Miss X-Mas Pop-Up-Sale im Schanzenviertel

Am kommenden Donnerstag erleuchtet Miss X-Mas das Hamburger Schanzenviertel. In den Eventräumlichkeiten von YOU veranstaltet der Illustrator Olaf Borchard einen Pop-Up-Sale seiner berühmten Figur. Die Werke des Künstlers zierten in der Vergangenheit bereits eine Capsule Collection mit Phyne sowie ganz aktuell die Miss Angela Tassen als Hommage an die vergangene Amtszeit von Angela Merkel. Vom 2. bis 4. Dezember können ausgewählte Stücke und Illustrationen in der Weidenalle ergattert werden. Vorbeischauen lohnt sich garantiert.

Christmas-Shopping Event mit Nina Trommen im Glockenbachviertel

Während wir nun alle auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken für unsere Liebsten sind, halten wir beim Goldstück für Euch auch Ausschau nach schönen Veranstaltungen, bei denen sich der Besuch lohnt. So führt es uns an diesem Wochenende in die Klenzestraße, genauer gesagt in die hübschen Räume von Deco Susanne Klein. Die Einrichtungsspezalistin veranstaltet gemeinsam mit nt Nina Trommen und CC Charlott von Arnim ein Christmas-Shopping Event in entspannter Atmosphäre. Dort erwarten uns feinster Cashmere-Strick, elegante Deko-Artikel und traumhaft schöner Goldschmuck. Die perfekte Gelegenheit, um fündig zu werden.
Es wird gebeten einen Termin telefonisch oder über WhatsApp zu vereinbaren. Das Event findet heute bis in den späten Abend statt und morgen, am Samstag, von 12 bis 16 Uhr.

Black Friday bei Simon & Renoldi im Belgischen Viertel

Am heutigen Black Friday locken die Geschäfte und Onlinehändler mit großen Rabatten und tollen Angeboten. Traditionell läutet der Freitag nach Thanksgiving in den USA den Start der Weihnachtssaison ein. Ein Brauch, der auch bei uns Fuß fassen konnte und bei dem einige Schnäppchen locken. Uns verschlägt es auf eine Shoppingtour zu Simon & Renoldi im Kölner Belgischen Viertel. Hier gibt es heute 30% auf Jacken und Mäntel und bis zu 50% auf weitere ausgewählte Styles. Bei der tollen Markenauswahl, die der Concept Store seit Jahren beweist, stehen zwei Dinge fest: wir werden garantiert fündig und am Black Friday erhalten wir dabei auch noch ein super Angebot.

Handgemachte Lammfell-Handschuhe von Michaela Kandler

Vor kurzem wurden wir über Freunde auf die Stücke von Michaela Kandler aufmerksam. Die Münchenerin fertigt in liebevoller Handarbeit farbenfrohe Lammfell-Fäustlinge, die wunderbar warm halten und das perfekte Geschenk sind für die, die eigentlich schon alles haben.

Die Herstellung erfordert viel Aufwand und wird komplett von Michaela erledigt: zunächst werden die Lederteile aus Lamm- oder Schaffell angezeichnet und zugeschnitten, danach von Hand gelocht und schließlich zusammengehäkelt. Bis abschliessend das Bündchen aus Merinowolle gestrickt ist, vergehen gut und gerne 7 bis 8 Stunden. Man sieht es den Fäustlingen an: sowohl in der Farbwahl als auch in der Ausführung sind sie einfach etwas ganz Besonderes, die ihre neuen Besitzer lange glücklich machen.  Auf Wunsch kann man sich übrigens auch eine eigene Farbkombination oder eine besondere Größe wünschen und auf Bestellung anfertigen lassen.

Da Michaela Kandler neben der Handschuh-Produktion noch einen Job und eine Familie hat, sind die Handarbeiten für sie zur Zeit mehr ein schönes Hobby als ein Full-Time Job. Wir beim Goldstück aber haben das Gefühl, als könne noch viel mehr daraus werden. So gehören schon jetzt hübsche Handy- und Laptophüllen und kleine Handtaschen aus Leder und Wolle zum Sortiment.

Und auch eine kleine Vertriebsstruktur wurde bereits geschaffen – die Handschuhe kannst Du zur Zeit im Kleinesstadthaus Lieblingsteile in München kaufen, und auch bei Nicole Mohrmann in den fünf Höfen wird es sie in der Weihnachtszeit geben. Wer nicht in München wohnt, nimmt einfach über Instagram Kontakt zu Michaela auf und deckt sich mit den bunten Unikaten ein.

Boldish Teller – Retro Porzellan aufgehübscht

Dass wir nach Porzellan verrückt sind, ist kein Geheimnis, und auch altes Porzellan hat es uns angetan, schließlich hat es schon seine ganz eigene Geschichte, die man sich nach Lust und Laune vorstellen kann – so wurden wir irgendwann auf die Arbeiten von Michela de Machi aufmerksam. Sie stöbert auf italienischen Flohmärkten nach altem Porzellan und appliziert dann in einem Druckverfahren neue Designs auf die Vintage-Schätze. Nach dem Aufbringen der Drucke werden diese Teller bei 800 Grad gebrannt, so dass die Designs spülmaschinenfest werden (Achtung, die Goldränder allerdings nicht unbedingt).

Diese Unikate können als Platten, Tapas-Teller und natürlich auch als ganz normales Essgeschirr verwenden und  lassen sich wunderbar mit modernem Porzellan kombinieren. Abgesehen davon, dass sie sich ganz hervorragend zur Dekoration der Tafel eignen, liefern sie auch gleich ein Thema zum Tischgespräch.

Nachdem die Teller von Ilaria I im Goldstück Shop im Sommer reißenden Absatz gefunden haben, haben wir uns zusammen mit Michela etwas Besonderes für die Goldstück-Leser überlegt: wir wollten eine Edition von Produkten schaffen, die in dieser Form nur wir haben.

Gemeinsam mit Michela haben wir dann vier tolle Fisch-Motive ausgewählt und diese auf 34 große und kleine Teller aufbringen lassen. Da die originären Teller komplett unterschiedlich sind und von verschiedenen Marken stammen, handelt es sich also um absolute Unikate, die es so nur einmal gibt.

Man kann die Teller einzeln oder im Set kaufen, in manchen Fällen gibt es tatsächlich 4 gleiche Teller mit unterschiedlichen Designs, oder man entscheidet sich für ein Design und nimmt unterschiedliche Formen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.