Nizza im September

Während es bei uns langsam kalt wird, und sich der Sommer bestenfalls als Altweibersommer präsentiert, scheint in Nizza im September die Sonne noch mit viel Kraft.  Die Hauptstadt des Departements Alpes-Maritimes liegt an der französischen Riviera, östlich von den etwas mondäneren Orten Cannes und Saint-Tropez. 

Die kleine Stadt bietet alles, was man für ein paar Tage Auszeit gebrauchen kann, und einmal dort angekommen, kann man eigentlich alles zu Fuß erreichen.

In der Nähe (und in den Parallelstraßen) der fast 7 Kilometer langen  Promenade des Anglais sind viele nette und außerhalb der Saison auch sehr erschwingliche Hotels, von denen Du innerhalb weniger Minuten zum Strand gelangst.
Der Strand ist hier übrigens nicht sandig sondern besteht aus mittelgroßen grauen Kieselsteinen – das ist etwas gewöhnungsbedürftig aber auf jeden Fall sehr gut für die Fußsohlen. Entlang der Promenade gibt es  auf Meereshöhe viele Restaurants und Strandclubs, an denen man vom  Aperitif über Snacks bis zur vollen Mahlzeit alles bekommt. Manche sind ein bisschen schicker, und die Qualität des Essens ist in meisten Fällen sehr gut und die Küche einfallsreich.

Sämtliche dieser Clubs vermieten auch Sonnenliegen Sonnenschirme oder verleihen Handtücher für die, die sich kurzfristig für ein Bad im Mittelmeer entscheiden. Besonders gut hat es uns im Castel Plage gefallen und geschmeckt. Seinen Namen hat dieser Beachclub von dem Castel,  welches im 17. Jahrhundert als Festung der Stadt diente und auf einem Hügel oberhalb der Stadt thront.

Auf diesem Hügel – und somit von vielen Stellen der Stadt aus sichtbar -befindet sich auch ein imposanter Wasserfall. Ein kleiner Abstecher zu diesem Wasserfall ist auch bei heißen Temperaturen unbedingt empfehlenswert, denn dort ist es locker 5° kälter und der Blick über die Stadt ist einzigartig.

Überhaupt lässt sich in Nizza wunderbar spazieren und flanieren, an jeder Stelle gibt es kleine Cafés, von deren Terrassen man die Welt beobachten kann, Eisdielen mit den wunderbarsten Sorten und auch den ein oder anderen Markt mit Artikeln aus der Provence.

Und wer gerne shoppt, wird hier auch am Wochenende glücklich: so haben die meisten Geschäfte in der Innenstadt auch am Sonntag bis 1800 20:00 Uhr geöffnet.
Das Schöne an Nizza im  September ist, dass es nicht mehr ganz so heiß ist, dass dort viel weniger Leute unterwegs sind, das mediterrane Gefühl sich aber sofort einstellt und man sich noch einmal wie im Sommer fühlt, auch wenn es zu Hause schon ganz schön frostig ist.

Similar articles

Londons schönste Beauty-Shops

Reisen, Schönheit, 17. November 2022

Bekanntlich haben wir uns seit Jahren mit Haut und Haar den unabhängigen Duft-, Pflege-und Make-Up Labels verschrieben. Sie werden auch gerne als Indie-Beauty-Brands bezeichnet, und wir haben unser Hobby schon lange zum Beruf gemacht. Sei mehr…

Arc de Triomphe by Christo and Jeanne Claude

Reisen, 1. October 2021

Es wurde schon viel geredet und geschrieben über den eingepackten Triumphbogen in Paris – das Künstlerpaar Christo und Jeanne Claude hatte sich Ende der 1950er Jahre in der Stadt der Liebe kennengelernt und hatte bereits mehr…

24 Stunden in Paris: Schlemmen, Shoppen, Schlafen

Reisen, 21. July 2021

Paris ist immer eine gute Idee, auch wenn es nur 24 Stunden waren, die wir gerade dort verbracht haben.  Wie schon im letzten Jahr ist die Stadt an der Seine auch in diesem Sommer  noch mehr…

Kurztrip: Venedig mit Kindern

Reisen, 21. October 2020

Keine Frage: Covid 19 hat uns allen seit Anfang des Jahres viel abverlangt. Homeschooling, die Arbeit unter völlig neuen Bedingungen und viele Sorgen oder gar Trauer um liebe Freunde und Bekannte hatten mich bis zum mehr…

Moskau für ein langes Wochenende

Reisen, 27. June 2018

Als im Dezember 2017 klar war, dass die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel in der Fußball WM 2018 in Moskau bestreiten würde, hatte ich endlich ein konkretes Datum und einen Grund die Stadt, die ich mehr…

Goldstück Loft in Barcelona temporär zu vermieten

Reisen, 2. July 2017

Wie viele von Euch wissen, haben wir mit der Goldstück-Agentur seit gut drei Jahren ein Büro in Barcelona – dieses ist aber nicht dauerhaft besetzt und kann gerne angemietet werden, sei es um dort einen mehr…

Hotel Walliserhof: Ein Wochenendtrip ins Brandnertal

Reisen, 3. November 2015

Das Hotel Walliserhof liegt mitten im Ortskern von Brand. Mit dem wunderschönen Panorama der Berge und der tollen österreichischen Landschaft bietet das Hotel die perfekte Umgebung für eine Wochenendreise ins Brandnertal. Das Tal ist als mehr…

Kurztrip nach Wien: Kosmopolitischer Flair in der Mozartstadt

Reisen, 1. July 2015

Sehr kurze Flugzeiten, kein Geldumtausch und deutsche Muttersprache, einfacher kann eine Auslandsreise nun wirklich nicht sein. Wer es also möglichst unkompliziert mag und dennoch in eine andere Kultur eintauchen will, für den ist ein Kurztrip mehr…

Andalusien im Mai: Sevilla, Córdoba, Málaga

Reisen, 18. May 2015

Nach den wunderbaren Eindrücken und der phantastischen Unterkunft in Jerez de la Frontera ging es am dritten Tag unserer Andalusien-Reise am letzten Freitag weiter nach Sevilla. Meine Mutter ist Mitte 60, und Hitze macht ihr mehr…

Andalusien im Mai: Cádiz, Feria del Caballo, Jerez de la Frontera

Reisen, 15. May 2015

Gestern ging es bei Temperaturen von über 30 Grad zunächst nach Cádiz, der ältesten Stadt Europas. Sie wurde bereits 1100 vor Christus von den Phoeniziern gegründet und verbindet frühchristliche, maurische und spanische Einflüsse auf charmante mehr…