oder Nieten verziert werden. 

In der kleinen Lederboutique kannst Du mit viel Ruhe einen Blick auf die Lederaccessoires werfen und Dich ausgiebig beraten lassen. Individuelle Wünsche sind gerne willkommen und werden mit viel Liebe zum Detail und Material umgesetzt.

Geldbeutel um 170 €, Taschen ab 300 €
Geöffnet Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 16 Uhr

Dani Samaniego & Familia

Kurfürstenstr. 49 

80801 München

Fon 089/1393 9572
www.dani-samaniego.com

Trendige Wohnaccessoires und Geschenkideen

Wer hat sie nicht: Freunde, die einfach schon alles haben? Leider haben auch diese Freunde einmal im Jahr Geburtstag, und dann ist die Suche nach einem schönen Geschenk immer eine Herausforderung. Um Dir langes Kopfzerbrechen zu ersparen, stellen wir Dir heute den Schöneberger Laden „Mobilien“ vor. Dort findest Du neueste Produkte und Trends für die Verschönerung der Wohnung Deiner Freunde oder für Dich selbst.

Zugegeben, die angebotenen Produkte sind nicht gerade das, was man als lebenswichtig bezeichnet würde und gehören garantiert nicht ins Reisegepäck für eine Kilimanjaro-Besteigung. Ausgefallen und witzig sind sie aber allemal. Sei es der quietschbunte Toaster, das Salatbesteck in Form von zwei Synchronschwimmerinnen, der Mr. Wilson Tennisball-Handtuchhalter, die 4m lange Tapetenbanderole mit Berlin-, Aquarium- oder Modelleisenbahn-Panorama, der Voodoopuppen-Zahnstocherhalter, der Sternzeichenkugelschreiber oder die Küchenreibe in Form einer italienischen Oma – hier findest Du garantiert das eine oder andere Accessoire, das nicht jeder hat und auch Deine verwöhnten Freunde noch nicht ihr eigen nennen.

Die angebotenen Produkte für Küche, Bad und Büro stammen unter anderem von den Kultmarken Koziol, Mepal Rosti, Pylones und David Fusenegger.
jes

Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 17 Uhr
Geschenke ab 6 €  

mobilien
Goltzstraße 13b
10781 Berlin
www.mobilien.de

Gutscheinheft Bon um Bon

Junge Eltern haben nicht nur schlaflose Nächte, sie müssen sich auch ständig neuen Herausforderungen stellen: Was können wir heute mit dem Nachwuchs unternehmen? Wo bekommen wir Tipps für die nächsten Anschaffungen?
An dem Kölner Gutscheinbuch „bonumbon“ haben sich 65 große und kleine Läden sowie Freizeiteinrichtungen beteiligt. So lassen sich Boutiquen, Cafés, Einrichtungsfachleute und Kreativangebote quer durch fast alle Veedel Kölns neu entdecken. Mit den Bons gibt es in allen von ihnen außerdem Rabattangebote.

Die Idee stammt von einem Elternpaar, das es gar nicht so leicht fand, individuelle und liebenswerte Angebote für Familien in Köln zu entdecken. Das Problem nahmen sie gleich selbst in die Hand: Sie recherchierten, gründeten einen eigenen kleinen Verlag und brachten diesen Winter das kleine Buch heraus. Das Resultat bietet Dir und den lieben Kleinen Abwechslung und neue Ziele von Sülz bis Nippes und Ehrenfeld bis Porz.

Durch eine Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein "wir für pänz e.V." engagiert sich „bonumbon“ auch für Kölner Familien in schwierigen Lebenssituationen. Pro verkauftem Buch geht 1 Euro an "wir für pänz".

Das Gutscheinbuch kostet 18,90 € und kann online bestellt werden. Alle Gutscheine sind bis 31.12.2010 gültig

www.bonumbon.de

Wir verlosen 3 Gutscheinbücher unter den Goldstücklesern. Bitte schicke bis zum 11.4. eine Email mit Deinem Alter und der Anzahl Deiner Kinder an verlosung@goldstueck.biz – Viel Glück!

Goldstück in Barcelona

Für Verliebte, Freundinnen, Mutter-Tochter-Gespanne – Barcelona ist das perfekte Kurztripziel für den Frühling. Die Stadt verwandelt sich in ein Blütenmeer, der Strand lockt schon ein wenig, die Füße ins nicht mehr ganz so kalte Wasser zu halten, und Kultur und Architektur der wilden Metropole lassen sich bei einer warmen Brise gleich noch mehr genießen.

Der perfekte Ausgangsort für alle, die sich in einer fremden Stadt gerne wie zuhaus fühlen, ist „The 5 rooms“. Das kleine, gut gelegene Bed & Breakfast verbindet Heimeligkeit und Design auf so charmante Weise, dass man gar nicht mehr ausziehen möchte. Stilvoll und modern eingerichtet, kann man hier sowohl Zimmer als auch Apartments mieten (DZ mit Frühstück ab 115 €). Und wer möchte, der kann mit Chefin Yessica beim Frühstück sogar seine Tagesplanung besprechen und dabei die besten Tipps für Tapasbars und Galerien abstauben.

Neben den klassischen Sehenswürdigkeiten wie dem spektakulären Park Güell von Gaudi muss zwischendurch auch ein wenig Zeit für Shopping sein. Das Trendviertel El Borne mit seinen verwinkelten Seitengassen ist die beste Adresse in Puncto katalanisches Stilgefühl. Ein echtes Goldstück ist das spanische Label El Ganso. Für Frauen und Männer gibt es hier lässig-elegante Kleider zu akzeptablen Preisen, die Deinen Puls rasen lassen werden.

Von Shoppingexzessen erholst Du Dich am besten bei "Caelum" einer bezaubernden Mischung aus Feinkostgeschäft und Café. Alle seine Köstlichkeiten werden in spanischen Klöstern produziert. Das Marzipan, die eingelegten Früchte, Törtchen und natürlich die legendäre „chocolate caliente“ (ca. 3,50 €) wirst Du so schnell nicht vergessen.

Bevor Du in einen langen Abend startest, solltest Du es nicht verpassen den schönsten Sonnenuntergang der Stadt zu besuchen. Der 173 Meter hohe Hausberg Barcelonas, Montjuic, bietet in seinen Parks die optimale Location für ein romantisches Picknick mit Cava, Oliven und der Sicht über die Lichter der Stadt und das Meer. Anschließend kannst Du stundenlang dem Brunnen Font magica mit seinen wunderschön beleuchteten Wasserspielen zusehen. Erreichbar ist der Berg mit der Seilbahn.

Danach heißt es ein wenig katalanische Nachtluft schnuppern. "La Champagneria" ist dafür ein Must. Hier gibt es genau eine Getränkeoption: Una botella di Cava (ab ca. 5 €). Der rosa Champagner wird von Katalanen, wie Touristen geliebt. Dazu gibt es himmlisch gefüllte Bocadillos. Vollgepackt mit verrückten, spannenden Leuten ist die Champagneria der perfekte Ausgangsort für eine lange Nacht. .

Katerfrühstück deluxe deluxe bietet der opulente Sonntagsbrunch im Hotel La Florida. Weit über den Dächern der Ciudad Comtal thront es auf dem Tibidabo und bietet den vielleicht spektakulärsten Ausblick über die gesamte Stadt. Der Brunch (ca 45 €/ Person) ist köstlich und zieht sich über den ganzen Nachmittag. Genau richtig zum Abschiednehmen

The 5 Rooms
C/ Pau Claris 42
Fon 0034 93 342 788 0
www.the5rooms.com 

El Ganso Born
C/ Bonaire 6
www.elganso.com

Feinkostgeschäft & Café Caelum
C/ De la Palla 8

Font Magica
Plaça de Carles Buïgas

Can Paixano – "La Champagneria" (Mo. – Sa. bis 22:30)
C/ de la Reina Cristina 7
www.canpaixano.com

Hotel La Florida
Ctra. Vallvidrera al Tibidabo, 83-93
08035 Barcelona
www.hotellaflorida.com
Sonntagsbrunch ab 13.30, unbedingt reservieren!

Goldstück Wochenend-Planer

Lauschen: Anna Netrebko und Daniel Barenboim
Warum: Die beiden Opernsuperstars bekommt man so schnell nicht noch einmal in so intimer Atmosphäre. Er am Piano, sie singt Stücke von Tschaikowski und Rimski-Korsakow. Für Karten zu kämpfen lohnt sich also!
Wann: Montag, den 29. März 2010 ab 20 Uhr
Wo: Berliner Philharmonie/ Herbert-von-Karajan-Str. 1/ 10785 Tiergarten
Wieviel: ab ca. 80 €
Web: www.staatsoper-berlin.org

Vorbeischauen: Unser Magazin Launch Party
Warum:
Das zweimal jährlich erscheinende Magazin hat für seine erste Ausgabe Menschen mit den unterschiedlichsten Geschichten eingeladen, diese mit zu gestalten. Limitiert auf 250 Exemplare ist sie eine ein echtes Sammlerstück. Also zur Party gehen, Lesung und ein Surprise-Konzert genießen und eine Ausgabe ergattern!
Wann: Donnerstag, den 25.März 2010
Wo: Kim/ Brunnenstraße 10/ 10119 Mitte
Wieviel: Eintritt frei!
Web: www.unsermagazin.net

Rocken: Premiere Peaches Christ Superstar
Warum:
Berlins Grande Dame des Elektro-Punks interpretiert das 70er Jahre Musical Jesus Christ Superstar neu und macht daraus eine One-Woman-Show mit Pianobegleitung. Wir erwarten Großes!
Wann: Donnerstag, den 25. März 2010 19.30 Uhr
Wo: HAU1/ Stresemannstraße 29/ 10963 Kreuzberg
Wieviel: 11 bis 18 €
Web: www.peachesrocks.com

Shoppen: Lunettes Selection
Warum: Wer sich schon einmal vom Winter verabschieden möchte, sollte unbedingt im neu eröffneten Brillenmekka vorbeischauen: Ungetragene Orginalstücke aus vergangenen Jahrzehnten, wie auch einige aktuelle Labels lassen selbst das sonnenbrillenuntauglichste Gesicht fündig werden.
Wann: Montag bis Freitag 12 bis 20 Uhr, Samstag von 12 bis 18 Uhr
Wo: Torstr. 172 10115 Mitte
Wieviel: Modelle ab 50 € -nach oben keine Grenzen
Web: www.lunettes-selection.de

Goldstück Wochenend-Planer

Mitwippen: "Shout Out Louds"-Konzert
Warum:
Die Indieband "Shout Out Louds" aus Schweden gibt sich mal wieder die Ehre in Köln. Seit der Veröffentlichung ihres Albums "Howl Howl Gaff Gaff" (2005) mit zahlreichen Folk-Pop-Hymnen ging es für die fünf jungen Schweden eigentlich nur in eine Richtung: Nach oben!
Wann: Dienstag, 30. März 2010
Wieviel: ca. 25 €
Wo: Live Music Hall / Lichtstraße 30 / 50825 Köln
Web: www.shoutoutlouds.com

Gucken: Ausstellung "Montags beim Papst"
Warum:
Der inzwischen verstorbene Zukunftsforscher und Designer Walter Papst hat viele richtungsweisende Designentwürfe erschaffen – und ist dabei in der Öffentlichkeit relativ unbekannt geblieben. Nun zeigt das Museum für Angewandte Kunst eine Ausstellung aus dem Nachlass von Papst. Hier erfährst Du beispielsweise auch, dass Papst ein großer Fan des Kölner Karneval war!
Wann: Freitag, 26. März und Samstag, 27. März von 11 bis 17 Uhr
Wieviel: Eintritt ab 3 €
Wo: Museum für Angewandte Kunst / An der Rechtsschule 1 / 50667 Köln
Web: www.museenkoeln.de

Tanzen: "Smile" Party
Warum:
Die inzwischen etablierte Elektro-Sause mit Shumi und Marc Lansley erfährt am Samstag Unterstützung aus dem hohen Norden. President Bongo, normalerweise ein Mitglied der Gus-Gus-DJ-Posse aus Island, kommt ins Gloria, um den Kölner Feierwütigen ordentliche Tanzbeine zu machen
Wann: Samstag, 27. März 2010, ab 23 Uhr
Wieviel: ca 6 €
Wo: Gloria Theater / Apostelnstraße 11 / 50672 Köln
Web: www.gloriatheater.de

Staunen: Dächerführung und Stummfilm
Warum: Was für eine Kombination: Zunächst gibt es eine Führung über das hohe Dach des Kölner Doms in der Frühlingsabendsonne. Danach  werden die Stummfilm-Klassiker "Nosferatu" und "Der Golem" in der Philharmonie live begleitet von Wolfgang Mitterer und Thierry Mechler. Atemberaubend! 
Wann: Samstag, 27. März 2010 ab ca 17 Uhr
Wieviel: 36,50 €
Wo: Tickets bei KölnMusik Ticket Roncalliplatz oder unter 0221/ 280 280
Web: www.koelner-philharmonie.de

Goldstück Wochenend-Planer

Stöbern: Kinderflohmarkt
Warum:
Der mittlerweile zum größten Kinderflohmarkt Münchens avancierte Kultflohmarkt im Winterspielplatz öffnet wieder seine Tore. Auf 1500 Quadratmetern und ganzen 4 Etagen kannst Du bei ungefähr 80 Ausstellern nach Kleidung, Spielzeug und Dekorationen rund ums Baby und Kind suchen.
Wann:
27. März, von 10 bis 12.30 Uhr
Wo: Winterspielplatz/ Holzstraße 9/ 80649 München
Web: www.winterspielplatz-muenchen.de    

Schlemmen: 4-Gänge-Menü im Café Marais
Warum: In dem charmanten Ladencafé gibt es das exklusive „Marais Soir“ das Dich kulinarisch verzaubern wird. Freitagabend bekommst Du Bresse-Huhn Galantine mit Saison-Gemüse und gesalzenem Bonito, Zanderfilet in Speck gewickelt mit Artischocken Risotto und leichter Taleggio Creme, Barbarie Entenbrust mit Morcheln gefüllt und Wirsing-Kartoffel Gemüse sowie Kokos Creme Bruleé mit Guanaja Schokoladen Eis und Ananas-Vanille Rum-Kompott. Guten Appetit!
Wann: 26. März ab 19.30 Uhr, Reservierungen unter 089/500 94552 oder 0173/ 990 2971 bei Frau Baumann
Wieviel: 45 € pro Person ohne Wein, mit begleitenden Weinen 65 €
Wo: Café Marais/ Parkstr. 2/ 80339 München
Web: www.cafe-marais.de

Investieren: Kunst von Melanie Siegel
Warum:
Die deutsche Künstlerin schärft mit ihren Bildern den Blick  für das Verhalten mit der Natur und dem Umgang mit Elektrik, Kraftwerken,
CO 2 Ausstoss und die Schönheit der Um-Welt. Ihre Werke erzielen nicht nur viel Aufmerksamkeit, sondern gelten auch als gute Investition auf dem Kunstmarkt.
Wann: Ausstellung noch bis Mitte April
Wieviel: Öl/ Acryl auf Papier 30×21 cm je 450 €
Wo: Galerie Schweden/ Damenstiftstraße 11/ 80331 München/ Fon 089/ 260 7333

Shoppen: Kollektionsverkauf
Warum: Die Jooles Fashion Agentur veranstaltet einen exklusiven
Kollektionsverkauf zum Frühlingsanfang. Dänische Labels wie Black Lily und Custommade bieten hübsche Mode und Accessoires zu absoluten Super- Preisen!
Wann: 25. und 26. März von 11 bis 19 Uhr, 27. März von 11 bis 17 Uhr
Wo: Jooles fashion agentur/ Ehrengutstr.20/ 80469 München

“Vamos Reisen” mit Kindern

Bald kommt der Sommer und damit die große Frage, wie man die Ferien kind- und elterngerecht am besten verbringt. Falls weder der Club-Urlaub noch der Individualtourismus Deinen Vorstellungen entsprechen, so ist Dir vielleicht mit dem goldenen Mittelweg geholfen.

"Vamos Reisen" hat sich in den letzten 20 Jahren als Spezialist für Familienreisen im Markt etabliert. Das Angebot umfasst mehr als 100 Destinationen in Europa und ist für unterschiedliche Portemonaies und Altersgruppen konzipiert. Die Kinderbetreuung beruht auf der Idee "Selber machen statt konsumieren" und bindet die Kleinen aktiv in das Programm ein. in etwa 25% der Reiseziele wird die Betreuung von Kleinkindern ab 18 Monaten angeboten, bei den anderen beginnt die Betreuung meist ab 3 Jahre.

Für die Größeren existieren ein Jugendprogramm oder die "Vamos Ferienakademie" mit Workshops für Kinder und Erwachsene. Diese lassen sich wochenweise buchen und bieten von der Kräuterkunde in Kärnten über Olivenernte im Latium bis hin zu Segelkursen auf Rügen ein breites Spektrum.
Für Dich und Deinen Liebsten sollte also auch etwas Zeit für Zweisamkeit herausspringen!

Reisen für die ganze Familie gibt ab 360 €/ Woche, das Gros des Angebotes liegt bei ca 1200 € pro Woche für 4 Personen

www.vamos-reisen.de

Onlineshop “Sophisticated Luxury”

Für alle luxussüchtigen Fashionvictims gibt es seit Februar einen neuen Shoppingtempel. Der neue „Sophisticated Luxury“ Onlineshop bietet einzigartige und individuelle High-End Fashion, exklusive Accessoires und luxuriöse Beautyprodukte im Word Wide Web.Von Sienna Miller´s Label „Twenty8Twelve“ über Kenzo bis hin zu Montale findest Du hier ausschließlich die erlesensten Modelabels.

Wer auch einmal hinter die Welt des schönen Scheins blicken möchte, kann sich durch die Vitas und Besonderheiten der einzelnen Marken klicken. Auch der Beautybereich verwöhnt Dich mit exquisiten Marken wie Rodial, Butter London oder Pure Altitude. Wobei hier das Besondere ist, dass Du Dich nicht selbst durch die Vielzahl von Produkten klicken musst, sondern speziell nach bestimmten Kriterien wie Hauttyp oder Marke suchen kannst. 

Preislich liegen die Waren im höheren Segment, aber auch für den kleineren Geldbeutel ist etwas zu finden. Bis zum 1. April ist jede Lieferung ab einem Bestellwert von 40 € innerhalb von Deutschland kostenlos.

www.sophisticated-luxury.com

Sweet Chili auf der Aachener Straße

Thailänder, so scheint es, gibt es im Belgischen Viertel wie Sand am Meer. Das Restaurant "Sweet Chili" hat sich dagegen auf pan-asiatische Küche gemixt mit europäischen Einflüssen spezialisiert. So serviert Besitzer Zengguan Huang nicht nur thailändische Gerichte, sondern vereint diese mit japanischen, chinesischen und auch deutschen Einflüssen.

Zur Begrüßung gibt es eine Tasse grünen Tee aus Japan, der Dir Gesellschaft leistet, während Du Dich durch die abwechslungsreiche Speisekarte arbeitest. Auf der Agenda stehen viele Fleisch- und Geflügelgerichte – aber auch Fisch vom Thai-Grill oder frisches Gemüse in leckeren Currysaucen wandern zusammen mit wahren Reisbergen aus der Küche. Die Speisekarte enthält darüber hinaus auch viele Nudelgerichte, Suppen und ungewöhnliche Salate wie beispielsweise den Fujijama-Salat – gegrillter Tintenfisch mit Knoblauch und Zitronen auf Sommersalat (6,30 €).

Seinen Namen hat das Restaurant übrigens von den "sweet & spicy" Chilischoten, die zum Würzen verwendet werden. Den Schärfegrad der Gerichte kannst Du allerdings selbst bestimmen. Der Laden an sich ist entspannt eingerichtet – schön hell und durch entsprechende Beleuchtung indirekt bestrahlt. Aus den geschickt versteckten Lautsprechern dringt relaxte Jazzmusik an Dein hungriges Ohr, und auf dem dunklen Holzmobiliar lässt es sich zwischen den bunten Aquarien gut aushalten. Ebenfalls beachtenswert ist die große Cocktailauswahl, die "Sweet Chili" auffährt – falls nach all den Leckereien aus Fernost noch Platz ist!

Geöffnet Montag bis Freitag 12 bis 15 und 17 bis 23.30 Uhr, Samstag 12 bis 23.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 14 bis 23 Uhr

Sweet Chili
Aachener Straße 23
50672 Köln
Fon: 0221/ 2993 0399
www.sweet-chili-koeln.com

Restaurants im Künstlerhaus eröffnen

Das wunderschöne Künstlerhaus am Lenbachplatz feiert in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag – und schneidet alte Zöpfe ab. Ausgestattet mit einem neuen Gastro-Konzept und aufgefrischtem Inneren stellt sich der Jubilar den Anforderungen der neuen Dekade.

Diese werden im Gastronomischen vor allem durch die Schlagworte  "Regionalität" und "Saisonalität" geprägt, und darum wird in den edlen Hallen saisonal gekocht, auf ausgesuchten Gutshöfen in der Region eingekauft, und selbst die Tischwäsche landet in der Biowäscherei.

Die Restaurants sind in drei Themenbereiche "Bar", "Farm" und "Grill" unterteilt, wobei es auf der Farm, die auch die Terrasse zum Lenbachplatz ihr eigen nennt, überwiegend vegetarische Gerichte gibt wohingegen im Obergeschoss die Krustentiere und Hüftsteaks auf dem Grill brutzeln. Auch hier kannst Du auf der Terrasse zum Innenhof im Freien sitzen. Abgerundet wird das Konzept durch eine hauseigene Patisserie, in der vier Konditoren die köstlichsten Torten und Gebäcke zaubert.

Wir freuen uns jetzt schon auf laue Sommerabende im venezianischen Prunkbau.

Geöffnet Montag bis Freitag von 10 bis 2, Donnerstag und Freitag bis 3 Uhr, Samstag von 9 bis 3 Uhr, Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Künstlerhaus Restaurants
Lenbachplatz 8
80333 München
Fon 089/ 4520 5950
www.kuenstlerhaus-gastronomie.de

Il Barista in Friedrichshain

Das zusammengewürfelte Retro-Ambiente der Espressobar Il Barista im ehemaligen Arbeiterbezirk Friedrichshain passt hervorragend zum sonntäglichen Flohmarkt auf dem nahe liegenden Boxhagener Platz. Nach erfolgreicher Schnäppchenjagd kannst Du hier wunderbar verschnaufen und das gesparte Geld in ein erstes oder zweites Frühstück investieren.

Die Auswahl an Kaffee und Espresso ist riesig, alle Kaffeekreationen sind auch koffeinfrei, als Bio- oder Caro-Kaffee erhältlich und können mit einem Sirup verfeinert werden. Das Getränkeangebot wird durch eine Reihe von In-Getränken wie Bionade, Orangina und Afri-Cola ergänzt. Die Bedienung weiß auf schwangerenspezifische Anfragen nach Rohmilchkäse eine Antwort und ist auch gern bereit, den Brei für das Baby am Nachbartisch aufzuwärmen.

In der Vitrine machen Croissants, Brioche und leckere, kunstvoll hergestellte Törtchen Appetit auf mehr. Ansonsten kannst Du das Frühstück selbst zusammenstellen oder Toast und Panini wählen. Größeren Hunger stillt eines der leckeren Omelettes oder ein Suppe. Die Preise sind moderat und den Gästen steht ein kostenloses WLAN zur Verfügung.
jes

Mittwoch bis Montag 10 Uhr bis 20 Uhr, Dienstag ist Ruhetag
Espresso ab 1,30 €, Panini ab 3,10 €, Toast ab 2,80 € und Omelette ab 4,20 €

Il Barista
Gabriel-Max-Straße 18
10245 Berlin

Bertine Online-Shop

Zuckerperlenketten, Tortenuntersetzer, bunte Grußkarten und duftende Radiergummis, Notizbücher, Klickfernseher, Seifenblasensets, Osternestchen und Eier-Kreide. Kosmetik-Kits von "Anatomicals" und diese Lollis mit Blümchen drin –  der Berliner Online-Shop "Bertine" hält was er verspricht; feinstes Online-Shopping.

Was Du längst vergessen glaubtest oder was sich nicht ohne weiteres finden lässt, wenn Du nicht gerade im Schwabinger Apartment wohnst – ein Besuch bei "Bertine" lohnt immer, wenn Du auf der Suche nach Geschenken oder Deko-Artikeln für Deine eigene Wohnung bist. 

Die Macher des Shops haben von vorneherein konsequent auf ein ausschließliches Angebot im Netz gesetzt und gelten so mit 6 Jahren Online-Präsenz schon als alte Hasen im Geschäft, was sich in der einfachen Handhabung der Seite und dem reibungslosen Bestellablauf zeigt.

Paradiesisch für alle, die gerne ins Wunderland reisen!

Mindestbestellwert 10 €, Versand 5,90 € – ab 79 € Einkauf kostenfrei

www.bertine.de

Goldstück Wochenend-Planer

Anhören: Festival „Wie es ihr gefällt“
Warum: Frauen, die die elektronische Musik geprägt haben, finden sich bei diesem Festival zusammen und zeigen, was für eine enorme Bandbreite diese Musik zu bieten hat. Unser Tipp: Das Multitalent Angie Reed sollte am Freitag keiner verpassen.
Wann: Freitag und Samstag, den 19. und 20. März 2010, ab jeweils 20.30 Uhr
Wo: Club Maria am Ostbahnhof/ An der Schillingbrücke/ 10243 Friedrichshain
Wieviel: 18 €
Web: www.wieesihrgefaellt.de

Unterstützen: Benefitausstellung Childhood Heroes
Warum: Unsere Helden der Kindheit wurden hier von international bekannten Künstlern auf unterschiedlichste Weise künstlerisch verewigt und zu dieser Gruppenausstellung beigesteuert. Ein Anteil der Verkaufserlöse gehen an der Berliner Kinderhospiz Berliner Herz. Tolle Sache!
Wann: Bis zum 4. April
Wo: Strychnin Gallery/ Boxhagenerstraße 36/ 12045 Friedrichshain
Wieviel: Eintritt frei!
Web: www.strychnin.com

Genießen: Palisaden Supper Club
Warum: Einmal im Monat lädt ein reizendes amerikanisches Paar in seine Wohnung und verwöhnt ein paar Leute in ihrem privaten Supper Club. Dieses Mal unter anderem: Blutorangenrisotto mit Porcini und Salbei und zum Dessert Roccolo mit Apfel. Lovely!
Wann: Freitag und Samstag, den 19. Und 20.März 2010 ab 20 Uhr
Wo: genaue Adresse in Friedrichshain erhält man bei Reservierung unter palisadensupperclub@gmail.com
Wieviel: Für das 4-Gänge-Menü+Kaffee und Wasser wird eine kleine Spende von 28 € empfohlen
Web: www.palisadensupperclub.blogspot.com

Goldstück Wochenend-Planer

Hingehen: Open Westend
Warum:
Das Westend öffnet seine Türen und präsentiert verschiedene im Viertel ansässige  Künstler aus der  Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Videokunst sowie Keramik, Schmuck-, Mode und Grafikdesign. Neben Installationen werden Musik- und Theaterstücke aufgeführt. Alles wird in Ateliers, Läden, den Räumen der Künstler und sogar Privatwohnungen gezeigt.
Wann: 19. März von 15 bis 21 Uhr, 20. März von 15 bis 12 Uhr,  21. März von 13 bis 19 Uhr
Wo: Westend Viertel
Web: www.openwestend.de

Trinken: Neue Cocktailbar „Martiniclub“
Warum:
Die neue Bar lehnt sich an das legendäre Prinzip der New Yorker Jazzbars an und verzaubert mit schlichter, edler Einrichtung in schwarz und  rot. Zuvorkommende Kellner bringen hier leckerste Cocktails von der 10 m langen Bar an die Tische, Speisen gibt’s für für Nachthungrige sogar bis 3.30 Uhr. Mittwochs sind alle Martinis und Cosmopolitans für die weiblichen Gäste gratis – hört sich nach dem perfekten Mädelsabend an!
Wann: täglich, von 18 bis 4 Uhr, Montag geschlossen
Wieviel:
Cocktails ab 8 €, Snacks und Speisen ab 5 €
Wo: Martiniclub/ Theresienstraße 93 / 80333 München
Web: www.the-martini-club.de

Ansehen: Austellung „Goldene Zeiten“
Warum:
Der Finanzkrise zum Trotz verspricht die Ausstellung „Goldene Zeiten“ mit einem ironischen Unterton interessante Werke von Steven Claydon, Diango Hernández, Mai- Thu Perret und Sung Hwan Kim. Neben Malereien und Fotografien  werden Videofilme und aufwendige Installationen über die Geschichtsschreibung  gezeigt.
Wann: Bis 11. April,  Montag bis Sonntag von 10 bis 20 Uhr, Donnerstag von 10 bis 22 Uhr
Wo: Haus der Kunst/ Prinzregentenstr. 1/ 80538 München13.3. 10 – 20 Uhr
Web: www.hausderkunst.de

Shoppen: Sample Sale
Warum: Spohr PR räumt das Lager – zu Verkauf stehen stark reduzierte Teile von FTC Cashmere, Oui, Milestone und Johler & Schuh. Nur Barzahlung möglich!
Wann: Freitag, 19. März von 16 bis 21 Uhr, Samstag, 20. März von 10 bis 14 Uhr
Wo: Spohr PR/ Ehrengutstraße 8/ 80469 München

Shoppen2: Kollektionsverkauf
Warum:
Das Label Tiger of Sweden veranstaltet exklusiv einen Verkauf der aktuellen Kollektion. Du bekommst wunderschöne Kleidung aus den Linien Tiger men, Tiger women und Tiger Jeans zu Schnäppchenpreisen!
Wann: 18. März und 19. März von 10 bis 20 Uhr, 20. März von 12 bis 17 Uhr
Wo: Tiger of Sweden/ Riedlstr.6/ 80538 München

Goldstück Wochenend-Planer

Genießen: Saveurs de Provence  
Warum:
In diesem Bistro und Feinkostladen in der Venloer Straße kannst Du die Lavendelfelder der Provence förmlich riechen. Hier gibt es zur Mittagszeit leckere Kleinigkeiten wie diverse Quiches und auch eine 1-A Weinauswahl aus französischen Landen. Der Feinkostladen bietet feine Käse- und Wurstspezialitäten- Trés bien!
Wann: Küche von 12 bis 16 Uhr, Laden von 11 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 18 Uhr
Wo: Saveurs de Provence / Venloer Straße 239 / 50823 Köln
Web: www.saveursdeprovence.de

Verpacken: Eve’s Desire – neuer Dessousladen
Warum:
Auch wenn Dein Liebster behauptet, dass er Dich auch in Feinripp sexy findet – mit rattenscharfen Dessous rüttelst Du seine Libido noch einmal um ein Vielfaches wacher! Diese findest Du seit Neustem bei Eve’s Desire – da gibt es neben Marken-Unterwäsche von LaPerla oder Aubade auch eine ordentliche Auswahl an Sextoys – tja, wenn Du schon einmal dabei bist!
Wann: Geöffnet Dienstag bis Samstag 11 bis 19 Uhr
Wo: Eve’s Desire / Pfeilstraße 21 / 50672 Köln 
Web: www.eves-desire.com

Abgehen: Morgengrau-Party
Warum:
Morgengrau.net ist ein Partykalender im Internet, der normalerweise alle feiernswerten elektronische Parties in der Stadt listet – dieser Kalender feiert heute einmal sich selbst in der bisher nur temporär eröffneten Papierfabrik Ehrenfeld.
Wann: Samstag, 20. März 2010 ab 23 Uhr
Wieviel: ca 6 €
Wo: Papierfabrik Ehrenfeld / Grüner Weg  / 50823 Köln
Web: www.jetlag-corp.de

Kinderklassiker als Hörbücher

Im Osternest sollte dieses Jahr eine wunderbar expialligetische Hörbuch-Box nicht fehlen. Vier Klassiker englischer Kinderliteratur wurden von großen deutschen Stimmen nun als Hörbücher eingelesen und sind seit einigen Tagen auf dem Markt.

So halten für über 14 Stunden und wahrscheinlich zahllose Wiederholungen fliegende Kindermädchen, sprechende Tiere, plötzlich auftauchende weiße Kaninchen und das zauberhafte Land hinter dem Regenbogen in den Kinderzimmern Einzug

Heike Makatsch liest "Mary Poppins", Elke Heidenreich den "Doktor Dolittle", und Senta Berger beglückt uns mit dem "Zauberer von Oz" und der hochaktuellen "Alice im Wunderland". Bevor Deine lieben Kleinen sich also mit 3D-Brille von Tim Burtons psychedelischen Farbenspielen im Kino verzaubern lassen, können sie sich hier schon mal mit Alice’s Abenteuern vertraut machen.

Fantasie, Fantadu: Kinderbox Kein und Aber Verlag März 2010, Preis 29,90 €

Onlineshop Wiener Zimmer

Ja mei, die Wiener. Erst hatten´s die Sissi und den Sacher, dazu noch den Demel und die Melange, und jetzt haben´s auch noch das "Wiener Zimmer".
So als sei die Zeit ganz und gar in der K.u.K. stehen geblieben, so sieht es daherin aus.

Ein Traum für Prinzessinnen und solche, die es werden wollen. Alte Möbel kannst Du da anschauen und Vintage-Kleidung (ab 20 €), Spitzenbettwäsche gibt es und Tischtücher (ab 38 €) wie von Deiner Urgroßmutter. Und mit dem Bauernsilber (ab 28 €), das sie da haben, da kannst Du Deinen Freunden richtig imponieren.

Weil ja jetzt der Frühling kommt, da denken die Wiener auch schon ans Picknick im Schönbrunner Park und haben auch dafür gesorgt, dass es Menge hübscher Artikel für Draussen gibt. Ein Glück nur, dass Du Dir die ganze Pracht auch selbst anschauen und kaufen kannst – sie haben es nämlich ins Internet gestellt, ihr Zimmer.

www.daswienerzimmer.at

Designshop am Friesenwall

Gerade in der kalten Winterzeit shoppt es sich auf den ohnehin recht rar gesäten Flohmärkten sehr ungemütlich nach Raritäten. Vielleicht eine gute Gelegenheit, um sich mal in den relativ neuen Designladen am Friesenwall zu begeben, um nach ungewöhnliche Wohnaccessoires, Kosmetik, Klamotten und Schmuck Ausschau zu halten.

Im schicken Ladenlokal "Zeitgeist Cologne" verkauft Inhaber Frank Brunaut vieles, was Freunde der außergewöhnlichen Wohnungseinrichtung begehren. Beispielsweise die Buchstütze Bono, die einem wedelnden Wildschwein nachempfunden ist oder die Lautsprecher "Headphonies", die aussehen wie kleine Männchen und von verschiedenen Designern entworfen wurden.

Außerdem gibt es Küchenaccessoires wie Puddingformen in netten Farben oder außergewöhnliche Schmuckstücke von diversen Designern wie Alex&Chloe oder Han Cholo ebenso wie Gürtel oder Zumreed-Headphones aus Japan in ungewöhnlichem Style. Auch Musikliebhaber finden hier Ware abseits vom Einheitsbrei, wie etwa CDs des (Achtung!) Post-Techno-Punk-Labels Kitsuné.

"Zeitgeist-Cologne" unterhält auch einen Online-Shop, wo Du allerdings nur einen Bruchteil der Ware aus dem echten Shop ordern kannst. Eventuell solltest Du deshalb erstmal hier einkehren, um im Warmen zu stöbern, bevor Du Dir auf einem Flohmarkt statt ungewöhnlichen Stücken gewöhnliche Frostbeulen holst!

Geöffnet Montag bis Samstag von 12 bis 20 Uhr

Zeitgeist Cologne
Friesenwall 28-29
50672 Köln
www.zeitgeist-cologne.com

Strenesse Store am Gärtnerplatz

Klar, im Moment denken wir nur an wärmere Temperaturen und die herrlichen, luftigen Sommerklamotten, die wir bald auf der Straße tragen werden. Viel mehr Spaß macht es aber doch mit einem feschen Mann an unserer Seite! Da trifft sich die exklusive Eröffnung des neuen Strenesse Stores sehr gut, denn neben den Damenkollektionen können ab sofort auch für IHN aus der umfangreichen Herrenkollektion ein paar Trendstücke für die Frühlingszeit gefunden werden.

Ab nächster Woche darfst Du Deinen Liebsten, Bekannten oder auch Deinen Vater beruhigt in den edlen Flagship Store auf die Suche nach tragbaren Stücken schicken. Selbst absolute Shoppingsmuffel werden sich dort von Beginn an wohl fühlen, denn in diskreter, ruhiger Atmosphäre wird jedem Anfänger sogleich unter die Arme gegriffen und 1A beraten. Neben Hemden, Sakkos und Hosen gibt es sportliche Pullover und Shirts sowie edle Acessoires wie Sonnenbrillen, Laptoptaschen und Ledergürtel auf 115 Quadratmetern. Das klassische Jogi Löws Hemd (149 Euro) in weiß, das modisch abgenäht ist und unverschämt sexy passt, sollte übrigens in dem Schrank eines jeden Mannes hängen.

Natürlich kannst auch Du im neuen Laden fleißig nach unverzichtbaren Klassikern und Neuheiten stöbern. Die aktuelle Strenesse Blue Kollektion bietet wunderschöne schlichte Jacken, Kleider und Accessoires in Frühlingsfarben an!

Strenesse Men
Gärtnerplatz 2
80469 München
www.strenesse.com

Kochen & Würzen in Schöneberg

Du wolltest schon immer wissen, wie man Lamm auf verschiedene Arten zubereitet, liebst Currys aus aller Welt oder willst Dich fit machen für den Osterbesuch Deiner Schwiegermutti? Für alle, die gern kochen, manchmal aber nicht so richtig wissen wie oder sich an bestimmte Gerichte nicht herantrauen, gibt es die Kochkurse im „Kochen & Würzen“.

Der Abend beginnt mit einem Begrüßungsdrink, anschließend werden 4-5 Gänge im Team und unter Anleitung eines erfahrenen Kochs zubereitet und gemeinsam verspeist. Nach rund 4 Stunden bist Du zwar ein wenig erschöpft, aber garantiert pappsatt und ausgestattet mit neuen Kochtipps und den Rezepten zu den leckeren Gerichten. Die Kochabende werden auch außer der Reihe für kleinere Gruppen angeboten, sind also hervorragend für den Auftakt eines Junggesellinnenabschieds oder eine Team bildende Veranstaltung mit den Kollegen geeignet.

Vor dem Kochkurs empfehlen wir Dir auf jeden Fall einen Besuch in den Verkaufsräumen des „Kochen & Würzen“, wo Du vielseitige Kochbücher, ausgefallene Küchenutensilien, ein umfangreiches Kräuter- und Gewürzsortiment sowie aus Glasballons abgefülltes Öl und Essig erwerben kannst.
jes

Kochkurse meist Mittwoch bis Samstag ab 19 Uhr
Öffnung des Ladengeschäfts Dienstag bis Freitag 12 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr Kochkurse ab 59 €  

Kochen & Würzen
Goltzstraße 51
10781 Berlin
Fon 030/2199 6669
www.kochenundwuerzen.de

Frühlingserwachen für die Beine

Es kann sich nur noch um Tage handeln! Dann hat der harte kalte Winter ein Ende, so dass die ersten Fesseln und Knöchel aus ihren Stiefelhöhlen kommen, um sich der milden Frühjahrssonne zu präsentieren.  Damit auch knöchelaufwärts alles auf die Röcke der Saison vorbereitet ist, hier die besten Produkte für das Frühlings-Vorhaben.

Peelen: Cleopatra’s body scrub
Warum:
Die graue raue Winterhaut muss weg, und dabei hilft das sinnliche Körperpeeling von Organic Pharmacy auf Basis von Meersalz und Rohrzucker mit Ylang Ylang, Rose & Honig. Das Resultat ist eine wunderbar weiche und strahlende Haut.
Wieviel: 400 g für 59,50 €
Wo: online z.B. über www.greenglam.de
Web: www.theorganicpharmacy.com

Glätten: Silk-épil 7 Expressive
Warum:
 Was für Schmerzen auch immer Du bei Deinen ersten Epilier-Versuchen ausgestanden hast, mit diesem Gerät sind sie vergessen! Unter der Dusche so praktisch und sanft zu benutzen wie ein Rasierer hast Du mit ihm den enormen Vorteil, dass die Beine wochenlang glatt bleiben und die Härchen sowieso mit jeder Anwendung feiner und weniger werden.
Wieviel: ca 119 €
Web: Braun Silk-épil 7 Xpressive Pro

Straffen: „Crème Amincissante Oxygénante MC 110“ 
Warum: Der Winterspeck ist noch nicht ganz runter? Dann ab ins Schwimmbad und danach ordentlich cremen. Der hoch potente Sauerstoff-Komplex MC 110 sowie essentielle Öle sorgen für eine aktive Zellregeneration und verstärkte Durchblutung. Das Gewebe wird mit Pfefferminze, Birke- und Hefeextrakten  gestrafft und modelliert, das Fettgewebe deutlich reduziert.
Wieviel: 200 ml für 88 €
Wo: über Mussler Beauty, Fon 0180-1000878
Web: www.biologique-recherche.com

Bräunen: Rodial Brazilian Tan Daily
Warum:
Wer will zum ersten Erdbeereis schon Jogurth-Beine sehen? Na also! Mit dieser Wunderwaffe der Topmodels erreichst Du bei täglicher Anwendung einen sanften, lang anhaltenden Sunshine-Glow und tust zusätzlich noch etwas für die Straffung des Körpers
Wieviel: 150 ml 48 €
Web: www.rodial.co.uk

Um Deine Beinpflege zu unterstützen, verlosen wir 3 Straffungscrèmes von Biologique Recherche und 3 Selbstbräuner von Rodial. Bitte schicke bis zum 15.3. eine Email mit Deinem Alter und Deiner Postleitzahl an verlosung@goldstueck.biz mit dem Betreff "Brazilian Tan Daily" oder "Crème Amincissante Oxygénante MC 110" – Viel Glück!

Goldstück Wochenend-Planer

Gucken: David Lynch Ausstellung
Warum: Die Ausstellung mit Werken des amerikanischen Kultregisseurs David Lynch geht nur noch bis zum 21. März – höchste Eisenbahn also, sich mal in das Max-Ernst-Museum in Brühl vorzuwagen. Statt Bewegtbilder sind hier Gemälde, Fotografien Aquarelle und Zeichnungen gezeigt, die nicht weniger abgründig und unerklärlich sind als seine Filme selbst
Wann: Bis 21. März 2010, Dienstag bis Sonntag, 11 bis 18 Uhr
Wieviel: Ab 3 €
Wo:
Max Ernst Museum Brühl / Comesstraße 42/Max-Ernst-Allee 1 / 50321 Brühl Web: www.maxernstmuseum.lvr.de

Schlemmen: "Maison Blue" in neuen Räumlichkeiten
Warum:
Das Restaurant in der Südstadt ist umgezogen – allerdings nur zwei Häuser weiter. In den neuen Räumlichkeiten im Ferkulum 18-20 schmeckt es immer noch wie bei Gott in Frankreich, und außerdem kannst Du Dich jetzt doppelt auf wärmere Tage freuen: Dann kannst Du Dich nämlich auf der neuen Terrasse unter freiem Himmel Platz niederlassen
Wann: Geöffnet  von 18:30 bis 1 Uhr, Küche bis 22:30. Kein Ruhetag
Wo: Maison Blue / Im Ferkulum 18-20 / 50678 Köln 
Web: www.maisonblue.de

Hüpfen: Rhythmusgymnastik-Party
Warum:
Für ienergetischen und durchgeknallten DJ-Live-Acts sind die beiden Jungs Bleibtreuboy und DJ Powerfun samt Posse ja bereits in ganz Köln bekannt. Die meist knallengen Fantasieoutfits zeigen zu späterer Stunde viel Haut und die Show erreicht fast Deichkind-Niveau. Ob das besonders hoch oder tief ist, kann jeder selbst entscheiden – allerdings tanzt es sich auf keiner Party so entfesselnd wie hier!
Wann: Samstag, 13. März 2010 ab 22 Uhr
Wieviel: Circa 6 €
Wo: Bogen2 / Trankgasse 20 / 50670 Köln
Web: www.rhythmusgymnastik.de 

Mitmachen: 1. Mülheimer Nacht
Warum:
 Es tut sich was auf der anderen Rheinseite, und das will unterstützt sein- die Mülheimer veranstalten am Samstag die 1. Mülheimer Nacht mit Lesungen, Konzerten, Austellungen und Drinks. Da simmer dabei!
Wann: Samstag, 13. März 2010 ab 20 Uhr
Wieviel. 5 € für alle Events, inklusive Shuttlebus
Web: www.muelheimernacht.de