Einzelstück: Handgefertigte Mode von Rianna + Nina

Bild: PR

Traumhafte Stoffe

Das Berliner Label Rianna + Nina ist eine wahre Besonderheit. Aus exklusiven Vintage Elementen wie edlen Seidentüchern und Stoffen aus aller Welt werden einzigartige Prachtstücke gefertigt; und das alles per Handarbeit. Das Ergebnis sind ziemlich stilsichere Einzelstücke, die garantiert auffallen.

Sieht man sich den Lebenslauf der beiden namensgebenden Frauen hinter dem Label an, so wird schnell deutlich, wie es zu diesem eher außergewöhnlichen Konzept kam. Gleichzeitig sind wir froh, dass die Wege der beiden Designerinnen sich kreuzten und etwas so schönes wie Rianna + Nina dabei herauskam. Rianna Kounou kam vor einigen Jahren aus Athen nach Berlin und ist die Inhaberin einer Vintage Boutique. In Griechenland arbeitet sie zuvor über 20 Jahre für die dort ansässige Modeszene. Sie stattete Filme aus, stand Designern zur Seite, richtete Events aus und begeisterte als Modeexpertin in verschiedenen Magazinen. Nina Kuhn machte ein Masterstudium in Fashion und Design Management in Mailand. Nach Zwischenstationen in Paris, New York und München kam sie 2010 nach Berlin und leitet die Marketingabteilung der Galeries Lafayette. Im Sommer 2013 lernten sich beide dann auf einer Möbelmesse kennen, wo sie schnell ihre gemeinsame Leidenschaft für zu edlen Stoffen, bunten Designs und Vintage Objekten entdeckten. Genau die Dinge, die heute ihr gemeinsames Label widerspiegelt. Wie das Schicksal es wollte eröffneten sie 2014 ihre erste gemeinsame Boutique in Berlin Mitte: Cabinet de Curiosites RIANNA + NINA.

Seit einem Jahr gibt es nun auch einen Onlineshop des Labels. Dort gibt es so schöne Dinge wie Kimonos aus Dries van Noten Stoffen, die mit Ikatseiden-Borden aus den 20er Jahren gemischt sind, oder auch Blusenkleider mit Vintage Carrés im Brust- oder Rückenteil. Daneben gibt es auch verschiedene Taschen, die ebenfalls aus Vintage Tüchern gefertigt werden. Alle Entwürfe werden von Hand in kleinen Produktionsstätten sowohl in Berlin als auch in Griechenland gefertigt.

Doch das war längst nicht alles. Die beiden Multitalente machen nicht nur in Mode, sondern mischen auch im Bereich Interior mit. Ihrem Stil bleiben Rianna und Nina dabei treu. Es gibt beispielsweise bunte Kissen aus exotische Stoffen oder auch wunderbare Lampen. Die Füße für die Lampen sammeln die Designerinnen auf ihren Reisen, die Schirme werden dann vom Label gefertigt.

Das Label war bisher hauptsächlich über Pop-Up-Projekte aktiv, so gab es etwa im Sommer einen Pop-Up Store auf Capri, im Dezember soll London folgen. Weiter Städte wie Kopenhagen und St. Tropez sind in Planung.

Rianna + Nina hat von Montag bis Samstag zwischen 12 Uhr und 19 Uhr geöffnet
Cabinet de Curiosites RIANNA + NINA
Torstraße 62
10119 Berlin
riannaandnina.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstück-Boutique

    Alle Mode Beiträge

    Osnowa: zeitlose Basics aus Polen

    Mode, 07. Mai 2021

    "Capsule-Clotheset" - zeitlose und schöne Basics, die sich untereinander wunderbar kombinieren lassen. Die Kollektion von dem jungen polnischen Label Osnowa funktioniert wie ein... mehr

    Charity-Kollektion: Elemente Clemente x Jane Goodall

    Mode, 23. April 2021

    "Each and everyone can make a difference everyday" - ein Statement von Dr. Jane Goodall. Sie ist bekannt für ihre Forschung mit Menschenaffen und einen unverkennbaren Einsatz... mehr

    Nicasconcept: neues Leben für alte Stoffe

    Mode, 08. April 2021

    Beim Beziehen von Sesseln, Sofas & Co. bleiben oftmals große Verschnitte übrig, die dann im Abfall landen. Nicht so bei NICASCONCEPT. Das junge Label aus Berlin stellt... mehr

    Stück für Stück zur eigenen Kollektion: The Wearness:

    Mode, 12. Februar 2021

    Immer mal wieder haben wir Euch tolle Modelabel auf dem Online-Marketplace von  The Wearness  vorgestellt. Ihr habt bereits einige der fairen Marken kennengelernt wie zum... mehr

    Ambiletics: Sport trifft Nachhaltigkeit

    Mode, 15. Januar 2021

    Unsere Goldstück Sport-Gruppe ist wahrlich erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Seit nunmehr zwei Wochen machen 26 Frauen eifrig Yoga, Planks, Skitouren (in menschenleeren... mehr

    Brillenkollektion von La Roche und Christoph Rumpf

    Mode, 03. Dezember 2020

    Eine Kollektion, die den  Ikonen der Vergangenheit Tribut zollt und den Stil der Leinwandgrößen gekonnt mit der futuristischen Ästhetik der 80er und 90er Jahre kombiniert.... mehr

    AGGI: nachhaltige Mode aus Polen

    Mode, 19. November 2020

    Es ist mal wieder um uns geschehen und wir haben uns ein bisschen verliebt. Wir machen kein Geheimnis darum, dass Nachhaltigkeit in all unseren Bereichen eine große Rolle spielt,... mehr

    AEANCE – nachhaltige Sportbekleidung im zeitlosen Design

    Mode, 08. Oktober 2020

    Nach dem Sommer, ist vor dem Sommer - so sagt es sich doch immer so schön. Auch bei dem rasant einkehrenden Herbstwetter wollen wir auf unsere Sporteinheiten nicht verzichten und... mehr

    Badewetter News von Bower Swimwear

    Mode, 06. August 2020

    Na, schon den ersten Sonnenbrand eingefangen? Der Sommer schien zwar  lange auf sich warten zu lassen, dafür ist er nun doppelt so heiß. Zeit, sich Gedanken um Bademode zu... mehr

    Another Brand: nicht einfach nur eine weitere Marke

    Mode, 16. Juli 2020

    Fashion-Label gibt es wie Sand am Meer. Im Jahr 2017 ein weiteres neues zu gründen: ein heikles Unterfangen. Corinne Samson und Joanna Kapitza haben sich nicht davon entmutigen... mehr

    NOVE – nachhaltige Mode in der Schwangerschaft

    Mode, 07. Mai 2020

    Gleich zu Beginn: Wir sind begeistert, wie viele Probleme NOVE auf einen Schlag löst, und wissen gar nicht, wo wir anfangen sollen. Während der Schwangerschaft platzt der... mehr

    Maskenpflicht: die Kreationen deutscher Designer

    Mode, 30. April 2020

    Die Maskenpflicht hat uns erreicht und kein Weg in der Öffentlichkeit sollte nun ohne einen Mund- und Nasenschutz vonstatten gehen. Da wir die Behelfsmasken von nun an täglich... mehr

    Nuuwaï: How do you like them apples?

    Mode, 09. April 2020

    Das nachhaltige Mode nicht langweilig sein muss beweisen tolle Marken und Gründer*innen heute immer wieder. Aber auch bei der Herstellung und der Verwendung der Materialien... mehr

    Traditionelle Perlenstickereien und kostbare Seide

    Mode, 23. März 2020

    Die beiden Berlinerinnen Stefanie und Valerie kamen durch ein soziales Projekt mit der Kunst der indischen Perlenstickerei in Berührung. Perle, das heißt auf Hindi "Manakaa",... mehr

    Jérome Studio: It-Bags aus nachhaltigem Leder

    Mode, 06. Februar 2020

    Alltagstauglichkeit trifft auf eine Prise von Extravaganz: so lassen sich die außergewöhnlichen Handtaschen von Jérome Studio am besten beschreiben. Gegründet wurde das... mehr