Oster Grill Buffet in der AusZeit-Gastronomie

Klar, bei frühlingshaften Temperaturen würde das Grillen noch mehr Spaß machen. In der AusZeit-Gastronomie lässt man sich die Laune vom schlechten Wetter allerdings nicht verderben und lädt zum großen Oster Grill Buffet. Dort gibt es eine große Auswahl an Vorspeisen und Salaten, Brot, Dips und Desserts und natürlich allerhand Grillspezialitäten. Aufgrund der tollen Lage ist das Restaurant ein sehr beliebtes Ausflugsziel, wie wäre es also mit einem kleinen Osterspaziergang?

Wann: Ostersonntag, den 31. März und Ostermontag, den 1. April 2013 jeweils von 12 bis 16:30 Uhr
Wieviel: 17,50 € pro Person, 1€ pro Kind/Lebenjahr (um Tischreservierung wird gebeten)

Ostereiersuche und Gabelfrühstück im InterContinental Hotel

Die Ostereiersuche im heimischen Wohnzimmer ist Dir zu langweilig? Dann hätten wir hier eine Idee. Mehr Platz für Verstecke bietet die Lobby des InterContinental Hotels. Dort können besonders die Kleinsten perfekt auf Ostereiersuche gehen, während Du Dir ein vielseitiges Gabelfrühstück schmecken lassen kannst. Wer wohl am meisten Eier mit nach Hause bringt?

Wann: Ostersonntag, den 31. März und Ostermontag, den 1. April 2013 jeweils von 12 bis 15 Uhr
Wieviel: 45 € pro Person, für Kinder ab dem 7. – 14. Jahr wird 1 Euro/pro Lebensjahr berechnet

Oster-Special in der EisBar in Pempelfort

Da an Ostern dieses Jahr sowieso winterliche Temperaturen herrschen werden, kann man an den Ostertagen auch die EisBar in Pempelfort besuchen. Dort warten nicht nur kreative Eisvariationen auf Dich, sondern an Ostern auch herrliches Frühstück, kleine Ostereis – Überraschungen, österliche Cupcakes und hausgemachter Apfelstrudel mit Tahiti – Vanillesoße. Uns läuft schon das Wasser im Mund zusammen. Am Sonntag dürfen in der EisBar sogar Osternester gesucht werden.

Wann: montags bis freitags 9 bis 19 uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 19 Uhr

Café dein&mein im Agnesviertel

Was macht eigentlich ein gutes Café aus? Für die beiden Freundinnen und Besitzerinnen war schnell klar: der Kuchen sollte selbstgebacken sein, der Raum nach herrlichem Kaffee duften und die Blumen immer frisch sein. Mit viel Engagement wurde dieser Plan nun in die Tat umgesetzt. Seit Februar 2013 erwartet Dich das Café dein&mein mit frisch zubereiteten und immer wechselnden Speisen, leckerem Kaffee und einem liebenswert eingerichteten Café. Hier kannst Du abschalten und Dich wohlfühlen!

Wann: montags bis samstags 10 bis 18 Uhr, sonntags 13 bis 18 Uhr

Babor Beauty Spa in Winterhude

Ist es ein Zufall, dass das neu eröffente Babor Beauty Spa direkt an der Himmelstraße liegt? Himmlisch wird es auf jeden Fall im Inneren zugehen. Dort kannst Du Dich nämlich mit allen Sinnen verwöhnen lassen. Klassische Gesichts- und Körperbehandlungen sind genauso im Programm wie hocheffektives Anti-Aging und individuelle Make-Up-Beratung. In dem edel gestalteten 65m² Spa kannst Du so richtig die Seele baumeln und Dich verschönern lassen.

Wann: montags bis freitags 10 bis 18 Uhr

Rigby & Peller Store Eröffnung

Die Londoner Lingerie Experten Rigby and Peller eröffnen diese Woche ihren ersten Store in München. Bei einem Besuch in der Boutique steht Dir natürlich ein erfahrenes Team aus speziell ausgebildeten Stylistinnen mit Rat und Tat zur Seite. So kannst Du in großen, gemütlichen Umkleidekabinen entspannt die perfekten Dessous für jeden Anlass finden.

Wann: ab sofort, 28. März 2012. Geöffnet Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr.  

Ostereiersuche auf Gut Karlshöhe

Ostereier suchen, in der frischen Frühlingsluft spazieren gehen und das Gelände erkunden – das alles kannst du auf Gut Karlshöhe, das perfekte Ausflugsziel für Familien! Die Ostereiersuche gestaltet sich als besonders spannend, denn sie findet in den Räumen der liebevoll gestalteten Erlebnisaustellung "jahreszeitHAMBURG" statt. Hier haben Kinder die einmalige Gelegenheit Oster-Überraschungen zwischen riesigen Gänseblümchen oder im begehbaren Vogelnest zu suchen. Ganz sicher ein riesen Spaß. Erwachsene müssen währenddessen nicht herumstehen, sondern können an einer kleinen Mini-Rallye teilnehmen. Klingt nach einem perfekten Ostertag für die ganze Familie.

Wann: Ostersonntag, 31. März bis Ostermontag 1. April 2013
Wieviel: Kinder 2,50 €, Erwachsene 4,50 € (Ermäßigungen für Familien)

Ewen Gur: La Femme Rock’n’Roll Ausstellung in der Galeries Lafayette

Der französische Künstler Ewen Gur präsentiert am kommenden Sonntag seine Ausstellung unter dem Titel: La Femme Rock’n’Roll in den Galerien Lafayette. Es werden 15 Werke präsentiert, die digital auf einem Grafiktablett oder iPad erstellt wurden. Digital Artworks, die dann wiederum als Unikate auf goldenem gebürstetem Aluminium gedruckt wurden. Zu sehen sind vom Rock´n´Roll inspirierte, unglaublich schicke Frauen. Ewen Gur ist stark beeinflusst von der Street Art und Comicszene. Seine markanten, überaus dynamischen Arbeiten zeichnen sich durch klare Linien und figurative Darstellung aus.

Wann: Ausstellungseröffnung heute, 28. April 2013, 18 bis 20 Uhr

Satourday – Familien Tour durch alle Museen

Zwei oder noch mehr Fliegen mit einer Klatsche schlagen  – so könnte man den Satourday kurz zusammenfassen. Jeden letzten Samstag im Monat kannst Du mit Deiner Familie durch fast jede Museumstür der Stadt spazieren und zwar kostenlos. Die Museen stellen sich auf die Familienbesuche mit einem bunten Rahmenprogramm ein, schließlich soll keiner zu kurz kommen. Jeder dieser berühmten Satourdays steht unter einem besonderen Motto, am Samstag, den 30. März darfst Du gespannt sein, was Dich und der Rest der Familie unter „Verwandlungen“ erwartet. Denn Ostern ist schließlich das Fest der Verwandlung. Das Thema ist an das jeweilige Museum angepasst und Mitmachen wird an diesem Tag ganz groß geschrieben.

Wann: Samstag, 30. März 2013
Wieviel: Eintritt frei (Ausnahmen: Deutsches Filmmuseum, Goethe-Haus, Museum für Kommunikation, Naturmuseum Senckenberg, Palmengarten)

Ostern im Frankfurter Zoo

Zum Osterfest hat sich der Frankfurter Zoo etwas Besonderes einfallen lassen. Natürlich können Du und Deine Familie hier Tiere aus aller Welt bewundern, doch das ist nicht alles. An diesen Tagen gibt es Bastelaktionen für die Kinder, ein Ostercafé mit genügend Schlemmereien und um 16 Uhr findet das große Osterfeuer statt. Aufgepasst: im Zoo die Augen schön offen halten, hier und da entdeckt man vielleicht ein buntes Osterei und den Osterhasen begegnet man hier höchstpersönlich.

Wann: Sonntag, 31. März 2013 von 10 bis 18 Uhr
Wieviel: Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Erwachsene ab 3 Euro

Ostermarkt auf dem Breitscheidplatz

Zum 2. Mal lockt der Ostermarkt Familien zum Breitscheidplatz. Wer daheim genug Lamm gegessen hat, muss raus. Beim Ostermarkt geht es für Groß und Klein gemütlich und unterhaltsam zu. Ein ausgiebiger Oster-Spaziergang wäre doch nicht schlecht. Ein echtes Highlight sind dieses Jahr 18 riesige Ostereier mit einem Durchmesser von rund zwei Metern. Da staunt man nicht schlecht, besonders bei der tollen Abendbeleuchtung ein wahrer Hingucker.

Für die Dekoration wurde besonders viel Fleiß investiert, mit ruhigen Sitzecken zum Verweilen, einem großen Ostergarten und Hasen für die Kleinen und hübsch verpackte Osterkörbe schmücken die Bäume. Kleine Besucher werden richtig verwöhnt, unter anderem mit einem nostalgischen Kinderkarussel. Verhungern wird hier auch keiner, es stehen Grillspeisen und Naschereien bereit. Dazu gibt es Live-Musik und ein Ostermarkt zum Shoppen. Alles unter einem Hut!

Wann: Eröffnung am Samstag, 30. März bis zum 7. April 2013. Täglich geöffnet von 11 bis 21 Uhr.
Wieviel: Eintritt frei

Premiere: Contra Sentido im Barnes Crossing in Rodenkirchen

Gerda König, die Gründerin und Choreographin der Tanzcompany DIN A 13, hat in Caracas mit der dortigen Company AM Danza ein Stück über den zerfallenden Zusammenhalt und die enorme Kriminalität in Venezuela einstudiert. Denn kaum irgendwo anders auf der Welt wird so viel gemordet, entführt oder gestohlen. Das Stück ist Teil einer werdenden Serie über Gesellschaften im Umbruch. Contra Sentido ist ein wirklich sehenswertes und herzzerreißendes Stück!

Wann: heute, 28. März 2013 ab 20 Uhr

Ausstellung: Jörg Döring in der 30works Galerie

Mixology ist Jörg Dörings vierte Einzelaustellung. Döring ist ein Maler, der bedingungslos und geradlinig seinen eigenen Regeln folgt und neue Arbeitstechniken entwickelt. Man kann behaupten, Döring hätte seine eigene Kunstform geschaffen. Denn das was er tut und wie er es tut, hat bis jetzt keiner zuvor so getan. Dieses Merkmal unterscheidet ihn von anderen Künstlern. Dadurch hat er in der Kunstwelt eine starke Position. In der Austellung Mixology präsentiert Jörg Döring seine neusten Ölbilder, Kollagen und Unikate.

Wann: heute, 28. März 2013 von 15 bis 19 Uhr. Die Austellung läuft noch bis zum 14. April 2013.

Ausstellung: Home Stories in der Villa 102 (ehemaliges Literaturhaus)

Seit einigen Tagen kann man sich die künstlerischen Arbeiten rund um die Geschichte und die Geschichten der Villa 102 ansehen. Die Ausstellung ist dank einer Kooperation mit dem Künstlerhaus Bethanien entstanden. Internationale Künstler und Stipendanten aus Berlin und Frankfurt setzen sich mit der Villa auseinander. Sowohl geografisch, kulturell und ihrer Bedeutung in der Gegenwart. Welche Home Stories sich da wohl tummeln?

Wann: ab sofort, 28. März bis zum 28. April 2013, täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Öffentliche Führungen immer mittwochs von 12.30 bis 13 Uhr
Wieviel: Eintritt frei

Frühjahrsdom 2013 auf dem Heiligengeistfeld

Es geht wieder los! Ab dem 22. März tobt der Frühjahrsdom in Hamburg und erstrahlt nach der Winterpause in neuem Glanz. Wer die Ostertage nicht nur mit der Eiersuche verbringen will, kann am Wochenende den Dom besuchen. Nur am Karfreitg bleibt er geschlossen. Hier wartet Action, Spiel und Spaß für die ganze Familie und vielleicht ja auch die ein oder andere Osterüberraschung!

Wann: Ostersamstag, 30. März 2013 von 15 bis 24 Uhr, Ostersonntag, 31. März 2013 von 14 bis 23 Uhr, Ostermontag, 1. April 2013 14 bis 23 Uhr

Austellung: Geschmackssache im Münchener Stadtmuseum

Dies ist keine gewöhnliche Austellung wo Künstler ihre neuen Bilder, Skulpturen oder Kollagen präsentieren. Nein, hier kommt eine Austellung für Fashionistas und Modebessesene! Denn bei Geschmackssache werden die besten, verrücktesten, gewagtesten, schrillsten und farbenfrohesten Outfits aus den 70er Jahren gezeigt.

Die 70er Jahre waren von einem Stil-mix geprägt: Flower-Power, Blue Jeans, Folklore, Mini- und Maximode, Plateausohlen, Schlaghosen und Disco-Glam. Umrahmt werden die Outfits von schrillen Farben wie orange, grün, türkis, gelb, pink und rot und jede Menge geometrischer Formen. Auch bei Yves Saint Laurent, Emilio Pucci, Missoni, Jean Muir, Bill Gibb oder Zandra Rhodes wurden die Couture-Stücke der 70er Jahre zu beliebten Sammlerobjekten.

Wann: heute, 28. März 2013 von 10 bis 18 Uhr

Osterfestival der Kunsthochschulen im Maxim Gorki Theater

Das Osterfestival der Kunsthochschulen hat bereits Tradition. Seit 2008 gehören zu Ostern die Bühnen des Maxim Gorki Theaters Berlin dem Nachwuchs. Wer Interesse hat, ein junges Theater zu sehen, sollte unbedingt vorbeischauen. Hier haben die teilnehmenden Künstler die Möglichkeit, sich ohne Druck zu präsentieren. Angehende Kunststudenten können sich einen Überblick über die Profile und Ausrichtungen der Hochschulen verschaffen. Das diesjährige Thema lautet: Aufstand Proben. Empörung, Rebellion, Widerstand, Aufstand rund um den Globus werden hier kreativ umgesetzt. Occupy ist schließlich in aller Munde.

Wann: 31. März und 1. April 2013, jeweils um 15 Uhr

Kaviar Gauche for Zalando: Hochzeitskollektion ist jetzt online

Vor einigen Monaten wurde die Kooperation bekannt gegeben, nun sind die Ergebnisse da, und jetzt darf endlich geheiratet werden! Die langersehnte Hochzeitskollektion von Kaviar Gauche für Zalando ist für Heiratswillige endlich online. Die Brautkleider sind natürlich das A und O der Kollektion aber auch der Rest der Gäste darf sich in Kaviar Gauche einkleiden. Es gibt insgesamt 20 ready-to-wear  Stücke und zwei Hochzeitskleider.

Als Inspirationsquelle diente den Designerinnen Johanna Kühl und Alexandra Fischer-Roehler  die Geschichte um die griechische Göttin der Verführung, Liebe und Sinnlichkeit: Aphrodite, die bei ihrer Geburt aus dem Meeresschaum empor stieg und ihren nackten Körper hinter einem Myrtestrauch versteckte. Daraus entstand der Brauch griechischer Frauen, sich für ihre Hochzeit aus Myrte einen Haarkranz zu binden, um den Bund der Ehe mit einem Liebesbann zu stärken. Das heilige Gewächszieht sich durch die komplette Kollektion und findet sich auch auf den ready-to-wear Pieces.

Die Preise fangen bei 100 Euro für eine Bluse und ca. 700 Euro für das lange Brautkleid im Shop erhältlich.

Skihits for Kids in Kärnten Sonnenalpe Nassfeld/Hermagor

Kinder zahlen im Skiurlaub keinen Cent: bereits Anfang der Skisaison berichteten wir darüber, da wir es aber selbst kaum glauben konnten, haben wir uns ein Bild von dem Angebot gemacht. Die Region Nassfeld/ Hermagor im Süden Kärntens hat sich überlegt, dass es sinnvoll ist, die Kleinsten schon früh an das Skifahren heranzuführen, damit sie sich auch als Erwachsene für den weißen Sport begeistern. Um dies für Eltern attraktiv und erschwinglich zu machen, werden Kinder unter 10 Jahren über 6 Wochen im Jahr eingeladen – und zwar komplett.

Mit Kindern im Alter von 3 und 4 Jahren ist es unumgänglich, ein Familienzimmer zu buchen: im Falkensteiner Hotel Sonnenalpe ist dieses perfekt auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern ausgerichtet.
Dank großem Badezimmer, großem Wohnbereich, zwei kleinen Schlafzimmern und einem riesigen begehbaren Kleiderschrank lässt sich leicht Ordnung halten, und wenn die Kinder im Bett sind, haben die Eltern einen schönen Raum zum Lesen oder Fernsehen und müssen nicht den Rest des Abends auf einem Hotelbett verbringen.

In dem riesigen Spa-Bereich gibt es wunderbare Babor-Anwendungen, Dampfbad, Sauna und einen tollen Außenbereich – ins abgetrennte Familien-Spa haben auch Kinder Zugang und können sich auf einer großen Wasserrutsche, im Plantschbecken und im Schwimmbad austoben.
Das Essen ist sowohl auf große als auch kleine Feinschmecker ausgerichtet: am Morgen gibt ein großes Frühstücksbüffet und mittags Nudel-Gerichte und Salate. Abends erwartet Deine lieben Kleinen ein Kinder-Büffet, und während Du Dich am 4-Gänge Menue erfreust, ist der Nachwuchs in der Kinderbetreuung super aufgehoben.

Von sämtlichen Hotels in dem kleinen Ort Sonnenalpe bis zur Skischule sind es nur wenige Meter, auch das ist mit kleinen Kindern sehr angenehm. Unsere 4-Jährige wurde in die kleinste Skikurs-Gruppe eingeteilt und konnte am Ende der Woche sowohl alleine liften als auch ihr erstes Rennen fahren – ein voller Erfolg und eine tolle Motivation! Die 3-Jährige wurde morgens um 9.30 Uhr von einem Skilehrer per VW-Bus in den Skikindergarten auf eine Alm mitten im Skigebiet gebracht. Dort spielen die Kinder je nach Wetter drinnen oder draußen, essen zu Mittag und werden immer mal wieder auf die Ski gestellt – das Resultat sind ein paar lustige Fotos von einem kleinen Zwerg mit Skihelm und große Begeisterung für´s “Pizza-Fahren”.

Während die Kinder bis 13 Uhr im Skikurs sind, kommen auch die Eltern voll auf ihre Kosten: die 120 Pistenkilometer bieten soliden Fahrspaß für erfahrene Skifahrer, ein paar Challenges wie der BMW xDrive Cup – eine Rennestrecke mit Zeitmesser – sorgen für Abwechslung, und die Abfahrten sind oft länger als in anderen Skigebieten.

Aber zurück zum Thema “die Kinder sind eingeladen”: wir haben in der Tat für unsere Kinder keinen Cent bezahlt: Aufenthalt im Hotel inklusive Vollpension: gratis, Skikurs: gratis, Skipass: gratis, Skileihgebühr: gratis… – so haben wir für die beiden Kinder über 1000 Euro gespart, was sich in der Familienkasse wirklich bemerkbar macht.
Kurzum die Skihits for Kids sind einfach der Hit!

Luxusweiberl: handgemachter Schmuck für Individualisten

Was glitzert denn da? Das können doch nur die ausgefallenen Schmuckstücke von Luxusweiberl sein. Ulli Alt fertigt handgemachten Schmuck für Damen, Herren und Kinder: die Armbänder, Ketten, Schlüssel- und Taschenanhänger sind lässig, ausgefallen und vor allem mit viel Liebe gemacht. Individuelle Beratung und Anpassung steht ganz bei Luxusweiberl ganz oben, selbst im Internet findest Du eine persönliche Beratung.

Beim Sortiment hast Du die Qual der Wahl. Eine besondere Aufmerksamkeit möchten wir dem einzigartigen Doppelarmband “Herzerl – In Liebe verbunden“ widmen.

Es besticht durch die Kombination aus gefärbten Holzperlen und einem silbernen Herzen, natürlich mit dem Wunschnamen der Liebsten versehen. So hat man sie immer bei sich und das Armband lässt sich gerade jetzt zu Ostern wunderbar verschenken. Für die Mama, Freundin, Oma und Tochter – die Kombinationsmöglichkeiten sind unendlich.

Wir verlosen drei Namensarmbänder (2-reihig) von Luxusweiberl im Gesamtwert von 120 Euro. Zum Gewinnspiel geht es hier.

Anzeige

Nail Rock Designer Nagelfolien

Lackieren kann jeder. Wir haben eine kleine Abwechslung zu Nagellack & Co. für eure Fingernägel. Während sich die Sonne so langsam durch die graue Wolkendecke kämpft, hebt sich die Laune und da kann man optimistisch in den Farbtopf greifen. Besser gesagt in den Folientopf. Denn Nail Rock bietet für den Frühjahr/Sommer eine bunte Auswahl an Nagelfolien, die Du in ein paar Schritten selbst anbringen kannst.

Eine Feile, ein Reinigungstuch und ein Holzstäbchen sind schon dabei. Die einzig kleine Herausforderung, dazu braucht man lediglich ein bisschen Feingefühl, ist es die Folien passgenau auf den Nagel zuzuschneiden und in Form zu bringen. Das ist auch schon alles.

Die trendige Marke aus London überspring damit den lästigen Trocknungsprozess, keine Kratzer und am Ende gibt es keine unschönen Verfärbungen. Das Ergebnis hält bis zu 10 Tage.

Zum Verstecken sind die Designs ganz und gar nicht, je auffälliger umso besser. Es heißt ja Nail Rock, der Name ist Programm. Du hast Die Wahl zwischen bunten Polka Dots, grafische Schwarz-Weiß Prints („Montage“), elektrisierende Farbstreifen („Medley“) oder Vintage-Blumen („Chelsea“). Und wenn unsere liebste Punk-Mama Vivienne Westwood sogar zu den angesagten Nagelwraps greift, wie zuletzt auf der Londoner Fashion Week, dann ist es schon Grund genug es auszuprobieren.

Nail Rock Designer Wraps, je 7,95 Euro über www.nailrock.com.

Freuleinwunder: personalisiertes Porzellan von Josefine Warfelmann

Bei dem Geschirr bleiben keine Reste liegen. Wäre auch viel zu schade, dann ginge dem Auge ein schönes Kunstwerk verloren. Schuld daran ist die begnadete Künstlerin Josephine Warfelmann, besser bekannt als das „Freuleinwunder“ aus Hamburg. Sie schafft es, dass selbst kleine Mahlzeiten zum Highlight werden.

Der liebevolle Stil aus Vintage Kinderbuch- Illustrationen und den 50er Jahren, verbindet sich mit dem modernen Geschirr zu einer zeitlosen Kombination.

Jedes Teil wird durch ein aufwendiges Siebduckverfahren bedruckt und in einer genauso charmanten Geschenkbox verschickt. Darüber hinaus sind besonders feine, handbemalte und indviduelle "Custom made" Anfertigungen möglich. Lediglich eine Mail mit dem Wunschmotiv an die kreative Josephine senden und auf das ganz persönliche Kunstwerk warten.

Wir verlosen ein Set, bestehend aus 2 Porzellan-Tassen im Wert von 40 Euro. Zum Gewinnspiel geht es hier.

Freuleinwunder.de

Anzeige

Wellicious: Yoga-, Pilates- und Loungewear aus London

Wellicious steht für feminines Design, nachhaltige und modische Yoga-, Pilates- und Loungewear. Das Lifestyle-Label kommt aus London und überzeugt durch Design und die Philosophie hinter dem Namen. Dabei stehen Wünsche und Bedürfnisse der Kundinnen im Vordergrund.

2007 wurde es von der Deutsch-Peruanerin Heike Schnell in London gegründet. Seitdem zieht der beliebte Wellicious Style immer größere Kreise. Warum? Weil Du Dich damit auch außerhalb des Studios problemlos sehen lassen kannst. Dazu zählen prominente Fans, Star-Yogalehrer und engagierte Frauen, die Wert darauf legen, dass Produkte mehr können als nur gut aussehen.

Denn die Marke greift den Yoga-Ethos ganzheitlich auf, indem es SOS Kinderdörfer in Peru unterstützt und ausschließlich in Europa produziert. Die Produkte sind in hochwertigen Yoga- und Pilates-Zentren, ausgewählten Händlern und Sportgeschäften sowie exklusiven Boutiquen erhältlich.

Wir verlosen ein Esperanza Top und die Divine Yogamatte in Caviar Black im Wert von 170 Euro. Zum Gewinnspiel geht es hier.

www.wellicious.com

Anzeige

Chalet N: Luxus-Suiten in Oberlech am Arlberg

Wer wirklich hoch hinaus will, sollte schon auf dem Weg dahin das passende Transportmittel wählen. In unserem Fall war es ein gecharterter Privatjet, mit dem wir stilecht in die Arlberger Alpen eingeflogen wurden. Und hoch hinaus geht es: auf 1660 Metern, direkt an der Skipiste in Oberlech liegt das Chalet N mit Platz für bis zu 24 Personen in 11 Suiten. 

Von außen angenehm zurückhaltend und angepasst an die Umgebung (das wunderschön restaurierte Holz für die Konstruktion wurde über 5 Jahre von alten Bauernhöfen der Gegend zusammengetragen), entfaltet sich der wahre Luxus im Inneren des Hauses. 6 Sterne haben die Erbauer sich selbst gegeben: "Wir wollen nicht besser oder anders sein, wir wollen die Besten sein" sagt General Manager Stefan Huemer. Kein kleiner Anspruch, aber wenn wir schon von Superlativen sprechen sei hier der Preis erwähnt. Das Haus ist nur als Ganzes zu mieten – schließlich legt man Wert auf Privatsphäre – und zwar zu einem runden Paketpreis von 300.000 € pro Woche, inkl. Vollverpflegung, Skipässen und Butler, egal ob allein oder voll belegt.

So astronomisch das ist, verteilt auf eine Gruppe liegen die Kosten pro Nase in der gleichen Kategorie wie viele "normale" 5-Sterne Hotels. Und hier kann das Chalet wirklich punkten, denn neben den vielen Sternen bietet es einen entscheidenden Vorteil: man kann sich hier tatsächlich wie zu Hause fühlen. Zur Begrüßung lernt man die freundlich unaufdringliche Belegschaft mit Vornamen kennen und von da an ist das Chalet N ein grandioser Mix aus ultimativem Luxus und echtem Hüttenfeeling.

Dies spiegelt sich auch in der Gestaltung des Hauses wieder: Architektin Sibylle Schaschl hat es geschafft modernsten Komfort und reduzierte Eleganz mit regionalen Materialien und Bautraditionen zu verbinden.

Überall flackernde Baobab-Kerzen beduften das Chalet N und leiten den Gast in die exklusiven Suites: von den mit unseren Namen bestickten Kopfkissen über die full-size Hermès Kosmetik im Bad, die Terassen mit atemberaubenden Blick bis zum gekühlten Lieblingschampagner zur Begrüßung. Hier wird Dir wirklich jeder Wunsch von den Lippen abgelesen (bzw. von dem vorher ausgefüllten Fragebogen, in Du u. a. Deine präferierte Literatur, Filme, Zigarren und gerahmte Bilder Deiner Liebsten vorbestellen kannst).

Das 279 Kilometer große Skigebiet von Lech, Zürs und Zug, "Die Wiege des alpinen Skilaufs", beginnt direkt vor der Haustür und ist wirklich schön. Verbunden durch die legendäre Skiroute, den "weißen Ring", bietet es nicht nur Schneesicherheit und Abwechslung, sondern auch sagenhafte Aussichten. Und wenn man denn wirklich das Chalet N verlassen möchte, kann man sich in Lech mit der Haute Volée tummeln – oder sie elegant ignorieren.

Nach einem anstrengenden Skitag entspannst Du im Chalet N am besten im hauseigenen Spa: bei einer Massage oder sonstigen Treatment, im großen Poolraum, in der Swarowski-Dusche, einem der Outdoor–Whirlpools, im Dampfbad oder einer der Saunen und Entspannungsräume.

Gespeist wird je nach Laune überall im Haus, im Walser-Stüberl, dem beeindruckenden Weinkeller oder im Restaurant, wo wir von den preisgekrönten Marent-Brüdern bekocht wurden: ein Touch lokal inspirierte molekulare Haute Cuisine als Alternative zum Germknödel.

Wer danach noch Lust auf ein hochprozentiges Betthupferl hat, kann dies in der gutbestückten Hausbar am Kamin machen oder – einen kurzen Fackellauf durch den Schnee entfernt – in der Stallbar zwischen Schafen, Ziegen und Eseln. Und wer zu Hause auch einen Goldesel sein eigen nennt, der kommt ganz bestimmt wieder.

Tiffany & Co: Paloma’s Olive Leaf – neue Schmuckkollektion

Aus dem Hause Tiffany erreichen uns schmucke Nachrichten. Die Designerin Paloma Picasso hat eine neue, außergewöhnliche Schmuckkollektion entworfen. Unter dem Titel „Paloma´s Olive Leaf“ wird es sehr besinnlich. Der Olivenzweig als Hauptsymbol der Arbeiten steht bekanntlich für Frieden und Wohlstand.

Inspiration fand Paloma Picasso dazu im Olivengarten in ihrem Haus in Marokko (Marokko schein eine große Leidenschaft zu sein, sie brachte schon zum 30-jährigen Jubiläum eine von Marokko inspirierte Kollektion herau). Paloma heißt im übrigen Taube auf Spanisch und da schließt sich der Kreis der Friedenssymbolik. Ihr Schmuck soll aber nicht nur eine Hommage an den Überbringer der guten Nachricht dienen, sondern auch an die Gärten als Zufluchtsorte des Friedens und der Seelenruhe.

Wie sieht denn nun endlich der Schuck aus? Opulent und filigran zugleich. Highlight der Kollektion ist die Halskette: 18-karätiges Gold bildet ein komplexes Muster der Äste und strahlen grüne Tsavoriten sind die unzähligen Blätter.  Das Geäst zieht sich wie ein Roter Faden durch die Schmuckstücke, es folgen Ringen mit grünem Peridot und Rubellite, eingefasst in Blätter aus Diamant. Falls ein wenig dezenter sein soll, es gibt auch ovale Ohrringe mit durchsichtig blauem Topas, die an winzig kleinen Goldblättern schwingen.

Für alle, die es noch nicht wussten, Paloma Picasso ist die jüngste Tochter des berühmten Pablo.

www.tiffany.de