Review: Das war Le Bloc 2015

15-06-15_reviewlebloc_slide

Bild: Goldstück

Belgisches Viertel

Der Morgen konnte trüber nicht sein: aus 1000 Kübeln schüttete es auf Köln herab – pünktlich zum Start des Kölner Modefestivals jedoch kam um 12 Uhr die Sonne raus und blieb uns den ganzen Tag erhalten. Somit standen alle Zeichen gut, dass es ein gelungener Samstag bei Le Bloc im Belgischen Viertel wird.
Bei der Ankunft fielen sofort die hellgrünen Schilder und Zahlen überall auf, die alle teilnehmenden Stores und Locations schmückten. So war auch für jeden Besucher klar: hier gibt es etwas zu entdecken, was automatisch dazu führte, dass man auch in eher unscheinbare Läden ging und meist positiv überrascht wieder heraus kam.

Auf direktem Weg ging es zunächst zu Kenkawei, wo wir gefiltertes Kohlewasser tranken, auf den Softline-Sofas im Showroom verweilten und die Düfte der Library of Fragrance ausprobierten. Weiter machten wir bei Bob 10.5.10, dem düsteren Designer-Store von Hon-Tai Shiau, direkt am Brüsseler Platz. Einige Papeterie-Läden und interessante Gespräche später haben wir uns ein wenig im neuen LOOK! Conzept Store umgesehen. Ein toller Laden für moderne Herren- und Damenmode, Deko, Accessoires, Kunst und besondere Kleinigkeiten. Dort waren auch die Hautpflegeexperten von Kiehl’s vertreten.
Vor der Türe konnten wir dann Bio-Ingwer-Limonade von Djahé aus Köln probieren, die besonders an solch sonnigen Tagen wirklich hervorragend und anders schmeckt. Übrigens: An vielen Orten wurden knallgelbe Pommes-Tüten verteilt, die man sich kostenlos an der Frituur-Station mit den belgischen Kartoffelsticks füllen lassen konnte. Somit war man gestärkt für den Tag.

Der weitere Weg führte uns dann direkt zu Magasin Populaire und anschließend in die Arty Farty Gallery, in der die Stadtrevue ihre zentralen Zelte aufgeschlagen hat. Gegenüber durften wir bei Lederwaren Hack ein wenig mit Leder experimentieren und Schlüsselanhänger mit den eigenen Initialen prägen; auch diese Le-Bloc-Aktion war übrigens kostenlos.
Ein paar Meter weiter durch’s Viertel und schon befanden wir uns mitten auf einem Hippie-Fest, dass die Boutique Belgique veranstaltete. Lange Kleider, Blumenkränze von Où j’ai grandi und ein zur Fotobox umgebauter Caravan passten perfekt zum Thema. Noch ein kurzer Abstecher zu Simon und Renoldi, da waren es schon 16 Uhr, was bedeutete: Schnell ins Parkhaus zur ersten Modenschau des Tages. Zu Le Bloc verwandelt sich das Parkhaus auf der Maastricher Straße zum großen Catwalk, dem Blocwalk. Nach kurzem Introducing von Moderatorin Inès Hölter und Schirmherr Bent Angelo Jensen eröffnete Chang13 mit seinem Label House of Chang die Show. Alles begann mit einer rhytmischen Tanzperformance bevor die Models den Laufsteg betraten.  Danach zeigten neben Chang 13 und Bob 10.5.10 die Gastdesigner Doriane von Overeem aus Brüssel sowie Marius Janusauskas aus Antwerpen ihre Entwürfe. Hinzu kamen Joah Kraus, Simon und Renoldi sowie Katrin Gemünd vom Design Department Düsseldorf. Eine bunte Mischung aus vielen verschiedenen Stilen, genau wofür das Belgischen Viertel auch bekannt ist und es so einzigartig macht.
Um 18 Uhr begann dann der zweite Blocwalk, den dieses Mal Gy’Bell eröffnen durfte. Nachdem auch dieser Walk vorbei war, liefen wir noch ein wenig umher und entdeckten, trotz jahrelanger Köln-Erfahrung, einige neue Stores und schöne Ecken, die Ihr garantiert demnächst im Goldstück lesen könnt.

Gegen Abend, nach vielen netten Gesprächen, unzähligen modischen Eindrücken und viel Shopping, ging es zum Italiener um die Ecke. Es gab Pasta und einige Gläser Wein. Die After-Show-Party haben wir dann ausgelassen.
Ein gelungener Tag mit einem gelungenen Fest. Wir freuen uns jetzt schon auf Le Bloc 2016.

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Köln/Stores Beiträge

    Café Storch im Belgischen Viertel

    Köln/Stores, 31. Oktober 2019

    Köln ist ein beliebtes Pflaster für neue Geschäftskonzepte, innovative Stores und einzigartige Locations. Regelmäßig lässt sich in dieser besonderen und liebenswürdigen... mehr

    Cosita Bonita im Belgischen Viertel

    Köln/Stores, 24. Oktober 2019

    Pünktlich zum Día de los Muertos, dem Tag der Toten, einem der wichtigsten mexikanischen Feiertage, darf ein Besuch im Cosita Bonita Store in Köln nicht fehlen! Die Tradition,... mehr

    The Bär: Gin-Bar in Ehrenfeld

    Köln/Stores, 02. Oktober 2019

    Um den Titel noch einmal zu korrigieren: Gin-Bär in Bährenfeld. Ja, Gin hat eine neue Adresse oder um genau zu sein, nur diese, denn an die fetzige Gin-Bar The Bär kommt keiner... mehr

    Standart Space: Poldi’s Concept-Store am Rudolfplatz

    Köln/Stores, 05. September 2019

    Kaffee, Sneakers, Fashion und Art! Ein Concept -Store wie er nicht mal im Buche stände, aber zu Freuden aller Kölschen Fashion-Liebhaber und Liebhaberinnen - wie er in der Nähe... mehr

    Schenk Lokal: ein Gutschein, tausend Möglichkeiten

    Köln/Stores, 08. August 2019

    Köln, die schöne Stadt am Rhein hat so viel mehr zu bieten als Kölsch, den Dom und Karneval! Schauen wir mal genauer hin, findet sich eine Vielzahl an kleinen Stores, die zum... mehr

    Virtuelle Zeitreise – Köln im Jahr 1908

    Köln/Stores, 22. Mai 2019

    Wer möchte das nicht einmal gerne mit eigenen Augen sehen: Köln im Jahr 1908, bevor die Bomben des zweiten Weltkrieges die wunderschönen Straßenzüge dem Erdboden gleich... mehr

    Tantje: Beautyspot am Römerturm

    Köln/Stores, 26. September 2018

    Fühl Dich wohl bei Tantje. Die kleine und süße Beautyoase hat vor ein paar Monaten mitten im schönen Römerturm-Viertel in der Sankt-Apern-Straße eröffnet. Geführt wird der... mehr

    Köski Royal eröffnet in Braunsfeld

    Köln/Stores, 04. Mai 2018

    Was in Berlin der Späti ist, ist in Köln das "Büdchen". Die kleinen Läden bieten auf einen Blick alles, was das Herz begehrt. Von der Zeitschrift über Gepäck bis hin zum... mehr

    No 59 Conceptstore im Agnesviertel

    Köln/Stores, 23. März 2018

    Im schönen Agnesviertel im Herzen von Köln hat sich vor gar nicht all zu langer Zeit ein kleiner Conceptstore angesiedelt, der uns schon seit der Eröffnung im Jahr 2017 mit... mehr

    Ohhh de Cologne: Concept Store am Stadtgarten

    Köln/Stores, 19. Januar 2018

    Ein neues Paradies für Nischenbeauty und Co. öffnet diesen Samstag, am 20.01.2018, in Köln offiziell seine Pforten. Unter dem wohlklingenden Namen Ohhh de Cologne werden in... mehr

    4711 Stammhaus erstrahlt in neuem Glanz

    Köln/Stores, 24. November 2017

    Ganz sicher bin ich nicht die einzige, deren erster Kontakt mit Parfum überhaupt das Echt Kölnisch Wasser war, das bei keiner Großmutter in den 1970ern auf dem Schminktisch... mehr

    Marché Deluxe Weihnachtspop-Up in Lövenich

    Köln/Stores, 16. November 2017

    Der kleine, aber feine Handwerker-Weihnachtsmarkt von Marché Deluxe steht auch in diesem Jahr ganz oben auf unserer Weihnachtsmarkt To Do Liste. Die neue Location in der... mehr

    Taschen eröffnet neuen Store am Neumarkt und Christo signiert

    Köln/Stores, 21. September 2017

    Die Anfänge des Taschen Verlages liegen in den 1980er Jahren. Alles fing damit an hochwertige Kunstbücher zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Der Gründer, Benedikt Taschen,... mehr

    Julie Shines: schicke Naturkosmetik in der Gertrudenstraße

    Köln/Stores, 23. August 2017

    Mitten im Herzen von Köln, in der Nähe des Neumarktes, befindet sich eine neue Beauty-Oase. Seit Oktober 2016 bietet Julie Shines einige Perlen der Naturkosmetik, die nur darauf... mehr

    PomadeShop eröffnet im Belgischen Viertel

    Köln/Wochenende, 18. Mai 2017

    Der PomadeShop ist Deutschlands beste Adresse für Pomade, klassische Pflege und den Lifestyle der 20er bis 50er Jahre. Nach einer ersten Niederlassung in München eröffnet der... mehr