Jubiläumsrabatt in der Goltstein Fashionlounge in Bayenthal

Die Goltstein Fashionlounge feiert ihr 8-jähriges Bestehen. Dort, wo Einkaufen noch Spaß macht, findest Du nicht nur großartige Mode von Dorothee Schumacher, Allude, Patrizia Pepe oder J Brand, sondern auch kompetente Beratung, die sich Zeit nimmt, sowie ein angenehmes Wohlfühlerlebnis beim Shoppen. Die Fashionlounge abseits der Kölner Innenstadt feiert ihren Geburtstag mit einer 8-tägigen Rabattaktion: Bis zum 5. Oktober gibt es ganze 15% auf die aktuellen Herbst-/Winter-Kollektionen, ab 1.000€ sogar 20%.
Wer noch auf der Suche nach dem ein oder anderen exklusiven Schnäppchen für die kommende Saison ist, wird hier garantiert fündig.

Nosedive II Ausstellung im Hering Berlin

Im Rahmen der Berlin Art Week zeigen die beiden Künstelrinnen Stefanie Hering und Fiona Bennett ihre Werke unter dem Namen Nosedive II. Die Arbeiten der beiden sind grundverschieden in ihrer Anmutung und doch vergleichbar im Anspruch. Ein Zusammenspiel der Kontraste. Fiona Bennett, die auch als Hutmacherin arbeitet, versteht ihr Handwerk als Haute Couture und nutzt für ihrer Werke Federn und Spiegelglas. Stefanie Hering, Gründerin von Hering Berlin, setzt ihre Designs mit Porzellan auch in ihren künstlerischen Arbeiten fort. Ihr Showroom dient während der Berlin Art Week auch als Ausstellungsort ihrer Kunst. Untermalt wird das Ganze von einem eigens komponierten Soundpiece der amerikanischen Klangkünstlerin Marta Salas-Porras.

Die Ausstellung bleibt für die Dauer der Art Week vom 26.-30. September 2018 geöffnet

“Im Zweifel für das Licht” – Lyriklesung von Ludwig Steinherr

Briefleserin in Blau. So heißt das neue Gedichtband des Münchner Lyrikers Ludwig Steinherr – angelehnt an das gleichnamige Ölgemälde des holländischen Malers Johannes Vermeer, was in den Jahren 1663 und 1665 enstanden ist. In der Epoche des goldenen Zeitalters galt Vermeer als einer der bekanntesten Künstler. In der alten Pinakotek findet diesen Samstag, am 29. September 2018, zum letzten Mal die Lesung vor dem weltberühmten Meisterwerk statt. Kunst und Literatur werden auf wunderbare Weise zusammengeführt und laden ein – fernab der Wiesn – Augen und Ohren in den Genuss kommen zu lassen. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Sonntagsshopping und Fotoausstellung in der Galeries Lafayette

7 Tage die Woche shoppen! Die Galeries Lafayette öffnet diesen Sonntag, am 30. September 2018, ihre gläsernen Pforten für alle, die es unter der Woche nicht schaffen ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen. Untermauert wird das Ganze mit Rabatten, Freigetränken ab 50 Euro Einkaufswert, Austern für 1,50 das Stück und einer Ausstellung der Modefotografin Lina Tesch, die unter anderem schon für hochkarätige Marken wie Dior und Swarovski hinter der Linse stand. Eine Angelegenheit also, bei der Fashion- und Kunstliebhaber sowie Gourmets – im wahrsten Sinne des Wortes – auf ihre Kosten kommen!

Für alle Morgenmuffel: Der Langschläferflohmarkt

Dieser kleine Glücksmoment, wenn man auf dem Flohmarkt ein wahres Schätzchen ergattert. Wen entzückt das nicht? Blöd nur, dass die meisten Märkte frühmorgens beginnen – und das auch noch an einem Sonntag! Für alle die gerne ausschlafen, aber trotzdem nicht aufs Stöbern und Feilschen – oder einen Sonntagsbummel – verzichten wollen, bietet der Langschläferflohmarkt in Eimsbüttel eine spätaufsteherfreundliche Alternative.

Tantje: Beautyspot am Römerturm

Fühl Dich wohl bei Tantje. Die kleine und süße Beautyoase hat vor ein paar Monaten mitten im schönen Römerturm-Viertel in der Sankt-Apern-Straße eröffnet. Geführt wird der Laden von Antje Huchel, einer gelernten Frisörin, die jahrelang als internationale Make-Up Artistin für Film und Fernsehen arbeitete und sich schon fast ihr ganzes Leben lang mit dem Thema Schönheit auseinandersetzt. Und ebender widmen sich die Services, die Antje in dem skandinavisch anmutenden, ganz in Weiß gehaltenen Studio anbietet: Tages-, Event- oder Abend Make-Ups, Wimpernlifting, Haarstylings, persönliche Typ-Beratungen bis hin zu Make-Up Partys. Auch Bräute und ihr Gefolge werden an ihrem großen Tag bei Antje und ihren wunderschönen Stylings sehr glücklich.


Wer gerne Beauty-Produkte shoppt und sich für Bio-Natur-Kosmetik interessiert, der wird im Tantje auf jeden Fall fündig: die Regale sind voll mit hochwertigen Produkten, die zu 100% vegan, ohne chemische Zusatzstoffe und mit natürlichen Inhaltsstoffen produziert werden.
So findest Du hier neben Sonnepflege von Salt & Stone oder den Gesichtsölen von Martina Organics auch die dekorative Kosmetik unseres liebsten Beauty-Start-Up Und Gretel, deren tolle Entwicklung wir beim Goldstück schon von Anfang an gespannt verfolgen.
Wie sagt man doch so schön: wahre Schönheit kommt von innen und am wichtigsten ist es, sich im eigenen Körper wohlzufühlen!
Genau das möchte Tantje mit ihrem Laden erreichen und uns in unserer natürlichen Schönheit bestärken.

Kölner Dom erstrahlt in neuem Licht

Kölns Weltkulturerbe wird am Abend zum Blickfang. Im Rahmen der Domwallfahrt bietet die Kathedrale ein Lichtspektakel, das zum Staunen einlädt. Vom 26. bis zum 30. September 2018 findet abendlich die sogenannte “Dom-Illumination” statt, die an das Ende des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnern soll. Unter dem Leitwort “Dona Nobis Pacem” und mit bewegten Lichtprojektionen soll ein Zeichen für Frieden und gegen Krieg gesetzt werden. Wer bei der Premiere nicht hautnah dabei sein kann, hat die Möglichkeit über den Livestream auf der Facebook-Seite des Kölner Doms die Show mitzuerleben.
Ab 20 Uhr geht es los.

Oberpollinger eröffnet neuen Floor

Das Oberpollinger im Herzen von München eröffnet am Samstag, den 15. September 2018, seinen neuen Floor. Das gesamte Erdgeschoss erstrahlt in neuem Glanz und beherbergt die großartige, überarbeitete Beauty-Abteilung, die unter anderem auch so großartige Duftmarken wie Carner Barcelona und Jusbox führt. Zum Grand Opening gibt es am Samstag zudem einige Specials. Von 14 bis 20 UHR sorgt nicht nur ein DJ für eine tanzbare Shopping-Atmosphäre, eine Graveurin verschönert auch Eure neuen Flakons.
Zudem wird es eine BraidBar sowie eine NailBar und einige weitere Überraschungen geben. Zu den Gästen werden sich natürlcih auch die ein oder anderen bekannten Gesichter gesellen, so haben sich bereits Caro Daur, Nina Süß, Simon Lohmeyer, Sarah Eichhorn und Karoline Herr angekündigt.

Schaufensterausstellung bei Hermès in Düsseldorf

Die Hermès Boutique Düsseldorf veranstaltete am vergangenen Montag eine Vernissage, um die Eröffnung der neusten Schaufensterausstellung zu feiern. Dabei lüftete das Luxushaus den Vorhang für sechs neue Künstlerschaufenster, welche in Zusammenarbeit mit der renommierten Kunstakademie Düsseldorf entstanden sind.

Hermès fördert oft und immer wieder junge Künstler und Künstlerinnen, ebnet ihnen den Weg in ein neues Klientel und bietet den Werken in den Stores oder auf den Carrés eine Bühne.
So besteht auch schon seit 2016 die erfolgreiche Kooperation mit der Kunstakademie der Landeshauptstadt, um neue Talente zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Kreativität auszuleben. Dieses Mal hat sich aus einer Gruppe von 10 Studenten die 19-Jährige (!) Mariangela Pfahler durchgesetzt und mit viel Liebe für das Handwerk und dem Sinn für Humor die Herausforderung der „Hermès Bühne“ angenommen – und mit Bravur gemeistert, wie wir finden.
Die junge Studentin Mariangela Pfahler kreierte zum Hermès Jahresthema 2018 “Die Lebenskunst im Spiel” unterschiedliche Schaufensterdekoration. In sechs Monaten intensiver Arbeit entstanden sechs kreative, überraschende und ideenreiche Fensterkonzepte. Unser Favorit:


Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Goldstück (@goldstueckcom) am

Shop Local Day in Köln

Diesen Samstag, am 15. September 2018, veranstaltet Findeling Köln, die App für kleine, besondere Geschäfte, den Shop Local Day. Dabei werden aber nicht nur die wunderschönen, inhabergeführten Boutiquen der Domstadt gefeiert und in den Vordergrund gesetzt, es finden zudem auch einige großartige, Pop-Up, Tastings, Lesungen, Partys, Workshops und Konzerte statt. Natürlich werden die Stores auch die ein oder anderen Rabatte geben.
Mit dabei sind zum Beispiel die Concept Stores Goldig! und Ohhh de Cologne sowie Madamski im Rathenauviertel, die Kleiderei in Ehrenfeld und green guerillas in der Südstadt. Unter anderem in diesen Läden bekommst Du auch das Pragramm- bzw. Sammelheft.
Damit kannst Du in jedem Shop Local Store einen Sticker sammeln. Bei 4 Stickern ist das Heft voll und Du kannst 5×50€ Shopping Gutscheine von Findeling gewinnen.
Weitere Infos und alle local heroes findest Du HIER.

Genießen wie in New York oder Italien: The Opposti in Ottensen

Als wir das The Opposti betreten sind wir stehenden Fußes begeistert. Rechter Hand ist ein lockerer Barbereich mit einer feinen Cocktail-Auswahl. Mittig befindet sich ein großer, geselliger Hochtisch, der Platz für mindestens zwei Großfamilien bietet und im hinteren Bereich kann man gemütlich auf einer Sitzbank Platz nehmen und etwas ruhiger genießen.

Alles ist in warmen Farben gehalten in einem Mix aus industriell-modern und gemütlich. Bei näherem Hinsehen finden wir dann tatsächlich auch überall Elemente und Anklänge aus New York und Italien – eben die Mischung, die uns das Restaurant verspricht. Nicht nur auf der Speisekarte, auch atmosphärisch ist die Kombination hervorragend gelungen, wie wir finden.

Toll finden wir auch ein Angebot auf der Kinderkarte: Wenn wir zu zweit jeder ein Hauptgericht bestellen, bekommen bis zu zwei Kinder (bis sechs Jahre) ein Gericht von der Kinderkarte umsonst. Nicht schlecht!

Wir bestellen. Der BBQ Burger ist auf den Punkt gegart und erfreulicherweise gibt es für alle Burger auch eine „naked“-Variante, nämlich ohne Brötchen. Die Pizza findet bei den Kindern großen Anklang – alle glücklich! Nächstes Mal probieren wir dann die Tagliolini mit Rote Beete Ragout, ein paar Pasta-Gerichte gibt es nämlich auch. Oder doch lieber Avocado vom Grill als Vorspeise??

Fazit: Egal ob zum Mittagstisch, abends mit Freuden oder zwischendurch mit der Familie – das The Opposti ist durch und durch gelungen und wohl unser neues Lieblingsrestaurant!