Noh Nee: afrikanische Tracht zur Wiesn

Bild: PR

Dirndl à l’Africaine

Das außergewöhnliche Dirndl-Label Noh Nee bringt frischen Wind auf die Wiesn und interpretiert das traditionelle Dirndl neu: mit Leidenschaft für die Kultur Afrikas wird die klassische, bayrische Tracht zum weltgewandten Hingucker auf dem Oktoberfest. Ausdrucksstarke Farben und afrikanische Drucke umhüllen jede Frau mit Stolz, Mut und Fantasie.

Das Münchner Label wurde von Marie Darouchie und Rahmée Wetterich gegründet, die als Töchter einer Schneiderin in Kamerun aufwuchsen. Die beiden Schwestern sammelten sowohl in Kamerun als auch in Deutschland sämtliche Erfahrungen im Mode- und Interieur Design. 1992 folgte die Eröffnung eines gemeinsamen Einrichtungsladen in München. Das erste “Dirndl à l’Africaine” entwarf Marie erst nach zahlreichen Jahren in Deutschland mit dem Traum, ihre Herkunft durch afrikanische Stoffe mit der Kultur ihrer Wahlheimat zu verbinden.

Zur Kolonialzeit wurden sogenannte Wachsprints ein Teil der afrikanischen Identität und heute ein Teil von Noh Nee. Um diese spezielle Optik zu kreieren, werden die Muster mit Wachs auf Baumwollstoff aufgetragen und dann beidseitig eingefärbt. Mit dem Antrieb, Inspiration und neues Material für ihre Entwürfe zu finden, reisen die Schwestern jährlich nach Afrika und bringen ein Stück des bunten Kontinents mit nach Hause – nach München.

Seit 2016 setzt sich Noh Nee darüber hinaus mit dem gemeinnützigen Verein “Project Justine” für Menschen in Afrika ein. In einer Ausbildungs- und Begegnungsstätte im westafrikanischen Benin sollen junge Menschen aus- und weitergebildet werden und ihr erworbenes Wissen dann wieder weitergeben. Das Projekt zeigt, wie intensiv das Label mit Mode und Verantwortung verbunden ist, denn die Vermittlung des Schneiderhandwerks ist ebenfalls Teil des Programms in Benin.

Die Dirndl von Noh Nee liegen preislich bei circa 800 Euro und sind ab sofort über www.thewearness.com erhältlich.


Noh Nee
Hans-Sachs-Straße 2
80469 München
www.nohnee.com

    Ähnliche Artikel

    Goldstücks Lieblinge

    Alle Mode Beiträge

    NOVE – nachhaltige Mode in der Schwangerschaft

    Mode, 07. Mai 2020

    Gleich zu Beginn: Wir sind begeistert, wie viele Probleme NOVE auf einen Schlag löst, und wissen gar nicht, wo wir anfangen sollen. Während der Schwangerschaft platzt der... mehr

    Maskenpflicht: die Kreationen deutscher Designer

    Mode, 30. April 2020

    Die Maskenpflicht hat uns erreicht und kein Weg in der Öffentlichkeit sollte nun ohne einen Mund- und Nasenschutz vonstatten gehen. Da wir die Behelfsmasken von nun an täglich... mehr

    Nuuwaï: How do you like them apples?

    Mode, 09. April 2020

    Das nachhaltige Mode nicht langweilig sein muss beweisen tolle Marken und Gründer*innen heute immer wieder. Aber auch bei der Herstellung und der Verwendung der Materialien... mehr

    Traditionelle Perlenstickereien und kostbare Seide

    Mode, 23. März 2020

    Die beiden Berlinerinnen Stefanie und Valerie kamen durch ein soziales Projekt mit der Kunst der indischen Perlenstickerei in Berührung. Perle, das heißt auf Hindi "Manakaa",... mehr

    Jérome Studio: It-Bags aus nachhaltigem Leder

    Mode, 06. Februar 2020

    Alltagstauglichkeit trifft auf eine Prise von Extravaganz: so lassen sich die außergewöhnlichen Handtaschen von Jérome Studio am besten beschreiben. Gegründet wurde das... mehr

    Türchen 23: 1×1 Paar Loafer von Unnützer

    Mode, 23. Dezember 2019

    Adventskalender Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr ein Paar Unützer Schuhe in unserem Adventskalender verlosen zu dürfen. Das elegante Paar Loafer ist wie gewohnt Made... mehr

    Limited Capsule Collection: Phyne x Olaf Borchard

    Mode, 05. Dezember 2019

    Das Slow Fashion Modelabel Phyne hat sich mit dem kreativen Hamburger Olaf Borchard einen wahren Künstler ins Boot geholt. Nun machen beide gemeinsame Sache und kooperieren für... mehr

    Maison Heroine aus Berlin

    Mode, 28. November 2019

    Die berufstätige Frau, die ständig zwischen Familie und Job pendelt und ein Meister der Koordination und Organisation sein muss, braucht einfach eine Marke sowie eine Tasche an... mehr

    The Wearness x Goldstück: der Rollkragenpullover von Allude

    Mode, 31. Oktober 2019

    Der Herbst ist da und mit ihm kommen natürlich auch die kälteren Tage wieder. Allerdings kein Grund um Trübsal zu blasen, denn modisch bringt uns der Herbst viele tolle Looks.... mehr

    Worldpearlslove: die neue Art Tunika

    Mode, 17. Oktober 2019

    Aus alt mach' neu – und noch viel schöner! Die Welt hat so viel Schönes zu bieten: Genau darauf fußt die Philosophie von Worldpearlslove. Hinter dem Namen verbergen sich... mehr

    Binné – Designed in Hamburg

    Mode, 02. Oktober 2019

    Alles hat mit einer Zeichnung begonnen: Nina Binné skizzierte die ersten Schuhe auf Papier. Doch war ihr das nicht genug. Sie wollte sie anfassen, herausfinden, wie sich das... mehr

    Zazi – ein Modelabel das bewegt

    Mode, 05. September 2019

    Es wird Zeit, dem Image von Vintage- und Bio-Materialien einen frischen Stempel zu verpassen, denn nachhaltige Mode mit Verantwortungsbewusstsein ist lange nicht von Vorgestern.... mehr

    Bower-Swimwear: Bademode mit Wow-Effekt

    Mode, 01. August 2019

    Der Sommer ist in vollem Gange und für einen schönen Bikini ist sowieso immer Zeit! Doch kann Bademode auch schön, stilvoll und funktional aber gleichzeitig auch nachhaltig... mehr

    Vegane Schuhe von Ballūta

    Mode, 11. Juli 2019

    Authentisch, nachhaltig, vegan und besonders stilvoll sind die Schuhe des neuen Label Ballūta. Für alle Frauen, die eine grüne Philosophie verinnerlicht haben, modebewusst... mehr

    An An Londree – das Modelabel aus Österreich

    Mode, 29. Mai 2019

    Seide, Leinen oder Samt, bei An An Londree werden alle Stoffe von Hand gefärbt, bedruckt, bestickt und teilweise sogar gewebt. Jeder Meter wird hier mit großem Enthusiasmus und... mehr