Bauch, Beine, Po: ein Plädoyer für das Schwimmen

Bild: goldstueck.com

Seepferdchen-Alarm!

Einige haben es vielleicht schon bei Instagram gesehen: in den letzten Wochen war ich ungefähr ständig schwimmen. Grund dafür war zunächst der Seepferdchen-Intensivkurs meiner fünfjährigen Tochter. Hier in Köln gibt es in den Sommerferien Kurse, die jeden Tag stattfinden und jeweils 10 Stunden dauern. In weiser Voraussicht hatte ich gleich zwei 10-Tage-Kurse hintereinander gebucht, was dann letztlich auch zum gewünschten Erfolg, dem Seepferdchen verhalf.
Im Ossendorfbad gibt es weder WLAN noch eine ordentliche Mobilfunkverbindung, so dass ich die kläglichen Arbeitsversuche am Rechner nach zwei Tagen ad acta legte und mich selbst ins Wasser begab.

Mit Ausnahme einer weniger Tage war ich also in vier Wochen ungefähr 15 mal schwimmen – meist so um die 800 Meter. Ich schwimme langsam und mit dem Kopf über Wasser und folge einem Mantra, das ich letztens in der Myself gelesen habe. Die Autorin schrieb, dass ihr das Bahnenzählen so schwer fiele und dass sie deshalb dazu übergegangen sei, das Alphabet zu schwimmen. Das geht in etwa so: eine Bahn Ar-gen-tini-en, die nächste Bra-si-li-en, Chi-le und Dä-ne-mark – kurzum: während einer Bahn denke ich nur an dieses eine Wort, und ich denke grundsätzlich nur an schöne Sachen. Meditativer geht es kaum. Aber nun zu den Ergebnissen: Schwimmen macht glücklich, Schwimmen macht schön, und Schwimmen macht auch ziemlich straff – und zwar überall. Egal ob an den Beinen, Oberarmen oder am Po: sämtliche Bereiche haben sich im letzten Monat durchaus positiv entwickelt, was mir kurz vor dem 40. Geburtstag ganz besonders gelegen kommt.

Ich habe mir vorgenommen, mindestens zweimal pro Woche weiterzumachen – mein großes Ziel ist es, erstmal richtig ordentlich mit dem Kopf unter Wasser schwimmen und danach das Kraulen zu lernen. Bisher habe ich meine Vorsätze eingehalten und sogar schon große Fortschritte beim “professionellen Brustschwimmen” gemacht – nun sehen wir mal weiter.
Viel Zeit kostet dieses Rundumtraining übrigens nicht: in einer Stunde ist man wieder aus dem Schwimmbad, und wenn Ihr Euch dann in die Lieblingsbadetasche noch ein paar tolle Produkte mitnehmt so wie mein heißgeliebtes Jack Black  Turbo Wash, eigentlich ein Männerduschgel mit Rosmarin und Minze, oder das Cougar Skin Zero Gravity Body Serum von Rodial, dann wird das städtische Schwimmbad zur Luxusoase.
Einen Favoriten habe ich noch: die Actives Anticellulite Capsules von Collistar agieren mit Koffein, ziehen superschnell ein und hinterlassen einen angenehmen Kaffeeduft auf der Haut.
Für Charlotte und mich sind im Schwimmbad die Bürsten von Tangleteezer und Haarbänder von Invisibobbles einfach unschlagbar – kein Ziepen, kein Verknoten, kein Theater.

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Schönheit Beiträge

    Beauty Allrounder: ein Öl für alle Fälle

    Schönheit, 26. März 2021

    Spröde trockene Haut, rissige Fingernägel und beanspruchte Hände bleiben in den kälteren Jahreszeiten nicht aus. Hinzu kommt aktuell noch der tägliche Kontakt mit aggressiven... mehr

    Aluminiumtuben: die Vorteile des Retro-Materials

    Schönheit, 29. Januar 2021

    Cremetuben aus Aluminium standen bei uns schon immer hoch im Kurs: so kauften wir Handcreme, Lippenbalsam und Gesichtspflege regelmäßig in hübschen Alutuben ohne groß darüber... mehr

    Beauty-News von Noble Isle: Wild Samphire

    Schönheit, 18. Dezember 2020

    Das britische Bath & Body Label Noble Isle haben wir Euch bereits im Sommer näher bringen können. Jetzt gibt es tolle Neuigkeiten von der Insel, denn zieht es Noble Isle in... mehr

    Volie: Kosmetik-Taschen fürs Handgepäck

    Schönheit, 29. Oktober 2020

    Seien wir doch mal ehrlich: wenn es eines gibt, das wir am Reisen nicht vermissen, sind es die prall gefüllten Gefrierbeutel für unsere Kosmetik im Handgepäck . Vor... mehr

    Obvious Parfums: das erste grüne Luxus-Dufthaus

    Schönheit, 08. Oktober 2020

    Vor einigen Tagen ist uns ein spannendes Duft-Projekt begegnet: Obvious, das wohl erste Dufthaus, das Nachhaltigkeit mit modernem Luxus verbindet. Hinter dem Projekt steckt David... mehr

    Die Duft Dates: Duftkunsthandlung im Belgischen Viertel

    Schönheit/Stores, 03. September 2020

    Unsere digitale Freundebuch-Reihe geht weiter. Wir laden Dich regelmäßig auf Speed-Dates mit unseren liebsten Concept-Stores und Parfümerien, von denen wir selbst nicht genug... mehr

    Costa Brazil – Körper, Geist und Erde

    Schönheit, 27. August 2020

    Der Reichtum des Regenwaldes ist kaum für uns zu begreifen. Eine so diverse Vegetation, mit vielen Pflanzen, von denen wir noch nie gehört, geschweige denn sie zu Gesicht... mehr

    Die Duft Dates: Das Parfum-Klima in Westerstede

    Schönheit, 20. August 2020

    Wir freuen uns Dir eine neue Ausgabe unserer Duft Dates zu präsentieren! Bei unserer jüngsten Reihe stellen wir Dir unsere liebsten Parfümerien im ganzen Land und über die... mehr

    Noble Isle: Britain in a Bottle

    Schönheit, 07. Juli 2020

    Noblesse und Klasse beschreibt den britischen Stil wohl am Besten. Beides findet sich auch in dem wunderbaren Label für Bath & Body, unserem heutigen Goldstück,... mehr

    Beauty News: kühlendes Körpergel von Dr Jackson’s

    Schönheit, 18. Juni 2020

    Der kalendarische Sommeranfang steht uns in wenigen Tagen bevor und diesen Sommer sind wir alle vielleicht etwas weniger in Form, als in den Jahren zuvor. Jetzt heißt es das... mehr

    Seifenoper deluxe: flüssige Handseifen im Rampenlicht

    Schönheit, 10. Juni 2020

    Neben dem eigenen Zuhause und Sauerteig reiht sich eine dritte, viel zu oft vernachlässigte Liebe, in die Reihe der Dinge ein, denen wir bisher zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt... mehr

    Beauty-News von Benamôr: flüssiges Gold aus Portugal

    Schönheit, 05. Juni 2020

    Das Skincare Label Benamôr habt Ihr ja bereits kennengelernt und der ein oder andere von Euch konnte bei unseren Gewinnspielen sogar schon ein Set der portugiesischen Marke... mehr

    Minois Paris: Verantwortungsbewusste Pflege für Babies und Kinder

    Schönheit, 29. April 2020

    Minois, zu Deutsch "hübsches Gesicht" revolutioniert gewissermaßen die Pflege der Kleinen der Kleinsten. Oder kennt ihr eine Skincare Brand für Kids, deren Produkte eine... mehr

    Olfaktorisches Sight-Seeing mit Richard Lüscher Britos

    Schönheit, 27. April 2020

    Ich will ganz ehrlich mit Euch sein, in Krisen wird einem klar, was das wichtigste im Leben ist. Für die einen sind es die Freunde, für die anderen die Familie, wiederum andere... mehr

    UBUNA: Antikörper-Power fürs Gesicht

    Schönheit, 23. April 2020

    Vor einigen Tagen ging ein Foto aus Neukölln viral. Es zeigte eine Hauswand, auf die die Parole "Bildet Antikörper!" gesprayt war. Ohne Zweifel wäre das die Lösung so mancher... mehr