Handzahme Hygiene Tipps vom Profi

Bild: Goldstück

Hände hoch!

Dass die Hände neben Husten und Niesen die Nummer 1 der Infektionsquellen sind haben wir inzwischen alle gelernt. Aber gibt es neben dem gründlichen und regelmäßigen Händewaschen noch etwas, das wir tun können?

Die Mediziner in unserem Umfeld sagen: Ja!

Tipp 1: Keine Ringe tragen
Auch wenn es weh tut, den Ehering oder Lieblingsschmuck der Großmutter abzustreifen – Ihr tut damit Gutes. Auf metallischen Oberflächen können die Viren etwas länger halten, daher: wer momentan ohne Ringe seinen Alltag bestreitet minimiert das Risiko der Infektion und Weitergabe ein wenig.

Tipp 2: Nägel kurz feilen
Unter langen Fingernägeln sammeln sich oft Schmutz, Bakterien und Viren. Sie haben dort einen vorzüglichen Platz zum Verweilen. Da das Nagelstudio derzeit sowieso geschlossen hat, einfach kurz feilen! Mit einem pflegenden Klarlack oder Nude-Ton on top gönnt Ihr Euren Nägeln zeitgleich ein glänzendes aber unauffälliges  Finish. Die Lacke aus der L’Oxygéné Kollektion von Nailberry sind atmungsaktiv + sauerstoffdurchlässig. Zudem 100% vegan.
Candy Floss ist für 20,00€ zum Beispiel über Greenglam erhältlich.

Tipp 3: Hände pflegen
Das häufige Händewaschen macht der Haut zu schaffen. Trockene, rissige Hände, Rötungen und Juckreiz sind die Folge. Eine reichhaltige Handcreme und die richtige Pflege des Nagelbetts sind daher unverzichtbar. Rose Amélie von Benamôr pflegt die Haut tiefenwirksam während sich das Allrounder Everyday Oil von Dr. Jackson’s dank praktischem Roller um das Nagelbett kümmert. Doch auch schon die Seife macht einiges aus: die pflegenden Handseifen von Palmaria Mallorca haben eine schonende, rückfettende Wirkung auf die Haut.
Die Benamôr Handreme ist für 9,00€ (30ml), der Öl-Roller für 17,00€ (10ml) und die Terra de Flors Seife von Palmaria Mallorca für 12,00€, zum Beispiel über The Wearness erhältlich.

Tipp 4: Desinfektion
Die Händedesinfektionsmittel sind vielerorts knapp. Von schweizerischen Hautpflege-Spezialist Kosho gibt es ganz frisch ein Desinfektionsmittel mit Bio-Alkohol, das sich super on-the-go benutzen lässt, für diejenigen, die aufgrund ihrer Jobs nicht zu Hause bleiben können. Erhältlich für 9,40€ über kosho.com.

Tipp 5: Teebaum-Öl
Wer kein Desinfektionsmittel zur Hand hat, dem erweist Teebaum-Öl gute Dienste. Das Öl mach Bakterien, Viren und Pilzen den Garaus. Auch damit lassen sich, zusätzlich zum Händewaschen, Gegenstände und Hände reinigen. Zudem kann es mit einem Wattestäbchen unter den Nägeln reinigen. Hier, naturreines Öl aus der Drogerie.

Das A und O bleiben jedoch weiterhin das regelmässige und gründliche Händewaschen, das Husten und Niesen in die Armbeuge, 2 Meter Abstand zu den Mitmenschen, und natürlich und am aller meisten: Zuhause bleiben!

Bleibt gesund und klatscht weiterhin abends in die sauberen Pattschehändchen für all diejenigen, die gerade die härteste Arbeit leisten.

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Schönheit Beiträge

    Reiselust: Pflege-Minis von Kosho für die Urlaubssaison

    Schönheit, 20. Mai 2020

    Es gibt in Deutschland so viele Ecken, die wir schon immer mal bereisen wollten. Meine Familie im Schwarzwald habe ich seit zwei Jahren nicht mehr gesehen, am Bodensee war ich... mehr

    Olfaktorisches Sight-Seeing mit Richard Lüscher Britos

    Schönheit, 27. April 2020

    Ich will ganz ehrlich mit Euch sein, in Krisen wird einem klar, was das wichtigste im Leben ist. Für die einen sind es die Freunde, für die anderen die Familie, wiederum andere... mehr

    UBUNA: Antikörper-Power fürs Gesicht

    Schönheit, 23. April 2020

    Vor einigen Tagen ging ein Foto aus Neukölln viral. Es zeigte eine Hauswand, auf die die Parole "Bildet Antikörper!" gesprayt war. Ohne Zweifel wäre das die Lösung so mancher... mehr

    Entspannung durch Pflege mit Dr. Botanicals

    Schönheit, 20. April 2020

    Als wir hörten, dass sie Skincare-Experten von Dr. Botanicals ihre natürliche Hemp Serie um 5 weitere Produkte mit stresslinderndem CBD-Öl erweitern, dachten wir uns: Moment... mehr

    Haarige Zeiten: Stay at home Friseurtipps

    Schönheit, 16. April 2020

    "Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht." Ein  Reim, der uns schon früh lehrt die Hände von der Schere zu lassen, und den Haarschnitt lieber dem Profi zu... mehr

    Entspannung pur! Die Gesichtsmassage von Eve Lom

    Schönheit, 07. April 2020

    Wenn morgens um 05:00 in Hollywood die Wecker klingeln und halb L.A. seine Morgenroutine mit drei Stunden Gym und 2 Stunden Gesichtspflege startet, können wir nur hoffen während... mehr

    Düfte mit Iris haben viele Facetten

    Schönheit, 03. April 2020

    Wer einen Balkon oder Garten hat ist derzeit klar im Vorteil. Dennoch hält uns nichts davon ab, uns den Frühling mit floralen Noten und blumigen Düften einfach nach Hause zu... mehr

    Biologique Recherche: Serum und Make-Up zugleich

    Schönheit, 31. März 2020

    Wusstet Ihr, dass einige Studien der EPA (Environmental Protection Agency) zeigen, dass die Menge an Schadstoffen in Innenräumen zwei- bis fünfmal höher sein kann, als die von... mehr

    Beauty Self-Care Routine

    Schönheit, 26. März 2020

    Ob Homeoffice oder selbstverordnete Quarantäne, in den nächsten Wochen werden wir sehr viel Zeit zuhause verbringen. Warum diese Zeit nicht auch sinnvoll nutzen, zum Beispiel... mehr

    Online Naturkosmetik-Workshop von Matica

    Schönheit, 25. März 2020

    Zunächst einmal: die Lager sind voll! Ich habe mich köstlich über das Video eines holländischen Lagerarbeiters einer Toilettenpapierfabrik amüsiert, der hämisch lachend... mehr

    Sol de Janeiro bietet Live-Workouts und Selfcare

    Schönheit, 20. März 2020

    Derzeit passieren einige tolle Sachen im Internet. Die Menschen bieten Risikopersonen ihre Hilfe an und solidarisieren sich über Facebook mit Ärzten, Pflegern, Erziehern und... mehr

    Rouge Hermès: ein Traum in 24 Farbnuancen

    Schönheit, 12. März 2020

    Kaum da, schon fast ausverkauft. Hermès präsentiert mit La Beauté Hermès und der ersten Kollektion Rouge Hermès, die der Schönheit der Lippen gewidmet ist, sein sechzehntes... mehr

    Marie Jeanne: Natürliche Düfte aus Grasse

    Schönheit, 27. Februar 2020

    Aufgewachsen in Grasse, der Welthauptstadt der Düfte, und geformt von einer Traditionsfamilie der Parfümerie gehört Georges Taubert, der kreative Kopf hinter der Marke Marie... mehr

    Karnevals-Beauties für die schönste Jahreszeit

    Schönheit, 19. Februar 2020

    "Denn wenn et Trömmelche jeht, dann stonn mer all parat..." und singen Kölle Alaaf! Unsere liebste Jahreszeit? Die gleiche wie Beethovens beste Sinfonie - die 5te. Im Rheinland... mehr

    Via Dei Mille: Parfum aus Siziliens Blüten

    Schönheit, 13. Februar 2020

    Die Parfum-Manufaktur Via Dei Mille blickt auf eine langjährige Familientradition zurück: In den 50er Jahren fand Salvatore Scorsonelli in Noto in Sizilien seine Passion in der... mehr