Maison Commons erster Flagship-Store in München

Maison Common, das Mode-Label mit den einzigartigen Stoffen, hat in München direkt neben dem Bayerischen Hof seinen ersten Flagship-Store eröffnet. Von nun an gibt es also die Möglichkeit, die Kollektionen mit dem humorvollen Twist als Ganzes zu bewundern und anzuprobieren.

Als gelernte Schneiderin ist Rieke Common, die Gründerin der inhabergeführten Luxus-Marke, eine Designerin der alten Schule. Sie hat sich ihre Sporen bei Oskar de la Renta in New York verdient und verantwortete lange die Kollektionen von Rena Lange, bevor sie im Jahr 2008 in ein kleines Modeunternehmen einstieg und es 2012 gänzlich übernahm. Pünktlich zum zehnten Geburtstag bot sich das schöne Ladenlokal am Promenadeplatz an, so dass Rieke ihre Kreativität endlich auch in der Gestaltung ihres Flagships ausleben konnte.

Maison Common steht seit jeher für exzellente Schnittführung und ausgefallene Stoffe, die Rieke Common aus den besten Webereien der Welt bezieht. Einige Stofflieferanten zählen neben Maison Common auch so illustre Marken wie Chanel, Lanvin oder Valentino zu ihren Stammkunden und bieten die Möglichkeit, eigene Entwürfe exklusiv anfertigen zu lassen. So wirst Du Prints, die Du bei Maison Common siehst, auch nur dort  bekommen. Nach wie vor werden alle Kollektionen zunächst in Deutschland gefertigt, einzelne Teile werden dann in europäischen Nachbarländern produziert, in Manufakturen, mit denen das Label schon lange zusammenarbeitet. So kann man bei Maison Common von einem zutiefst nachhaltigen Unternehmen sprechen, das übrigens auch fast ausschließlich von Frauen, den meisten von ihnen Müttern, geführt wird.

Wer die Luxus-Mode mit dem humorvollen Twist noch nicht kennt, sollte dem süßen Shop unbedingt einen Besuch abstatten!

 

Maison Common meets Susanne Benter

In Sachen Mode wird es auch im kommenden Jahr besonders stilvoll und farbenfroh. Morgen kannst Du einen ersten Einblick in die bevorstehende Spring/Summer Collection von Maison Common erhaschen. Die Designerin Riecke Common ist mit ihrem exklusiven Label bei Susanne Benter zu Gast und führt dort durch ihre gesamte, farbenprächtige Modekollektion für das neue Jahr 2019. Umsomehr freuen wir uns auf den Frühling in diesen kalten Wintertagen. Lieblingsteile kannst Du Dir sogar direkt vor Ort sichern, sodass Dein Kleiderschrank für die kommende Saison gerüstet ist. Diese einmalige Gelegenheit bietet sich Dir nur heute und morgen!

Gewinnspiel zur Modenschau von Platform Fashion in Düsseldorf

Ende Januar, um genau zu sein vom 29.01.2016 bis zum 31.01.2016, findet nun schon bereits zum fünften Mal das Modenschau-Konzept Platform Fashion auf dem Areal Böhler in Düsseldorf statt. Das bedeutet, dass unsere benachbarte Rheinmetropole für einige Tage zum Schauplatz für bekannte und junge Designer, Stars, Presse und eine Menge Modebegeisterter wird.

Das Highlight der Modetage sind natürlich die Modenschauen. Eigentlich sind diese nur den wichtigsten Influencern aus der Szene, Promis und der Presse vorbehalten. Doch dank des Konzepts von Platform Fashion hat nun jeder, der schon immer hautnah bei einer Fashionshow dabei sein wollte und sich für Mode interessiert, die Möglichkeit dabei zu sein. Die Tickets gibt es bereits jetzt schon online und in Vorverkaufsstellen zu kaufen. Wir verlosen allerdings sowohl für die Schau Platform Fashion meets FashionYard am Samstag, den 30.01.2016 um 14 Uhr sowie für die Platform Fashion Selected am Sonntag, den 31.01.2016, um 18:30 Uhr 2×2 Tickets.

Im Rahmen der FashionYard meets Platform Fashion präsentieren junge Nachwuchsdesigner ihre Mode. Im Anschluss kannst Du Dich sogar noch mit den Designern im FashionYard Pop Up Store zu der Kollektion austauschen. Bei der Platform Fashion Selected zeigen Labels wie strehlow oder Maison Common aus München ihre neuesten Herbst/Winter 2016-Trends.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen schicke einfach eine Email mit dem Betreff „Platform Fashion“ an gewinnspiel@goldstueck.com und sage uns wo das Platform Fashion Event stattfindet. Dazu dann noch Deinen Namen und den Deiner Begleitung und mit etwas Glück kannst Du dabei sein.

Zu gewinnen: Styling-Tipps von ghd Creative Ambassador Giuliano Gammuto

Bei Fashion Shows geht es nicht nur um die tollen Entwürfe der Designer, auch die Choreographie, das Make Up und last but not least das Styling spielen eine große Rolle.
Giuliano Gammuto ist als „Head of Hair“ bei der Platform Fashion für das Hairstyling aller Shows verantwortlich.
Ebenso ist er kreativer Berater der britischen Kult-Stylingmarke ghd, welche dieses Jahr zum ersten Mal offizieller Hairstyling-Partner der Platform Fashion ist, die von 24. – 26. Juli 2015 in Düsseldorf stattfindet.
Vor allem für junge Designer und Labels bietet die Platform Fashion eine tolle Chance, ihre Kollektionen einem großen Publikum zu präsentieren. Aber auch etablierte Marken nutzen das Düsseldorfer Mode-Event, das in diesem Sommer in die vierte Runde geht. Mit von der Partie sind in diesem Jahr zum Beispiel Barbara Schwarzer, Thomas Rath, Maison Common, Unique oder Passionata

Giuliano ist bereits seit mehreren Jahren ghd Markenbotschafter und der kreative Kopf von GFG Hair & Style. Zusammen mit seinem Bruder Francesco betreibt er drei Salons in Düsseldorf, Pulheim und Grevenbroich.
ghd ist Experte für professionelles Hairstyling und revolutioniert den Markt regelmäßig mit neuen Technologien (z.B. mit der patentierten Tri-Zone Technologie für ein gleichmäßiges und schnelleres Styling bei konstanter Temperatur). Immer am Puls der Zeit steht ghd dabei für Innovation, Expertise und Professionalität.

Wer gerne mal hinter die Kulissen schauen möchte, der sollte schnell an unserem Gewinnspiel teilnehmen, wo es exklusive ghd Backstage und VIP-Tickets für die Platform Fashion zu gewinnen gibt: wir drücken auf jeden Fall feste die Daumen!

Gewinnspiel zur Modenschau von Platform Fashion

Oftmals sind Modenschauen nur der Presse und den sogenannten Influencern vorbehalten, dabei würde doch jeder gerne einmal „Front Row“ sitzen und die neue Mode an den Models bestaunen. Das ist jetzt möglich, denn Platform Fashion bietet ein einzigartiges Modenschau-Konzept an, das es jedem Modeinteressierten erlaubt, eine erstklassige Fashion-Show zu besuchen.

Bisher ausschließlich geladenem Fachpublikum vorbehalten, sind die Schauen von Platform Fashion nun erstmals öffentlich. Bei der Selected Show führen gleich mehrere Labels ihre Kollektionen vor. Unter anderem sind Beate Heymann, Maison Common sowie Passionata und der Düsseldorfer Store Milian by Annette Görtz mit dabei. Vor der Schau wird es einen exklusiven Empfang mit leckeren Drinks und tollen Goodie Bags geben. Neben einigen Prominenten und ausgewähltem Fachpublikum, kannst Du auch mit einer Begleitung dabei sein.
Platform Fashion Selected findet am 25. Juli 2015 um 19 Uhr statt. Einlass ist bereits ab 18 Uhr.

Auf dem FashionYard, der erstmals im Rahmen von Platform Fashion stattfindet, präsentieren eine ganze Reihe junger Designer aus ganz Europa ihre Mode in Form von individuellen Pop Up Store Fashion Shows. Die einzelnen Labels zeigen in einer exklusiven Schau ihre Kollektion und bieten sie anschließend direkt in den Pop Up Stores zum Verkauf an. Eine super Gelegenheit, um auch die Macher hinter der Mode einmal näher kennenzulernen. Auch hier gibt es natürlich Goodie Bags und Drinks!
Der FashionYard startet am 25. Juli 2015 um 11 Uhr, die Show findet um 12 Uhr statt.

Das mehrtägige Fashion-Spektakel findet vom 24. bis 26. Juli 2014 auf dem Areal Boehler in Düsseldorf statt, also nur unweit der hiesigen Rheinmetropole. Wir verlosen jeweils 1×2 Karten für Fashion Yard sowie 1×2 Karten für die Selected Show. Schicke einfach eine Email mit dem Betreff „Platform Fashion“ an gewinnspiel@goldstueck.com und sage uns wo das Platform Fashion Event stattfindet. Dazu dann noch Deinen Namen und den Deiner Begleitung und mit etwas Glück kannst Du dabei sein.

Outfit: unsere neue Maison-Common Kastenjacke

Das erste Mai-Wochenende hat uns nicht gerade mit gutem Wetter verwöhnt, aber wenigstens heute ist es in Köln streckenweise sonnig. Auch wegen der unsicheren Wettervorhersage konnte ich mich heute Morgen nicht so recht entscheiden, was ich anziehe, darum präsentieren wir Euch gleich zwei frühlingshafte Montagslooks. In beiden spielt Andreas neueste Investition, eine Kastenjacke von Maison Common, die Hauptrolle: sie macht beide Outfits lässig elegant und absolut bürotauglich. Dank der sensationellen Verarbeitung und des super hochwertigen Stoffes wirkt sie extrem edel.

Im ersten Look habe ich sie mit einer weit geschnittenen Jeans von Stella McCartney und einer farblich identischen Jeansbluse von Zara kombiniert. Der All-Denim-Look lässt einen schönen Kontrast zur farbenfrohen Jacke entstehen, was sie besonders hervorhebt. Dazu trage ich einen gelben, schmalen Gürtel von Escada Sport und den großen Sac de Jour in Smaragdgrün von Saint Laurent. Den Ring “Et kütt wie et kütt” trage ich eigentlich immer, er ist ein ganz altes Stück von Patrick Muff voll wunderbarer Erinnerungen. Auch die Armkette von Story seht Ihr sicherlich häufiger an meinem Arm: sie besteht aus unzähligen grünen Mini-Labradoriten und kann durch kleine Charms ergänzt werden.

Im zweiten Outfit trägt Andrea, unsere Goldstück-Chefin mit Größe 38, eine dunkle Pedal Pusher Jeans von Closed: sie geht hoch in die Taille (was den kleinen Post-Wochenend-Bauch perfekt kaschiert) und hat eine 7/8 Länge. Dazu nimmt ein schlichtes weißes T-Shirt, ihre geliebte Kette aus zarten Diamanten von Tiffany und das kleinere Modell der Saint Laurent Tasche. Die taupefarbene Bag lässt sich hervorragend zu allen Farben kombinieren und stiehlt unserer neuen Jacke nicht die Show. Schmucktechnisch ist Andrea unsere Echtschmuck-Afficionada. Ihre Keypieces sind Verlobungsring und Ehering von Tiffany, das Love-Bracelet von Cartier in Weißgold und meist die besagte Kette.
Lediglich die Ringe an der rechten Hand tauscht sie rech regelmäßig aus: heute trägt sie ihren Vintage Bastard, den sie sich vor einigen Jahren aus alten Ringen machen ließ. Am linken Handgelenk trägt sie zwei zarte Bänder von TomShot und Delphine Pariente sowie ein weißgoldenes Armband mit Diamanten in Regenbogenfarben von H.Stern. Zur 7/8 Hose gibt es entweder schwarze Ballerinas oder taupefarbene Wedges von Castaner.

Hier gibt es unsere Looks zum Nachstylen oder Neukombinieren.


Ich wünsche Euch einen sonnigen Start in den Mai und eine erfolgreiche Woche.

Eure Marlene Guldstykke

Die schönsten Kleider für die standesamtliche Trauung

Wie Voltaire einst sagte, ist die Liebe ein Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat. Alle, die den Stoff aus dem die Liebe gemacht ist, bereits gefunden haben, befinden sich vielleicht gerade auf der Suche nach dem richtigen Stoff, in den sie sich zur Trauung hüllen können. Wie das weiße, lange Kleid aussehen soll, das Ihr tragt, wenn Ihr zum Altar schreitet, wissen manche von Euch sicher schon seit Kindheitstagen. Viel mühsamer ist die Suche nach dem richtigen Look fürs Standesamt. Ihr solltet Euch wohlfühlen und natürlich bezaubernd aussehen. Wir haben uns auf die Suche gemacht und präsentieren Euch heute einige Vorschläge für das perfekte Outfit zur standesamtlichen Trauung.

Maison Common, einst M.A.C.S Munich, steht für elegante und feminine Designs made in Germany. Das weiße Spitzenkleid ist teils in Handarbeit produziert worden und ein echter Traum in Weiß. Der raffinierte aber cleane Schnitt des Kleids wird durch die Spitze und die kleine Schleife perfekt ergänzt und strahlt neben dem nötigen Chic auch etwas Verspieltes aus. Dieses schöne Stück lässt Dich an Deinem großen Tag in schlichter Eleganz erstrahlen. Es ist ab etwa 1100€ erhältlich.

Dorothee Schuhmacher ist schon ein alter Hase im Modegeschäft. 1989 gegründet, zeigt sich ihre Mode nach wie vor in femininen Schnitten mit einem Hauch Eleganz. Sogar in der Hollywood-Verfilmung “Der Teufel trägt Prada”, wo es ja bekanntlich um nichts anderes als den guten Sinn für Mode geht, fanden ihre Kleider einen Platz und wurden von den beiden Hauptdarstellerinnen Meryl Streep und Anne Hathaway getragen. Modisch spielt sie also in der obersten Liga mit und versprüht Exklusivität auf ganzer Linie. Also genau das richtige Material, um Dich am Tag Deiner Trauung umwerfend aussehen zu lassen. Uns gefallen vor allem die Modelle “Seductive Edge” (ab 399 Euro) und “New Purity” (ab 539€) besonders gut.

Minx kreiert Mode in der man sich wohlfühlen und Selbstbewusstsein ausstrahlen kann. 1982 gegründet, lässt sich die Schöpferin Eva Lutz gerne fernab des hektischen Großstadtdschungels inspirieren. Das Konzept scheint aufzugehen, denn ihre Stücke sprühen vor Energie und die Materialauswahl und Farbkombinationen sind frisch und belebend. Für den großen Tag haben wir uns in ein sommerliches und luftig-leichtes, bodenlanges Kleid aus der aktuellen Kollektion verliebt. In zarter Pastellnuance ist es perfekt für diesen besonderen Anlassen und genau das richtige für alle, denen ein blütenweißes Kleid nicht zusagt. Das Kleid ist ab 880 Euro erhältlich.

Soeur Coeur verbindet nicht nur die Liebe zweier Schwestern, die das Label 2011 gegründet haben, sondern auch deren Leidenschaft für Mode. Die Beiden ergänzen sich optimal mit ihren Fähigkeiten und haben sich der Brautmode verschrieben. Die hochwertigen Stoffe werden von ihnen persönlich ausgewählt und in aufwändiger Handarbeit in ihrem Atelier gefertigt. Alle Kleider werden Dir individuell angepasst und auf Maß genäht, sodass auch wirklich alles perfekt sitzt. Uns ist das Modell “Lina” sofort ins Auge gefallen, da es durch seine Raffungen und Spitzendetails besonders elegant anmutet. Das Kleid ist ab ungefähr 1200 Euro erhältlich, je nach individueller Anpassung.

Geschenkideen für den Valentinstag

Es sind nicht einmal mehr zwei Wochen bis zum Valentinstag, höchste Zeit also sich über ein paar hübsche Geschenke Gedanken zu machen. Um die Qual der Wahl bei der Suche nach dem richtigen Geschenk zu erleichtern, haben wir uns auf die Suche gemacht und einige schöne Ideen zusammengestellt. Zugegebenermaßen haben wir hauptsächlich Dinge gefunden, die bei uns Frauen wohl auf der Must-Have Liste stehen, aber was soll’s. Zur Not beschenken wir uns nach dem Tag der Liebe eben selbst mit dem ein oder anderen Stück.

Die Mode von Maison Common zeichnet sich besonders durch Detailverliebtheit aus. Das Label firmierte bisher unter M.A.C.S Munich, wurde nun aber von Designerin Rieke Common übernommen und mit einem neuen Namen bedacht. Die Stücke sind feminin, farbenfroh und echte Hingucker. Diesen schönen Schal kannst Du von beiden Seiten tragen, ob mit Pünktchen oder Schleifchen. Als Geschenk in der Farbe der Liebe ist er genau das richtige zu diesem Anlass. Der Schal kostet ungefähr 270€.

Paper Birdie ist ein wunderbarer Papeterie-Shop mit zwei Ladengeschäften in Köln aber auch einem Online-Shop. Hier gibt es alles zum Verpacken, Verschenken und Freude machen, für den Valentinstag also auch eine wirklich gute Anlaufstelle. Un wer es nicht mehr schafft, in einem der schönen Läden vorbeizuschauen, der muss trotzdem nicht verzichten. Die Karten und Stempel lassen sich ganz bequem online bestellen. Mit den liebevoll gestalteten Karten kannst Du alles sagen, was Du vielleicht so nicht sagen kannst. Ergänzend zu dem Kartensortiment gibt es auch Stempel mit passenden Liebesmotiven und -botschaften. Die Karten gibt es ab 3,50€, Stempel ab 8€.

Bei Pois Selection findest Du alles, was man aus dem letzten Urlaub an der portugiesischen Algarve so kennt. Die beiden französischen Gründerinnen haben sich in die vielen schönen Dinge Portugals verliebt und sind immer wieder auf der Suche nach dem Besonderen. Zum Valentinstag haben wir auch hier etwas Schönes gefunden. Der Schlüsselanhänger in Herzform in rot mit weißen Pünktchen passt  perfekt zum Valentinstag und ist ab 9€ erhältlich.

Auch bei Atelier Cologne gibt es zwei Produkte, die perfekt zum Valentinstag passen. Rose Anonyme und Vetiver Fatal erzählen die leidenschaftliche Geschichte einer Diamentendiebin und der ihres Verfolgers und heimlichen Bewunderers. Die Düfte sind hochwertig und dank der einzigartigen Konzentration an Duftölen extra langlebig. Beim Kauf des 200ml-Flakones bekommst Du zusätzlich eine 30ml-Reisegröße geschenkt. Diese kommt in einem Leder-Etui, das persönlich für Dich, zum Beispiel mit einer kurzen Liebesbotschaft, graviert wird. Für uns eine schöne Idee zum Valentinstag. Eine Geschenkbox mit personalisierter Hülle ist ab 78€ erhältlich.

Auch für den Klassiker haben wir hier einen schönen Shop für Euch gefunden. Bei Valentins lassen sich tolle Blumenarrangements finden. Es gibt eine große Vielfalt an Blumen und kleinen Geschenken. So kannst Du Dir individuell Dein Geschenk zusammenstellen, wenn zum Beispiel noch Schokolade oder vielleicht sogar ein Massage-Bürste in Herzform zu den Blumen soll. Auch Ballons und andere nette Sachen kannst Du hier bestellen. Ab ungefähr 14€ sind die Geschenksets erhältlich.

Zugegeben bei meiner Suche nach den richtigen Ideen musste ich schon das ein oder andere Mal sehr schmunzeln. Dennoch möchte ich Euch auch diese Seite nicht vorenthalten. Zeit statt Zeug heißt die Webpage bei der der Name auch Programm ist. Wer sich also von den materialistischen Dingen etwas befreien möchte, findet hier sicherlich Inspiration. Und der Gedanke ist ja eigentlich auch wirklich süß, gerade am Valentinstag, einfach mal Zeit zu verschenken und Zeit miteinander zu verbringen. Die Ideen sind zum Teil sehr witzig und werden hier und da um Wissenswertes ergänzt. Hier kann man sich inspirieren lassen und das sogar gratis.