Ja Mai: Vietnamesisch, bayerische Küche im Glockenbachviertel

Bild: PR

Restauranttipp

Die besondere Mischung aus vietnamesischer Küche und bayrischer Mentalität klingt zunächst etwas seltsam, ist aber bei genauerem Hinsehen eine gar keine so schlechte Idee. Das Restaurant Ja Mai in der Pestalozzistraße bringt diese Mischung genau auf den Punkt. Hausgemachte Gerichte nach Familienrezept entführen Dich direkt nach Hanoi.

Die Gerichte im Ja Mai beruhen auf alten Familienrezepten und werden stets mit regionalen und frischen Zutaten zubereitet, ähnlich wie in den einheimischen Küchen Vietnams.
Das Restaurant besticht kulinarisch sowie auch in der Einrichtung durch eine Mischung aus bayerischem Wirtshaus und asiatischem Schnellrestaurant. Die Karte besteht aus zahlreichen traditionellen vietnamesischen Gerichten, die es so nicht einmal in den touristischen Gegenden von Vietnam gibt, sondern nur dort, wo auch die Einheimischen essen. Pho Bo Suppe wird hier beispielsweise über zwei gesamte Tage zubereitet und immer wieder aufgekocht. Daneben gibt es auch leckeren Reisnudelsalat mit frischen Kräutern oder karamellisierter Schweinebauch. Auf Geschmacksverstärker wird hier komplett verzichtet.
Gegründet wurde das Ja Mai bereits im Jahr 2006 von Hong La Alzinger Luu und ihrer Mutter. Nun führt Luu den Familienbetrieb fort und modernisiert als erste Amtshandlung die Küche und erneuert die komplette Einrichtung. So sind die rustikalen Tische der 18 Sitzplätze aus über 200 Jahre alten Holzplatten gefertigt. Darüber hinaus ist an einigen Stellen das typische Bayerische blau-weiße Rautenmuster zu finden.
Definitiv gibt es hier viel zu entdecken: Kulinarisch und dekorativ.

Geöffnet von Montag bis Freitag von 11.30 Uhr bis 15 Uhr sowie nachmittags und samstags von 17.30 Uhr bis22 Uhr
Ja Mai
Pestalozzistrasse 9
80469 München
www.ja-mai.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle München Beiträge

    Mark Rothko Ausstellung ab 8. Februar in der Hypo Kunsthalle

    /Wochenende, 05. Februar 2008

    Hast Du Lust in fulminante Farbwelten einzutauchen? Dann solltest Du ab diesem Donnerstag in die Fünf Höfe kommen, aber ausnahmsweise nicht zum Shoppen. Die Kunsthalle der... mehr

    Polyform – Design von Gundula Kalmer im Glockenbach

    /Stores, 04. Februar 2008

    Kennst Du sie auch? Die Qual der Wahl? Dann weisst Du, wie es Gundula Kalmer ging, als sich für sie die Frage stellte: Grafikdesign oder Modeentwurf? Sie entschied sich... mehr

    Kölscher Karneval in der Mariechenbar

    /Wochenende, 01. Februar 2008

    Du musst die närrischen Tage dieses Jahr fern der Rheinmetropole verleben? Kein Grund, Trübsal zu blasen, denn kölsche Narrenfreude und Bier haben es mittlerweile bis in den... mehr

    Bar Triana und uvas in Maxvorstadt

    /Speisen, 31. Januar 2008

    Spanische Köstlichkeiten und Weine sind in unseren Breitengraden immer noch nicht so verbreitet wie die anderer Südeuropäer. Darum freuen wir uns, Dir gleich zwei... mehr

    “Wax in the City” – Enthaarung mit Warmwachs

    /Stores, 29. Januar 2008

    Vor ein paar Jahren noch hielten die meisten von uns "Brazilian Waxing" für eine neue Killerbienenart aus Südamerika und hofften, dass diese nie den Weg in unsere... mehr

    “Menu 12” – Multitasking in der Reichenbachstrasse

    /Stores, 28. Januar 2008

    Der neue Laden "Menu12" im Glockenbachviertel hat die besten Voraussetzungen das Überraschungsei für Erwachsene zu werden. Hier gibt es alles, was uns Spass macht,... mehr

    Federmäppchen aus Kinderbüchern

    /Stores, 25. Januar 2008

    Viel zu schön für´s Altpapier Hast Du als Kind auch Romane mit Titeln wie "Schöne Zeit für Elke", "Trotzkopf" oder "Das Leben wird schöner... mehr

    Döner in schönem Ambiente auf der Türkenstrasse

    /Speisen, 24. Januar 2008

    Gestern Abend eine, naja zwei Flaschen Wein mit der Freundin getrunken – danach einen Gin und Tonic drauf, und nun sitzt Du da. Ins Büro hast Du es sogar noch zeitig... mehr

    Kosmetik Schöninger bietet Faschingsschminke aller Art

    /Stores, 22. Januar 2008

    In einer anderen Stadt der Goldstück-Republik wird gerade die ‚Fünfte Jahreszeit’ begrüßt – der Karneval. So ein richtig kölsches Mädchen, das gibt sich nicht... mehr

    Shakespeare’s “Sturm” von Stefan Pucher

    /Wochenende, 17. Januar 2008

    "Der Sturm" gehört wahrscheinlich mit zu den meist inszenierten Komödien Shakespeares, derer sich nun auch Christian Pucher erfolgreich für die Kammerspiele... mehr

    Wunderbare Taschen von “Trixi Fauck”

    /Stores, 14. Januar 2008

    Eigentlich brauchte Trixi Fauck (31) nur einen Ersatz für die peinlichen Plastiktüten, in der sie auf Messen ihre Unterlagen mit sich herumschleppte. Schließlich... mehr

    Französisches Backwerk in verschiedenen Münchener Stadtteilen

    /Speisen, 10. Januar 2008

    Der Münchner an sich ist ja eigentlich Norditaliener und frequentiert daher nur zu gerne die einschlägigen Institutionen der Stadt, in denen Dich selbst der Kellner aus... mehr

    Die süßesten Adressen Münchens

    /Wochenende, 09. Januar 2008

    Die beste heiße Schokolade der Stadt, Irish Coffee, feinste Fürstenpralinen oder Prinzregententorte. Mit ihrem Kaffeehaus-Stadtführer "Süßes München" zeigt Dir... mehr

    Bikram Yoga am Rotkreuzplatz

    /Stores, 08. Januar 2008

    Stell Dir vor, Du bist in der Sauna, stehst völlig verknotet auf einem Bein, versuchst, mit diesem in die Hocke zu gehen und dabei auch noch ganz ruhig zu atmen. Klingt... mehr

    Goldstück nun auch jenseits des Weißwurst-Äquators

    /Wochenende, 07. Januar 2008

    Von heute an bist Du nicht mehr die Einzige, die sich über das Goldstück freuen kann, denn jetzt glänzen auch Berlin und Köln. Nach einem überaus erfolgreichen Start in... mehr