Boldish Teller – Retro Porzellan aufgehübscht

Dass wir nach Porzellan verrückt sind, ist kein Geheimnis, und auch altes Porzellan hat es uns angetan, schließlich hat es schon seine ganz eigene Geschichte, die man sich nach Lust und Laune vorstellen kann – so wurden wir irgendwann auf die Arbeiten von Michela de Machi aufmerksam. Sie stöbert auf italienischen Flohmärkten nach altem Porzellan und appliziert dann in einem Druckverfahren neue Designs auf die Vintage-Schätze. Nach dem Aufbringen der Drucke werden diese Teller bei 800 Grad gebrannt, so dass die Designs spülmaschinenfest werden (Achtung, die Goldränder allerdings nicht unbedingt).

Diese Unikate können als Platten, Tapas-Teller und natürlich auch als ganz normales Essgeschirr verwenden und  lassen sich wunderbar mit modernem Porzellan kombinieren. Abgesehen davon, dass sie sich ganz hervorragend zur Dekoration der Tafel eignen, liefern sie auch gleich ein Thema zum Tischgespräch.

Nachdem die Teller von Ilaria I im Goldstück Shop im Sommer reißenden Absatz gefunden haben, haben wir uns zusammen mit Michela etwas Besonderes für die Goldstück-Leser überlegt: wir wollten eine Edition von Produkten schaffen, die in dieser Form nur wir haben.

Gemeinsam mit Michela haben wir dann vier tolle Fisch-Motive ausgewählt und diese auf 34 große und kleine Teller aufbringen lassen. Da die originären Teller komplett unterschiedlich sind und von verschiedenen Marken stammen, handelt es sich also um absolute Unikate, die es so nur einmal gibt.

Man kann die Teller einzeln oder im Set kaufen, in manchen Fällen gibt es tatsächlich 4 gleiche Teller mit unterschiedlichen Designs, oder man entscheidet sich für ein Design und nimmt unterschiedliche Formen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Meissener Porzellanmalerei im KadeWe

Die weltbekannte und traditionsreiche Porzellanmanufaktur Meissen hat seit Kurzem einen ganz besonderen Auftritt im KaDeWe. Im Pop-Up Store im 4. Stock werden die neuesten Designs und geschichtsträchtigen Meisterwerke der Marke unter dem Motto “Opulentes Weiß” in Szene gesetzt und versprechen ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis. Diesen Samstag lohnt es sich ganz besonders einmal vorbei zu schauen und eines der Glanzstücke zu erwerben. Denn ab 11:00 Uhr wird eine Porzellanmalerin des Hauses Meissen die Tasse “Berlin” mit Deinem Monogramm personalisieren! Natürlich darfst Du der Künstlerin bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.