Obvious Parfums: das erste grüne Luxus-Dufthaus

Vor einigen Tagen ist uns ein spannendes Duft-Projekt begegnet: Obvious, das wohl erste Dufthaus, das Nachhaltigkeit mit modernem Luxus verbindet.
Hinter dem Projekt steckt David Frossard,  unter anderem Gründer der Nischendufthäuser Frapin und Liquides Imaginaires und Inhaber des legendären  “Liquides – Bar à Parfum” im Pariser Marais.
Somit steht eines bereits im Vorfeld fest: die Duftkompositionen werden großartig.

Er setzt Obvious gleich mit einem neuen, zeitgemäßen Modell von Luxus, fernab von leeren Marketing-Claims wie “vegan” und “nachhaltig”, was ja mittlerweile selbst auf Gummibärchen in der Plastiktüte zutriffen soll. Für David und sein neues Baby gehören Luxus und Begriffe wie Einfachheit, Qualität und Respekt zusammen, Respekt für Menschen und Respekt für die Umwelt.

Wie bei einer gutsitzenden Jeans oder dem schlichten weißen T-Shirt plädiert die Marke für die Bedeutung des Wesentlichen. Das bedeutet: im Vordergrund steht die Qualität der Duftkompositionen – dabei wurde bei den Ingredienzen stets die umweltverträglichste Variante gewählt, der Alkohol ist organisch, das Packaging verzichtet auf Klebstoffe und verwendet recycelte und recyclebare Materialien wie Glas, Kork und Papier.

David Fossard, der zunächst ein Studium in Philosophie erfolgreich beendete bevor er sich der Duftwelt zuwandte, kann sich neben seinen eigenen Duftbabies Frapin und Liquides Imaginaires auch Namen wie Byredo, Juliette has a Gun oder Atelier Cologne auf die Fahne schreiben, die er maßgeblich unterstützt hat.  Uns gefällt nicht nur sein Gedanke von neuem Luxus, den er mit Obvious umsetzt,  auch die Beschreibung der olfaktorischen Kompositionen hat uns verzaubert.
Für uns sticht aus den sieben Düften besonders die Melodie von Un Patchouli hervor: ein Absolue der Tonka Bohne trifft im Herzen auf indonesisches Patschuli und australisches Sandelholz. Das Ganze wird von einer starken Basis aus Tolu Balsam und weiteren, holzigen Noten abgerundet.

Die Marke möchte noch in diesem Jahr an den Start gehen, aber dennoch unabhängig bleiben. Ganz im Sinne von hochwertiger Nische und neuem Luxus, wie wir ihn seit Jahren befürworten, stehen hinter Obvious keine großen Konzerne oder Investoren, sondern ein kleines Team, das eigenständig handelt und einen Vertrieb im ausgewählten Premiumhandel anpeilt.
Aktuell gibt es eine Crowdfunding Kampagne des Labels, mit dem der Auftakt unterstützt werden kann. Unterstützer gehen natürlich nicht leer aus, sondern können die Düfte schon vorab bestellen – versandkostenfrei in ganz Europa.
Mit verschiedenen Paketen gibt es für den Spender für 90€ beispielsweise Samples der gesamten Kollektion, einen Originalduft sowie 20% Rabatt im Onlineshop von Liquides.
Für 630€ gibt es sogar unter anderem die gesamte Duftkollektion in Originalgröße sowie einen Eintrag ins Gründerverzeichnis der Marke.

Wenn das nicht Grund genug ist für ein frühes Weihnachtsshopping!

    Similar articles

    Adventsgewinne 2022: 1 Kilo Duftkerze “Natale” von Linari

    Lebensart , 4. December 2022

    Seit den frühen 2000er Jahren kreiert das Hamburger Dufthaus Linari  einzigartige  Raumdüfte und Eau de Parfums. Dazu arbeiten sie mit großen Parfümeuren wie Mark Buxton, Egon Oelkers oder Jerôme de Maurino zusammen. Auf diese Weise mehr…

    Nachhaltig Shoppen zu Weihnachten

    Lebensart

    München , 2. December 2022

    Mit gutem Gewissen Geschenke für die Lieben auszusuchen, bereitet in diesen Tagen besondere Freude. Lieber etwas weniger, dafür aber nachhaltig  und von Dauer – das ist der Gedanke der Zeit. Eine großartige Auswahl an Kleidung, mehr…

    Adventsgewinne 2022: Ein Set für die Hände von Noble Isle

    Schönheit , 27. November 2022

    Wer hat an der Uhr gedreht? Ja, es ist schon wieder so spät im Jahr, dass wir uns unserem Adventskranz und der Weihnachtsdeko widmen. In diesem Jahr haben wir entschieden, keinen kompletten Adventskalender zu machen mehr…

    Maison Commons erster Flagship-Store in München

    Mode

    Mode-old

    München , 23. November 2022

    Maison Common, das Mode-Label mit den einzigartigen Stoffen, hat in München direkt neben dem Bayerischen Hof seinen ersten Flagship-Store eröffnet. Von nun an gibt es also die Möglichkeit, die Kollektionen mit dem humorvollen Twist als mehr…

    Restaurant Augustin im Kölner Dagobertviertel

    Speisen , 23. November 2022

    Eric Werner hat uns währen der Pandemie mit seinen Sternemenüs To Go manche Abende im Heim-Restaurant versüsst, und so lernten wir die Küche des astrein, welches erst im August 2019 in Köln eröffnet hatte, aus mehr…

    Londons schönste Beauty-Shops

    Reisen

    Schönheit , 17. November 2022

    Bekanntlich haben wir uns seit Jahren mit Haut und Haar den unabhängigen Duft-, Pflege-und Make-Up Labels verschrieben. Sie werden auch gerne als Indie-Beauty-Brands bezeichnet, und wir haben unser Hobby schon lange zum Beruf gemacht. Sei mehr…

    Calling Gloria – Upcycling Projekt von Veronika Heilbrunner & Jana Gutsche

    Mode

    Mode-old

    München , 23. September 2022

    Calling Gloria, unter diesem Namen macht seit einigen Tagen ein Pop Up in München von sich reden. Es handelt sich hier um das Upcycling Baby von Stylistin und Modeexpertin Jana Gutsche und Influencerin Veronika Heilbrunner. In liebevoller mehr…

    Schöngeist Beauty & Concept Store in der Kölner Innenstadt

    Köln

    Schönheit , 10. December 2021

    Sich selbst etwas Gutes tun – dafür steht Schöngeist. Durch die liebevolle Behandlung des Äußeren soll auch das Innere zur Ruhe und zum Glück finden. Mit reinigenden und erfrischenden Gesichtsbehandlungen soll für einen Moment alles mehr…

    Bakarwadi Howdah? – Indische Snacks

    Speisen , 5. December 2021

    Die “One Snack-One Meal”-Initiative von Howdah Snacks spendet für jede verkaufte Packung ihrer leckeren Knabbereien eine Schulmahlzeit in Indien. Dies soll bewirken, dass mittellose Kinder, die aber den Drang haben zu lernen, trotzdem in die mehr…

    Professionell Aufräumen: Tipps vom Profi Angela Holtmann

    Lebensart , 3. December 2021

    In den letzten Jahren hat sich die Gesellschaft viel mit Fragen nach innerer und äußerer Ordnung beschäftigt – es gibt viele Ratgeber zum Thema Ordnung schaffen, gleichzeitig konsumieren wir jedoch mehr denn je und wissen mehr…