Standart Space: Poldi’s Concept-Store am Rudolfplatz

Bild: PR

Streetwear und Lifestyle

Kaffee, Sneakers, Fashion und Art! Ein Concept -Store wie er nicht mal im Buche stände, aber zu Freuden aller Kölschen Fashion-Liebhaber und Liebhaberinnen – wie er in der Nähe vom Hahnentor steht. Im ersten Moment ist dieser gar nicht als solcher zu erkennen, sondern erinnert erst einmal an eine Galerie. Das könnte daran liegen, dass die Wände unter anderem mit Kunst von Kevin Lyons geschmückt sind, der bereits eine Kampagne für Nike gemacht hat.

Andere Wände sind begrünt und verleihen dem Store eine ganz außergewöhnliche Aura. Diese wird auch von der urbanen Musikunterlegung unterstützt, die einen Besuch im Standart Space zu einem Spaziergang durch eine minimalistische, aber hoch-kreative und inspirierende Parallelwelt macht. Dabei lassen sich Sneaker, Streetwear und High Fashion entdecken. Mit „entdecken“ wird tatsächlich auch die Bedeutung des Wortes zur Realität, denn der Store drängt sich nicht auf und überflutet die Sinne, sondern verfolgt die Intention „Kauf’, was du brauchst oder hab’ einfach ein spannendes Erlebnis“.

Jetzt stellt sich die Frage, was es mit der Konnotation Lukas Podolski auf sich hat. Poldi ist tatsächlich einer der beiden Gründer, die den Space aus dem Boden gestanzt haben. Die beiden haben sich über Adidas kennengelernt und sind mittlerweile neben ihrer beruflichen Verbindung auch gute Freunde.

Neben ausgewählten Sneakers – das teuerste Modell liegt bei 735 Euro, das günstigste bei 75 Euro – bietet die Produkt-Range rein theoretisch die Möglichkeit, sich von „oben bis unten“ auszustatten. Von handgemachtem Schmuck mit echten Steinen über Lippenbalsam und Parfum wie zum Beispiel von Carner Barcelona bis hin zu extravaganten Duftkerzen – kein Bedürfnis bleibt auf der Strecke. Das Beste an der Sache: es gibt auch noch Kaffee und davon nicht irgendeinen, sondern eine italienische Bohne, die mit subtiler Süße verzaubert, da sie in der Nähe einer Kakao-Plantage angebaut wird.

Poldi’s Concept-Store Standart Space ist  wirklich einmalig und ausschließlich in Köln zu finden.

Montag bis Samstag von 11 bis 19 Uhr geöffnet.
Standart Space
Hahnenstraße 20
50667 Köln
www.standart.space/

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Köln Beiträge

    “Luxuryfaircraft.com” – Luxusgüter mit gutem Gewissen erwerben

    /Wochenende, 26. Februar 2008

    Es gibt Neuigkeiten in der Welt der virtuellen Einkaufsmöglichkeiten: Du liebst Designer-Stücke und Luxusartikel – bist aber eine nachhaltigkeitsbewusste Konsumentin und... mehr

    “Die Nacht der Puppen” im Art-Theater

    /Wochenende, 25. Februar 2008

    Ein Krüppel namens Casanova begegnet einem jungen Mädchen zufällig im Park und gesteht, er habe gerade seine Mutter umgebracht. So beginnt ein packendes tragikomisches Drama,... mehr

    “Tatort Ehrenfeld” jeden Sonntag in der “Bar Ehrenfeld”

    /Wochenende, 22. Februar 2008

    Eines Abends, als das Goldstück wieder einmal um die Häuser spazierte, lag auf der Straße vor der "Ehrenfeld Bar" die junge Kellnerin M. – offenbar brutal... mehr

    Hernando Cortéz Schokoladen in der Gertrudenstraße

    /Speisen, 21. Februar 2008

    Nun ist es ja zum Glück so, dass man im Winter Schokolade nicht nur essen darf (wegen den gnädig großen Strickpullovern) sondern sogar essen muss. Wegen des fehlenden... mehr

    Second Hand in der Großen Brinkgasse

    /Stores, 20. Februar 2008

    Dein Schrank quillt über, aber trotzdem hast Du partout nichts mehr anzuziehen und gleichzeitig herrscht im Portemonnaie mal wieder gähnende Leere? Da gibt’ es zwei... mehr

    Traumküchen im Küchen-Loft auf der Bonner Straße

    /Wochenende, 19. Februar 2008

    Die Küche zum Leben Du kannst Deine Küche nicht mehr sehen und möchtest Deinen Lieben endlich in neuer Umgebung Deine kulinarischen Köstlichkeiten zubereiten? Und... mehr

    Tango-Salons in verschiedenen Locations

    /Wochenende, 15. Februar 2008

    Da lebst Du nun schon seit Ewigkeiten in dieser Stadt und erfährst erst jetzt, dass es hier eine sehr, sehr rege Tangoszene gibt. Quer durch die Stadt findet der... mehr

    Guten Abend – Biorestaurant im Belgischen Viertel

    /Speisen, 14. Februar 2008

    Falls Du beim Wort "Biorestaurant" direkt an vergilbtes Salatgrün, gräuliches Graupenbrot und trockene Grünkernbratlinge denkst und dabei eine mickrige Person in... mehr

    Die schönsten Blumenläden in Köln

    /Wochenende, 11. Februar 2008

    Draußen auf der Straße riecht noch alles nach Großstadt  – doch kaum tritt man durch die Tür eines Blumenladens duftet es so… hmm… wunderbar! Hyazinthen,... mehr

    Restaurant Le Limbourg in der Limburger Straße

    /Speisen, 07. Februar 2008

    Am Valentinstag scheiden sich bekanntlich die Geister. Das eine Lager hält den "Tag der Liebenden" für reine Geldmacherei und wittern eine Verschwörung der... mehr

    “Feinkost Pickenhahn” in der Maastrichter Strasse

    /Speisen, 05. Februar 2008

    Wie im 7. Schinkenhimmel Hinter den riesigen, hell erleuchteten Fenstern des schicken Altbaus in der Maastrichter Straße wuselt das Personal wie in der feinen... mehr

    Dem Körper mal was Gutes tun im Neptunbad in Ehrenfeld

    /Stores, 04. Februar 2008

    Gibt es Tage, an denen Du Dich fühlst, als wärst Du amtlich geteert und gefedert und danach dreimal durch die Mangel gedreht worden? Könnte es sein, dass dies ganz besonders... mehr

    “Vivamangiare” im Zentrum

    /Speisen, 01. Februar 2008

    Kennst Du das Problem: Es ist 12.30 Uhr und so langsam signalisiert Deine Magengegend knurrend den Wunsch nach Nahrungsaufnahme. Aber was tun? Schon wieder ein belegtes Brötchen... mehr

    Karneval feiern am Freitag

    /Wochenende, 31. Januar 2008

    >Weiberfastnacht und Rosenmontag – klar, das sind die obligatorischen Feier-Termine an Karneval. Doch auch die Tage dazwischen müssen "befeiert" werden... mehr

    Goldstück war für Dich auf den Möbelmessen in Köln und Paris

    /Wochenende, 30. Januar 2008

    Hast Du noch das alte Sofa im Winchester-Style von deinen Eltern? Dieses mit Knöpfen abgesteppte? Glück gehabt, denn wenn es einen Trend auf der Möbelmesse in Köln letzte... mehr