Städtetrip New York

Laut, aufregend und einfach wunderbar – das ist New York! Spätestens seitdem wir Carrie und Co. jahrelang am Bildschirm in ihrem New Yorker Leben begleitet haben, wissen wir das. Doch diese Stadt muss man selbst erleben!

Die Mode-Metropole ist als eine der teuersten Städte der Welt verrufen und bemüht sich, ihrem Ruf gerecht zu werden. Gerade für Übernachtungen in den großen Hotelketten werden horrende Preise verlangt. Es gibt aber auch preisgünstige Alternativen.
Das Hotel Pennsylvania direkt gegenüber des Madison Square Garden besticht zwar nicht direkt durch sein schönes Äußeres, ist aber durchaus empfehlenswert. Der 60er-Jahre Charme des Hotels mag gewöhnungsbedürftig sein, die Zimmer aber sind nett und die Lage im Herzen von Manhattan entschädigt alles (Doppelzimmer ab $170)

Um Dir einen ersten Überblick über die Stadt zu verschaffen, lohnt es sich, neben der klassischen Bustour über einen Helikopter-Flug nachzudenken. Spätestens nach den etwa 15 Minuten Rundflug über Manhattan mit all seinen Sehenswürdigkeiten inklusive eines netten Plauschs mit dem Piloten und man will diese Stadt so schnell nicht wieder verlassen (z.B. buchbar über Zip Aviation)

Neben den typischen Sightseeing Spots wie Ground Zero, dem Empire State Building und der Statue of Liberty, solltest Du auch die Public Library in die Liste der sehenswerten Dinge aufnehmen. Mitten auf der 5th Avenue liegt dieses wunderschöne Gebäude, das von außen nocht nicht erahnen lässt, was es im Inneren zu bieten hat. Imposante Treppen, riesige Kronleuchter und aufwendige Deckenbemalungen machen diese Biblothek wohl zur schönsten, die wir je gesehen haben.

Auch die Grand Central Station solltest man bei einem New York Besuch auf keinen Fall auslassen. Die tollen Malereien in der Eingangshalle muss man gesehen haben. Aber es gibt noch mehr zu entdecken. Die Whispering Corners direkt vor dem Eingang der bekannten Oyster Bar muss man testen. Stellt man sich in die gegenüberliegenden Ecken und flüstert in diese, kann das Gegenüber einen laut und deutlich verstehen. 

Nach all dem Sightseeing kannst Du die großen bekannten Straßen und Gebäude aber auch mal links liegen lassen und sich in die bunten Straßen von China Town aufmachen. Rechts der Canal Street gibt es Kitsch wo das Auge hinreicht, aber auch tolle Parks für den Mittags-Snack. Wir empfehlen hierfür den unscheinbaren aber köstlichen Imbiss Tasty Dumpling. Auch ein Besuch im direkt gegenüberliegenden Little Italy lohnt sich. Kleine Cafés und Restaurant wohin das Auge reicht!

Wer noch nicht genug hat und New York genauer von oben betrachten will, sollte das Rockefeller Centre besteigen. Gerade kurz vor Sonnenuntergang muss man jedoch mit erhöhtem Andrang rechnen – aber der es lohnt sich. Der Ausblick auf das nächtliche Manhatten ist wirklich unbezahlbar (Top of the Rock Obeservation Deck Ticket, $25)

Und diesen Ausblick kann man weiter genießen und das sogar mit ein paar Drinks in der Hand. Das 230 Fifth ist eine Rooftop-Bar mit angeschlossenem Club. Auf dem obersten Stockwerk kann man open air den Blick auf das Empire State Building genießen. Ein Stockwerk tiefer – auch hier natürlich fantstische Aussicht – lockt der angeschlossene Club. 

Für ein ausgedehntes Frühstück nach der Partynacht bietet sich das typisch amerikanische Tick Tock Diner an. Neben jeder Menge Kaffe bekommt man hier köstliche Pancakes mit Sirup, Ei in allen erdenklichen Variationen sowie Deftiges wie Mac&Cheese (Hauptgerichte ab $10)

Natürlich kommst Du neben einem Diner-Besuch auch in New York nicht um das verschriene Nationalgericht – den Burger – herum. Bei Shake Shack, einem kleinen Imbissstand mitten im Madison Square Park, gibt es die besten der Stadt. Gerade zur Mittagsstunde bitte etwas Wartezeit einplanen. Diese kannst Du Dir wunderbar mit einem Blick auf das großsrtige Flat Iron Building vertreiben. Und es lohnt sich! Zudem tut man  gleich etwas gutes: 10% der Einnahmen gehen an die Parkverwaltung des Madison Square Parks, um diesen schön und sauber zu halten. (Shack Burger $4.55)

Wer nach dem Burger immernoch hungrig ist, kann einen Blick ins Eataly werfen. Ein riesiger italiensicher Delikatessen Laden, der alles anbietet, was das Feinkost-Herz begehrt. Auch ohne knurrenden Magen lohnt sich der Besuch um die köstlichen Gerüche und tollen Eindrücke mit nach Hause zu nehmen. Ein Stück Europa mitten in Manhattan.

Hotel Pennsylvania
401 7th Avenue
New York, 10001
www.hotelpenn.com

Zip Aviation
www.zipover.com/

Eataly
230 5th Avenue
New York, 10010
http://eatalyny.com/

Tasty Dumpling
54 Mulberry St
New York, 10013

Rockefeller Center
30 Rockefeller Plaza
New York, 10112
www.rockefellercenter.com

230 Fifth
230 5th Avenue
New York, 10001
www.230-fifth.com

Tick Tock Diner
8th Avenue
New York, 10001
www.theticktockdiner.com/

Shake Shack
Madison Square Park
Madison Avenue / East 23rd St.
www.shakeshack.com

Und weil Du brav bis zum Ende gelesen hast, bekommst Du nun die Chance, eine von drei Flaschen des Parfums "Vamp à NY" von Honoré de Prés zu gewinnen.

Anzeige






Ähnliche Artikel

25 Hours Hotel in Paris

Reisen, 3. February 2023

Die Goldstück Agentur hat einige Kunden in Paris, und so fahren wir regelmäßig mit dem Thalys von Köln nach Paris und oft auch am selben Tag wieder zurück. Das geht ganz gut, aber wenn ein mehr…

Londons schönste Beauty-Shops

Reisen, Schönheit, 17. November 2022

Bekanntlich haben wir uns seit Jahren mit Haut und Haar den unabhängigen Duft-, Pflege-und Make-Up Labels verschrieben. Sie werden auch gerne als Indie-Beauty-Brands bezeichnet, und wir haben unser Hobby schon lange zum Beruf gemacht. Sei mehr…

Nizza im September

Reisen, 22. September 2022

Während es bei uns langsam kalt wird, und sich der Sommer bestenfalls als Altweibersommer präsentiert, scheint in Nizza im September die Sonne noch mit viel Kraft.  Die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes liegt an der französischen mehr…

Arc de Triomphe by Christo and Jeanne Claude

Reisen, 1. October 2021

Es wurde schon viel geredet und geschrieben über den eingepackten Triumphbogen in Paris – das Künstlerpaar Christo und Jeanne Claude hatte sich Ende der 1950er Jahre in der Stadt der Liebe kennengelernt und hatte bereits mehr…

24 Stunden in Paris: Schlemmen, Shoppen, Schlafen

Reisen, 21. July 2021

Paris ist immer eine gute Idee, auch wenn es nur 24 Stunden waren, die wir gerade dort verbracht haben.  Wie schon im letzten Jahr ist die Stadt an der Seine auch in diesem Sommer  noch mehr…

Kurztrip: Venedig mit Kindern

Reisen, 21. October 2020

Keine Frage: Covid 19 hat uns allen seit Anfang des Jahres viel abverlangt. Homeschooling, die Arbeit unter völlig neuen Bedingungen und viele Sorgen oder gar Trauer um liebe Freunde und Bekannte hatten mich bis zum mehr…

Gastbeitrag: die Villa Lena in der Toskana

Reisen, 19. June 2019

Wir freuen uns über unser tolles Netzwerk von Gastautoren – heute gibt es einen Beitrag von Dörthe Minde, die völlig begeistert von einem Urlaub in der Toskana zurückkehrte.  Wir waren nun schon zum zweiten Mal mehr…

NENI: Israelische Küche im 25hours Hotel The Circle

Köln, Reisen, Speisen, 19. October 2018

Im Friesenviertel, genauer gesagt im 8. Stock des neuen 25hours Hotel The Circle, weht einem ein Duft aus Nahost entgegen. Denn dort hat im August 2018 nicht nur die besagte Hotelkette einen neuen Standort eröffnet mehr…

Moskau für ein langes Wochenende

Reisen, 27. June 2018

Als im Dezember 2017 klar war, dass die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel in der Fußball WM 2018 in Moskau bestreiten würde, hatte ich endlich ein konkretes Datum und einen Grund die Stadt, die ich mehr…

Lovelace: neues Hotel Projekt in München

Reisen, 7. September 2017

In München wird getuschelt. Was passiert in der Kardinal-Faulhaber-Straße, wo seit Wochen  an den Wänden und Fenstern Schilder mit “This is really Happening” in großen Lettern prangen? Es ist das temporäre Lovelace Hotel. Eigentlich bezeichnet mehr…